Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 136

Ergonomieproblem GS-Fussrasten

Erstellt von Ettlinger-X, 28.08.2016, 09:43 Uhr · 135 Antworten · 9.442 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.256

    Standard

    #11
    Man könnte auch sagen: BMW baut ein Motorrad, das für den weitaus grössten Teil seiner Nutzer passt. Diejenigen, denen es nicht passt, haben entweder das falsche Bike gekauft oder müssen es leicht modifizieren.

    Versuch's doch mal hiermit: Bremshebelvergrößerung

  2. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #12
    Hallo Jan ,

    sicher ne Möglichkeit auch mal ein robustes Schuhwerk zu kaufen. Hinsichtlich des Schuhwerks habe ich so nen eher bequemen Daytona-Stiefel (kein Enduro-Schuhwerk) weil ich eben auch mal nen Stück laufen will darin. Der macht Daytona Stiefel macht es eher schlimmer weil der sich nach vorne verjüngt.

    Besten Dank!

  3. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #13
    Hallo Manfred,

    ob das den meisten passt bezweifle ich. Die menschliche Ergonomie ist anders als das was BMW da einbaut Knie und Fußgelenk sind eher wie Scharniere und eben nur minimal in der Horizontalachse drehbar. Das dürfte bei allen Homo Sapiens so sein.
    Das mit der Bremshebelvergrößerung ist ein guter tipp!

    Vielen Dank!

  4. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #14
    So machts Yamaha

  5. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard kleiner Bremshebel aber in ergonomischer Position

    #15
    kleiner Bremshebel aber in ergonomischer Position
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_6103.jpg  

  6. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.053

    Standard

    #16
    sorry, aber hast du schon mal darüber nachgedacht an deiner sitz,-fahrposition was zu ändern


    der fußbremshebel sitzt an der GS nämlich genau da wo er auch hingehört, du solltest ja auch mit den fußballen auf den rasten stehen, während der fahrt hat der fuß auf dem fußbremshebel nix zu suchen, dieser geht nur bei bedarf........und braucht man eigentlich auch nur bei langsamer fahrt, (wenden, ect.) diesen kurzen weg nach vorne.


    speziell bei den von dir angesprochenen passfahrten, hier kommt ja noch verstärkt die radlastverschiebung hinzu, wird hauptsächlich mit der vorderradbremse abgebremst, man kann zwar die hintere noch hinzunehmen braucht man aber an der GS nicht wirklich.


    sollte ich in kurven tatsächlich mal einen ticken zu schnell sein wird nicht mit der fußbremse, sondern gefühlvoll mit 2-3 finger die vorderradbremse betätigt.
    mit der fußbremse ist die gefahr groß das ich durch die radlastverschiebung das hinterrad durchaus zum blockieren bringe, (sturz vorprogrammiert) oder es mir in schräglage/bodenwelle event. den fuß einklemmt, o. durch den f.bremshebel ich zum sturz komme

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.754

    Standard

    #17
    Damit man im Gelände im Stand nicht permanent die Bremse tritt, ist die 'gefühlt' etwas nach innen versetzt.
    Bei der GSA ist der Komfort da soweit gegangen, dass man auf der Straße das Bremspedal breiter machen kann...

  8. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #18
    Da kann ich Dich beruhigen RoGe - ich habe nicht nur darüber nachgedacht, sondern es auch getan, die Sitzbank verstellt und eine verstellbare Fußraste anmontiert (letzte ein überdesigntes unnötig kompliziertes Teil von BMW). Dies Maßnahmen verändern den Kniewinkel etc, aber ändern logischerweise nichts an der horizontalen Verdrehung die erforderlich ist.

    Ich danke für die Hinweise zum Fahren (auch ich bediene selbstverständlich auch die Vorderradbremse wenn der Geschwindigkeitsüberschuß zu hoch ist) , aber da sollte und darf ja jeder seine Maßnahmen treffen und da die GS eine Fußbremse hat - denke ich - ist Sie auch in bestimmten Situationen erforderlich und sollte Sie auch vernünftig bedienbar sein für den der sie benutzen möchte.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.476

    Standard

    #19
    Jetzt wird nach außen verbogen / verbreitert und nächste Woche heißt es dann "meine Bremsscheibe ist immer heiß"
    Motorrad fahren ist kein Ponyschlecken

  10. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #20
    Fussbremse einer F800R BWM.

    die sieht schon schlüssiger aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_6095.jpg  


 
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT BMW R 1150 1100 GS FUSSRASTEN HINTEN MIT HALTER / HALTEPLATTEN
    Von GS_Q im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 09:13
  2. fussrasten für gs 1150
    Von Vincee im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 12:32
  3. Suche Suche Fussrasten für BMW R 1200 GS Adventure
    Von DD73 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 15:52
  4. Sozius- Fussrasten BMW R 1150 GS
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 20:13
  5. 1150 GS Kofferhalter und Fussrasten Alukoffer Adv.
    Von Kusti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 17:15