Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Wer den Schaden hat....

Erstellt von Ingmar, 19.08.2009, 10:28 Uhr · 33 Antworten · 4.916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard Wer den Schaden hat....

    #1
    braucht für den Spott nicht zu sorgen. Der bleibt hier bestimmt nicht aus.


    Hallo zusammen,

    ich hab ein stinkendes Problem und hier wusste bisher niemand eine Lösung. Jetzt hoffe ich auf das allwissende Forum.

    Zum Thema. Ich saniere einen Altbau. Es ist mal wieder ein weiteres Zimmer kurz vor der Vollendung. Jetzt sollte Acryl-Tiefengrund auf den Rigips. Mein Vater hat sich angeboten, dass für mich zu machen. Rentner haben halt mehr Zeit. Ein fast voller Kanister von dem Zeug hatte ich noch vom Winter stehen. Er hat das dann Vorgestern auch gemacht. Als ich nun abends von der Arbeit komme, stinkt es abartig faulig in der Bude. Offensichtlich war der Tiefengrund schlecht geworden. Zur Ehrenrettung meines Vaters muss ich sagen, dass er über keinen Geruchssinn mehr verfügt. Er riecht wirklich garnichts mehr. Hat es also auch nicht merken können.
    Nach jetzt fast zwei Tagen ist das Zeug sicher trocken aber die Geruchsbelästigung nicht wirklich viel besser.
    Hat von euch jemand eine Idee, wie ich jetzt weiter vorgehen sollte? Warten und hoffen? Oder noch einmal "frischen" Tiefengrund drüber?

    Danke und Grüße
    Ingmar

    PS.: Haha! Ich weiss, dass ist besonders lustig.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    klasse Sache, so etwas kenne ich. Ich kann Dir sagen, dass ich den Hersteller des Produkts anrufen und fragen würde, ob da eine Gefahr von ausgeht und wann ein Ende abzusehen ist. Können die mir nix sagen, fliegen die Rigipse halt raus, so weh das tut, denn die Kosten für Folgeschäden sind unübersehbar

  3. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #3
    Hallo Schlonz,

    danke für die Antwort.

    Ich hab da mal angerufen. So ganz sicher waren die sich da über die Folgen nicht.

    Der Gestank geht wohl weg und wird beim erneuten Befeuchten (z.B. Tapezieren) auch wieder kurzfristig auftreten. Das wär ja verschmerzbar. Will ja nicht täglich tapezieren.
    Die Fäulnisbakterien sind jetzt nun auf der Wand. Solange nichts feucht wird, werden sie da wohl auch bleiben. Wie lange die ohne Feuchtigkeit überlebensfähig sein werden, wussten die auch nicht.
    Ich bin jetzt noch im Baumarkt gewesen, weil ich noch ein paar andere Dinge brauchte. Dort hab ich das Problem auch mal angesprochen. Die haben mir einen Schimmelpilz und Bakterienentferner (Chlorhaltig) empfohlen. Müsste ich zwar danach einige Zeit gut auslüften, aber dann sei alles hinüber. Also die Bakterien. Klingt gut. Was im Schwimmbad hilft... Ich hoffe nur, dass ich dann nicht auch hin bin .

    Danke und Grüße
    Ingmar

  4. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    141

    Standard

    #4
    Servus ingmar.

    Sach mal hat derTiefengrund überhaupt abgebunden? Also die Oberfläche verfestigt, und einen leicht rauhen Untergrund hinterlassen?
    Das mit dem bakterienabtötenden Zeugs ist ne Möglichkeit, aber sollte der Tiefengrund abgebunden haben, dann geht das Zeugs nicht durch den Karton in den Gipskern der "Gipskartonplatte", wo auch noch Stink..... ähhhh Tiefengrund ist.
    Und sollte er nicht abgebunden haben, dann oberflächlich nass abwischen, notfalls mechanisch entfernen, die Platte trocknen lassen (sonst löst sich der Karton ggf ab). Dann erst mit dem Zeugs einstreichen und gut auslüften lassen.
    Ach so! Was isses denn für ne Platte?
    Eine weisse oder grüne?
    Und dann die Frage was später drauf soll? Farbe, Tapete oder Putz? (was für ein Putz)

    bg
    fuxel

  5. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #5
    Hallo Fuxel,

    danke für die Antwort.

    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Sach mal hat derTiefengrund überhaupt abgebunden? Also die Oberfläche verfestigt, und einen leicht rauhen Untergrund hinterlassen?
    Ja, hat er.

    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Das mit dem bakterienabtötenden Zeugs ist ne Möglichkeit, aber sollte der Tiefengrund abgebunden haben, dann geht das Zeugs nicht durch den Karton in den Gipskern der "Gipskartonplatte", wo auch noch Stink..... ähhhh Tiefengrund ist.
    Ich hab das Zeug eben noch drauf gesprüht. Der faulige Gestank ist jetzt weg . Dafür duftet es nach gut gechlortem Hallenbad Solange die Bakterien in der Platte bleiben, ist mir das egal. Es ist kein Feuchtraum. Den Bakterien wird auf Dauer der Wassermangel nicht bekommen.

    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Und sollte er nicht abgebunden haben, dann oberflächlich nass abwischen, notfalls mechanisch entfernen, die Platte trocknen lassen (sonst löst sich der Karton ggf ab). Dann erst mit dem Zeugs einstreichen und gut auslüften lassen.
    Lüften ist jetzt wirklich angesagt.

    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Ach so! Was isses denn für ne Platte?
    Eine weisse oder grüne?
    weiss

    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Und dann die Frage was später drauf soll? Farbe, Tapete oder Putz? (was für ein Putz)
    Teils Tapete, teils nur Farbe

    Danke und grüße
    Ingmar

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #6
    Hei Ingmar,

    schön, das alles hier zu lesen...

    Wie gut, daß ich das Zelt dabei habe, wenn ich komme .

    Meine Gattin meinte grade, daß ich den Gestank mit meinem Odorant bestimmt neutralisiere oder beim Pennen einfach wie ein gigantischer Mieffilter funktionieren werde.

    Bevor Du weiter Maßnahmen einleitest solltest Du also die nächste Woche abwarten...

  7. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #7
    Hallo Ralf, mein Freund.

    keine Sorge. Ich hab schon an Dich gedacht und ein Duftbäumchen besorgt.

    Grüße (auch an Heike)
    Ingmar

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #8
    Mein lieber Ingmar,

    so wie sich das liest, sollte es eher ein ausgewachsener Baum sein...

    Vielleicht auch ein Bäumchen-Zehnerpack...

    Wie meinst Du das "Du hast an mich gedacht"?:
    Schaun'mer mal ob er das überlebt, dann lassen wir das so?
    Mal testen, ob der dann immer noch so stinkt oder nach dem Zimmer müffelt. Kann ja nur besser werden...
    Der krebst sowieso immer nur rum, dann weiß er wenigstens wieso...

    Meintest Du sowas? Denn ich erinnere mich: Im Garten zelten ist ja nich...

  9. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Schaun'mer mal ob er das überlebt, dann lassen wir das so?
    Huch, ertappt

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Die Fäulnisbakterien sind jetzt nun auf der Wand. Solange nichts feucht wird, werden sie da wohl auch bleiben. Wie lange die ohne Feuchtigkeit überlebensfähig sein werden, wussten die auch nicht.
    Ich bin jetzt noch im Baumarkt gewesen, weil ich noch ein paar andere Dinge brauchte. Dort hab ich das Problem auch mal angesprochen. Die haben mir einen Schimmelpilz und Bakterienentferner (Chlorhaltig) empfohlen. Müsste ich zwar danach einige Zeit gut auslüften, aber dann sei alles hinüber. Also die Bakterien. Klingt gut. Was im Schwimmbad hilft... Ich hoffe nur, dass ich dann nicht auch hin bin .

    Danke und Grüße
    Ingmar

    Die Viecher sind in der Tat sehr hartnäckig und damit ist nicht zu spaßen!!! Ich würde ggf zwar den Bakterienentferner benutzen, aber wenn dann vielleicht trotz allem ne kleine Ecke irgendwo rausbohren und in ein Labor geben lassen zum prüfen ob die auch wirklich tot sind... Weil wenn nicht, hast den Ärger irgendwann richtig...

    Und im Schwimmbad werden andere Konzentrationen auf wesentlich anderen Hintergürnden eingesetzt! Das kann man mit Sicherheit nicht vergleichen...!

    Gruß Ecki


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1100 Gs od.1150Gs mit Schaden gesucht
    Von coldskorpion im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 12:09
  2. Schaden oder nicht?
    Von Stefanc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 03:36
  3. Schaden nach Inspektion
    Von Zischmann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 21:09
  4. sonnen schaden , ....
    Von Falx im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 15:57
  5. Schaden Getriebeingangswelle / Reibscheibe
    Von Boxerwolli56 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 19:25