Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Ärger mit "live time"-Versprechen? WDR sucht Protagonisten in NRW für einen Film.

Erstellt von Hanniman, 15.05.2014, 12:06 Uhr · 44 Antworten · 4.321 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #21
    "für ... Garmin-Produkt bis zum Ende seiner Nutzungsdauer"

    .. da an meinem garmin navi der akku nun defekt ist (ca nach 7 jahren) - ist wohl das ende der nutzungsdauer erreicht?

    ich sehe aber eher auch ein technisches problem der "alten navis " mit neuen karten - hier wird dann entweder das format geändert oder soviel information mit reingepackt, dass das alte navi "überfordert" wird .. also lahm wird bis zur unbenutzbarkeit ..

    neuere garmins können auch mit freien OSM karten um gehen raumbezug - Interaktive Karten - OpenStreetMap - Garmin - routingfähig
    von daher sehe ich das problem gar nicht beim "lebenslangen karten updates" sondern in der hardware selber

    bei tomtom gibts ja nun ähnliches in form der life time updates

    Free Lifetime Maps - TomTom

    hier steht dann ganz klar "ein gerät hat das ende der lebensdauer erreicht, wenn der support nicht mehr besteht..." - wann auch immer der hersteller dazu also keine lust mehr hat ..








  2. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Hanniman Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir von der WDR-Sendung "markt" haben von der Verbraucherzentrale gehört, dass es mit dem Herstellerversprechen, neues Kartenmaterial "live time", also lebenslänglich zu erhalten, Ärger geben soll. Dem wollen wir nachgehen. Das Update "live time" soll z.B. plötzlich nicht mehr funktionieren, wenn ein Gerät "zu alt" wird (und der Hersteller den techn. Support einstellt) oder wenn die Gerätegarantie abgelaufen ist. Lebenslänglich wäre in der Tat etwas anderes.
    Bin selbst GS-Tourer und frage Euch: Gibt es solche Erfahrungen? Und: Lust, in einem kleinen Magazinbeitrag als Protagonist mitzuwirken? Wenn ja, bitte meldet Euch direkt über Mail bei uns: markt@wdr.de
    Beste Grüße,
    Hannimän
    Gegenvorschlag - passt auch zu "Markt"

    Der Plot: Ein Premium Hersteller verkauft Premium Fahrzeuge zu Premium Preisen. Viele dieser Fahrzeuge (nicht alle) haben gravierende Probleme beim Wechsel der Gänge. Da dies wahrscheinlich nicht für EUR 3,50 zu kurieren ist, wehrt dieser Hersteller alle Ansprüche mit dem Begriff der "Serienstreuung im Toleranzbereich" ab. Ebenso verfährt dieser Hersteller, sollte ein Fahrzeug (conditionally speaking) 1 L Öl auf 1000 km verbrauchen.

    Dramaturgische Einspieler:

    Take 1: Motorrad steht um 5 Uhr früh in einem nachtschlummernden Wohngebiet. Alle Fenster sind noch dunkel. Fahrzeug wird gestartet und Gang eingelegt. Plötzlich sind alle Fenster hell, und irgendwer ruft sogar den Rettungswagen. Dabei ist nix passiert, ausser Serienstreuung.

    Take 2: Ein älterer Eifel Anwohner vom Rursee steht in einer Krawallkulisse kreischender Japan-Motorräder. Er wirkt nicht glücklich, und sagt: "Wir haben ja nichts gegen diese Motorradfahrer, und sie bringen ja auch Umsatz, aber seit 2013 kommen diese Schläge dazu, und es bilden sich Risse im Asphalt. Und Bessie, unsere Kuh, gibt keine Milch mehr.

    Ginge auch bei den Privaten. Arbeitstitel dort: "Klatten-Clan zockt ab"

    Die Privaten bräuchten natürlich einen anderen Einspieler, also

    Take 3: Bundeskanzleramt. Alle warten gespannt auf Mutti's Fahrzeugkolonne. Die Nervosität der Personenschützer ist spürbar. Weit im Hintergrund lässt ein Motorradtourist aus Oer-Erkenschwig seine BMW an. Dann folgt ein Schlag, ein Schuss. Dezenter Schwenk über eine Blutlache. Klappe. Schwenk auf Günter Wallraff: "Er war erst 63..."

    Ich tät mitmachen, ggf. sogar nackischt, falls die Filmpartnerin stimmt, und es doch RTL wird.

    Hat aber nicht nur Vorteile. Ggf. gibts danach keine 5er BMW mehr für den Tatort. Aber Freddy fährt ja eh immer US Pufflouischleudern.

    Glückauf wünscht,

    Thomas

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #23
    Ganz großes Kino. ROFL!

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #24
    Ihr habt Probleme.... der grossteil der Forenmitglieder, so habe ich den Eindruck, kauft sich doch sowieso jedes zwote Jahr einen neuen Navi.

    Ihr kriegt was umsonst (sowas hat mal extra gekostet), für die Zeit dir ihr das Gerät höchstwahrscheinlich benutzt. Das schützt Euch nicht vor Firmenentscheidungen, wie "Der Zumo 350 war ein Reinfall, den Supporten wir nicht mehr....".

    Skandal. Lug, Trug, kapitalistische Ausbeuter....

    Und nachdem wir uns darüber alle aufgeregt haben, kaufen wir uns erstmal Platin Kardanabdeckungen, weils farblich so gut passt....

    Der WDR "markt" ist auch nicht besser als das Privatfernsehen, wie schön was da alles mit 8 Milliarden im Jahr angestellt wird....

    Frank

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Wie gut das mein Rider das Ende seiner Lebensdauer noch lange nicht erreicht hat. Nachdem nun TomTom auch auf den Lifetime - Zug aufgesprungen ist, wird die Liste der Alternativen wieder etwas kürzer.
    Mit derartigem "Support" lässt sich augenscheinlich gutes Geld verdienen.

  6. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Der WDR "markt" ist auch nicht besser als das Privatfernsehen

    Das würde ich so nicht unterschreiben wollen.

    Natürlich bedient auch Markt populistische Begehrlichkeiten - dies gilt für alle Sender, außer Arte. Wenn auf Arte 20 alte Männer in rosa Tütüs den 2. Weltkrieg tanzen, so will das vermutlich niemand sehen. Arte ist also unabhängig. Alle anderen unterliegen dem Quotenwahn, die ÖR weniger als die Privaten. Und der WDR hält sich da noch ganz gut.

    Auch die Kostenkeule klappt hier nicht. Markt ist bestimmt billig produziert. Vielleicht einen Tick teurer als diese unsäglichen Koch-Shows oder die 2 Stunden Curling Live Übertragung von der nächsten Olympiade. Zudem wird es vor dem früheren Sendeschluss ausgestrahlt. Lieber einmal "Markt" als "Die hundert tollsten Gullideckel aus NRW".

  7. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #27
    Also ich oute mich mal. Ich fürchte, für mich ist ein live time Update der Karten nicht so wichtig, weil ich mir sofort ein neues Navi kaufe, wenn es plötzlich neue unverzichtbare Features wir die Anzahl der Gangwechsel während einer Tour bietet….

    Dann ist doch mein sonst eigentlich völlig ausreichendes Navi technisch völlig veraltet.

    Heute ist halt alles besser. Früher musste man sich jedes Jahr einen neuen Satz Karten kaufen, damit man sich auf der Hausstrecke nicht plötzlich verirrt.

    Man bin ich froh!

    Glückliche Grüße aus dem Straßenlabyrinth OWL

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #28
    Typischer Beitrag der GS Forum Wirtshausphilosophenfraktion.


    "Ich sehe das so,...."

    "Ich klage, wenn..."

    Schlussendlich noch vermischt mit ner Kritik am öff. rechtl. Fernsehen.

    Und nix im Beutel, außer heisse Luft.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Hanniman Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir von der WDR-Sendung "markt" haben von der Verbraucherzentrale gehört, dass es mit dem Herstellerversprechen, neues Kartenmaterial "live time", also lebenslänglich zu erhalten, Ärger geben soll....
    Wenn ja, bitte meldet Euch direkt über Mail bei uns: markt@wdr.de
    Beste Grüße,
    Hannimän

    gib uns doch bitte Bescheid, wenn ihr sendet...

    Lebenslange Karten-Updates

    ² Mit lebenslangen Karten-Updates erhalten Sie Karten-Aktualisierungen für ein kompatibles Garmin- Produkt bis zum Ende seiner Nutzungsdauer oder solange Garmin Kartendaten von einem Drittanbieter erhält (je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt, längstens jedoch für die Dauer von 30 Jahren), sobald und sofern diese Updates von Garmin verfügbar gemacht werden. Dieses Recht ist nicht auf ein anderes Garmin-Produkt übertragbar. Möglicherweise wird für zukünftige Karten-Updates zusätzlicher Speicherplatz benötigt (Erwerb erforderlich).
    nur sehe ich da nichts unklares, der Begriff "lebenslang" ist gesetzlich sicher nicht definiert,
    macht somit jeder Anbieter selbst.


    Werbung eben....

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ihr kriegt was umsonst (sowas hat mal extra gekostet),
    Was Werbung aus einem machen kann.....

    Da gab es nie was für umme und wird es auch nie geben. Und wenn es das Navi im Bundle gibt, ist das Lifetime-Update bereits eingepreist.
    Aber nur weiter so, Kunden wie dich braucht das Land. Was du schon latzt brauche ich nicht zu bezahlen.
    Mir wäre es halt lieb wenn solche Leute nicht den Quatsch der Werbung weitertragen würden, sonst könnte einer meinen es wäre wahr.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nicht nur BMW hat Ärger mit Rückrufen...
    Von sampleman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 09:01
  2. Ärger mit Servcount Wasseruhren
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:32
  3. BMW Navigator III live time update
    Von Schneeinfo im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 21:10
  4. Ärger mit Zusatzscheinwerfersatz „Micro-Flooter“
    Von FJ49 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 11:16