Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 217

Unnütze und unverschämte "Diskussionen" unter Verkaufsangeboten.

Erstellt von Ralsch, 11.02.2018, 08:03 Uhr · 216 Antworten · 10.483 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    565

    Böse Unnütze und unverschämte "Diskussionen" unter Verkaufsangeboten.

    #1
    Moin,
    gerade mal wieder über so einen klassischen Eintrag in "Biete" gestolpert in dem sich jemand als Gutachter und oberster Preiswächter aufspielt.
    Ich kann diese "Diskussionen" (die ja keine sind) in dieser Rubrik nicht verstehen, wass will der Stänkerer (etwas Anderes ist's ja nicht) erreichen wenn er schreibt "Kann isch woanders kaufen zu halbem Preis"?
    Das Ganze ist für mich absolut unverständlich wenn keinerlei Kaufabsicht dahinter steht. Das ist einfach nur ganz schlechter Stil.
    Es hat keiner was zu verschenken, der Verkäufer nennt einen Preis und der potentielle Käufer nimmt den an oder bietet einen für ihn angenehmeren Preis. Oder ignoriert das Angebot einfach, das geht nämlich auch.
    Was der Nichtkäufer darin zu tun hat ist mir schleierhaft. Es geht ja auch nicht um sachliche Hinweise dass z.B. ein Listenpreis zu hoch genannt wurde sondern ausschließlich um Hobby-Ramschen wie auf dem türkischen Basar.
    Ich für meinen Teil werde hier nichts mehr reinsetzen, die Diskussionen kann ich mir sparen, es gibt ja glücklicherweise genügend reelle Verkaufsplattformen in denen Neider und notorische Besserwisser keine Chance haben jedes Angebot zu torpedieren und lächerlich zu machen.
    Schade dass es hier keine Admins mehr gibt die die Funktion einfach abschalten könnten. Ist eigentlich schade da man allgemeine Nachfragen zur Klärung des Angebotes nicht mehr stellen könnte.
    Aber so wie es derzeit aus dem Ruder läuft geht es garnicht.

    Bis dann,

    Ralf

  2. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    478

    Standard

    #2
    Hallo Ralf,

    das ist eigentlich kein Problem. Als Verkäufer (Threadersteller) kann man sich an die Admins wenden und Beiträge, welche gegen die Regularien verstossen, melden. Diese werden dann, so war das bisher bei mir, auch innerhalb kürzester Zeit gelöscht.

    Gruss
    Klaus

  3. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.024

    Standard

    #3
    Das hat immer 2 Seiten, ich weiß jetzt nicht um welchen tread es geht, ich habe aber auch schon sehr unverschämte Angebote hier gesehen bei Zubehör wo ich mir dachte was soll das.

    Vor Allem wenn die bei Kleinsachen wirklich über dem Doppeltem von marktüblichen Plattformen liegen.

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    #4
    Und genau das wollte Ralsch sagen: die Unverschämtheit eines Angebotes geht dich eigentlich nichts an.

    Ich kenne andere Foren, da ist genau aus dem Grund solcher "einmischender" Kommentare das Antworten bei Verkaufsangeboten abgeschaltet. Verhandlungen sind weiterhin möglich und gehen dann über PN.

    Bin gestern übrigens über ein Ebay-Angebot gestolpert, welches prinzipiell i.O. war, aber für den Versand eines 300€ Artikels 1.950€ aufrief...

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    901

    Standard

    #5
    Ich persönlich habe hier im Forum schon das ein oder andere verkauft und auch gekauft.

    Die Abwicklung und Kommunikation war stets korrekt und gut.

    Zum Eingangsthread:

    in einem öffentlichen Forum, hier kann sich ja quasi "jede(r)" anmelden, bleibt es im ein oder anderen Fall nicht aus, dass Kommentare mal neben der Sache liegen.

    Mich stört es weder als Verkäufer oder Käufer.

    Angebote, die mit Mondpreisen agieren, regelt der Markt.

    Grundsätzlich finde ich die "Kommentierfunktion" in de Verkaufsangeboten insofern gut, da oft Fragen gestellt werden, die man dort dann auch für alle Interessenten beantworten kann.

    Da es sich bei einer "Admin" Tätigkeit um ein reines Ehrenamt handelt, kann man sicher nicht verlangen, dass diese jeden "Biete" Thread akribisch begleiten.

    Unrealistisch.

    Stört es einen - dann eben nicht inserieren.

    Das Leben kann so einfach sein.

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #6
    Im F650-Forum wurde das Problem in der Weise gelöst, dass nur die Threadersteller selbst mit Forenbeiträgen antworten können in den beiden Bereichen Biete und Suche. Die Admins hier könnten prüfen, ob das mit vBulletin™ auch geht. Das spart Administratonsaufwand, weil keine reklamierten Beiträge entfernt werden müssen.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.289

    Standard

    #7
    Bisher sind sagen wir mal für den Verkäufer unerfreuliche Antworten hinsichtlich seiner Preisvorstellung dann die Regel, wenn er Mondpreise aufruft und das dann auch noch als "Forumspreis" darstellt. (als wollte er den hiesigen Foristen einen Rabatt einräumen).

    Dann zeigt eine Marktbetrachtung, das dies nicht so ist und der gute mit diesem Forenpreis im Grunde die Foristen verarscht, denn es ist eben kein guter, ggü. der Marktlage rabattierter Preis, sondern das Gegenteil = Abzocke.

    Ob man das nun kommentieren muss oder nicht, lasse ich mal dahingestellt.

    Ich selber habe hier im Forum auch schon reichlich Kram gekauft (Koffer, Klamotten, Zubehör meiner TÜ) und verkauft, da gab es solche Diskussionen überhaupt nicht ,weil ich eben wegen paar Kröten die Leute nicht verarschen möchte bzw. meine Vorstellungen vom Kaufpreis eben nicht überzogen angesetzt habe (und auch ebensowenig nichts überzogen teurer gekauft habe)

    Wer das hier im Forum trotzdem so macht, bekommt halt, weil es nicht so anonym ist wie sonstige Verkaufsplattformen, einen gewissen Gegenwind zu spüren. Wenn das nicht gewünscht ist, sollen die Admins halt die Kommentarfunktion entfernen, dann reicht es das sich jeder Denken kann, das der Verkäufer ein Abzocker ist.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    5.124

    Standard

    #8
    Bin ja mal gespannt was der/die Admins hier diesbezüglich demnächst so unternehmen werden.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    353

    Standard

    #9
    Sehe ich genauso!!

    Ich Frage mich immer, ob diese selbsternannten Sittenwächter a la Else Kling nur Ihre Zähler puschen wollen. Denn das oft selber gebrachte Argument mit den Marktpreisen wird die Sache schon regeln!!!

    Wir sind alle mündige Bürger!!!

    Dann Frage ich mich auch immer, ob diese Kandidaten (sind ja meistens die Gleichen, die augenscheinlich sehr viel Freizeit haben) selber keine Punkte in Flensburg oder sonst schon einmal daneben gelegen haben. Evt .wurden sie ja als Kind viel von Mutti kritisiert...

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.810

    Standard

    #10
    Wenn ich den "richtigen" Beitrag erraten habe, dann ist das jetzt schon der zweite Ralley-Verkäufer, der schon im Eingangsposting schreibt, dass er keine Preisdiskussion wünscht und daher den Preis nicht bekanntgibt. Und bei beiden war diese Aussage derart provizierend formuliert, dass man sich, gerade hier im GS-Forum, nicht darüber wundern muss, dass sich damit einige angesprochen fühlen.


 
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche R1200GS mit Safety- und Touring-Paket etc. Bj.2012 für ca.11500,-€, unter 12000km
    Von blauteddysean im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 18:48
  2. Stiefel unter Wasser und dann?
    Von andreashe im Forum Reise
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 01:38
  3. Untere Gabelbrücke und kein Ende!!??
    Von eLHa im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 18:14
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 20:21
  5. Endgültig - nie wieder Diskussionen und Threads ....
    Von hans.juergen-HH.schaefer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 18:46