Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Wie ernst nehmt ihr den Service intervall?

Erstellt von Karlson, 09.03.2014, 14:15 Uhr · 44 Antworten · 6.743 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen

    Was die Reifen angeht so gibt es in Deutschland eine klare gesetzliche Regelung: Bei weniger als 1,6 mm müssen neue her. In anderen Ländern werden Reifen erst gewechselt, wenn bei -2mm die weisse Karkasse zum Vorschein kommt. Deutsche Paranoya zu Lasten der Umwelt.

    Unter 1.6 mm wird es vor allem bei nassen Strassen lustig.... hat weniger mit Paranoia zu tun...

    ein paar mm zur Sicherheit als Reserve, könnten die Haut retten....


  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Unter 1.6 mm wird es vor allem bei nassen Strassen lustig....

    das ist doch unsinn ...
    wenn es richtig nass ist, wirds schon viel füher lustig.

    und warum gilt dieselbe grenze für eine breite 345mm-autowalze und für einen runden 90er moppedreifen?
    wie auch die überflüssigen reifenfreigaben ist eine solche pauschale ein krampfhafter versuch, sicherheit zu suggerieren.
    bei 1,8mm ist alles toll, bei 1,4mm ists huiuiuiiii? das ist doch augenwischerei!

    leider ist eigenverantwortung in D ein fremdwort geworden (hatten wir doch gerade: mit neuen reifen auf die fresse. wen kann ich verklagen?)
    wer um den zustand seiner reifen weiß und sich danach richtet, der kann damit auch ausserhalb der erlaubten grenzen sicher unterwegs sein.
    da aber immer vom DAU ausgegangen wird, muss irgendeine grenze her.

  3. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.863

    Standard

    #23
    wer traut sich die Frage im LC forum zu posten ?

  4. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    149

    Standard

    #24
    Wie haltet ihr es mit der Bremsflüssigkeit, wechselt ihr die auch so selten? Und wenn ja, macht ihr das auch selbst, Trotz ABS?

  5. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #25
    Ich hab mal vor vielen Jahren KFZ gelernt aber da gab es ABS erst in den großen Limousinen. Insofern weiß ich nicht wie ich manuell das ABS bzw. die Flüssigkeit tauschen soll. Sicherheitsrelevantes Teil, also ab in die Werkstatt. Kostet zwar bissl was aber ich bin mir sicher das hier alles passt.
    Tauschen solltest du die Bremsflüssigkeit alle 3 Jahre. Wenn Sie braun wird/ist sollte sie schleunigst raus. Ist sie "pipi"-Gelb oder fast durchsichtig alles bestens...

    Gruß aus IN

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Hutte Beitrag anzeigen
    Wie haltet ihr es mit der Bremsflüssigkeit, wechselt ihr die auch so selten? Und wenn ja, macht ihr das auch selbst, Trotz ABS?
    Einfach mal die SuFu nutzen, dann hast du Lesestoff bis Saisonende. Solch und andere allgemeine Themen wurden hier schon bis zum Erbrechen durchgekaut.
    Wie immer gilt: 1000 Leute - 1001 Meinungen. Und: Wer das Zeug dazu nicht hat lässt es besser eine Werkstatt machen, denn das ist sicherer.

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    #27
    Hallo, zu Post #13 möchte ich mal gerne was sagen - auch wenn das Thema Frostschutz unseren Öl/Luftgekühlten eigentlich nicht kratzt... Neue Kühlflüssigkeit hat einen neutralen PH Wert - durch das ständige erhitzen und abkühlen verändert sich der PH Wert in Richtung "sauer"! Je älter die Kühlflüssigkeit also ist, desto mehr verändert sie sich Richtung Säure. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Aluminium diesbezüglich nicht resistent und mit der Zeit zerfressen wird. Am besten sieht man das, denn der Motor mal zerlegt wird - das Alu wird "zerfressen" und kann ausreichen, dass eine Zylinderkopfdichtung durchlässt und so Kühlwasser in den Verbrennungsraum gelangt. Ich hatte einmal einen solchen Fall an einer KTM...

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Hutte Beitrag anzeigen
    Wie haltet ihr es mit der Bremsflüssigkeit, wechselt ihr die auch so selten? Und wenn ja, macht ihr das auch selbst, Trotz ABS?
    Ich habe auch eine 09 er (ADV) die Bremsflüssigkeit einfach durchpumpen ( nachfüllen nicht vergessen)

    das geht Problemlos (seit 2006 glaube ich ohne BKV) den Rest d.h. alle Flüssigkeiten Ventile usw so alle 10 000 KM.

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.199

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    wer traut sich die Frage im LC forum zu posten ?

  10. Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    268

    Standard

    #30
    Warum nicht in anderen Foren posten? Das Thema ist meiner Meinung nach allgemeingültig. Nur weil da noch ein Kühlmedium zusätzlich im Motor unterwegs ist ändern sich technische/physikalische/chemische Grundlagen nicht.
    PS Ich gehöre eigentlich in das LC Forum, und bin nur über das Seitenmenü auf diesen Thread gestossen


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange habt ihr den Choke drin?
    Von cowy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 12:21
  2. wie nehmt ihr eure Digicam mit (DSLR)
    Von Chrisflyer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 14:17
  3. Wie lange wird es den luftgekühlten Boxer noch geben?
    Von hotmoto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 16:34
  4. Wie gut kennt ihr Europa?
    Von RoCoSa im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 20:33