Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Warum Jethelme scheisse sind (keine Ekelbilder)

Erstellt von Beste Bohne, 05.05.2009, 21:01 Uhr · 60 Antworten · 12.169 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #51
    Hi
    Was ich klasse finde: "BesteBohne" sucht keinen Schuldigen, keine Ausrede, sondern zeigt "nur" ein paar Kratzer am Helm. Das "Warum" ist egal
    Gottlob oxidiert Glas nicht
    gerd

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #52
    So, die OP ist gut verlaufen, in 8Wochen kann ich wieder fahren. Zwei Schrauben und zwei Drähte mehr in der Hand jetzt und dieses putzige Teil hier lag da in der Hand VIERZEHN Jahre lang drin. Gut, das es jetzt raus ist.






    Ok, das Bild ist jetzt vielleicht doch ein wenig eklig, hat ja aber auch mit Jethelmen nichts zu tun...

  3. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von yyyves Beitrag anzeigen
    das alte Thema, ich werde weiterhin die 5km zum Baggersee mit Jethelm und badehose und Turnschuhen hinter mich bringen, und fahre da halt immer sehr vorsichtig, ich glaube schon, daß man das Risiko auf ein Minimum reduzieren kann...(auf Holz klopf)...muss aber auch zugeben, daß ich meinen einzigen Absteiger im Stadtverkehr hatte, im Schritttempo...

    bottom line : Moped fahren ist für mich neben Lebensart auch ein bisschen ausnutzen der Vorteile die man mit so einem Gerät hat, und da gehört auch die Parkplatzwahl und kühler Fahrtwind im Sommer dazu ohne, daß man sich minutenlang in einen Panzer schnallt...

    würde aber auch keinen verurteilen der das anders sieht...
    Sehe ich nach wie vor ähnlich. Ich fahre auch nicht immer in kompletter Montur, bin aber sehr froh, auf DIESER Fahrt gut gekleidet gewesen zu sein. Naja, Badehose habe ich noch nicht gebracht, das wird sicher auch nie passieren.

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #54
    Hi Jens,
    die Geschichte erinnert mich ein wenig an meinen Opa, der 41 Jahre mit div. Flaksplittern im Körper gelebt hat
    Gute Besserung!!

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #55
    Hi
    Nachdem "quasi nix" passiert ist
    Ein Jethelm hätte weniger Kratzer abbekommen
    Nach der ersten Schilderung dachte ich ja eher an ein Glasspitterchen. Diese "halbe Colaflasche" hast Du nicht eher bemerkt?
    gerd

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    So, die OP ist gut verlaufen, in 8Wochen kann ich wieder fahren. Zwei Schrauben und zwei Drähte mehr in der Hand jetzt und dieses putzige Teil hier lag da in der Hand VIERZEHN Jahre lang drin. Gut, das es jetzt raus ist.



    Ok, das Bild ist jetzt vielleicht doch ein wenig eklig, hat ja aber auch mit Jethelmen nichts zu tun...

    Da ist nix ekliges dabei, aber jetzt wollen wir noch die Geschichte zu dem Splitter, da ja eigentlich nicht normal!
    Gruß James

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #57
    Die hier?
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    ...Allerdings dürfte der Glasanteil sinken, denn beim Röntgen wurde noch ein Daumennagelgroßer Splitter gefunden, der seit 14 Jahren in meiner Hand rumoxidiert. Da hatte ich mal Maleur mit Glasscherben, Abiumzug und einem Zierbrunnen.

  8. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    141

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Die hier?
    Jaaa, genau die.
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    Da hatte ich mal Maleur mit Glasscherben, Abiumzug und einem Zierbrunnen.
    Scheint ja auf den "ersten Blick" spektakulär gewesen zu sein.

    Allerdings frag ich mich auch, warum
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Diese "halbe Colaflasche"
    keine erheblichen Probleme bereitet hat.
    Aber wie heisst es so schön:
    "Alles was nicht unmittelbar zum Tode führt, härtet nur ab".

    Frohes Heizen,
    fuxel

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #59
    Gute Besserung weiterhin und schön zu hören, dass sonst nix passiert ist.

    Ich hab zwar keinen Jethelm aber einen Klapphelm und lasse mir gerne den Wind bei geöffnetem Kinnteil um die Nase wehen. Ich schließe ihn schon immer, wenn es schneller wird, aber manchmal steckt man eben nicht drin... die Fotos sind ein mahnendes Beispiel, den Helm geschlossen zu tragen.

  10. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Nachdem "quasi nix" passiert ist
    Ein Jethelm hätte weniger Kratzer abbekommen
    Nach der ersten Schilderung dachte ich ja eher an ein Glasspitterchen. Diese "halbe Colaflasche" hast Du nicht eher bemerkt?
    gerd


    Klar habe ich den Splitter gemerkt. Jahrelang. Wenn ich an bestimmten Stellen auf die Hand gedrückt habe, tat es höllisch weh. Aber da bei dem damaligen Unfall die Sehnen vom Zeigefinger, die Nerven, diverse Muskeln und arterien durchtrennt waren, habe ich das seinerzeit auf den (langen) Heilungsprozeß geschoben. Man kommt ja garnicht auf die Idee, daß da noch was drin sein könnte.

    Zur Geschichte:
    Als wir unseren Abiumzug gemacht haben vom techn. Gymnasium (2. Bildungsweg) war dies mit den anderen regulären Gymnasien zusammen. Die anderen hatten jedoch bereits alle Prüfungen hinter sich, wir mußten noch die mündliche machen, haben den Abizumzug dennoch zusammen gemacht, denn sonst hätten wir es auch lassen können, mit 30 leutchen nachträglich ziehen wäre doof gewesen.

    Für die, die nicht wissen was ein Abiumzug ist, man malt sich und andere wild an, trinkt sich einen und wandert auf einer traditonellen Route zu einem traditionellen Platz, auf dem nach alter Tradition das Fest ausklingt. Danach braucht man dan zwei Tage Ruhe.
    http://www.kks-itzehoe.de/pages/schu...IMG_0243_1.jpg Dieser Umzug ist zwar von 2007, scheinbar hat sich aber nichts geändert...

    Es floß (natürlich) reichlich Allohol und so sind wir dann an einen Marktplatz gekommen, in dessen Mitte ein Brunnen in Form einer auf einem Wasserfilm schwimmenden Granitkugel angelegt war, so wie dieser hier:

    http://www.itzehoe.de/attachment/6a9...nnen-gross.jpg

    Um genau zu sein, es war genau dieser Brunnen...

    Tja, den sah ich und dachte "hey, ich hab quasi Abi, kann alles und bin sowieso ganz weit vorn, jetzt steige ich mal auf diese Kugel, mit Gebrüll"

    Ging natürlich daneben. Bin dann ins Wasser gefallen und drinnen lagen Scherben. Da man sowas unter Wasser kwasi nicht sieht, habe ich ungebremst voll reingelangt.

    Naja, dann erstmal in die Unfallchirugie, die haben mich dann in die Handchirugie mit dem RTW geschickt. Dann 3Monate Sendepause mit der Hand, bis das wieder einigermaßen zu gebrauchen war.

    Die mündliche Abiprüfung habe ich aber mit genau den Punkten bestanden, die ich zur Wunschnote brauchte...


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. warum sind die beiden krümmer verbunden?
    Von stihl27 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 09:02
  2. Warum Gibt es Keine Unfall Bmw`s ?
    Von falo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 17:02
  3. Warum offiziell keine Alukoffer für die 650er?
    Von tobio89 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 20:14
  4. Warum sind die ADV immer so sauber?
    Von Summerhillxy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 07:40