Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 89

ABS-Problem

Erstellt von Pegasus-, 19.06.2014, 19:27 Uhr · 88 Antworten · 17.482 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #11
    Liebe Leute, besten Dank. Mir scheint das ABS keineswegs ausgereift zu sein, wenn ich das alles lese. Wie ich jetzt gehört habe, ist unser ABS-TYP anfällig für elektrische Probleme, da hat nix mit Kolbenproblemen o.ä. zu tun. Bremsfluessigkeit lasse ich übrigens bei mir regelmäßig wechseln.

    Euch allen ein schönes Wochenende

    Grüße Micha

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Jedes System kann ausfallen. Bei meinem letzten VW wurde das ABS-Steuergerät auch ausgetauscht. Hat nicht einmal 20.000 km gehalten.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    #13
    Hallo Pegasus,
    habe das gleiche Problem, hast du da schön eine Lösung? Meine Kuh ist ebenfalls Bj 2007, allerdings schon mit einem von Rh Electronics "reparierten" Druckmodulator

    Gruss

  4. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #14
    Hallo Balu,
    momentan bin ich noch im Gespräch mit BMW, über eine Reparatur durch eine externe Firma habe ich auch schon nachgedacht. Das würde ich aber jur machen, wenn die Kosten bei BMW ausufern. Dein Ergebnis mir "RH" klingt ja erst einmal wenig erfreulich......

    Beste Grüße Micha

  5. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #15
    Meine ist heute wegen o.g. Problem in die Werkstatt gegangen.
    Hatte es vor 5 Wochen das erste Mal, als ich im Harz war.

    Zurück und bei BMW vorstellig gewesen.
    Dort wurde der Fehlerspeicher ausgelesen, der keinen Fehler ausspuckte.

    Dann waren wir vor 14 Tagen im Schwarzwald. Da hatte ich das Problem auch 2x.
    Maschine aus - Maschine an, Problem weg.

    So konnte es nicht weiter gehen.
    Da ich noch Garantie bis Oktober habe, ist sie heute in die Werkstatt gegangen.

    Ich bin mal gespannt...

  6. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    #16
    Nur für mich zum besseren Verständnis:
    Hier wird über die supertolle, allseits empfohlene Bremse ohne Bremskraftverstärker gesprochen, oder?

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von stachri Beitrag anzeigen
    Nur für mich zum besseren Verständnis:
    Hier wird über die supertolle, allseits empfohlene Bremse ohne Bremskraftverstärker gesprochen, oder?
    Ja, aber nicht über die der 11x0er, sondern über die der 12er. Andere Baustelle! Maßstäbe die in den 90ern/Anfang der 2000er galten brauchst du hier gar nicht mehr anlegen - die Zeiten sind längst vorbei.
    Es dauert nur manchmal etwas bis die Auswüchse des Rotstifts zum Tragen kommen. Hier und anderswo geschehen.....
    .... wobei ich immer noch der Meinung bin dass mehr als 50% der Ausfälle bedienerbedingt sind.... aber das bringst du (oder ich) den Leuten nicht raus... sinnlos!
    Wie sollte man auch jemanden vernünftig erklären können dass Technik die nicht genutzt wird unnötiger Ballast sind aber trotzdem hohe Kosten verursacht?
    Hauptsache man hat´s - koste es was es wolle..... der, der es nicht glaubt soll 2x dafür bezahlen - ist kein Fehler - entweder er lernt es oder eben nicht..... davon lebt die Fahrzeugindustrie (gar nicht schlecht).

  8. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #18
    Ich werde Deine Auffassung mal bei meiner Werkstatt zur Sprache bringen, denn sie will mir nicht recht einleuchten.
    Mein Auto hat auch ABS und ich muss nicht in regelmäßigen Abständen in die Eisen treten um das ABS funktionsfähig zu halten....

  9. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #19
    Super, gerade habe ich mit der Werkstatt gesprochen.
    Die haben KEINEN FEHLER gefunden...

    Sehr eigenartig.

    Ich soll die Maschine jetzt erstmal wieder abholen und es weiter beobachten.
    Wenn der Fehler wieder auftritt, soll ich, wenn ich in der Nähe sein sollte, am besten gleich reinkommen.

    Man würde es auch noch nach der Garantie unter dieser reparieren, weil ich den Fehler zu Garantiezeiten gemeldet habe...

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Man würde es auch noch nach der Garantie unter dieser reparieren, weil ich den Fehler zu Garantiezeiten gemeldet habe...

    so etwas lasse ich mir übrigens, bei aller Liebe und Freundschaft, immer schriftlich geben, ohne Quatsch. Ich habe es leider allzu oft erlebt, dass Mitarbeiter über Nacht an Alzheimer erkranken, wenn es darum geht


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS probleme an einer R 1100 GS
    Von Iglu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 07:26
  2. ABS-Probleme
    Von Spassreisender im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 16:56
  3. ABS-Problem
    Von Mü im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:07
  4. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15
  5. ABS-Probleme nach Umfaller
    Von Mondial im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:17