Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 135

Hechlingen Erfahrungsberichte

Erstellt von Roland64, 18.10.2009, 08:29 Uhr · 134 Antworten · 23.737 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habe letztes Jahr mit meiner Lebensgefährtin den dreitägigen Reiseworkshop als Vorbereitung auf unsere halbjährige Südamerikareise besucht. Durch den superguten Instruktor Tom aus Franken wurde uns allerhand an Geländefertigkeiten gezeigt, die es zu Erlernen galt. Nebenbei lernten wir in diesem Reiseworkshop eine Menge über die Technik der GS und eine mögliche Fehlerbehebung auf Reisen , egal ob nur ein platter Reifen oder das Flicken eines Zylinderkopfdeckels mit Kaltmetall. Es ging auch kreuz und quer durch die Elektronik des Fahrzeuges und ein kleiner Ausrüstungs- und Navigationsworkshop war auch dabei.

    Endurostiefel kann man sich zur Not im EPH leihen. Ferner ist das Leihen einer Maschine die bessere Lösung, denn Umfaller oder Stürze sind im Gelände nicht die Seltenheit. Da sind die 150 Euronen gleich wieder egalisiert; auch wenn an eurer eigenen Maschine nur eine Kleinigkeit kaputt ist. Und mit der eigenen fährt man aus Angst vor Beschädigungen mit Sicherheit gehemmter.

    Wir haben das eine oder andere Erlernte auf 30000 km durch Südamerika (davon gut 3000 - 4000 Schotterkilometer) gut brauchen können.

    Fazit: 5 Sterne für den EPH oder "absolut empfehlenswert".

    Alf

  2. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    Zitat Zitat von alfredo_adv Beitrag anzeigen
    Ich habe letztes Jahr mit meiner Lebensgefährtin den dreitägigen Reiseworkshop als Vorbereitung auf unsere halbjährige Südamerikareise besucht. Durch den superguten Instruktor Tom aus Franken wurde uns allerhand an Geländefertigkeiten gezeigt, die es zu Erlernen galt. Nebenbei lernten wir in diesem Reiseworkshop eine Menge über die Technik der GS und eine mögliche Fehlerbehebung auf Reisen , egal ob nur ein platter Reifen oder das Flicken eines Zylinderkopfdeckels mit Kaltmetall. Es ging auch kreuz und quer durch die Elektronik des Fahrzeuges und ein kleiner Ausrüstungs- und Navigationsworkshop war auch dabei.
    war das schon die LC? Was lernt man da so über die Elektronik? Kann es sein, dass bei der GS was elektronisches ausfällt und man nicht mehr weiterkommt?

    Gruss
    Phil

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    .. was wollen die Sagen?
    - NEIN, es kann nicht sein, daß die Elektronik ausfällt ! ??(was aber wahrscheinlich unglaubwürdig ist, oder)
    oder (realistisch)
    - JA, es kann sein, daß die Elektronik ausfällt.?? - und jetzt??

    sicher KANN es sein, aber die Frage ist doch, was ist wahrscheinlich...?
    meist sind es doch eher mechanische Defekte (Platten, was losfibriert, oder Umfaller-Folgen), die man meist mit etwas Geschick und Draht/Klebeband, Kabelbinder etc. beheben kann..
    und bei Elektronik - was soll man machen können - Notlauf aktiviert sich eh von selbst, uns sonst?? willst du im Outback zu löten beginnen??
    oder vorher doch die LC gegen eine (Einfachsttechnik) R100 GS PD tauschen?

    und ansonsten hast du ja heute - im Gegensatz zu vor 20zig Jahren fast überall Handyempfang und kannst dir so weiterhelfen (lassen), und für die ganz ängstlichen kannst ja eine App laufen lassen, die regelmässig sendet, wo du bist und man ggf. deine Letzte Position feststellen kann (Wobei hier wohl das Problem, daß dein Smartphone Strom hat fast das größere sein dürfte)

  4. Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Phil,

    natürlich kann im dümmsten Fall die Elektronik mal ausfallen und dazu führen, daß aufgrund eines Bauteildefektes die Karre nicht mehr läuft. Aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

    Fakt ist, daß du alle möglichen Sensoren abstecken kannst und das Ding läuft immer noch. Zwar etwa rauher, aber es läuft. Viele Sensoren etc. sind für die Einhaltung der Abgaswerte da und für nicht überlebenswichtige Funktionen wie z.B. die Anzeige des eingelegten Ganges. BMW hat hier Notlaufprogramme programmiert, die dich im Falle eines Falles auch noch weiterbringen. Aber bei einem kapitalen Defekt sind auch die machtlos.

    Das Training war auf ner luftgekühlten. Auf den 30000 km in Südamerika hatten wir übrigens ausser ein paar kaputten Scheinwerferbirnen keine nennenswerten Defekte.

    LG und schöne Weihnachten

    Alf

  5. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard Hechlingen Erfahrungsberichte

    Hab auch noch ne Luftgekühlte...

    Wäre sicher nützlich für den Fall eines Falls zu wissen, wie man die ganze Elektronik abhängt!

    Ja Chiemgauer... überlege ernsthaft für ne Weltreise ein Elektronikloses Moped zu besorgen...

    VG und frohe Weihnachten

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    Such mal nach dem Reisebericht von Sandflph, der ist ja ca 22000km nach Ulan Bator und wieder zurück und hatte mit seiner Husky wenn ich mich recht erinnere nur mechanische Probleme

  7. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    511

    Standard

    Hab mich heute für den 6.6. zu einem 1 Tagestraining angemeldet
    Vielleicht noch wer an dem Tag dabei hier?

    Jetzt hab ich gesehen dass zusätzlich eine Reiserücktrittsversicherung angeboten wird. Habt ihr Erfahrungen damit oder eine Alternative die ihr empfehlen könnt?

  8. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard

    Kann ich dir nur empfehlen. Wir haben eine für die Familie und das hat sich schon toll gelohnt. Vor 2 Jahren Motorradunfall, alle beiden geplanten Urlaube wurde nach erträglichem Papierkrieg bezahlt.

    Gruß

    Roland

  9. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    511

    Standard

    Vielen Dank für die Hilfe Roland

  10. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    Tach auch,

    habe ein 2-Tagestraining 19.5./20.5. gebucht. Vorher noch 2x Geländetraining mit Cornu-Moto, auch auf der eigenen R11GS. Das sollte dann reichen, um 2015 einigermassen durch die herbstlichen Gebirgswelten von F und I zu kommen...


 
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 13:25
  2. Hechlingen 27/28.6
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 12:11
  3. Hechlingen
    Von -Allgäuer- im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 11:42
  4. BMW Hechlingen...ja...ich...
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:10
  5. Hechlingen 26./27.04.
    Von nypdcollector im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 20:45