Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Nase voll vom Garmin zumo 390, welches Navi könnt Ihr empfehlen??

Erstellt von tubser, 01.06.2015, 20:27 Uhr · 47 Antworten · 12.143 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #41
    Kurzes Feedback: Mit Motoplaner klappt die Konvertierung gut. Ich hatte der Datei in der Tat im Motoplaner keinen eindeutigen Namen gegeben.

    Ich habe auch Touren, die ich nicht einfach so auf 29 Wegpunkte begrenzen kann.
    Da macht das Garmin dann 2 Touren draus.

    Ob das wirklich richtig funktioniert, muss sich noch zeigen...

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Kurzes Feedback: Mit Motoplaner klappt die Konvertierung gut. Ich hatte der Datei in der Tat im Motoplaner keinen eindeutigen Namen gegeben.

    Ich habe auch Touren, die ich nicht einfach so auf 29 Wegpunkte begrenzen kann.
    Da macht das Garmin dann 2 Touren draus.

    Ob das wirklich richtig funktioniert, muss sich noch zeigen...
    Da ist es wieder das Thema "Zwischenziel" oder "Änderungspunkt" !
    Der Motoplaner macht, soweit ich informiert bin, aus jedem Wegpunkt erst mal ein (in Garminsprache) "Zwischenziel". Die Anzahl der Zwischenziele pro Route ist begrenzt (beim Navigator 5 -> 30 Zwischenziele pro Route; ist beim 390er von der Anzahl her sicher ähnlich). Zwischen 2 Zwischenzielen können jedoch deutlich mehr "Änderungspunkte" (Punkte ohne Alarm) liegen (beim Navigator 5 -> bis zu 50 Änderungspunkte zwischen 2 Zwischenzielen).
    Im Motoplaner kann/muss man mittlerweile jeden einzelnen Wegpunkt anklicken und sagen "Durchfahrt" oder "Zwischenziel". Wie jetzt das mapping auf die Garminsprache ist weis ich nicht, da ich nicht mehr mit dem Motoplaner arbeite, ich vermute jedoch, das Motoplaner-Zwischenziel = Garmin-Zwischenziel ist. Musst Du mal ausprobieren.
    Lange rede kurzer Sinn: Mach aus allen Wegpunkten, außer Start- u. Zielpunkt, im Motoplaner ein "Durchfahrtspunkt" bzw. einen "Änderungspunkt" und die Route wird nicht aufgeteil.

    Zwischenziele müssen angefahren werden bzw. mit "Skip Waypoint" übersprungen werden. Änderungspunkte kann man auslassen, ohne irgendwelche Knöpfe drücken zu müssen
    Siehe auch: Garmin Routenplanung, How To...

    MfG, Stefan

  3. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    Im Motoplaner kann/muss man mittlerweile jeden einzelnen Wegpunkt anklicken und sagen "Durchfahrt" oder "Zwischenziel". Wie jetzt das mapping auf die Garminsprache ist weis ich nicht, da ich nicht mehr mit dem Motoplaner arbeite, ich vermute jedoch, das Motoplaner-Zwischenziel = Garmin-Zwischenziel ist. Musst Du mal ausprobieren.
    Lange rede kurzer Sinn: Mach aus allen Wegpunkten, außer Start- u. Zielpunkt, im Motoplaner ein "Durchfahrtspunkt" bzw. einen "Änderungspunkt" und die Route wird nicht aufgeteil.
    Interessant ... vor allem, da ich bereits mit einem 590er als Nachfolger meines 660ers liebäugel.

    Beim 660er reicht ja das alte Garmin Format (im Motoplaner als "GPX (Standard)" oder "Garmin alt (GPX)" bezeichnet) - mit dem 660er muss aber auch nicht zwingend jedes Zwischenziel angefahren werden, sondern die Navigation geht irgend wann weiter zum nächsten (wenn man wieder einigermaßen auf seiner Route ist).
    Das neue Format (also im Motoplaner als "GPX (Garmin modern)" oder "Garmin neuere Geräte (GPX)" bezeichnet) habe ich mir noch nicht angesehen, aber mir schon Gedanken wegen der Wegpunkte gemacht.

    Da bei mir kein Basecamp oder Mapsource läuft, war ich schon am Überlegen mir gegebenenfalls ein Skript zur Konvertierung zu schreiben. Dennoch scheint es sich wohl mal zu lohnen diese beschriebene Option sich genauer anzusehen.

    Vielleicht hat ja mal jemand eine GPX-Datei, die für den 390er oder 590er erstellt wurde, mit den besagten Änderungspunkten um hier einen Vergleich im XML zu den vom Motoplaner generierten GPX-Export machen zu können. (Also einfach nur mal eine kleine Tour mit zwei / drei Änderungspunkten dazwischen sollte reichen.)


    PS.: Habe gerade eine "neue" GPX-Datei aus dem Motoplaner gelassen: Die Wegpunkte stehen bei der Planung bereits auf "Durchfahrt" - in der GPX-Datei sind der erste und letzte Wegpunkt dann "ViaPoint"s, die Wegpunkte dazwischen "ShapingPoint"s ... das könnte gut aussehen.

  4. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #44
    Die Wegpunkte sind in meiner Beispieltour, die 44 Wegpunkte hat, auf "Durchfahrtsziel" standardmäßig vorgegeben.
    Dennoch macht das 390 zwei Touren daraus.

    So einfach scheint es nicht zu sein...

  5. Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    121

    Standard

    #45
    Das Zumo 390 kann innerhalb einer Route nur 29 WPe verarbeiten, folglich bekommst Du bei 44 WPen zwei Routen.
    Beim Export von Routen aus dem Motoplaner spielt es mMn keine Rolle, ob die WPe nun als Zwischenziel oder Durchfahrtsziel definiert sind ... am Ende wird eine WP-Liste exportiert, die alle Typen von WPen enthält...

    Aufgrund der unterschiedlichen Planungsalgorithmen und des Kartenmaterials von Planern / Navis kommt man bei der Konvertierung von Routendateien selten ohne Nacharbeit aus, egal, ob man nun den motoplaner, Tyre oder den RouteConverter nutzt.
    Den motoplaner nutze ich nur zu Weitergabe / Konvertierung von Touren, die ich mit MapSource / BaseCamp geplant habe und jedesmal mußte ich bislang die Route korrigieren, da z.B. sogen. graue WPe auf Kreuzungen im motoplaner falsch interpretiert werden.

  6. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #46
    immer und immer wieder: RTFM

    Ohne Einarbeitung ist jedes Gerät fürn A**ch......

  7. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #47
    Zumo 660 plus BaseCamp plus Standardkarten...klasse!
    Zumo 660 plus BaseCamp plus Open Street Maps...noch klasserer weil viel kleines geht!
    Zumo 660 plus Motoplaner...klasse, aber um eine Tour im Nirgendwo zu planen taugt es nix, weil nur online möglich. BS habe ich auf meinem Netbook immer dabei.
    Zumo 660 plus Tyre...klasse, sonst s.o. wie Motoplaner.

    Mein Tip:
    Lieber statt einer langen Tour mehrere kleine mit intelligenten Wegepunkten.

    BaseCamp Planungskarten und Navikarte mit gleichen Vermeidungen einstellen.

    Ich kann nichts Negatives zu Garmin sagen...

    Parallel arbeite ich mich gerade ins Tripy II ein; Fazit bis jetzt: noch viel, viel, viel klasserer

    Grüße
    Stefan

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #48
    Es entspricht dem Wesen eines Workarounds, daß er zunächst
    ein Problem löst, dann meist jedoch ein oder mehrere neue
    Probleme bzw. Konfusion(en) aufwirft.

    Canario


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 390
    Von schmio im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 16:33
  2. Garmin Zumo 390 LM
    Von mw69 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 20:23
  3. Garmin Zumo 390 LM - kurvenreiche Strecke...
    Von havelmike im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 09:42
  4. Welche Nebelscheinwerfer könnt ihr empfehlen......ausser MotoBozzo
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 22:12
  5. [R1150GS] Welche Reifen könnt ihr empfehlen?
    Von GS-Molch im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 15:38