Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

2. Bordsteckdose um ein Erhaltungsladegerät anzuschliessen?

Erstellt von chichy, 13.10.2008, 17:40 Uhr · 10 Antworten · 1.875 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    79

    Standard 2. Bordsteckdose um ein Erhaltungsladegerät anzuschliessen?

    #1
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem bin seit Donnerstag Besitzer einer R 1200 GS (BJ 2006), bei der Übernahme musste sie schon überbrückt werden. Bin seitdem 700 KM gefahren und heute morgen springt die Kiste nicht mehr an.
    Da das mit der Batterie und Canbus wohl so ein Thema ist, - hier meine Frage:
    Kann man eine 2. Bordsteckdose direkt an die Batterie anschliessen, um an diese dann ein Erhaltungsladegerät (keins von BMW) zu hängen? Kann dabei was kaputt gehen?

    Gruß Klaus

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von chichy Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem bin seit Donnerstag Besitzer einer R 1200 GS (BJ 2006), bei der Übernahme musste sie schon überbrückt werden. Bin seitdem 700 KM gefahren und heute morgen springt die Kiste nicht mehr an.
    Da das mit der Batterie und Canbus wohl so ein Thema ist, - hier meine Frage:
    Kann man eine 2. Bordsteckdose direkt an die Batterie anschliessen, um an diese dann ein Erhaltungsladegerät (keins von BMW) zu hängen? Kann dabei was kaputt gehen?

    Gruß Klaus
    Natürlich kann man das... was soll dabei kaputt gehen? Natürlich nur, wenn Du in die Leitungen entsprechende Sicherung einbaust...

  3. Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #3
    Ich hatte halt bedenken, wegen dem Canbus. Ich habe da Null Ahnung.

  4. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #4
    Hallo,

    das Thema ist immer präsent:

    Ladegerät

    Das Ladegerät von Aldi geht auch und kostet nur 18€.


    Gruss aus Köln





    .

  5. Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das Thema ist immer präsent:

    Ladegerät

    Das Ladegerät von Aldi geht auch und kostet nur 18€.


    Gruss aus Köln





    .
    Danke für die Info. Ich dachte mir schon, das das mit der 2. Steckdose direkt an der Batterie klappen könnte. Meine Bedenken gingen in die Richtung des Canbusses, - deshalb lieber mal nachfragen, bevor mir das Ding abraucht. Iss ja nicht billig...

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von chichy Beitrag anzeigen
    ....bin seit Donnerstag Besitzer einer R 1200 GS (BJ 2006), bei der Übernahme musste sie schon überbrückt werden. Bin seitdem 700 KM gefahren und heute morgen springt die Kiste nicht mehr an......
    Moin Klaus,

    sorry, aber da brauchst Du wohl als erstes eine neue Batterie und danach erst die Steckdose.
    Leider stehen wohl die meisten der 12er Qs überwiegend nutzlos in den Garagen rum statt bewegt zu werden. Dabei wird dann der Akku auch schon mal tiefentladen und das macht er nicht lange mit.
    Abgesehen davon gab/gibt es bei BMW wohl auch ein Qualitätsproblem im Batteriesektor.....

    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    1. Das beste ist immer noch die Kuh regelmaessig auslaufen zu lassen. Wer das ausnahmsweise mal nicht kann, der kann sie natuerlich auch an hin und wieder mal an ein Ladegeraet haengen.

    2. Wenn die OEM Batterie abnippelt nach einem anderen Fabrikat fragen.

    3. Wer seine Kuh nicht wenigsten einmal im Monat auslaufen laesst betreibt Kuhquaelerei (Winter ausgenommen)

  8. Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #8
    Bin Donnerstag bis Samstag 700 KM gefahren, - also Bewegung hatte sie. Sonntag war dann Ruhetag - Montag ist sie nicht mehr angesprungen. Über Nacht Ladegerät dran, heut wieder super angesprungen. Werde aber wohl kaum um eine neue Batterie herumkommen...

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #9
    jap, hört sich schwer danach an, dass die Batterie es hinter sich hat

  10. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #10
    >Abgesehen davon gab/gibt es bei BMW wohl auch ein Qualitätsproblem im Batteriesektor.....nicht bei nur bei BMW, generell scheinen alle ? sich auf dem markt befindlichen bat.hersteller gegen uns verschworen zu haben!von 2003 bis 2004 haben 4 batterien in 2 mopeds bei mir den geist aufgegeben...zum k*tzen.besitze seit letzter woche ein optimate, will hoffen, daß ich im frühjahr ruhe habe.mfgalex


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bordsteckdose BMW auf USB
    Von alex37 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 21:25
  2. Batterie Erhaltungsladegerät
    Von Heros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:34
  3. Bordsteckdose
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 21:08
  4. Bordsteckdose
    Von hercules im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 15:25
  5. Bordsteckdose
    Von Czeszek im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 21:09