Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Warum einige Kinder kein Deutsch mehr können!!!

Erstellt von Batista, 10.08.2012, 00:27 Uhr · 67 Antworten · 6.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Weil Du der "Reichenkaste" angehörst.

    Der Mittelstand muß sich schon Sorgen machen, denn der stirbt allmählich aus bzw. rutscht ab in Richtung Versorgungsnotwendigkeit.

    das ist doch barer Unfug. Keine Klasse überlebt ohne die andere. Stichwort Nullsummenspiel, auch wenn das durch die Gelddruckerei und die Geldspielchen der Banken aufgeweicht wurde

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #52
    Gibts Untersuchungen zu...Stichwort Haushaltseinkommen....

    Der Mittelstand wird immer weniger.

    Die "Reichen" nehmen zu, diejenigen, die sich aus eingener Kraft nicht mehr über Wasser halten können oder am Existenzminimum herumkrebsen, auch.

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Gibts Untersuchungen zu...Stichwort Haushaltseinkommen....

    Der Mittelstand wird immer weniger.

    Die "Reichen" nehmen zu, diejenigen, die sich aus eingener Kraft nicht mehr über Wasser halten können oder am Existenzminimum herumkrebsen, auch.
    Ist doch auch von den zahlreichen Lobbyisten der Wirtschaft so gewollt - obwohl in letzter Konsequenz nicht logisch.

    Wir brauchen Auzubis aus dem Ausland tönt es da - an die Qualifizierung der Inländer denkt aber niemand und Geld gibbet dafür schon garnicht.

    Statt dessen erfindet man Jobs die eine ergänzende Sozialhilfe nötig machen. Toller Schachzug der Wirtschaft. Nun geht Ausbeutung noch billiger und der Steuerzahler finanziert das auch noch. Das ist Hartz und Schröder bestimmt im P.ff eingefallen. Sauber, meine Herren! Damit da nichts falsch verstanden wird - die beiden sind nicht allein schuldig.

    Man schaue sich das TV Programm an. Die Bildungssender senden was das Zeug hergibt. Die "Bildungsender" sind ja heute SAT1, RTL, RTL2, Super RTL und wie sie alle heißen. Spezialverblödung für angehende Geringverdiener und Erwerbslose.... Echte Bildung gibts dann aber auch im öff. Rechtlichen höchstens erst gegen 0 Uhr - damit es niemand sieht. Heute will man Model und Superstar werden - viel Geld und Ruhm, wenig Arbeit - wie von diesen Sendern suggeriert.......

    Jetzt dürfen die Geringverdiener sogar 450 Flocken steuerfrei verdienen. Das finden die toll, denn Steuern mögen die nicht. Die AGs finden es toll den Sozialabgaben mögen die auch nicht. Und ab 67 findet sich sicherlich schon irgendwo eine Brücke für die Leute...........

    Aber da kommt ja unsere Barbiepupe v.d.Leyen und hat die Lösung. Aufstockung für geringe Renten. Aber nur wenn man Kinder versorgt hat - das hat nicht jeder, man muss es sich ja auch leisten können, oder es kommen andere Gründe zum tragen.

    Dazu muss man 30 Jahre gearbeitet haben. Naja, das bekommt man noch hin. Mit 15 raus aus der "Sonderschule" und ab gehts ins Niedriglohnsegment.
    Und bei nur 3 Jahren kann man auch ruhig zwischendurch mal arbeitslos - äh, nee, das heißt ja jetzt "Arbeit suchend" werden....

    Man muss dann aber auch noch privat vorsorgen. Also von mir aus 550 Euro Netto aus dem Ganztagsjob und dazu noch mal rund 350 Euro ergänzende Stütze. Macht 900 Flocken im Monat für Wohnen, Essen, Kleiden usw. Da bleibt natürlich noch der obligate 100er für die Altersversorgung über.....

    Andere Staaten machen vor wie es richtig geht, bei uns und in der EU wird nur einfach eine Schnapsidee gegen die Nächste getauscht....

    ...quo vadis europa...???

    Auch ich bin mittlerweile ein Anhänger der kontrollierten, nennt es wie ihr wollt, Führers, Monarchen, Diktatoren, Manager - egal.

    Er muss nur fähig sein - diese Leute gibt es - und unter einer Kontrolle stehen.
    Wie das im Einzelnen aussieht muss man entwickeln, da gibt es keine Schnellösung.

    Die sog. Demokratie der Wirtschaft ist nur ein zeitlich begrenzt funktionierendes Modell. Übergroße Gebilde haben einen Hang zum Zusammenbruch........

    Daran werden auch unsere tollen freien Wahlen nichts ändern.
    Wenn freie Wahlen etwas nützen würden, wären sie verboten (Tucholsky).

    Soweit das Sommertheater und nun raus ins schöne Wetter!!

  4. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard na ja....

    #54
    ich stamme aus der ersten Generation der sog. Gastarbeiterfamilien.....meine Eltern konnten seinerzeit wenig bzw. gebrochen Deutsch....
    Mein Bruder und ich wuchsen heran und haben nicht die elterliche Unterstützung für den Unterricht geniessen können wie es heutzutage "sein sollte"....kurzum wir waren auf uns selber gestellt.....
    Wir wurden in der deutschen Sprache durch unser Umfeld, Kindergarten, Schule etc. in den 70er und 80er geprägt. Klar sprachen wir zuhause 2sprachig, doch wir Kinder überwiegend Deutsch.....
    Was bei mir noch hinzukam waren die Sportvereine...
    Unsere Eltern waren zu uns sehr streng...bis in die Jugend rein....doch da ich ne Krawallschachtel bin konnte ich vieles im Namen des Sports "verstecken"....egal.
    Was will ich sagen: ich finde die eigene Portion Neugier ist mit ausschlaggebend wie man sich entwickelt....manche sind scheu und manche einfach mit dem Kopf durch die Wand.....ich behaupte, daß ich deswegen da stehe, wo ich heute stehe und ich bin sehr zufrieden.....Deshalb würde ich bei Kindern immer die Neugier fördern...bis sie selber das finden, was sie möchten.

    Dieses "Heute schlecht/früher alles besser" Reden ist nicht so mein Ding
    ....dennoch HEUTE:
    ich stelle nur fest, daß "unsere" Generation bzw. die 2. Generation der ausländischen Kindern ihre eigenen Kinder ziemlich allein vor sich hinleben lassen, noch besser gar nicht erziehen.....und diese Kids durch Hilfsmittel wie EIfön o.ä. degenieren oder gar verdummen.....

    FRÜHER:
    meine Eltern waren nicht super gebildet.....aber durch ihren gesunden Menschenverstand haben sie uns erzogen und Grenzen aufgezeigt, machmal mit "patsch"....ok nicht toll.....aber ich hab's überlebt.....
    Doch wenn Deutsche Landsleute mit meinen Eltern anfingen komisch zu reden wie z.B. "Du müsse diese so mache...Du verstehen? Wenn du nix mi verstehn, dann Du komme morge da in Laden da wo diese Dinge Du bekommen....andere Stadt ...du wisse?" da sind mein Bruder und ich explodiert.....Boooooooooooooooaaaaaah.....
    meine Mama ...nichtsahnend..... sah mich entsetzt an als ich diesen Mann anschrie "meine Mama ist nicht doooooof sprechen Sie normal Sie dummer Mann"......

    also was tun, damit es besser wird......anstatt immer nur festzustellen wie scheisse alles ist....(nicht meine Meinung)....?

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #55
    Das ist eine gute Frage.

    Idealistisch im kleinen an Verbesserungen arbeiten! (um festzustellen, das es im großen um einen herum immer prekärer wird )

    Ich bilde nun aktuell auch nicht mehr aus, beschäftige vor den Sachzwängen meines Betriebsbudgets auch schon häufiger Zeitarbeitskräfte und fördere so die Verelendung unserer Gesellschaft. (Stundensätze brutto einer großen Zeitarbeitsgesellschaft 16 Euro!!, wo ich für firmeninterne festangestellte Fachkräfte 50 Euro ausgeben muss.) Was da für den Werktätigen über bleibt, kann man sich leicht ausmalen.

    Als aufstrebender Jungingenieur hatte man vor 25 Jahren noch deutlich mehr Möglichkeiten, seinen Mitarbeitern (die waren noch gebildet und motiviert ) zeitlich unbefristete Verträge und attraktive Einkommens- und Karrieremöglichkeiten zu verschaffen.

    Heute gehts dagegen nur noch um Einhalten von Kennzahlen, möglichst viel Produkt mit möglichst wenig Personal.

    Ich bin mit meinem Weltverbesserungslatein am Ende und lebe noch halbwegs gut von und in einem System, dessen endliche Existenz aufgrund von Ausbeutung der vorhandenen Ressource Mensch absehbar ist.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Gibts Untersuchungen zu...Stichwort Haushaltseinkommen....

    Der Mittelstand wird immer weniger.

    Die "Reichen" nehmen zu, diejenigen, die sich aus eingener Kraft nicht mehr über Wasser halten können oder am Existenzminimum herumkrebsen, auch.
    Das hat uns schon die Physik gelehrt:
    wenn + und - eine größere Differenz aufweisen steigt entsprechend die Spannung....auch im sozialem Miteinander...
    Gruß
    Dirk

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    .....also was tun, damit es besser wird......anstatt immer nur festzustellen wie scheisse alles ist....(nicht meine Meinung)....?
    Genau so gemäßigt argumentieren wie Du es in Deinem Beitrag gemacht hast
    Immer mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben damit der Verstand auch weiter "geerdet" ist

    Klasse Beitrag


    Im Übrigen habe ich das Gefühl, dass 99% in vielen Diskussionen hauptsächlich für eigene Interessen / Vorteile argumentieren...

    Als dürfe der eigene Verstand abgestellt werden ....
    Im Prinzip diskutiert man heute genau so, wie man sich an einem Buffet benimmt

    Bringen tut das schon mal garnichts

    Gruß
    Berthold

  8. Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Definitiv können nicht nur Kinder kein deutsch mehr! Kann man hier nachlesen!
    Wahre Worte.......

  9. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #59
    genau der klebt auf meinem auto

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #60
    Dann wohnst du sicher nicht in einer kinderreichen Gegend und Dein Auto steht nicht auf der Strasse, stimmts?

    Ansonsten könntest Du Dich sicher über kurz oder lang über Lackverzierungen freuen.

    Gruß

    RunNRG (ohne Blagen)


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Kinder kein Deutsch mehr können
    Von SilberQ im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 13:41
  2. Warum bietet BMW kein verkürztes ESA wie Wilbers an?
    Von Tube Amplifier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 03:28
  3. Warum hat die R1100S mehr leistung?????
    Von Torsten77 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 00:36
  4. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22
  5. Warum ich nie mehr mit Sozius fahre !
    Von jollypink im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 18:34