Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Es ist getan... auf GS1200 ADV gewechselt

Erstellt von UFD, 02.10.2015, 23:58 Uhr · 15 Antworten · 2.810 Aufrufe

  1. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard Es ist getan... auf GS1200 ADV gewechselt

    #1
    Hi Leute

    Zunächst wollte ich ja die 1150er etwas tunen, aber nach dem Urlaub in den Seealpen mit Sozia ist der Gedanke nach etwas mehr Leistung immer stärker geworden ... und es musste eine ADV sein. Da alles sehr schnell ging wird die 'alte' kommende Woche nun für den Verkauf rausgeputzt.

    Nach langem überlegen, was natürlich auch meiner treuen 1150 ADV geschuldet ist habe ich es am Mittwoch getan und eine R1200 GS ADV gekauft. Die 'neue' ist eine Triple Black 'TÜ' mit Zulassung EZ 5.14 und 9600KM. Koffersatz mit Topcase und einigem Wunderlich Zubehör. Sie ist von einem Forumskollegen hier. Danke nochmals an Willi. Wir haben uns auf einen vernüftigen Preis geeinigt. Bin also total happy. Morgen wird sie mit Sozia auf einer Ausfahrt getestet. Dienstag gehts dann gleich zur 10.000er zu .

    Hab natürlich auch die LC zur Probe gefahren. Motorgerausche waren mir mechanisch zu laut, mit der Schalterei kam ich erst gar nicht zurecht. Der SA und das LED Licht waren super. Der Druck den der Motor veranstaltet hat mir auch gefallen. Aber irgendwie wars 'noch' nicht meins. Da war nicht mehr zu entscheiden, es musste eine TÜ sein.

    Wundert euch nicht, wenn ich einige vlt. seltsame Fragen hier stelle oder ein paar Tipps benötige, dem Eindruck und nun 2 Tagen in der Garage nach ist es doch etwas mehr Technik als in den letzten 11 Jahren mit der 1150er.
    Mir liegen schon ein paar auf der Zunge, äh Taste natürlich.

    wie... Bordwekzeug? (ganz schön mager?) Wo baue ich mein zumo 660 an? Wo kommt der Strom dafür her (Tipp?)? Was ist ein CARtool Stecker? ÖL - nur 15w50 in der Bedienungsanleitung aufgeführt? und, und, und...

    Also, erst morgen fahren und danach werden mir bestimmt noch ein paar Fragen einfallen.

    Ich hoffe auf eurer Verständnis und Geduld mit mir. Für eure Tipps und Hilfestellungen schick ich schon mal Danke raus.

    Grüße aus ULM (herum)
    UFD

    upps. muss wohl jetzt das Profilbild ändern.

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.101

    Standard

    #2
    Glückwunsch, freu mich für Dich. Wäre auch meins, wenn die 11er nich mehr tut! ADV, mehr Motorrad braucht kein Mensch

  3. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #3
    Glückwunsch auch von mir,hab den gleichen Schritt vor ein paar Wochen gemacht, allerdings keine ADV, 1200TÜ in Rallye Ausführung bin bisher begeistert.Hatte am Anfang fast die gleichen Fragen.Viel Spaß mit der TÜ.
    Grüße Hans

  4. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #4
    Gute Entscheidung. Glückwunsch zur TÜ ADV...

  5. Registriert seit
    29.07.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    #5
    Hallo UFD

    Glückwunsch zu "neuen". Ich fahre auch eine TÜ (90 Jahre).
    Dein Fragezeichen zum Bordwerkzeug kann ich nachvollziehen. Ich habe mir als erstes den Abzieher für die Kerzenschachtspule und einen Kerzenschlüssel besorgt. Dein Zumo 660 kannst du an mehreren Stellen befestigen. Es gibt Halterungen für die Lenkerklemmung, die üblichen RamMount Lösungen und bestimmt noch einige mehr. Ich persönlich habe meinen Navigator mit der originalen Klemmung am Bügel der Scheibenabstützung befestigt. Ich finde, das sieht am besten aus. Ich verkaufe gerade eine solche Klemmung unter "Biete". Vielleicht ist das ja was für dich. Angeschlossen habe ich mein Navi an dem von dir genannten Cartoolstecker. Mein MountCradle war dafür schon vorbereitet. Den Stecker findest du hinter/unter dem Ölkühler.
    Weiterhin viel Spaß mit der ADV wünscht

    Gunny

  6. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    104

    Standard

    #6
    Hallo UFD,
    bin nach knapp 30.000 km auch mit meiner 2011er ADV immer noch mehr als zufrieden.
    Da ich nicht der große Schrauber bin, habe ich mir nur eine TX 50 Nuß fürs Hinterrad zugelegt . Ein Ölfilterschlüssel folgt noch.
    Entgegen der Bedienungsanleitung hat mir meine BMW Werkstatt 20 W 50 mineralisch empfohlen.
    Dann viel Spaß
    Franz

  7. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #7
    Hallo @all
    Vielen Dank für die Tipps und Anregungen.

    Gestern die ADV mit Sozia bei Super Wetter ausgefahren und ihr mal einen Teil des Allgäu's, den Ammersee und natürlich Kloster Andechs gezeigt. Meine Frau ist begeistert vom Platzangebot und der Sitzbank :-). Ich dann eher vom Fahrwerk, Motor und der Technischen Spielerei.

    Wobei auch schon die erste aktuelle Ungereimtheit auftaucht. Hatte gestern bei Aufleuchten der Reserveanzeige vollgetankt. Verwundert war ich, das danach die Restkilometer Anzeige sehr 'schleppend' von 260 km auf 320km geklettert ist. Hatte eigendlich erwartet das hier bei ca. 5.2 L/100KM dir Restkilometer Anzeige auf etwa ~600km hochgehen sollte. Ein Fall für den ?

    Bei der Auswahl an Reparatur-Handbücher. Hat jemand eine Empfehlung?

    Grüße aus Ulm (herum)
    UFD

    Falls euch noch etwas 'grundsätzliches' zu Bordwerkzeug oder 'Must Have' Werkzeug einfällt...? Nur zu. Vielen Dank.

    Besorgt werden muß also:
    Ölfilterschlüssel, TX 50 Nuß fürs Hinterrad, Abzieher für die Kerzenschachtspule, Zündkerzenschlüssel, 22 Inbuss fürs Vorderrad,

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von UFD Beitrag anzeigen

    Bei der Auswahl an Reparatur-Handbücher. Hat jemand eine Empfehlung?

    Grüße aus Ulm (herum)
    UFD

    Falls euch noch etwas 'grundsätzliches' zu Bordwerkzeug oder 'Must Have' Werkzeug einfällt...? Nur zu. Vielen Dank.

    Besorgt werden muß also:
    Ölfilterschlüssel, TX 50 Nuß fürs Hinterrad, Abzieher für die Kerzenschachtspule, Zündkerzenschlüssel, 22 Inbuss fürs Vorderrad,
    Als Handbuch eignet sich am Besten die RepRom. Sehr gut aufgebaut und absolut vollständig, da von BMW.
    Als Zusatzwerkzeug, auch für unterwegs, kann ich das hier empfehlen:

    https://www.louis.de/artikel/rothewa...list=115612596

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    104

    Standard

    #9
    Den 22 er Inbuss fürs Vorderrad habe ich mir aus 5 cm 6-kant SW 22 und der vorhandenen 1/2" 22er Nuß "hergestellt"
    Dazu passt auch mein 1/2" Drehmomentschlüssel. Klappt einwandfrei.

  10. Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    422

    Standard

    #10
    Hallo UFD,
    das mit dem Zum und dem Cartoolstecker kannst du gerne bei mir anschauen. Im schönen Ulm am Kuhberg. Bei Interesse einfach ne PN.
    Grüsse aus der Nachbarschaft.
    Viel Spass mit den er neuen.
    Sturmi


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gopro auf GS1200 ADV
    Von gedosei im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 09:23
  2. Habe es heute getan
    Von de rolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 11:14
  3. Hurra es ist ein Junge
    Von Christian GE im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 09:03
  4. Es ist zwar keine GS, aber....
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 22:52
  5. Es ist zum Heulen
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 07:49