Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Haltbarkeit / Laufleistung R1150GS

Erstellt von nico_s, 05.08.2014, 20:05 Uhr · 12 Antworten · 3.794 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #11
    Die ADV mit 52 TKM für 3.600,- Euro ging nicht weg??
    Verwöhnte Schweizer?
    In der Bucht Kleinanzeigen gibts den Ölkannistersatz mit Halter gerade für 800,- Euronen und es kann losgehen.
    Ich fasse es nicht. In Deutschland 5.000 -6000,- € Marktwert schätze ich mal.....

    Unfassbar, oder was könnte hier der Grund sein?

    Gruß Volker

  2. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    #12
    Hallo. Habe im Bieten mein 1150GS drin. Ev. Interessant für Dich.

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #13
    Hallo Nico !

    Die 1150er ist eine kreuzbrave und verläßliche Kuh, und eine angenehme ( Fern - ) Reisemaschine ohne Macken, auch, oder gerade zu Zweit.

    Meine hat aktuell 118.000 km drauf, BMW Service gepflegt, und hat mich noch nie im Stich gelassen.

    Verschleißteiletausch bisher: bei 80.000 hinteres Radlager, bei 110.000 hintere Bremsscheibe und Heizgriffe ( die waren durchgewetzt und die Drähte blank ), sonst nix.

    Da die Originalsitze mit 100.000 glatt und rutschig wurden, hab ich seither eine TT Sportsitzbank drauf, um ca. 7 cm höher, und bin damit äußerst zufrieden. Die höhere Sitzposition macht sie noch um Einiges handlicher und ist im Soziabetrieb besser, wenn Du gern laufend Körperkontakt hast.

    Das Getriebe ist ( speziell die Erste ) sehr exakt und mit Geduld zu schalten, und wenn Dein Vorgänger dies auch gemacht hat ( nicht die Erste an der Kreuzung hineintreten, sondern noch einmal kuppeln, wenn sie nicht rein will ) und auf den Ölstand ( dieser ist regelmäßig, spätestens nach 500 km zu prüfen ) geachtet hat, und es keine Unfallmaschine ist, durchaus kaufbar bei entsprechender Preisgestaltung.

    Ein ordentlicher Sturzbügel ( z.B.: TT ) ist von Vorteil, dann sind die Kopfdeckel nicht abgekratzt und die vorderen Blinker und Spiegel bleiben bei Umfallern oder kleinen Ausrutschern heil.

    Also : Prüfen und handeln, dann viel Spaß damit bei Deinen künftigen Ausfahrten und Reisen !

    LG MiraculixSertao


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung / Modellpflege R1150GS
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 19:22
  2. Original BMW Reparaturanleitung für R1150GS
    Von haschu6 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 21:44
  3. r1150gs adv heck
    Von bogser1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 13:03
  4. Auspufftopf Remus Revolution für R1150GS/A
    Von CSBMWR1150GSA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 08:17
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27