Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Neues Moped, aber was?

Erstellt von AlpenoStrand, 17.07.2011, 16:02 Uhr · 10 Antworten · 1.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard Neues Moped, aber was?

    #1
    Da ich ja gerade ohne Moped und noch dazu mit einem grippalen Infekt bei wunderschönen Sonnenschein herumsitzen muss habe ich genug Zeit um über den Rest der Saison nachzudenken.

    Ab August sollte ich meine Klamotten von der Reparatur zurückbekommen, bis dahin sollte auch die Moped Frage gelöst sein.
    Habe zwar noch immer nicht die genaue Schadenshöhe, aber ein ungarischer Schrotthändler hat sich die Reste meiner Q schon sehr interessiert angesehen. Klar baut der die wieder neu auf, aber dann nicht mehr für mich.

    Sollte es wirklich eine neue Q sein, ja dann stellt sich mir doch wirklich plötzlich die Frage: Adventure ja oder nein?

    Bisher war ich immer strickt gegen die Dicke (Gewicht, zu weiches Fahrwerk), aber vielleicht lässt mich diese etwas ruhiger und gemütlicher durch die Gegend tuckern?

    Mein unfreiwilliges Intermezzo, bei dem ich - wie auch immer - vollkommen unverletzt geblieben bin (manche hier sind ja schon nach einem Umfaller von Prellungen gestraft - kein Zynismus sondern Mitleid!) hat mich etwas zum Nachdenken veranlasst. War wohl in letzter Zeit - also die letzten 25 Jahre - doch deutlich zu flott unterwegs, immer schön die Rasten am Asphalt schleifen lassen wenn es die Stecke und der Verkehr zugelassen haben. Fakt ist, so viel Glück werde ich kaum nocheinmal haben. Also muss das Tempo wieder runter.

    Nun meine Hoffnung: Die Dicke ist doch etliches schwerer, die Federung hat mehr Weg, dadurch geht die sicher nicht ganz so agil durch das Winkelwerk wie die normale Q. Oder bin ich da vollkommen am Holzweg und ich werde noch kurzer Eingewöhnungszeit (5km ?? ) wieder wie ein Trottel um die Ecken zischen?

    Ach ja, ich bin kein Raser sondern nur flott unterwegs.....

    Was meinen die geschätzten Halter einer AV, wird mich diese bekehren oder genauso wie die kleine Q wieder ins Unheil reiten lassen?

    Verzweifelte und fiebrige Grüße,
    Martin

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #2
    Gute Besserung!
    Wahrscheinlich wird das wieder so ein Laber-Thread werden.

    PRO-GS
    KONTRA-GS
    PRO-ADV
    KONTRA-ADV

    Wenn Du meinst das Du Dich fahrerisch nicht im Griff hast bringt auch mehr Gewicht und weniger Leistung nichts sondern einfach mehr Verstand.

    Die ADV kannste genauso durch die Gegend ballern wie die normale.

    Ich fahre momentan eine alte Tenere und bin garantiert kein Verkehrshindernis...

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #3
    .. flottes fahren geht auch mit der adv sehr gut

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #4
    Hallo Martin, wir sind uns ja nicht gänzlich fremd...

    Ich finde die neue 2011er R 1200 GS Adventure TÜ in Sonderlack "Triple Black"
    würde hervorragend zu Dir passen. Die ist bildschön, oder?

    Und egal was man Dir unter den Wiener Arsch schnallt......Du wirst immer dein etwas wahnsinniges Tempo fahren, ob das
    eine KTM ist, oder eine Supertäterätät, oder eine GS oder eine ADV. Ist wurscht. Ich bin genauso. Wenn ich nicht mehr
    so fahren kann, darf oder will wie´s mir Spaß macht, fahre ich kein Mopped mehr, dann kaufe ich mir ein 911er Cabrio.

  5. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #5
    Royal-Enfield,

    das nimmt die Hektik raus (sagt ein Bekannter der vor zwei Jahren seine GS in Italien im Gegenverkehr versenkt hatte, Wirbelbrüche etc. inkl.).

    Gruß

    GZ

  6. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #6
    Hi,

    nach einem Jahr ADV habe ich mich bzw. werde ich mich in kürze für ein zweite GS entschieden.
    Immer mit der dicken unterwegs und....... koffer ab , koffer dran, stadtfahrten werden z.T. zur Herausforderung und so mancher hat schon mein Koffer zu spüren bekommen.

    Für mich , nach meiner ersten BMW Boxer (GSA) wurde klar, das wenn ein zweites Moped hier einziehen sollte, es eine GS werden wird.

    Ich specke sie ab und mach einen Einsitzer drauß ohne jeglichen schnick-schnack.
    Bei der GSA fährt mann schon viel Zubehöhr durch die Gegend !

    Nur GS wäre an manchen Tagen oder größeren Touren zu wenig.
    Nur GSA macht für kurze Ausflüge auch nicht besonders Spaß, da du baubedingt auch mehr Gewicht mit schleppst

    Ach, wenn die Entscheidung leichter fallen würde- mensch was haben wir doch für Probleme

    obwohl es passt zu mir: zwei MTB, zwei Autos und nur ein Motorrad- das konnte nicht lange gut gehen

    LG Matti

  7. Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    69

    Standard Idee...

    #7
    Könnte Dir ja meine alte XT-500a borgen. Die hat sogar mechanisches ABS (Anti Brems System in dem Fall) und jetzt auch tolles 12V Licht. Außerdem kann man damit stürzen ohne das das Moped gleich Schrott ist

    Multistrada - da könnten wir ein bisserl in die SW eingreifen und Drosseln. Fehlt nur noch die Kindersicherung für Dich...

    Gute Besserung

    Nikolaus

    P.S.: Bist Du nicht langsam alt genug für eine Harley?

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von TheOneAndOnlyNikolaus Beitrag anzeigen
    Bist Du nicht langsam alt genug für eine Harley?
    Naja, wenn ich mit einem Haufen Eisen durch die Gegend tuckern möchte kann ich das auch mit 4-Rädern machen ....

    Harley mag ja seine Fans haben, aber nicht für mich. Die Multi ist ja nur mehr Plastik, was da dann gleich kaputt geht.

    Die XT von dir, die ich ja auch einige KM anständig bewegt habe, ist sicher keine gute Idee, mit der Bremse! Wie konnte ich damit früher über die Alpenpässe rasen? War ja klar warum ich damit bergab immer der schnellste war, ich konnte ja gar nicht langsamer...

    Gruß,
    Martin

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ...Du wirst immer dein etwas wahnsinniges Tempo fahren, ob das eine KTM ist, oder eine Supertäterätät, oder eine GS oder eine ADV. Ist wurscht. ....
    Servus Jürgen!

    Na du machst mir ja Mut, aber ich denke du hast soooooo recht...

    Gruß,
    Martin

  10. ulixem Gast

    Standard

    #10
    Hallo Martin!
    Habe die GSA geliebt, sie war nicht zu groß/schwer, sondern einfach nur zu laut.
    Bzgl.Federn: die sind härter(wegabhängig) und höher als die der normalen GS

    Hol dir was Besonderes, eine HP2 Enduro und wenn du die nicht kriegst die MM.
    Ne GS oder GSA hat doch jeder.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Nix für´s Moped, aber für den Urlaub
    Von Frechdachs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 08:37
  2. altes Topcase, neues Moped
    Von AmperTiger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 13:13
  3. Schon wieder Madeira, aber mit dem eigenen Moped
    Von Archie im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 14:51
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 12:49
  5. Neues Moped = viele Fragen -> Lenkererhöhung
    Von KiJu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 07:03