Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Warum will jeder Speichenräder???

Erstellt von ww_schnabel, 14.07.2011, 11:43 Uhr · 40 Antworten · 6.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #31
    Hi
    Der Gewichtsvorteil
    Als Beispiel die Gewichte der Räder für die R1200GS
    Die Speichenräder wiegen vo/hi 6,3/5,9 Kg (ja, vo ist schwerer!), die Gussräder dagegen vo/hi 7,14/5,6 Kg. Einen wirklichen Vorteil erkenne ich da nicht.
    Die Gewichte selbstverständlich ohne jeglichen Kram wie Bremsscheiben...
    http://www.powerboxer.de/Speichen-od...st-besser.html

    gerd

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #32
    Klar ist das Vorderrad schwerer. Is ja auch größer.

    Ansonsten gilt: Speiche im Gelände - Guss auf der Straße

    Schönes und hoffentlich sonniges WE

    Andreas

  3. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard ...weil...

    #33
    ...Gussfelgen auffer GS, genauso schön sind wie ein Topcase anner Fireblade oder eine Anhängerkupplung am Ferrari! Sicherlich, die Sachen sind praktisch, aber....

    Gruß Hermann

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Hermann (aus E) Beitrag anzeigen
    ...Gussfelgen auffer GS, genauso schön sind wie ein Topcase anner Fireblade oder eine Anhängerkupplung am Ferrari! Sicherlich, die Sachen sind praktisch, aber....

    Gruß Hermann
    Oder Pilot Road, Roadmax, Schmiernichtweg oder wie die Straßenreifen sonst alle noch heißen, niedrige Frontscheibe, 17Zoll-Räder, Carbon-Verkleidungen und was der Markt sonst noch alles her gibt um sein Motorrad zu "verschönern".

    Soll heißen, jeder nach Lust und Laune und persönlichem Geschmack. Eine technisch stichhaltige Begründung für Speichenräder, außer optischen Gründen und dem "Muß-ich-haben-Argument", wird man in in den aller-allermeisten Fällen ohnehin nicht finden. Und das oft verwendete Argument Gelände ist m. E. auch nur herangezogen, um die Notwendigkeit dann doch noch sachlich zu begründen. Das was hier so oft mit Geläde bezeichnet wird geht auch mit Gußfelgen. Ein bißchen aufpassen muß man auch mit Speichenrädern. Und richtig große und lange Reisen, fernab der Heimat (richtig weit weg) bei der es dann tatsächlich von Vorteil ist unterwegs Speichen wechseln zu können (sofern man dann vorher auch dran denkt solche mitzunehmen) machen die wenigsten der GS-Fahrer. Für diese kann ich die Notwendig der Speichenräder dann auch nachvollziehen.

    Besserer Rundlauf, niedrigere Kosten, geringerer Pflege- und Wartungsaufwand sind Argumente die bei objektiver Betrachtung Gußfelgen klar in den Vordergrund der Betrachtung rücken lassen, sofern man überhaupt vor der Qual der Wahl steht. Dabei relativieren sich die optischen Vorzüge relativ schnell. Zumindest geht bzw ging es mir so.

    Ohne Frage, optisch geben Speichenwäder schon was her. Dann aber auch die Gründe für die Entscheidung klar so bennenen.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    hier, biddeschön

    klick picture to enlarge

    Sorry, das ich das jetzt erst sehe,

    Die war ja geil, vorne eine Z 750 und hinten auch, oder Z 1000, also
    quasi eine BMW RZ 1150 R "Doppel-Black" ?

    Wie hast Du denn das schlanke Heck der Z 1000 da drangedengelt ?
    Und vorallem, wie unbequem war denn das Sitzbrötchen der Kawa ?

  6. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    48

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von ww_schnabel Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    bei Stöbern in den verschiedensten Themen hier im Forum will nahezu jeder gerne Speichenräder haben. Bin ich der Einzige der lieber Gußräder (für meine 1150er) hätte? Wenn man nicht ins Gelände fährt, spricht doch eigentlich alles für Gußräder:

    Leichter, schöner und viel einfacher sauber zu halten! Zumal die Speichenräder z.B. bei der 12er auch noch aufpreispflichtig sind!

    Jetzt steinigt mich - oder habe ich einen echten Grund übersehen???

    Gruß

    Jörg
    hallo jörg


    speichenräder kann man stundenlang putzen

    der typische bmw-fahrer fährt im jahr unter 3000km
    und putzt seine bmw aber weit über 3000stunden

    ganz einfach, gruß
    ernst

  7. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #37
    Hallo Jörg,

    ich hab keine Speichenräder!

    Mit Boxergruß

    Roland

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #38
    ich finde an vielen Moppeds Speichenräder auch schöner. An der GS, an der 690 SMC von KTM etc. pp. Fraglich ist halt immer, ob sie nun schwerer sind, oder nicht und ein Kilo am VR merkt man sehr wohl sehr deutlich

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    der typische bmw-fahrer fährt im jahr unter 3000km
    und putzt seine bmw aber weit über 3000stunden
    ich bin untypisch, daher habe ich schöne schmutzigschwarze Speichenfelgen

  10. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard pro Guss

    #40
    Auch wenn hier so viele für die Speichenvariante sind, ich find Gussfelgen an der Q schöner als Speiche, anders bei meiner anderen GS (suzi 550er Bj79) da hätte ich lieber Speichenräder hab aber keine


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irgendwann landet jeder bei der GS
    Von bayernjaga im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 19:52
  2. Irgendwann fährt jeder GS!?
    Von Gini im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 19:27
  3. Ob da jeder mitbieten darf?
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 00:31
  4. Jeder kennt es, jeder hasst es...
    Von DO_Q im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 02:21
  5. Jeder Autofahrer sollte
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 19:55