Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

.. Avon TrailRider aufgezogen.... Zwischenbericht

Erstellt von Topas, 06.06.2016, 19:23 Uhr · 80 Antworten · 14.710 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard .. Avon TrailRider aufgezogen.... Zwischenbericht

    #1
    .... nachdem der TKC70 bei mir nicht wirklich stressfrei gelaufen ist und letztendlich der Vorderreifen Risse zeigt...

    Montage des Avon TR war für meinen Spezi wirklich einfach, es gibt keine Markierungen auf dem Gummi, in Bezug auf das Wuchten, bzw. schwerste Stelle.
    Aufgezogen, befüllt und wie zu erwarten, gegenüber vom RDC mit 55 / 15 Gramm gewuchtet, VR & HR sind somit beide mit 70 Gramm
    gewuchtet, und.... was beim TKC 70 nicht gelang.... im Lot.



    Profiltiefe VR - ca. 5.3 mm - HR - 8.4 mm.

    Sobald ich Zeit finde - geht es Richtung Freiburg auf die AB...

    Ich werde dann an dieser Stelle über Gripp bei Nässe und etwaigen Besonderheiten berichten....

    Der Avon ist ja eher ein Underdog, hier im GS Forum....

    Vom viel gepriesenem TKC 70 lasse ich in Zukunft die Finger....
    Der sollte demnächst vom Reifenhändler abgeholt werden, mal sehen was Conti dazu sagt.

  2. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    772

    Standard

    #2
    Hallo Tom,

    bin sehr gespannt was du demnächst zu berichten weißt. Ich habe zwar vor kurzem nochmal einen neuen Hinterreifen draufziehen lassen, aber danach sind dann beide zeitgleich runter.

    Bin noch unentschlossen wie die Weiblichkeit vor'm Kleiderschrank.

  3. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.763

    Standard

    #3
    Solang du auch so fährst und auch aussiehst wird Avon taugen.....

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    Hallo Tom, Bin noch unentschlossen wie die Weiblichkeit vor'm Kleiderschrank.
    momentan schifft es ja fast ohne Unterlass bei uns....

    also steht die Vmax Fahrt noch aus.

    Ansonsten fährt sich der Avon, gerade bei Nässe, ausgesprochen sicher und berechenbar....

    Sind jetzt knapp 300 Km drauf, Abrollkomfort und Eigendämpfung passen gut zur GSA - gerade auch, wenn ich vollgetankt habe....

    Wenn er jetzt die AB Fahrt noch ohne pendeln oä. besteht - passt es, dann bleibt als einziges (?) nur noch die Laufleistung....

    ich spekuliere auf > 10.000 km - analog zum alten Tourance

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard

    #5
    .... 62.000 km - Zeit für einen kleinen Zwischenbericht....
    Profiltiefe zu Beginn - VR - ca. 5.3 mm - HR - 8.4 mm.

    nach 3455 km......

    VR - ca. 4.6 mm




    HR - 5.7 mm



    VR = 0.7 mm Abrieb
    HR = 2.7 mm Abrieb


    .... zu meinen Runden in unmittelbarer Umgebung CH Pässe etc., kamen noch etwa 2000 km Dolomiten dazu....


    zu meiner Fahrweise - beherzter Einsatz des Gasgriffs.....

    Gerd beschrieb es mal als -> hektisch....

    Und die Firma Conti -> zu viele Kurven....

    .... ich fahre meine GSA überwiegend vollgetankt, bedeutet zu Anfang also etwas mehr Gewicht auf dem VR, viele Kurven
    und in voller Montur, sprich Koffer.....

    Der HR hat sich dementsprechend stärker abgenutzt, wobei ich bisher immer die Erfahrung machen musste, dass der VR zuerst
    am Ende ist... beim Next, Tourance, Karoo etc.

    Der Avon TrailRider ist von Beginn an gutmütig und im Nassfahrverhalten vollkomen problemlos, was ich zu Beginn durch die nasse
    Wetterphase ausgiebig testen konnte.

    Auf der BAB Basel - Freiburg konnte ich bis Vmax fahren, ohne das die GSA in irgendeiner Weise unruhig wurde....
    Evtl. schaffe ich noch dieses Jahr eine Tour nach Berlin, da ist die Vollgasstrecke noch etwas länger

    - bis dato - vollste Zufriedenheit mit dem Pneu....




  6. Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    #6
    Servus,

    hört sich doch super an, ich fahre den Reifen auf der R1100RS(wegen M+S :-) ) und bin auch voll zufrieden.
    War eigentlich eher eine Notlösung da ich Winterreifen für meine RS gesucht habe, ist aber durchaus auch sommertauglich.

    Bin auf deinen nächsten Bericht gespannt.

    Gruß Harry

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard

    #7
    ... der folgt dann wohl erst, wenn er runtergefahren ist.

  8. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    Gibts schon neues zu berichten zu dem Reifen....

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard

    #9
    läuft....

    noch immer ohne Tadel... Luftdruck hält er konstant, seit Erstbefüllung.... hatte ich auch noch nicht.

  10. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    479

    Standard

    #10
    Mit welchen anderen Reifen ist er zu vergleichen?


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Avon TrailRider, Tatsachen und Meinungen.
    Von Bergler im Forum Reifen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 08:20
  2. Reifen Avon Distanzia
    Von gs-ralle im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 14:34
  3. Zwischenbericht Sardinien
    Von 170790 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 22:49
  4. AVON AM43 / 44 auf R100 GS NB !!
    Von Spawn im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 08:03
  5. TKC 80 von Hand aufgezogen
    Von Boxer Wolle im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 13:40