Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bremse entlüften... vo.re. kein Ventil...?

Erstellt von Tony, 08.12.2007, 14:33 Uhr · 6 Antworten · 2.083 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    37

    Standard Bremse entlüften... vo.re. kein Ventil...?

    #1
    Hab heute meine gs1100 ohne ABS auf Stahlflex umgerüstet. Alles bestens... nur beim entlüften auf die herkömmliche und bewährte Methode mit drücken, öffen, schliessen.... vermisse ich am rechten vorderen Bremssattel das üblich Entlüftungsventil. Da ist Vorrichtung.... die ich mir nicht erklären kann. Kommt da ein Entlüftngsgerät dran? Wie bekomme ich die rechte seite entlüfet?
    VG Tony

  2. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #2
    Hallo Tony

    Die Vorrichtung ist eine Schnittstelle und besitzt ein Kugelventil.
    Die Verschlußschraube mit Inbusschlüssel entfernen und dann kannst du beim Pumpen
    das Kugelventil etwas aufdrücken,und schon kommt die Suppe gelaufen.
    Schließt automatisch über eine Feder.
    So ist es bei meiner 1150er mit ABS. BJ 2001 mit Brembo Sättel.
    Wenn die Verschlußschraube entfernt ist,besteht auch die Möglichkeit ein Entlüftungsgerät anzuschließen.

    GuweS

  3. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #3
    Komisch
    hat meine 11er GS nicht !? Ich hab´da eine ganz normale Entlüftungsschraube.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Das ist die Belüfterschnittstelle für die Geräte der Freundlichen. Rausschrauben, wegschmeissen, und durch eine normale Entlüfterschraube ersetzen.
    Das machen auch etliche Freundliche.
    gerd

  5. Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    37

    Standard

    #5
    Hallo!
    Super danke für die Tips, werde das Teil austauschen.
    VG Tony

  6. Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #6
    Habe gestern versucht, die Bremse über das angesprochene Kugelventil zu entlüften: Es geht, aber man muss anscheinend höllisch aufpassen (oder zumindest nicht ganz so ungeschickt sein wie ich lol). Habs geschafft, das Ventil zu zerstören.

    Der Tipp, es gegen eine normale Entlüftungsschraube zu ersetzen scheint wohl der Vernünftigste. Das habe ich jetzt aus persönlicher Erfahrung draus gelernt und nun werde ich das gezwungenermaßen auch umsetzen

    LG

    Gernot

  7. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #7
    Habe ich bei meiner 11er auch gemacht. Umgehend ersetzt...

    Die Sauerei mit der Befüllschnittstelle kann man vergessen.

    Entlüfterschraube kostet nicht viel und alles ist gut

    Gruß

    Snake28


 

Ähnliche Themen

  1. konventionelle Bremse entlüften
    Von Schlonz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 23:45
  2. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  3. Bremse kein Druckpunkt
    Von Beste Bohne im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 09:29
  4. Bremse entlüften F 650
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 08:49
  5. Problem vordere Bremse entlüften BMW R80 GS
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 01:09