Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 140

Lenkerflattern ab 160km/h

Erstellt von Einsteiger, 09.05.2015, 13:42 Uhr · 139 Antworten · 22.030 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    150

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von fury Beitrag anzeigen
    Kann ich bestätigen. Ist bei mir genauso. Muss in jedem Fall am Reifen liegen. Vorher hatte ich den Metzler Tourance Next drauf - da gab es kein pendeln
    Kann ich bestätigen: Erst AIII, dann MTN: beide ohne Probleme. TKC70 bereits am Anfang nicht problemfrei. Bei starkem Beschleunigen pendeln mit Schweiß auf der Stirn...
    Nach 4Tkm nochmals ausgewuchtet; nur minimale Verbesserung. Ab 160km unfahrbar; fühlt sich an wie Dauer-Wheely.
    Luftdruckänderung vorne auf 2,5bar, hinten in Stufen bis 3,2bar ohne jede Besserung, außer dass die Fuhre kippeliger wurde.
    ESA auf hart ohne Einfluss. Fahre immer mit Koffer, oft mit Sozia.
    Nehme ich nochmal den TKC70? Sicher nicht
    Aber: Auf leichtem Schotter und auf Rasen (und immer unter 160) ist er echt gut...

    Ibew

  2. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #92
    ...hab exakt das gleiche Problem. GS LC 2015, Conti TKC70. Ab 160km/h flattert der Lenker. Reifen wurde neu gewuchtet, war aber ok.
    Fazit: Der nächste Reifen wird ein anderer.

    Gruss Jo

  3. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #93
    Warum muss man mit einem Reifen der auch Offroad eingesetzt werden kann, dann bei 160 auf der Autobahn gute Laufeigenschaften erwarten?
    Erschliesst sich mir nicht.
    Mein Fazit: für den Anwendungszweck den falschen Reifen und oder Mopped gekauft.

  4. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #94
    ...da muss ich dir Recht geben, hab den falschen Reifen gekauft!

  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Warum muss man mit einem Reifen der auch Offroad eingesetzt werden kann, dann bei 160 auf der Autobahn gute Laufeigenschaften erwarten?
    Erschliesst sich mir nicht.
    Mein Fazit: für den Anwendungszweck den falschen Reifen und oder Mopped gekauft.
    Das muss wohl etwas differenzierter betrachten. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit dem TKC 70 bereits ab 120 km/h (voll bepackt, ohne Sozius, Pendelneigung abhängig von Fahrbahnbelag, Windverhältnisse und Art der vorausfahrenden Fahrzeuge) gemacht.
    Außerdem wird durch die V Kennzeichnung suggeriert, dass der Reifen bis 240 km/h gefahren werden kann und somit sicher ist.

    Beim TKC 80 und Heidenau K 60 beispielsweise, weiß ich hingegen vorher, was mich erwartet.
    Meiner Ansicht nach kann der 70er in Sachen Geländeeigenschaften den beiden oberen nicht das Wasser reichen.
    Und ist deshalb kein Gewinn, weil er Schotterstraßen, Feldwege und weiß der Teufel noch was eben nicht besser bewältigt als MTN, AIII usw.
    Den einzigen "Vorteil" den er m.E. hat ist seine Optik.
    Er sieht auf der GS einfach besser aus, als die meisten straßenorientierten Reifen.

    Gruß
    Daniel

  6. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.717

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von cc-angel Beitrag anzeigen


    Den einzigen "Vorteil" den er m.E. hat ist seine Optik.
    Er sieht auf der GS einfach besser aus, als die meisten straßenorientierten Reifen.
    Stimme ich voll zu.

    LG
    Bertl

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von GSA1 Beitrag anzeigen
    Stimme ich voll zu.

    LG
    Bertl
    voll oder nicht ... nüchtern betrachtet bedeutet das halt "wer schön sein will muss leiden".

  8. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von cc-angel Beitrag anzeigen
    Das muss wohl etwas differenzierter betrachten. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit dem TKC 70 bereits ab 120 km/h (voll bepackt, ohne Sozius, Pendelneigung abhängig von Fahrbahnbelag, Windverhältnisse und Art der vorausfahrenden Fahrzeuge) gemacht.
    Außerdem wird durch die V Kennzeichnung suggeriert, dass der Reifen bis 240 km/h gefahren werden kann und somit sicher ist.

    Beim TKC 80 und Heidenau K 60 beispielsweise, weiß ich hingegen vorher, was mich erwartet.
    Meiner Ansicht nach kann der 70er in Sachen Geländeeigenschaften den beiden oberen nicht das Wasser reichen.
    Und ist deshalb kein Gewinn, weil er Schotterstraßen, Feldwege und weiß der Teufel noch was eben nicht besser bewältigt als MTN, AIII usw.
    Den einzigen "Vorteil" den er m.E. hat ist seine Optik.
    Er sieht auf der GS einfach besser aus, als die meisten straßenorientierten Reifen.

    Gruß
    Daniel
    Das solltest Du auch etwas differenzierter betrachten. Ich vermute, daß Deine Betrachtung nicht richtig ist.
    Durch die V-Kennzeichnung eines Reifens wird lediglich gesagt, er hält (mechanisch) bis 240 km/h, löst sich also dabei nicht auf (z.B.
    durch Abreissen einzelner Profilblöcke). Dass er sich da (mit Deinem Mopped) gut fahren lässt, ist m.E. lediglich eine (falsche) Interpretation von Dir.

    Wer hohe Tempi bequem und sicher auf der Bahn fahren will, sollte entsprechende Reifen wählen.

  9. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #99
    was ist das für eine Aussage

    ich Kaufe einen Reifen wo ein V drauf
    aber wenn ich die Fahren möchte soll ich doch noch einen anderen Kaufen

    dann brauch ich ja kein Reifen Index.

    Wie kann man nur so einen Scheiß schreiben


    Gruß

    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen


    Wer hohe Tempi bequem und sicher auf der Bahn fahren will, sollte entsprechende Reifen wählen.

  10. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Das solltest Du auch etwas differenzierter betrachten. Ich vermute, daß Deine Betrachtung nicht richtig ist.
    Durch die V-Kennzeichnung eines Reifens wird lediglich gesagt, er hält (mechanisch) bis 240 km/h, löst sich also dabei nicht auf (z.B.
    durch Abreissen einzelner Profilblöcke). Dass er sich da (mit Deinem Mopped) gut fahren lässt, ist m.E. lediglich eine (falsche) Interpretation von Dir.

    Wer hohe Tempi bequem und sicher auf der Bahn fahren will, sollte entsprechende Reifen wählen.
    Nun ja, Conti macht immerhin Werbung mit der V Zulassung für den TKC 70. Und hierdurch wird zumindest suggeriert, dass der Reifen auch höhere Geschwindigkeiten ab kann.
    So what ?
    Ich will mit dem Teil ja nicht mal 200 fahren. Ist mir viel zu anstrengend. Aber 140 dauerhaft und zeitweise auch mal 160 sollten doch möglich sein.
    Das der Reifen, wie in meinem Fall, bereits beginnend ab 120 km/ h so ein Theater veranstaltet, finde ich ich mehr als bedenklich. Skandalös ist wohl der bessere Ausdruck.
    Das kann vermutlich der TKC 80 sogar besser.
    Mich hat es jedenfalls auf meiner Tour nach Griechenland nachhaltig beeindruckt, auch wenn wir nur bis Österreich Autobahnen benutzt haben. Wie sich der Reifen auf der Magistrale bei einsetzender Bora verhält, brauche ich hier nicht mehr schildern.
    Da willst du das Bike einfach nur noch abstellen.

    Gruß
    Daniel


 
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkerflattern, ABS und Reifen
    Von Kessl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 17:42
  2. 1150 advanced ABS - pfeifen und quietschen...
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2004, 11:59
  3. ab 23.Juni in der Schweiz
    Von thilo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 13:16
  4. ab welchem baujahr doppelzündung / integral ABS?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 09:27
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33