Seite 6 von 114 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.655 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #51
    „...Die, die nicht gewillt sind einer geregelten Arbeit nachzugehen, dafür aber auf den Baustellen schwarz arbeiten?Die, die kaum einen € versteuern aber trotzdem einen 5er BMW fahren?
    Die, die den durchschnittsdeutschen Arbeitnehmer welcher 40 Stunden und mehr pro Woche arbeitet aber kaum mehr verdient als ein Sozialhilfeempfänger auslacht, stattdessen 7 Kinder in die Welt setzt um das Erziehungs- und Kindergeld zu kassieren?..."

    Öh, wieso vermischst du jetzt die Hetze gegen Ausländer, mit der über unsere eigenen Leute?!?

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    -> Godwin?s law ? Wikipedia

    nicht schon wieder. Der gute Godwin hat doch nun wirklich versucht mit seiner einfachen Formel eines zu aufzuzeigen.....
    "Daher handelt es sich bei Godwin’s law um ein rhetorisches Mittel, das man in Diskussionen einsetzen kann, um auf die Unangemessenheit von Naz.i- oder Hit(l)er-Vergleichen hinzuweisen."
    Markus, Wiederholungen gefallen nicht immer.

    Es war kein Argument, sondern eine Anmerkung, daher ist Dein Post unpassend.

  3. maggelman Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    „...Die, die nicht gewillt sind einer geregelten Arbeit nachzugehen, dafür aber auf den Baustellen schwarz arbeiten?Die, die kaum einen € versteuern aber trotzdem einen 5er BMW fahren?
    Die, die den durchschnittsdeutschen Arbeitnehmer welcher 40 Stunden und mehr pro Woche arbeitet aber kaum mehr verdient als ein Sozialhilfeempfänger auslacht, stattdessen 7 Kinder in die Welt setzt um das Erziehungs- und Kindergeld zu kassieren?..."

    Öh, wieso vermischst du jetzt die Hetze gegen Ausländer, mit der über unsere eigenen Leute?!?
    Beide Bevölkerungsgruppen haben erkannt, das sich Leistung nicht lohnt!!(Leistung muss sich wieder lohnen...so der Spruch der Politik!!)

    Also...rein in die Lücke (Schattenwirtschaft)

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #54
    Was ist Leistung? Und was ist der Lohn dafür?

    Sind zig Millionen für Herrn Ackermann der Lohn für eine Leistung(welche?)?

    Oder das Gehalt, das Mehdorn kassiert, trotz nachgewiesener Unfähigkeit?

    Sind 3000€ brutto für den Müllkutscher eine angemessene Entlohnung?

    Schattenwirtschaft hat immer zwei Seiten, eine die darin arbeiten und eine die die Leistung (Unternehmen) abrufen.

    Womit nicht der schwarzarbeitende Ausländer der asoziale Kriminelle ist, sondern der Unternehmer, der ihn beschäftigt.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #55
    Niederrheiner, schweig still!

    Ich hetze nicht gegen Ausländer, habe es nie getan und werde es auch in Zukunft niemals tun.
    Hör mit deinem (gegen braun gerichteten) Gesülze auf, davon bekomme ich Plaque!

    Mir gehen faule Deutschstämmige genauso auf den Nerv wie kriminelle Immigranten.
    Mir gehen generell alle auf den Nerv die den Sozialstaat ausnutzen, auf welch Weise auch immer.


    Es gibt Leute die einfach nicht mehr Kompetenz aufweisen um mit mehr als 8,50 € pro Stunde bezahlt zu werden. Das ist so, das lässt sich kaum ändern, ich nehme es zur Kenntnis, ich nutze es teilweise aus - aber ich respektiere es. Sowohl die Leute als auch den Umstand.
    Für schlechte Arbeitsbedingungen und ungerechte Bezahlung durch diverse Arbeitgeber kann ich nichts. Das soll hier auch gar nicht Thema sein, dies Problem hat nicht direkt etwas mit pegida oder Ausländerfeindlichkeit zu tun.

    Wer Profi-Fussballern zig Mio. € pro Jahr hinterher wirft ist mir egal, ich tue es nicht (auch nicht durch diverse Sponsorings) aber gönne es ihnen. Ein U.H. wäre jedoch nach meinem Empfinden nicht mit 3 Jahren Knast davon gekommen. Nicht weil er Deutscher ist, nicht weil er in anderen Gebieten Ausländern ist, sondern weil er ein Drecksack ist. Er hat nicht nur real und sozial gegen geltendes Recht verstoßen sondern auch moralisch.
    Alles was Deutschland bietet zu seinen Gunsten ausnutzen aber nichts zurück geben wollen - das zeichnet einen Schmarotzer aus!
    Egal welche Hautfarbe, Rasse, Religion, Sprache, politische Gesinnung, etc. der- oder diejenige hat, da bekomme ich das .


    Auf einen konstruktiven Level kommt ihr erst wenn ihr die pegida als das seht was sie eigentlich sein soll bzw. sein will, ohne rassistischen Hintergrund und die paar Extremen die die Bewegung in Misskredit bringt (aufgebauscht vor allem durch die Medien).

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.354

    Standard

    #56
    Niederrheiner, schweig still!

    Ich hetze nicht gegen Ausländer, habe es nie getan und werde es auch in Zukunft niemals tun.
    Hör mit deinem (gegen braun gerichteten) Gesülze auf, davon bekomme ich Plaque!

    Mir gehen faule Deutschstämmige genauso auf den Nerv wie kriminelle Immigranten.
    Mir gehen generell alle auf den Nerv die den Sozialstaat ausnutzen, auf welch Weise auch immer.


    Es gibt Leute die einfach nicht mehr Kompetenz aufweisen um mit mehr als 8,50 € pro Stunde bezahlt zu werden. Das ist so, das lässt sich kaum ändern, ich nehme es zur Kenntnis, ich nutze es teilweise aus - aber ich respektiere es. Sowohl die Leute als auch den Umstand.
    Für schlechte Arbeitsbedingungen und ungerechte Bezahlung durch diverse Arbeitgeber kann ich nichts. Das soll hier auch gar nicht Thema sein, dies Problem hat nicht direkt etwas mit pegida oder Ausländerfeindlichkeit zu tun.

    Wer Profi-Fussballern zig Mio. € pro Jahr hinterher wirft ist mir egal, ich tue es nicht (auch nicht durch diverse Sponsorings) aber gönne es ihnen. Ein U.H. wäre jedoch nach meinem Empfinden nicht mit 3 Jahren Knast davon gekommen. Nicht weil er Deutscher ist, nicht weil er in anderen Gebieten Ausländern ist, sondern weil er ein Drecksack ist. Er hat nicht nur real und sozial gegen geltendes Recht verstoßen sondern auch moralisch.
    Alles was Deutschland bietet zu seinen Gunsten ausnutzen aber nichts zurück geben wollen - das zeichnet einen Schmarotzer aus!
    Egal welche Hautfarbe, Rasse, Religion, Sprache, politische Gesinnung, etc. der- oder diejenige hat, da bekomme ich das .


    Ich stimme dir zu bis auf den letzten Absatz, den ich wegließ



  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #57
    Schade eigentlich,
    denn die pegida ist im Grunde genauso wenig na.zi wie die Masse der Moslems radikale Islamisten sind.

    Würde man zudem strikt religiösen Glauben von geltenden Gesetzen trennen, dann wäre schon viel gewonnen.

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #58
    Ich bin mir sicher der Plaque wird euer Aussehen verbessern. Und ihr ahnt es schon, Schweigen is' nich'. . .

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #59
    Ich habe nicht ernsthaft erwartet dass du es verstehst und entsprechend handelst.
    Dafür hat sich wohl die Ansicht über die Jahrzehnte zu sehr gefestigt. Das ist wie ins Hirn hineingebrannt, eine solche Denke bringt man so schnell nicht aus dem Kopf.

  10. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Standard

    #60
    Man kann ja zu PEGIDA stehen , wie man mag, aber eine Sache macht mir echt Angst:

    Wie Medien und Politik mit diesen Demonstrationen umgehen , erinnert mich sehr an die DDR.
    Ich kann da mitreden, bin 89er Asylant , also über Ungarn die schöne DDR verlassen , nicht ohne Grund.

    Warum kann man nicht vorurteilslos über Probleme , wie Russlandpolitik, EU Politik, Asylpolitik usw diskutieren ?
    Sofort kommt ein pauschales Aufeinanderprügeln von links oder rechts in einer Form, die echt zum Ko.. ist .

    In diesem Sinne bin ich froh , das es Menschen gibt , die auf die Straße gehen und Ihren Unwillen bekunden.
    Ob es jetzt gegen eine Islamisierung sein muß , sei dahin gestellt . Aber das Politiker , wie die von mir sehr geliebte Frau Roth ,
    meint, Deutschland wäre nicht so toll und müßte weniger werden, na ja.

    Ich denke , wir leben in einem der besten Staaten dieser Erde , mit sehr guten Wohlstand, ärztlicher Versorgung usw ,
    aber wenn es so weiter geht , habe ich die Befürchtung , dies wird aufs Spiel gesetzt.
    Die obligatorische Entschuldigung am Ende, ja ich habe nicht in Deutschland geborene Freunde und habe noch nie NPD gewählt
    und bin weit nach 1945 geboren .

    Ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch und ein vor allem Gesundes, Sturzfreies 2015.


 
Seite 6 von 114 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte