Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Kaltstart

Erstellt von AndreasXT600, 05.09.2008, 20:13 Uhr · 21 Antworten · 2.825 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard Kaltstart

    #1
    Hi, hab ne 1100 GS Bj. 98.
    Ich starte das Ding grundsätzlich immer mit Kaltstart, egal bei welchem Wetter (NUR WENN DER MOTOR KALT IST).
    Nun meine Frage : Wie lang sollte man den Kaltstart drin lassen ? Ich mach ihn meist raus, beovr ich erstmals den Gang einleg. Wie macht ihr das ? Und was wenn ich das Ding vor dem losfahren noch n paar min laufen lass, sollte er drin bleiben ?

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Andreas.

    Wenn der Motor nach dem Zurückschieben der Drehzahlanhebung einigermaßen rund läuft und nicht abstirbt, ist das doch ok.
    Sollte er anfangen zu stottern, war es zu früh. Ist eigentlich ganz einfach.
    Ich halte es genauso: kurz damit laufen lassen und dann wieder zurückschieben.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #3
    Hi
    Ich würde sagen : Reine Geschmacksache.
    Nachdem die Kaltstartanhebung nichts macht ausser "etwas Gas" zu geben. Kannst Du den Hebel solange stehen lassen wie es Dir nicht lästig wird.
    Schäden etc wie sie bei einem echten Choke durch Überfettung entstehen könnten brauchst Du nicht befürchten.
    "Ab der dritten Ampel" rast eben der Motor im Leerlauf, bzw wird langsames Fahren unmöglich :-)
    gerd

  4. frank69 Gast

    Standard

    #4
    Hallo zusammen !
    Ja, zum Kaltstart habe ich auch noch eine Frage: Wenn ich den Kaltstart voll rausschiebe, dreht der Motor auf 2300U/min. Ich regel das dann sofot auf 1900-2000 U/min zurück und fahre los. Ist das nicht ein etwas zu hohes Drehzahlniveau ?
    Ich fahre übrigens immer bis zum Erscheinen des ersten Balkens der Temperaturanzeige im FID mit Starthilfe. Bei Außentemperaturen ab ca. 15 Grad fahr ich gleich ohne, da läuft der Motor sofort rund.

    Schönes Wochenende,

    Frank

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen !
    Ja, zum Kaltstart habe ich auch noch eine Frage: Wenn ich den Kaltstart voll rausschiebe, dreht der Motor auf 2300U/min. Ich regel das dann sofot auf 1900-2000 U/min zurück und fahre los. Ist das nicht ein etwas zu hohes Drehzahlniveau ?
    ...
    Das ist korrekt so.

  6. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    wenn ich das hier so lesen hab' ich doch mal eine Frage: ich starte mit Kaltstart (1.Stufe) und schliesse ihn sofort wieder, sobald der Motor läuft. Der Motor läuft sofort rund und nimmt (im Vergleich zu meiner 2V GS) sofort sauber Gas an.

    In den Sommermonaten (oder was wir da die letzten zwei - drei Monate hatten) habe ich sogar komplett auf den Kaltstart verzichtet. Motor ist sofort und ohne großes Orgeln angesprungen.

    Zeigt einem die GS nicht irgendwie, wenn sie auf den Kaltstart wert legt ?

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GSfrie Beitrag anzeigen
    ...
    Zeigt einem die GS nicht irgendwie, wenn sie auf den Kaltstart wert legt ?
    Doch, das machen die. Unsere Qe sind ohnehin äußerst kommunikativ. Die klacken, klonken, rasseln, tickern,....
    Aber im Ernst: der Motor zeigt schon deutlich, wie er es gerne hätte.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #8
    Hi
    Klar zeigen die das. Wenn die Q nach dem Anlassen nur "vor sich hinhinkt" oder aus geht, dann hätte sie gerne ein bisschen Anhebung. Wieviel bleibt jedem selbst überlassen. Es ist ja kein Schalter sondern ein "Schieber". Der hält zwar nicht in jeder Stellung, doch gibt's zumindest nicht nur "AUF" oder "ZU".
    Wer gerne eine Digitalanzeige hätte die Entsprechendes bereits vor dem Start signalisiert, der kann sich dann auch noch aufregen, dass sie das Kommando zu früh oder zu spät gibt, eventuell defekt wird, oder das Booten "3 Minuten" dauert (1200er ).
    Eine geregelte Anhebung wie bei den Dosen wäre auch lustig (da kann man auf die Digitalanzeige verzichten). Aber wieder eine aufwendige Baugruppe mehr die entweder verröchelt oder falsch funktioniert. Was immer jeder Einzelne als falsch betrachtet ...
    Ich schaffe es mit dem Hebelchen. Immer, auch im Sommer, weil der Leerlauf meiner Q bei warmem Motor bei 850U/min liegt und sie daher auf den ersten Kilometern bei Stops gerne etwas unterstützt wird.
    gerd

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    wird langsames Fahren unmöglich :-)
    gerd

    langsames was? Ist das was zum essen?

    Aber wenn wir schon grad beim Starten des Motors sind; meine frage hat zwar net was mit dem lustigen Schieber zu tun, den ich eigentlich auch prizipiell benutze, sondern zielt eher aufs ABS aus.

    Warum um alles in der Welt bringt mir das doofe Ding immer beim ersten Mal starten ne Störmeldung und fängt das blinken an? Das war sowohl bei der alten als auch jetzt mit der neuen Batterie, von daher glaub ich net dass irgendwie ne Unterversorgung ist, aber ich weiß es nicht. Vielleicht hat hierrüber jemand nen Tipp, wie ich es vermeiden kann, entweder gleich nochmal zu starten oder nach zwei Kilometern anhalten, ausmachen und neu starten weil mich dieses rote Lichtchen stört...

  10. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #10
    Servus Ecki,

    da kannst hier doch unheimlich viel über dieses Phänomen lesen, in vielen Fällen ist es der Anlasser, der beim Starten zu viel Strom zieht. Abgefallene Magnete usw. gibt deine Stichwörter in der Suchfunktion ein und nach der Lektüre kannst Du Dir auswählen wie günstig Du reparieren willst ...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kaltstart problem
    Von anders im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 21:51
  2. Uhr reset bei Kaltstart
    Von Iannelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 10:52
  3. Kaltstart
    Von PD06 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 22:41
  4. Kaltstart - besonders tricky?
    Von GS-Cruiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 22:06
  5. Quietschgeräsuche beim Kaltstart
    Von wmadam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 21:01