Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

180 ml Getriebeoel im HAG

Erstellt von Knappi, 04.07.2012, 16:59 Uhr · 16 Antworten · 2.015 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard 180 ml Getriebeoel im HAG

    #1
    Hallo, hat schon jemand schlecht Erfahrung mit der reduzierten Menge Getriebeoel im HAG gemacht, oder läuft alles??

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    BMW scheint schlechte Erfahrungen mit 200 ml gemacht zu haben, sonst hätten sie die Füllmenge nicht heruntergesetzt.

  3. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #3
    ...waren es nicht sogar 250 ml ?

  4. Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #4
    löwt super mit 180

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    moin,

    ich hab monatelang herumexperimentiert und durfte dabei feststellen, dass eine füllmenge von 181,5ml das optimum darstellt.
    durch die verringerte reibung erhöht sich die höchstgeschwindigkeit unter optimalbedingungen um genau 0,057km/h gegenüber der 180ml füllung und sogar um 0,089km/h gegenüber der ursprünglichen höheren füllmenge.


  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #6
    scheint mir etwas hoch gegriffen.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    ich hab monatelang herumexperimentiert und durfte dabei feststellen, dass eine füllmenge von 181,5ml das optimum darstellt.
    durch die verringerte reibung erhöht sich die höchstgeschwindigkeit unter optimalbedingungen um genau 0,057km/h gegenüber der 180ml füllung und sogar um 0,089km/h gegenüber der ursprünglichen höheren füllmenge.

    Du löst jedes Problem höchst wissentschaftlich, danke dafür Lars

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    ich hab monatelang herumexperimentiert und durfte dabei feststellen, dass eine füllmenge von 181,5ml das optimum darstellt.
    durch die verringerte reibung erhöht sich die höchstgeschwindigkeit unter optimalbedingungen um genau 0,057km/h gegenüber der 180ml füllung und sogar um 0,089km/h gegenüber der ursprünglichen höheren füllmenge.

    Na das sollte doch mal in dem Fred "Wie schnell läuft Eure GS" als Geheimtip erwähnt werden! Darum laufen die Büchsen alle so langsam Man - hätte mir das nicht mal jemand früher sagen können.
    Also wenn ich das gesamte Öl aus dem Kardan lasse, dann kann ich eventuell kurzzeitig einen Geschwindigkeitsrekord mit meiner Dicken erreichen???

    Beste Grüße
    Tobi

  9. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    ich hab monatelang herumexperimentiert und durfte dabei feststellen, dass eine füllmenge von 181,5ml das optimum darstellt.
    durch die verringerte reibung erhöht sich die höchstgeschwindigkeit unter optimalbedingungen um genau 0,057km/h gegenüber der 180ml füllung und sogar um 0,089km/h gegenüber der ursprünglichen höheren füllmenge.

    Was willst du mit so einem Dünnschiß erreichen??

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Knappi Beitrag anzeigen
    Was willst du mit so einem Dünnschiß erreichen??
    das war ein humortest.
    du bist durchgefallen.

    die 180ml passen schon.
    die schaumbildung des öls wird verringert und die schmierwirkung wird dadurch eher besser.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine R80GS PD verliert getriebeoel am schwinge
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 18:11