Seite 30 von 108 ErsteErste ... 2028293031324080 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.633 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Alte Menschen können schon sehr sehr seltsam sein .. nicht alle, aber doch viele glaub ich




    Siehste .. da weiste wie es mir geht ..

    - - - Aktualisiert - - -



    Nein, keine Ahnung .. das man 20 zu viel fahren kann/soll?
    Nee, Opi ging es nur um die Langhaarigen. Aber das konnte er ja nicht sagen. War ja schon verdächtig. ca. 400 Wohnungen und nur einer beschwert sich.

    StVO + 20, weil ab 21 gehst Du ne Weile zu Fuß. Als Wiederholungstäter auch mal länger. Also was dransteht + max 20km/h (machste aber besser nicht in der Fahrschule).

    Hintergrund, hier in Brandenburg, ist nicht 100km/h die Geschwindigkeit auf der Landstraße, sondern 80, 70 oder 60, und vor jeder Kurve wird das nochmal reduziert.

  2. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nee, Opi ging es nur um die Langhaarigen. Aber das konnte er ja nicht sagen. War ja schon verdächtig. ca. 400 Wohnungen und nur einer beschwert sich.

    StVO + 20, weil ab 21 gehst Du ne Weile zu Fuß. Als Wiederholungstäter auch mal länger. Also was dransteht + max 20km/h (machste aber besser nicht in der Fahrschule).

    Hintergrund, hier in Brandenburg, ist nicht 100km/h die Geschwindigkeit auf der Landstraße, sondern 80, 70 oder 60, und vor jeder Kurve wird das nochmal reduziert.
    Aaaaahhh .. tja .. alte Leute .. Beim sind die ganz ganz schnell ..

    Ok, also lag ich ich zumindest annähernd richtig Ne, ich bin nur einmal mit etwas mehr als 50-55 in ne 30er Zone rein .. gab direkt ne Ansage vom Hintermann, das hier doch 30 ist Seit dem fahr ich ganz ganz brav +/- 5kmh, da wird nix gesagt

    Aber ich kenn hier bei uns auch nur eine auf der offen ist, also 100kmh .. ansonsten auch nur 50, 60, 70 .. 80 würd mir jetzt spontan auch keine einfallen Macht aber auch nix .. ich hab eh nen Orientierungssinn wie ne Taube .. ne tote Taube.

  3. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Ah, ein echter Fan. Lemmy ist schon ne Nummer für sich.
    ...ja, genau so is...ich hoffe man kann Lemmy noch einige Jahre live erleben. Is jedes Jahr nen schöner Konzertjahresabschluß. Vllt sehen wir uns ja mal Motörhead gemeinsam in Berlin an? Behalten wir mal im Auge

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Andere Sache, wir hatten Streß mit einem Rentner und weil der früher bei der Stadt war, standen natürlich irgendwann Offizielle da. War halt nicht so einfach, weil wir ein gemeinnütziger Verein waren und keine kommerzieller Verantstalter, als bedurfte es da schon wiederholter Beschwerden. Aber irgendwann kamen sie halt. Postierten zwei Hansel in der Halle während eine Konzertabends (ich hoffe, nur die mochten Death-Metal ansonsten können 5 Stunden ziemlich lang werden) und zwei Hansel in der fraglichen Wohnung. Ergebnis, der Straßenlärm ist mit knapp 80dB in der Wohnung zu hören, von uns kein Ton, Zudem wurde während der Lärmmessung festgestellt, Opi hört ohne Hörgerät fast gar nichts.
    ...wir haben mal zum 40igsten eines Kumpel in dessen Garten gespielt. Der hat einfach das ganze Dorf eingeladen und fertig...keine Beschwerden, alles prima...

    ...wir haben auch schon in einem bis zur Decke gefliesten Saal gespielt...mit zwei Glasfronten und nichts abgehängt...das war so laut, das die Leute im strömenden Regen draußen standen und rein schauten...es ging nich leiser da unser Schlagzeuger die Lautstärke vorgab. Der Opa des Gastgebers blieb sitzen und hat sich nich aus der Ruhe bringen lassen. Er war aber auch schon mit Rommel in Afrika

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Sorry, Jacki ist nur mit Cola zu ertragen. Ich bevorzuge einen Single Malt oder Grappa, jeweils pur.
    Keine Ahnung bin Weintrinker

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    ...ja, genau so is...ich hoffe man kann Lemmy noch einige Jahre live erleben. Is jedes Jahr nen schöner Konzertjahresabschluß. Vllt sehen wir uns ja mal Motörhead gemeinsam in Berlin an? Behalten wir mal im Auge
    Naja, bei uns ist das nicht so easy, dieses Jahr kommen sie nicht nach Berlin und Wacken sind wir in auf dem Weg nach Andalusien.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung bin Weintrinker
    Ja, ich auch. Aber ich habe im Laufe der Jahrzehnte meine Palette erweitert.

    Angefangen mit Bier (klar als Berliner, wenn Du hier nach Wein fragst, gibt es 3 Sorten. Rot weiß, rose, weitere Fragen kannst Du Dir sparen)
    In Karlsruhe kam dann Wein hinzu. Ich bevorzuge ganz klar rotm trocken (Italien, Chile, Südafrika, ein wenig Spanien, fast keine Franzosen)
    In Frankfurt habe ich dann durch eine verrückte Kneipe (60 Sorten Grappa) auf Grappa erweitert und nebenher Whisky.

    Naja, jetzt bin ich zurück in B und die Versorgung mit Wein hat wirklich einen Dimensionssprung gemacht in den letzten 2 Jahrzehnten.

  5. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Na ihr habt ja Themen

    Aber jetzt bin ich mal wieder dran .. heut gings mal wieder rund .. oder halbrund zumindest.

    Der Blick aus dem Fenster verriet Regen und davon erstmal nicht wenig heut. Gut, nix das ich nicht gewöhnt wäre, wenn ich da so an meine ersten 1-2 Fahrstunden auf der Straße denke. Kurz überlegt .. was langes drunter? Mhhh .. Nase noch mal aus m Fenster .. ne, is kühl, aber nich arschkalt. Also angezogen, noch fix nen frisch gebackenen Heidelbeermuffin geschnappt und ab zur Fahrstunde. Unterwegs schon festgestellt, das es zumindest von oben nich mehr nass war, dafür kam die Sonne raus. Und wer hatte natürlich keine Sonnebrille dabei und den Helm ohne Sonnenblende in der Hand? Na klar .. ich .. wie typisch. Aber das musste auch so gehen. An der Garage angekommen, wartete ich erstmal und kurz nach mir kam auch "mein" Motorrad mit Fahrlehrer und -schüler drauf angezuckelt. Wir (also ich und der neue) zogen uns dann schon mal um, er in der Garage und ich wie gewohnt außerhalb der Garage. Aber ich hatte ja auch nicht die komplette Montur anzuziehen, sondern nur Gurt, Jacke und so. Die beiden machten dann noch Unterschrift und Terminkram und so, während ich mich in den Schatten stellte .. man, das konnte aber echt fix warm werden in der Jacke .. uff. Hier gibts übrigens nicht so viele denen ich Einblicke auf meine Unterwäsche gewähren würde (.. die heute übrigens mal weiss war).

    Dann gab ich meinem Fahrlehrer erstmal den Muffin. Auf seinen fragenden Blick meinte ich nur "Ich hab doch gesagt, ich bring dir einen mit wenn ich nächstes Mal backe." Der Muffin wurde dann erstmal sicher im Auto gebunkert, danach Soundcheck und kurze Klärung was heut geplant war: Erst tanken und dann Grunfahraufgaben .. ach wie hab ich sie so gar nicht vermisst. Nun gut, was muss das muss halt .. also erstmal ab zur Tanke. Der Weg dahin lief wie geschmiert, stellenweise im wahrsten Sinne des Wortes. Ich merkte 1-2 mal kurz was der Regen mit den weissen Fahrbahnmarkierungen machte: Die flutschten hier und da auf einmal mehr als gewohnt und plötzlich machte es sogar in meinem Kopf Sinn, da nicht direkt drauf zu fahren .. vorallem nicht wenns geregnet hat. Mein Knieprotektoren nervten zusätzlich, die verschoben sich schon wieder nach innen .. wo sie gar nicht sein sollten. Nun gut, daran war erstmal nix zu ändern, genau so wenig an der Fliege die sich unter mein Visier verirrte, aber artig an diesem klebte. Zum Glück lies die sich mit einem kurzen hoffnungsvollen Pusten dann doch noch verscheuchen, denn ich rollte doch ein wenig wacklig wegen ihr an die Ampel ran. Noch mal kurz gecheckt ob sie sich auch wirklich verzogen hatte und dann viel beruhigter auf Grün gewartet. So viel zu "Ist mir noch nie passiert und kann mir nie passieren." pah .. ich denke ernsthaft über das Fliegengitter nach. Die Fliege hat doch sicher irgendwer angeheuert um mich zu ärgern .. ich weis nur noch nicht wer ..

    An der Tanke meinte er ich soll mir ne freie Säule aussuchen .. ein kurzer Blick verriet mir das ich nach ganz hinten musste, alles andere war voll. Also das schon fast stehende Motorrad noch mal leicht kommen lassen und nach da hinten abgedreht .. gut, ich bin da ein wenig zu weit nach vorn gefahren dann, aber nix was man nicht wieder zurück schieben könnte. Kaum aus- und abgestiegen hörte ich meinen Fahrlehrer "Wart mal kurz, ich muss eben erste Hilfe leisten." und flutsch weg war er .. zu unserem Automatikfahrschulwagen der zwei Tanksäulen weiter stand. Ich entspannte mich wieder, hatte ich bei erste Hilfe doch an was anderes als an ein Auto heil machen gedacht und war dementsprechend auch sofort unter Strom. Dauerte aber auch nicht lange und während er tankte, kontrollierte ich den Helm nach der Fliege und schob ich meine Protektoren zurecht. Gar nicht so einfach den Mist richtig hin zu schieben, aber irgendwie gings dann doch.

    Nachdem wieder alle abfahrbereit waren gings weiter, die Ansage das es rechts rum ging kam zwar früh .. allerdings bekam jemand die Kurve (mal wieder) nicht so wie geplant: ich .. wer auch sonst? Grmpf, ich ärgerte mich mal wieder, wusste ich doch das ich es eigentlich konnte. Naja .. .... happens. Weiter gings zum Platz .. diesmal ein anderer, mehr Platz, weniger Autos .. sehr schön. Dort angekommen, kam mir wieder die abbieg-Situation entgegen .. links abbiegen. Ich zog also unter einem erneuten "Ordne dich mehr links ein, wenn du links rum willst." einen kleinen Schwenk nach rechts und kam dann (dank Gegenverkehr) perfekt zum stehen, auch zur hörbaren Zufriedenheit meines Fahrlehrers der mein Manöver wohl längst durchschaut hatte. Dann rauf und erstmal ein kleines Stück noch fahren, anhalten, Hütchen aufbauen lassen und den Helm noch mal nach der Fliege kontrollieren .. sicher ist sicher. Was er aufbaute verursachte bei mir innerliches Aufstöhnen: Slalom .. ich hab ihn so gar nicht vermisst, kein bißchen, überhaupt nicht .. aber da war er wieder. Er kurz erklärt, ich brauch nicht drehen, sondern kann eine Runde fahren: Eine Seite Slalom und die andere Gefahrenbremsung. Die wollte er gern noch mal sehen. Auf die Frage hin bei welchem Tempo wir die denn immer gemacht hatten, musste ich doch ernsthaft überlegen. Auf dem Platz? Oder die ungeplanten? Ich denke er meinte die geplanten. Also hab ich mal einefach "Ich glaub 35-40." raus gehauen. "Hm ok .. dann mach mal 35-40 ungefähr .. ich hätt jetzt bei 30-35 angefangen." war die Antwort. Na gut .. dann wars halt weniger, aber wenn er sagt 35-40, mach ich das auch mal .. naja, fast. Auf gings zur ersten Runde.

    Da ich neben dem Slalom stand, fing ich also auf der anderen Seite an, beim rumfahren immer schön aufgepasst (er hatte mich ja noch mal drauf hin gewiesen das da auch so ne Ein-/Ausfahr ist) und dann Schub auf die Rakete .. was darauf hinaus lief das die Rakete schneller wurde als geplant und ich mit 45-50 die erste Bremsung machte. Klappte auch wunderbar, abgesehen davon das ich zu sehr mit der Hinterradbremse arbeitete und schnell klar war, das ich nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve sitzen sollte, wenn ich so was mache. Als er dann auf 45-50 erhöhen wollte, grinste ich "Hab ich grad schon." und mit einem "Na gut, dann eben so weiter" schickte er mich rum. Der Slalom .. erwähnte ich schon das ich ihn nicht mag und nicht vermisst hab? .. aber rein da mit knappen 25kmh und direkt mal zwei Hütchen weg gekegelt. Tja .. meine Bilanz an toten Kindern erhöhte sich schlagartig. Wieder mal ein Fall von .... happens .. der Slalom ist einfach nix was ich in den Schädel kriege. Kurze Anweisung von ihm .. mehr reinlegen sollte ich mich .. nicht so eng an die Hütchen ran .. ja, das sagt er mal so einfach. (Irgendwann lass ich ihn den Slalom fahren und wehe er kanns dann nich ordentlich vor machen. ) Die nächsten Runden verliefen ahnlich, die Gefahrenbremsung klappte immer besser, schließlich auch bei 50-55kmh, mein Fahrlehrer war am Muffin futtern (und anderen Süßkram .. ich glaub der Kerl ist unterzuckert oder so ) und wir waren beide höchst zufrieden damit. Ich merkte 1-2 mal das das ABS in der Fußbremse arg am regeln war und wunderte mich, hatte ich doch meiner Meinung nach ordentlich vorn zugepackt und hinten unterstützt. Na, laut meinem Fahrlehrer scheinbar nicht, sondern vorn zu wenig und hinten zu viel. Also noch mal und noch mal und siehe da .. vorn noch mehr rein packen und schon fluppt die Sache .. oder steht die Fuhre. Beim Slalom bekam ich irgendwann kurz vorm rein fahren per Funk gesagt "Machs mit deinem Bauchgefühl! Verlass dich da drauf!" ja .. er sagt das immer so leicht .. aber gut, einen Versuch wars wert. Und siehe da .. es konnte ja doch gehen. Nicht perfekt, aber zumindest ohne tote Kinder und ohne geeiere. Es gefiel ihm auch schon besser und wir legten ein paar Runden nach. Nach der letzten Gefahrenbremsung besprachen wir kurz wie es aussah, ich kämpfte derweil mal wieder mit meinen Protektoren, die sich schon wieder zur Innenseite des Knie's verschoben hatten und nach einer weiteren Runde gings wieder auf die Straße. Ich hatte ihm gesagt, das ich ganz gern noch mal rechts vor links machen wollte .. und genau das taten wir .. nachdem ich mal wieder vorm los fahren abgewürgt hab. Kommt davon wenn man vergisst den ersten Gang einzulegen nach der Gefahrenbremsung im zweiten Gang ..

    Natürlich bekam ich die Kurve mal wieder nicht als wir vom Platz runter sind .. Himmel, mit dem raus fahren aus irgendwelchen Einfahrten hatte ich es heute aber wirklich nicht. Runter zur Ampel und gerade aus drüber .. direkt rein in die 30er-Zone. Diesmal lief rechts vor links auch wie geschmiert, vorher schon geguckt wenn möglich, gebremst, nochmal geguckt und weiter gings. So 3-4 mal hintereinander. Einmal schmiss ich (warum auch immer) noch mal einen Blick hinterher in die Straße rein und ich rechnete schon damit das gleich ein Kommentar ala 'Vorn spielt die Musik.' kommen würden. Nein, statt dessen kam ein Lob, weil ich noch mal geguckt hatte und ich freute mir nen kleinen Ast ab. Diesmal passte ich auch besser am Zebrastreifen auf der sich an einer Schule befand .. zumindest glaub ich das es ne Schule war, da stand ein Schulbus. Also mit höchster Vorsicht da lang getuckert, die Augen überall und lieber einmal zu viel gebremst an der Straße die von rechts kam. Ok, war kein rechts vor links mehr und ich hatte Vorfahrt, aber kam auch nix und sicher ist sicher.

    So traten wir den Rückweg an in Richtung Kreisverkehr (irgendwie gibts den an jeder Garage hab ich das Gefühl) .. wo mich ein Stopschild erwartete. Das hatte ich schon läääängst gesehen, trotzdem kam ein aufmerksamer Hinweis von vorn, das ich auf dieses achten müsste. Also langsam ran, runterschalten und anhalten. Wieder mal fiel mir auf das es nicht unbedingt einfach ist vier Einfahrten gleichzeitig im Blick zu haben, aber es herrschte wenig Verkehr, ich lies zwei durch und dann kam ich auch dran .. und direkt wieder raus, war ja nur ein kleiner und wir nahmen auch direkt die erste Ausfahrt. Nun erkannte ich auch wo wir waren, aber wo zum Henker musste ich da nu links rein?! Noch während mein Blick suchend an der linken Seite entlang streifte, hielt ich in der Schlange der Ampel an .. guckte und suchte. "Siehst du die zwei roten Autos da vorn?" ein Helmnicken folgte "Gut, dazwischen müssen wir rein." Perfekt! Ich hätt mich ja dumm und dusslig gesucht dabei .. also Blinker links, vor rollen, Gegenverkehr abwarten und schwupps, links rein huschen. Huschen im wahrsten Sinne des Wortes .. wo kamen denn da auf einmal die beiden Mädels (oder auch junge Frauen) her?! Verdammte Schei..be aber auch .. gut, da war Platz genug noch, aber trotzdem .. wo kamen die her?! Wieso hatte ich die nicht vorher gesehen?! Ich fluchte innerlich, rollte aber erstmal vor die Garage und nachdem er auch da war gabs die übliche kurze Nachbesprechung. Es gab noch mal nen kleinen Rüffel für die übersehenen Mädels .. aber alles in allem war er sehr zufrieden, vorallem das mein rechts vor links so gut klappte nun und das ich keine Scheu mehr vor der Gefahrenbremsung hab, wenn da nix ist das mir in den Weg springt.

    Endlich fiel auch mal das Wort 'Prüfungstermin' während ich am unterschreiben war .. so haben wir nun nächste Woche zwar erst am Donnerstag wieder (Montag fällt flach, die Prüflinge für nächste Woche haben halt Vorrang .. ), aber immerhin ist ein Ende nun doch in Sicht. Er sagte was von 2-3 Wochen nach der nächsten Prüfung .. und die ist nächste Woche. Ich bin gespannt ..
    Beim Weg zur U-Bah guckte ich auch noch mal ob da irgendwas die Sicht versperrt hatte auf die beiden Mädels .. aber nix. Erst stand ich ein wenig ratlos da und ging dann ein paar Schritte in die Richtung aus der sie gekommen waren, aber dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: ich stellte fest, das ich sie auch gesehen habe, aber nicht dort wo ich dachte .. ich habe einen völlig anderen Fehler gemacht und das Tempo der beiden völlig unterschätzt. Gut, wieder eine Erkenntnis mehr die mir auf den Kopf schlug und aus der ich etwas gelernt habe. Nächstes Mal wird auch das besser klappen.
    So ging die heutige Fahrstunde zu Ende, alles in allem bin ich auch sehr zufrieden mit meiner Leistung heute. Es kann nur besser werden.

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen

    Na ihr habt ja Themen

    Aber jetzt bin ich mal wieder dran ..
    Zum Glück, das ist bestimmt (ganz sicher sogar) interessanter, als diese Beiträge über den "Musik"geschmack und die Trinkgewohnheiten von C-Treiber.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    soll'n wir schomma Gummibäume pflanzen . . . hehe

  8. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Zum Glück, das ist bestimmt (ganz sicher sogar) interessanter, als diese Beiträge über den "Musik"geschmack und die Trinkgewohnheiten von C-Treiber.
    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Na ihr habt ja Themen
    Ich finde auch die Nebenschauplätze sehr interessant

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Aber jetzt bin ich mal wieder dran ..
    ...sehr schön, es wird auch Zeit...

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    ... aber immerhin ist ein Ende nun doch in Sicht.
    ...was macht eigendlich die Motorradsuche...biste da schon weiter...soll es nun eine BMW werden?

    P.S. ...auch wenns keine wird...freue ich ich mich auf weitere Beiträge von dir

  9. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    soll'n wir schomma Gummibäume pflanzen . . . hehe
    Ja bitte, auch wenn ich da noch keinem zu nahe gekommen bin



    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Ich finde auch die Nebenschauplätze sehr interessant



    ...sehr schön, es wird auch Zeit...



    ...was macht eigendlich die Motorradsuche...biste da schon weiter...soll es nun eine BMW werden?

    P.S. ...auch wenns keine wird...freue ich ich mich auf weitere Beiträge von dir
    Ich hab nicht gesagt das sie uninteressant sind Ich z.B. mal lieber roten und sehr süßen Wein.

    Ja, es wird wirklich Zeit .. trotzdem ist es frustrierend irgendwie, wenn man nur wenig Fahrstunden kriegen kann erstmal.

    Naja .. die Suche läuft eher schleppend .. ich find eine ganze Reihe Motorräder (natürlich alle BMW ), aber ich möcht nicht einfach auf gut Glück eine kaufen ohne die vorher Probe gefahren zu sein. Und das darf ich ohne Schein noch nicht .. auch frustrierend, vorallem da ja keins der Motorräder auf mich wartet und einige viel versprechende Kandidaten schon wieder verkauft sind. Also bleibt da erstmal nur hoffen und warten .. vielleicht krieg ich ja nächste Woche schon den Termin für die Prüfung .. schön wärs ja endlich mal, damit ich dieses Jahr überhaupt noch mal zum fahren komme. Pfingsten als Ziel dafür hat sich ja schon erledigt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wo wir aber grad bei der Motorradfrage sind .. wie viel KM sollte ein Motorrad eigentlich maximal runter haben?
    Wenn man sich mal so umguckt auf dem Markt, gibt es doch unterschiedliche Angaben wie viel manche runter hat. Mal sind es nur 10k und mal fast 50k an Kilometern die gefahren wurden. Teilweise hab ich auch welche gefunden die nur 200km gefahren wurden .. kann so was hin kommen oder sollte man da vorsichtig sein?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Welche Anforderungen stellst du denn an dein Bike? Bevor ich schlicht nach einem mit wenig km Ausschau halte, würde ich mir zuerst überlegen was ich überhaupt will und eine Budgetgrenze setzen.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08