Seite 39 von 52 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 517

Scorpion Trail II von Pirelli + allgemeine Diskussion

Erstellt von R12LC, 22.10.2014, 12:11 Uhr · 516 Antworten · 156.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wer vor der Kurve seine Geschwindigkeit eingestellt hat, kommt regelmäßig mit etwas höherer Geschwindigkeit durch. Das kann man selbst mal ausprobieren, wenn man sich ne enge Kurve sucht und voll drauf zu kachelt, im letzten Moment ankert und in die Kurve reinbremst und von der Bremse gleich wieder ans Gas geht (Macht Spaß). Beim nächsten Versuch nen Gang höher, früher etwas Gas wegnehmen und durch die Kurve "durchrollen", da kann man früher wieder ans Gas, muss aber nicht mehr voll aufreißen, weil man ja noch schnell war. (Macht auch Spaß)
    sorry aber das ist schwachsinn

    da würden sie ja in der MotoGP auch nur durchrollen durch die Kurve, wenn das schneller wäre.

  2. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    352

    Standard

    Das Fahrwerk ist übrigens ebenfalls ein Teil, der den Sägezahn mindert oder forciert.

  3. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    Sägezahn hatte auch am MPR4.

    Du musst nur "richtig am Kabel ziehen".

    Aber genau das macht auch mir Spaß. Kostet halt etwas mehr.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
    Das bedeutet einen Reifen mit möglichst wenig "Profil" suchen..... bspw. BT 023

    Gut danke

    Zitat Zitat von monk0103 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hansemann

    Wer vor der Kurve seine Geschwindigkeit eingestellt hat, kommt regelmäßig mit etwas höherer Geschwindigkeit durch. Das kann man selbst mal ausprobieren, wenn man sich ne enge Kurve sucht und voll drauf zu kachelt, im letzten Moment ankert und in die Kurve reinbremst und von der Bremse gleich wieder ans Gas geht (Macht Spaß). Beim nächsten Versuch nen Gang höher, früher etwas Gas wegnehmen und durch die Kurve "durchrollen", da kann man früher wieder ans Gas, muss aber nicht mehr voll aufreißen, weil man ja noch schnell war. (Macht auch Spaß)
    sorry aber das ist schwachsinn

    da würden sie ja in der MotoGP auch nur durchrollen durch die Kurve, wenn das schneller wäre.
    Ich denke das kommt drauf an wo du wohnst...... was für Straßen es da gibt.

    Wenn es zu eng wird geht das einfach nicht mehr.....

    Richtig es geht runder..... aber das sind so wenige, die das wirklich können, die sieht man selten. Und wenn dann wohnen sie vermutlich um die Ecke und kennen jedes Schlagloch persönlich.

    Es gibt auch Strecken vor meiner Haustüre, wo ich das problemlos kann (bzw. eher kann)...... oder wenn ich um die Ecke sehe, oder, oder, oder.....

    Alles relativ

    Gruß Kroko

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.304

    Standard

    Zitat Zitat von monk0103 Beitrag anzeigen
    sorry aber das ist schwachsinn

    da würden sie ja in der MotoGP auch nur durchrollen durch die Kurve, wenn das schneller wäre.
    Genau das machen sie auch. Sagt Dir der Kamm'sche kreis etwas? Der Reifen kann eine bestimmte Kraft übertragen. Entweder Seitenführung oder Beschleunigung/Bremsen oder eine Mischung daraus. Wenn Du MotoGP schaust, wirst Du sehen, dass die alle versuchen, so lange so aufrecht zu bleiben wie es geht, bzw. so früh wie möglich wieder aufrecht zu fahren. Dazwischen so schnell wie möglich durch die Kurven. Da das aber die absolute Weltspitze ist, nicht Forenmitglieder wie Du und ich, können die ganz genau mit den Grenzbereichen von Reifen, Motorrad, Kurvenradien umgehen. Klar wirkt das anders, wenn die wild schlingernd auf die Kurven zudonnern oder noch in Schräglage mit Wheelie wieder aus der Kurve rausballern, aber in der Schräglage (bis auf die Ellenbogen) von was weiß ich wieviel Grad, wird kaum gebremst oder beschleunigt. Davor und danach. Diesen Fahrstil, sofern das einer kann, würde ich aber im Straßenverkehr für unangemessen halten. Die Physik die dahinter steht, die ist aber gleich.

    Nicht alles was Du nicht verstehst ist Schwachsinn. Manches ist Bildung ...

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.839

    Standard

    "Hansemann"

    super erklärt und sehe ich zu 100 % auch so

    und das mit dem "so lange wie möglich aufrecht bleiben" ist auch mein fahrstil, dadurch hast du reserve und bist trotzdem schnell.

  6. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    Ja.... schön..... Hurra.....

    Die GP fahren wirklich andere Radien. Mit ihren Stummeln keine Schickanen wie die Autos..... wieviel Mopeds mit Stummeln siehst Du in den Pässen, die dann wirklich auch noch Spaß haben.

    In Pässen hast Du oft Verkehr. Die Autos sind meistens das weniger Schlimme und vor den Berufskraftfahrern wie bspw. Busfahrer im Nahverkehr, zieh ich den Hut.

    Heftig sind die ganzen Mopedfahrer. Um die Kurven wird getragen und sobald es gerade wird müssen die 150 Pferdchen frei gelassen werden. Wenn Du daran vorbei willst, bleibt dir außer, ich sag jetzt mal Kampflinie, nicht viel.

    Dazu kommt, dass ich nunmal nicht immer dieselben Strecken fahre..... und es gibt nichts, wirklich auch nichts in dem ich perfekt wäre. Manchmal hab ich hier aber schon den Eindruck, dass das Voraussetzung wäre eine Q zu fahren. Ich verwässere damit den Durchschnitt der Q Treiber gewaltig und bitte um Nachsicht.

    Es sind die Blöcke und die Mischung, keine Frage. So wie ich das sehe Angel GT oder RoadAttack 2 Evo. Eben möglichst wenig Negativanteil. Werde in den enstprechenden Threads weiterlesen.

    Zurück zum Scorpion Trail II.

    Ein super Reifen...... keine Frage...... fahrbar bis zur Kante..... den Rest hab ich wirklich schon geschrieben.

    Gruß Kroko

  7. Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von kroko Beitrag anzeigen
    Zurück zum Scorpion Trail II.

    Ein super Reifen...... keine Frage...... fahrbar bis zur Kante..... den Rest hab ich wirklich schon geschrieben.

    Gruß Kroko
    Das kann ich nur bestätigen!
    - gleichmäßiges Einlenken
    - fantastische Schräglagenhaftung bis zur Kante
    - sehr gutes Fahrfeeling bei Nässe
    - nur geringes Bremsaufstellmoment
    - hochgeschwindigkeitsstabil
    - gutes Verschleißverhalten, Restprofil nach 2.500km: v3,5mm h6,5mm
    - bietet sehr hohes Maß an Vertrauen

    Grüsse

  8. Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    42

    Standard

    Hoi zäme

    Der PST II ist momentan mein Referenz Reifen für die GSA LC.
    Neben den Standard Eigenschaften (Nassgrip, Kurvenstabilität, Bremsleistung…) ist für mich primär die Laufleistung extrem wichtig (für meine Verhältnisse).
    Fahre primär Landstrasse und in Ausnahme fällen Autobahn (max.130 KM/H). Luftdruck gemäss RDS v/h 2.4/2.8. Wechsle immer den Satz normalerweise wenn der Hintere auf Marke ist.
    1. Satz PST II 6934 KM (meine normale Verwendung)
    2. Satz PST II 6423 KM
    3. Satz PST II 5556 KM (10 Tage Sardinien + An- und Heimfahrt 900km; Ausnahmsweise 400 KM Autobahn)
    Diese Laufleistungen mögen einige erschrecken. Im Vergleich zu andern Reifen sind die sehr gut.
    Vergleichsreifen:
    Dunlop Sportmax Roadsmart II 2485 KM (konnte nicht einmal die Geplante Woche im Verdon fertigfahren)
    Anakee 3 4000 KM
    ContiTrailAttack 2 4553 KM
    Metzler Tourance Next 5765 KM (meine normale Verwendung)
    Metzler Tourance Next 5782 KM

    Ich bin mir sicher, wenn ich im August durch Deutschland ans Nordkap und zurück rolle wird der PST II sicher die 10000 KM Marke auch bei mir knacken wenn auch total flach.

    Bild Hinterreifen PST II Sardinien (Der Reifen war bei der Aufnahme nur nass). Der Letzte Tag war ein bisschen zu viel.


    Gruss
    CH31

  9. Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    42

    Standard

    Hoi zäme

    Der PST II ist momentan mein Referenz Reifen für die GSA LC.
    Neben den Standard Eigenschaften (Nassgrip, Kurvenstabilität, Bremsleistung…) ist für mich primär die Laufleistung extrem wichtig (für meine Verhältnisse).
    Fahre primär Landstrasse und in Ausnahme fällen Autobahn (max.130 KM/H). Luftdruck gemäss RDS v/h 2.4/2.8. Wechsle immer den Satz normalerweise wenn der Hintere auf Marke ist.
    1. Satz PST II 6934 KM (meine normale Verwendung)
    2. Satz PST II 6423 KM
    3. Satz PST II 5556 KM (10 Tage Sardinien + An- und Heimfahrt 900km; Ausnahmsweise 400 KM Autobahn)
    Diese Laufleistungen mögen einige erschrecken. Im Vergleich zu andern Reifen sind die sehr gut.
    Vergleichsreifen:
    Dunlop Sportmax Roadsmart II 2485 KM (konnte nicht einmal die Geplante Woche im Verdon fertigfahren)
    Anakee 3 4000 KM
    ContiTrailAttack 2 4553 KM
    Metzler Tourance Next 5765 KM (meine normale Verwendung)
    Metzler Tourance Next 5782 KM

    Ich bin mir sicher, wenn ich im August durch Deutschland ans Nordkap und zurück rolle wird der PST II sicher die 10000 KM Marke auch bei mir knacken wenn auch total flach.



    Gruss
    CH31

  10. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo zusammen,
    habe durch einen nicht verschuldetem Unfall nun von der R 1200 GS MÜ auf die R 1200 GS LC gewechselt. Hatte zuletzt auf der R 1200 GS MÜ den Pirelli Scorpion Trail II gefahren und war damit sehr, sehr zu frieden. Bei der für mich neuen LC habe ich beim Kauf dann auf die PST II bestanden und sie aufgezogen bekommen.
    Vorderreifen = 120/70 ZR 19 M/C 60 W DOT 11-16 mit Profiltiefe 4,5 mm gemessen mit Tiefenmaß des Messschieber
    Hinterreifen = 170/60 ZR 17 M/C 72 W DOT 12-16 mit Profiltiefe 8,5 mm
    Erstes Fazit nach 1 Woche Regenwetter : Super Fahrgefühl, sofort volles Vertrauen und der Eindruck von der luftgekühlten Variante wurde voll bestätigt.
    Grüße aus dem nun wieder sonnigen Emsland, Rixe


 
Seite 39 von 52 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 08:37
  2. Nexo Fiber Jet II von Scorpion
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 14:24
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Pirelli Scorpion Trail F800GS
    Von joeli im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 22:14
  5. Erfahrung mit Pirelli Scorpion Trail?
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 21:56