Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Skandinavien.......

Erstellt von giorgio, 27.10.2008, 19:16 Uhr · 39 Antworten · 3.667 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Caschi Beitrag anzeigen
    Moin,

    dann ist wohl auch schon das Sauda-Fjell ( Str. 520 ) von Sauda nach Hordatur auf der Liste ?.
    Oder der Naresenweg ( geht hinter Flekkefjord von der 39 ab ) ? Steht auf keiner Karte. Ist ein alter Postweg ( Hinweisschilder braun mit weißer Schrift und Postkutsche ). Extrem überhöhte Serpentinen, einspurig, durchschnittliche Steigung 35 %.

    Caschi
    hi,

    nein, ich hab parallel zur 520 die 13 drin bis zu den josenfjorden und dann weiter bis strand - aber ich lasse mich gerne von was besserem überzeugen

    die 39 hab ich drin, aber weiter entlang des fedafjord bis nach kvinesdal und dann auf der 465 weiter bis zum skagerrak

    wo endet der tolle postweg denn

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hi,

    nein, ich hab parallel zur 520 die 13 drin bis zu den josenfjorden und dann weiter bis strand - aber ich lasse mich gerne von was besserem überzeugen

    die 39 hab ich drin, aber weiter entlang des fedafjord bis nach kvinesdal und dann auf der 465 weiter bis zum skagerrak

    wo endet der tolle postweg denn
    Das mit dem Postweg interessiert mich auch!

    Aber die 520 habe ich ab Sand mit Fähre rüber (müßte die schönere Strecke wert sein) und dann Sauda > Odda (13) > Zwillingswasserfall vorbei (13) > Brimnes wieder Fähre...
    Zuerst hatte ich auch Deine Strecke angepeilt, weil ohne Fähre. Aber die 520 sieht nach mehr aus...

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Das mit dem Postweg interessiert mich auch!

    Aber die 520 habe ich ab Sand mit Fähre rüber (müßte die schönere Strecke wert sein) und dann Sauda > Odda (13) > Zwillingswasserfall vorbei (13) > Brimnes wieder Fähre...
    Zuerst hatte ich auch Deine Strecke angepeilt, weil ohne Fähre. Aber die 520 sieht nach mehr aus...
    hi ralf,

    wobei die 520 von einem einheimischen, gs fahrenden globetrotter empfohlen wurde und du musst eh schauen, dass die rundreise nicht überwiegend auf fähren über die bühne geht

  4. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #34
    Moin,

    ich bin sowohl die 13 als auch die 520 - Saudafjell- mehrmals gefahren. Das Fjell ist besser . Man kann aber auch eine nettte Tagestour mit Ausgangs- und Endpunkt Sand machen. Da kommt man auch auf der 13 ein einem granatenmäßigen Wasserfall vorbei. Mit Bänken etc. und Trinkwasser ( der Wasserfall und der darunter fließende Bach werden als Trinkwasserresoir benutzt , also nix mit dem kleinen Geschäft erledigen..).
    In Sand gibt es gegenüber der Tanke einen Zelt- und Hüttenplatz. Vor 2 Jahren haben die großen Hütten mit Küche, 2 Schlafräumen etc. 250 NOK gekostet - ein Spotpreis. Die Platz-Omi kann aber weder Deutsch noch Englisch und ist schon schlechter zu Fuß. Ein paar Bröckchen Norwegisch oder Hände und Füße sind hilfreich. Und etwas Zeit einplanen, bis sie die Haustür aufmacht.
    Der Postweg endet in der Pampa. Hinter dem Scheitel des Weges geht es über eine sehr fotogene alte Brücke, dann weiter gen Straße 39. Man fährt quasi einen kleinen Abstecher von der Hauptstraße. Lohnt sich aber!. Oder man fährt nicht zur Hauptstraße zurück, sondern weiter ins Landesinnere. Lohnt sich noch mehr - weil da ein wenig Schotter lauern könnte...

    Caschi

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Caschi Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich bin sowohl die 13 als auch die 520 - Saudafjell- mehrmals gefahren. Das Fjell ist besser . Man kann aber auch eine nettte Tagestour mit Ausgangs- und Endpunkt Sand machen. Da kommt man auch auf der 13 ein einem granatenmäßigen Wasserfall vorbei. Mit Bänken etc. und Trinkwasser ( der Wasserfall und der darunter fließende Bach werden als Trinkwasserresoir benutzt , also nix mit dem kleinen Geschäft erledigen..).
    In Sand gibt es gegenüber der Tanke einen Zelt- und Hüttenplatz. Vor 2 Jahren haben die großen Hütten mit Küche, 2 Schlafräumen etc. 250 NOK gekostet - ein Spotpreis. Die Platz-Omi kann aber weder Deutsch noch Englisch und ist schon schlechter zu Fuß. Ein paar Bröckchen Norwegisch oder Hände und Füße sind hilfreich. Und etwas Zeit einplanen, bis sie die Haustür aufmacht.
    Der Postweg endet in der Pampa. Hinter dem Scheitel des Weges geht es über eine sehr fotogene alte Brücke, dann weiter gen Straße 39. Man fährt quasi einen kleinen Abstecher von der Hauptstraße. Lohnt sich aber!. Oder man fährt nicht zur Hauptstraße zurück, sondern weiter ins Landesinnere. Lohnt sich noch mehr - weil da ein wenig Schotter lauern könnte...

    Caschi
    hi caschi,

    danke für die infos, aber kannst du das mit dem postweg noch etwas eingrenzen, denn da wo du meinst, gehen laut karte mehrere wege ab

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hi ralf,

    wobei die 520 von einem einheimischen, gs fahrenden globetrotter empfohlen wurde und du musst eh schauen, dass die rundreise nicht überwiegend auf fähren über die bühne geht
    Vielleicht sollte man dann in Betracht ziehen, die 13 bis Horda und dann links die 520 den Schlenker über Sauda > Vikedal > Ölen () > wieder hoch bis Odda zu dem Zwillingswasserfall zu fahren. Darauf kommt's ja dann auch nicht mehr an...

    Abgesehen von der Fähre nach Kristiansand habe ich nur 3 oder 4 Fähren eingeplant...

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #37
    sischer sischer

    ich warte nun mal die antwort vom kollega wegen des postweges ab und werd mir dann mal in ruhe die vorschläge anschauen und evtl. ändern vornehmen

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #38
    Moin,

    wenn sich mein altes Hirn recht erinnert, geht der Weg ca. 20 km hinter Flekkefjord Richtung Stavanger rechts von der 39 ab. Wie gesagt : braunes Hinweisschild mit der Postkutsche. Das ist ja gerade der Trick, daß das Teil in den Karten nicht gesondert gekennzeichnet ist. Viele fahren daran vorbei, ohne zu ahnen, was dieses merkwürdige Schild zu bedeuten hat. Einfach die Augen offen halten.
    Von wegen den Fähren im Fjordland : das sind da ganz normale Verkehrsmittel wie hier zu Lande Straßen. Das gehört einfach dazu. Und wenn aus 3 oder 4 Fähren mehr werden, ist das doch egal....Nur beim Anlegen würde ich in der Nähe des Mopeds bleiben. Normalerweise legen die Jungs ihre Kähne locker-lässig an die Pier. Wenn sie allerdings mal `n schlechten Tag haben, kann`s rumsen.
    Meine Frau und ich standen bei einem Anlegemanöver mal auf dem Sonnendeck und spielten mit dem neuen 400er Tele. Leider hatte der Käpten `n schlechten Tag oder eine neue Freundin. Auf jeden Fall konnten wir zusehen, wie das Moped meiner Frau vom Ständer fiel....die kaputte Windschutzscheibe hatte anschließend einen tollen Flickverband aus Kinderpflaster mit herzigen bunten Dinos und Blümchen.... Wie Du merkst, werden die Mopeds auf den Fjordfähren nicht verlascht - es besteht auch keine Möglichkeit dazu.
    Ich würde sowieso nicht allzuviel planen. Da gibt es so viel super Landschaft zu sehen - leicht hat man sich da in der Zeit verdaddelt. Grobe Richtung planen und dann los.

    Caschi

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #39
    Hallo Caschi,

    könnten es auch 15,8 km gewesen sein?

    Und dann hier entlang? Scheint jedenfalls auch eine goile Strecke zu sein .

    Aber Du hast recht, daß ist genau das Probem, daß es da soooo viele gibt...

  10. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #40
    Moin,

    da muß ich Dich enttäuschen - das ist sie nicht.
    Aber Du hast recht - sieht wirklich interessant aus.

    Das "doofe" an den etwas unbekannteren Tipps in Skandinavien ist ja, das sie nicht so bekannt sind. In den Alpen gibt es "Geheimtipps" ohne Ende. Die sind so geheim, daß es dutzende von Reiseführeren über diese Tipps gibt und in den Karten sind sie schon mit Leuchtpfeilen markiert....
    Noch ein nettes Sträßchen ist die alte Stalheimskleiva. Liegt an der E 16 , 13 ( ein Stück hat die Straße zwei Nummern ) zwischen Voss ( wolltet Ihr da nicht hin ? ) und Gudvangen. Geht links ab, kleines Hinweisschild. Der "Umweg" würde nur ca 20 min dauern, lohnt sich aber !! Engste Serpentinen, man muß das Moped richtig lenken, Schräglage geht kaum. Steiler Weg nach unten, keine Randsicherung. Nichts für Leute, die nicht schwindelfrei sind !! Wahnsinnsausblick in das Gudvangental, an einem großen Wasserall vorbei. Am Ende der Kleiva kommt Ihr wieder auf die E 16.
    Ist auf der Karte mit Stalheim gekennzeichnet.

    Caschi


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. 12 Tage Skandinavien (Nordkap, Lofoten)
    Von Seppel im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 14:55
  2. Reisevortrag Skandinavien * 30.03.2012
    Von Stollenschleifer im Forum Events
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 18:55
  3. Skandinavien/Nordkap 2010
    Von BavarianGS im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 20:52
  4. Skandinavien Rundfahrt 2009
    Von Vanmel im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 08:45