Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 100

Schräglage

Erstellt von Schonnie, 18.08.2009, 19:08 Uhr · 99 Antworten · 11.805 Aufrufe

  1. RAINI Gast

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von jechtel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hab neulich in so einer Fachzeitschrift ein Foto gesehen und den Bericht dazu gelesen "dieses Bike müssen sie haben". Wenn ich mir die Seite 28 ansehe brauche ich wohl noch ein bissel Mut, um so um die Ecke zu biegen.

    Gruss Maik!
    Servus Maik
    Du ich kenn die Seite 28 nicht?
    Stellmal ein Foto rein Alder

  2. Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    104

    Standard

    #62
    Hi,
    hab leider keinen Scanner, im Internet ist auch nichts zu fiinden, abfotografieren ist auch doof, Schade!
    Gruss Maik

  3. RAINI Gast

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von jechtel Beitrag anzeigen
    Hi,
    hab leider keinen Scanner, im Internet ist auch nichts zu fiinden, abfotografieren ist auch doof, Schade!
    Gruss Maik
    Och schade

  4. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard Erfahrungsbericht

    #64
    Einfach mal ein Erfahrungsbericht :

    Fahr meine 3. Saison. Bis März Bandit600, seit März QMü08 mit ESA. Ca. 33-35´km, davon etwas über 11´mit der Q.
    Diverse Trainings (ADAC, Mo Boxberg, Schräglagentraining): Das Mo bereits mit der Q. Vor der ersten Tour mit Q Schräglage auf dem Übungsplatz. Fußrasten schleifen links und rechts. Auf den gemachten Bildern sieht man, daß zum Zylinder noch etwa 3-5cm bis zum Boden sind, wenn die Rasten aufliegen Einstellung ESA: 1 Mann, kein Gepäck, Druck 2,3/2,5, Bereifung Bridgestone BattleWing.
    Mein "Fahrkonzept": Ich weiß, daß ich auf die Rasten komme, auf der Strecke gehe ich auf keinen Fall soweit (Reserven!). hab ich auch eingehalten.
    War in letzter Zeit mehrmals im Namlos. Auch letzten Sonntag.
    Geilste Bedingungen. Panorama, Wetter, wenig Verkehr, Q liegt und fliegt wie ne Eins, der Treiber grinst von links nach rechts ohne Unterbrechung und pflügt durchs Tal. Das geht immer wieder noch ein bischen besser.

    Dann gings ab - von der Straße. in einer engen (Rechts) Kehre. Ohne jedes schleifen. Mein Hintermann meinte, ich wär extrem schräg gewesen und der Hinterreifen ist weggegangen. Der (seltene) Gegenverkehr kam nach etwa 5-8 Sekunden nachdem das Bike und ich still lagen. Alles ohne Probleme. Die Räder und das FW lagen im Bankett, nur Lenker und Heck mit Topcase lagen auf der Straße. Und ich.
    Schäden : Funktionell Zylinderschutzdeckel und Blinkerglas rechts, ca. € 150. Optisch mit allen Kratzern würdens etwa 1.000,-- €.
    Kleidung : Hose Loch in der Außentasche (stand ab wegen Geldbeutel, der sieht auch etwa angenagt aus), angeschrubbelte Nähte.
    Jacke : zwei Löcher am Unterarm. Protektoren i.O.
    Ich : blauer Fleck am Unterarm.
    Meine Rutschstrecke war etwa 6-max. 12m. Apropo. Jacke Boulder und Hose City aus BMW Anfängerpaket (das paßt, gell?). Hat hier seinen Zweck erfüllt. Wenn ich gedanklich die Rutschstrecke auf 30m verlängere ....
    Vermutlich hab ich Gas gegeben (3. Gang). Geschwindigkeit etwa 40-60km/h. Also in Verbidnung mit Schräge und Straße usw. zu schnell im Grenzbereich, weshalb wohl die Reifen das nicht mehr gepackt haben.
    Für mich ein guter (weil gut ausgegangen) Lerneffekt und Erfahrungsgewinn. Siehe mein Fahrkonzept. Sicherheit und tatsächliche Gefahr. Abflug ohne Vorwarnung durch aufkommen der Rasten.
    Hier bei mir auch : Wenns dem Esel zu gut geht,.....

    in diesem Sinne : Allen (und mir) ne gute Restsaison. Gruß, Stefan

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von stefan65 Beitrag anzeigen
    ....
    Vermutlich hab ich Gas gegeben (3. Gang). Geschwindigkeit etwa 40-60km/h. Also in Verbidnung mit Schräge und Straße usw. zu schnell im Grenzbereich, weshalb wohl die Reifen das nicht mehr gepackt haben.
    ...
    moin,

    ein typischer fall für den kamm´schen kreis ... wo zu viel vortrieb gewünscht wird, da kann die seitenführung auch mal abreissen.

  6. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard Ebenfalls...

    #66
    Hallo Stefan,
    genau so ist es mir Sonntag im Bergischen ergangen. Erst Fussrate aufgesetzt, dann Blinker, dann Lenker usw..
    Ergebnis= Fuss verstaucht (Mopped draufgefallen), blauer Fleck am Arm vom Protektor, sonst nix. Mopped ist auf Ventildeckel und Soziusraste geschliddert. Dummerweise Nase voran in den Graben und hat sich da den Schabel und den Verkleidungsrahmen verbogen...

    Wat bin ich froh, dass ich im März Vollkasko gewählt habe ! So sind die finanziellen Schmerzen erträglich... Händler holt sie morgen vormittag ab und bringt sie (ich hoffe) wie neu wieder zurück.

    Bei Geschwindigkeit ~50km/h im dritten habe ich ausgangs der Kurve leicht Gas aufgezogen und damit wohl den Reifen überfordert, scheiss Kammscher Kreis :-)) Mopped fuhr noch also haben wir die Tour noch zu Ende gefahren (war mir wichtig direkt wieder aufzusteigen um spter ohne Angst vor Kurven zu fahren) und nach ein paar Kurven ging es auch schon wieder ganz gut...

    Werde jetzt meine Signatur ändern müssen

    Gruß
    Peter

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von moppedpitter Beitrag anzeigen
    ...

    Werde jetzt meine Signatur ändern müssen

    Gruß
    Peter

    hauptsache es ist dir nix passiert ...


    es gibt übrigens nur zwei arten von motorradfahrern:
    die, die schon gestürzt sind ...
    und die, die noch stürzen werden.

    jetzt weisst du schon mal wie das ist

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #68
    .

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard .......wie schräg ist das?

    #69
    Und dann läuft der verflüssigte Zylinderschützer tropfenweise davon



    cowy

  10. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #70
    Da ich ja hier - wenn überhaupt - sehr viele unterschiedliche Antworten auf meine Eingangsfrage bekommen hatte, blieb mir nichts anderes übrig, als das ganze mal selbst nähere unter die Lupe zu nehmen. Dazu war ich heute bei einem speziellen Kurventraining auf einer Rennstrecke (Spreewaldring).

    Ausgangssituation: R1200GS Mü mit ESA, Metzler Tourance EXP (neuwertig), ich mit allem Drum und Dran ca. 100kg, kein Gepäck, ESA auf Einzelfahrer mit Gepäck und Sport-Einstellung

    Nach dem ich mich während des Kurses immer weiter runter getraut hatte, ließ ich es am Ende des Trainings mal so richtig "Krachen" und gab alles ... aber, um es vorweg zu nehmen, es krachte nichts !
    Dazu bat ich den Instructor ein paar Runden dicht hinter mir zu fahren, um zum einen meine Stil zu begutachten und natürlich zum anderen zu schauen, was noch an Bodenfreiheit vorhanden ist bzw. welches Teil ggf. aufsetzt.

    Ganz anders als erwartet begrenzte NICHT die Maschine die Schräglage, sondern mein Stiefel (normale Tourenstiefel)! Sowohl links als auch rechts setzte ich mit diesem jeweils einmal kurz auf. Und das, obwohl ich meine Füße schon so weit wie möglich nach hinten geschoben hatte, so dass meine Fußballen auf den Rasten lagen. Weiter nach hinten geht es für mich leider nicht, da bei Schuhgröße 47 in dieser Position bereits die Ferse des Stiefels an den Auslegern der Soziusrasten anliegen.

    Zum Thema "Angststreifen": Vorne habe ich den Reifen trotzdem bis auf die Kante bekommen, hinten sind gerade mal noch ca. 2mm unbefleckt.

    Aber ohne Amputation meiner Zehen (für Schuhgröße 44) ist da wohl für mich nicht mehr zu machen ... muss aber auch nicht.

    Alles in Allem hat es riesig Spaß gemacht und ich weiß jetzt: Mein Baby kann, wenn ich will.

    Gruß aus der Hauptstadt, Schonnie


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Die Schräglage
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 19:02
  3. Schräglage
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 564
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 20:17
  4. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03