Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

..Motorradfahrer werden wohl aussterben!!

Erstellt von bernyman, 11.09.2009, 09:09 Uhr · 31 Antworten · 3.643 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Ausrufezeichen

    #11
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    na, das macht ja Hoffnung.

    Nee, wird gutgehen, wobei sie ja schon angekündigt hat, mit Freunden einen chilligen DVD-Abend machen zu wollen. Was aus so etwas wird, habe ich am Beispiel der Nachbarstocher im selben Alter gesehen. Da saßen dann die etwas älteren und supercoolen Jungs auf der Terrase und haben zum Bier die Wasserpfeife geraucht, was im Moment bei den Kids groß in Mode ist
    ..geht ja noch...,abba wennse am Löschpapier nuckeln oder Engelstrompete rauchen gib Ihnen ´ne fette Ansprache!!!

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Das Problem begann in den70ern, als man begann, den Kindern "Abenteuerspielplätze" zu bauen. Das Wort ist schon ein Widerspruch in sich. Unsere Abenteuer haben wir in Wäldern bestanden, die noch mit wassergefüllten Bombentrichtern gespickt waren. Wir brauchten auch keine überdachten Holzgerüste mit angehängter Rutsche. Rutschen konnten wir in unseren Lederhosen in den Ruinen (genial war das von Bomben durchlöchterte alte Lazarett der .........). Jede Familie hatte in den 50ern und 60ern noch mindestens 2 bis 4 Kinder, so dass sich immer eine große Anzahl von Kindern fand, die loszog um neue Abenteuer zu bestehen. Heute haben viele Eltern nur ein Kind. Und dieses Kind muss nun alle Erwartungen seiner Eltern erfüllen. Es muss der beste Schüler sein, es muss der beste Fussballspieler sein, es muss von allen Kindern am besten Klavier spielen können und es muss auch noch zu Weihnachten unter dem Tannebaum die üblichen Verse fließend herunterbeten können. Wo bleibt da noch Zeit für ein Leben als Abenteurer? Ach ja, und wir konnten uns natürlich auch immer darauf verlassen, dass eine Person jederzeit für uns bereit stand und uns tröstete, wenn mal wieder eines der vielen Abenteuer schief gegangen war. Unsere Mutter.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #13
    ...oder dass einem bei zu viel Blödsinn machen auch schon mal die Löffel langgezogen wurden.
    Auf jeden Fall waren wir bei fast jedem Wind und Wetter draußen, waren mit dem Rad unterwegs oder haben Fußball gespielt. Aber das waren noch Zeiten ohne PC und PS3!

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    119

    Standard Wir sind Helden

    #14
    Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten !

    Wir sind Helden !!!

    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.
    Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium.
    Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.
    Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm.
    Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen.
    Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar.
    Wir verließen morgens das Haus zum Spielen.
    Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.
    Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei !
    Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt.
    Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir selbst.
    Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle" erinnern?
    Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau.
    Damit mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.
    Wir aßen ungesundes Zeug, (Schmalzbrote, Schweinsbraten, etc.) keiner scherte sich um Kalorien, tranken Alkohol und wurden trotzdem nicht zu dick. Und auch nicht Alkoholsüchtig.
    Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.
    Wir hatten nicht:
    Playstation, Nintendo64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf
    Video oder DVD, SurroundSound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms, Jahreskarten im Fitness-Club, Handys, etc.
    Wir hatten: Freunde !
    Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir
    marschierten einfach zu denen nach Hause und klingelten.
    Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne
    Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern.
    Keiner brachte uns und keiner holte uns...
    Wie war das nur möglich?
    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein:
    Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus.
    Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war,
    musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen.
    Fahrräder (nicht Mountain-Bikes!) wurden von uns selbst repariert!
    Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.
    Wir bumsten quer durch den Gemüsegarten, hatten jede Menge 5ex.
    Wir wussten zwar nicht immer, wer gerade mit wem, aber das war egal.
    Wir mußten uns die ...... nicht aus dem Internet laden, wir machten sie selber!
    Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken.
    Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei!
    Na so etwas!
    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und
    Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht.
    Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem
    mussten wir umgehen, wussten wir umzugehen!
    Und du gehörst auch dazu?!?
    Herzlichen Glückwunsch !!!

    geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr Warmduscher das auch; -)

    geb. vor 1980 => WIR SIND HELDEN ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !!



    Gruss Hebbe

  5. Chefe Gast

    Reden Genau so war's

    #15

  6. beak Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von hebbe Beitrag anzeigen
    ...Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem mussten wir umgehen, wussten wir umzugehen!...
    Bravo!!! Ich kann jeden Satz Deines Beitrages nur unterstreichen!!!
    Und dieser Satz faßt alles zusammen und zeigt wie aus uns das werden konnte, was wir heute sind! HELDEN!!!!

    Ups, ´tschuldigung, ich hab´s schon wieder getan und bin auf "Zitieren" gegangen. Ich gelobe Besserung!!!

  7. Chefe Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    ...

    Ups, ´tschuldigung, ich hab´s schon wieder getan und bin auf "Zitieren" gegangen. Ich gelobe Besserung!!!
    Gehst Du auf "Ändern" und überschreibst den Teil vor dem fettgedruckten mit drei Punkten und alles wird gut...

  8. beak Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Gehst Du auf "Ändern" und überschreibst den Teil vor dem fettgedruckten mit drei Punkten und alles wird gut...
    Was willst von einer Frau in meinem Alter erwarten...

  9. HP2Sascha Gast

    Standard

    #19
    Haaaaaaaaaachjaaaaaa, die gute alte Zeit...

  10. beak Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Haaaaaaaaaachjaaaaaa, die gute alte Zeit...
    In der Beziehung war´s schon schön!!! Gab natürlich auch andere Seiten, da waren z. B. Schläge noch an der Tagesordnung, auch an den Schulen von den Lehrern Aber im Großen und Ganzen, kann ich wenigstens von mir behaupten eine "ausgeglichene" Kindheit und Jugend gehabt zu haben.
    Ich verteufle die heutige Jugend nicht, eher im Gegenteil, die haben es schwer genug, auch die Eltern und alle, die mit der Erzhiehung unserer Jugend betraut sind. Und wie sollten sie z. B. Fahrradfahren können, wenn es ihnen niemand lernt...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir werden uns wohl trennen
    Von BMWHP2 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 17:16
  2. Motorradfahrer werden häufig übersehen....
    Von fliegenjens im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 19:28
  3. Video "Motorradfahrer werden leicht übersehen"
    Von Drachenstein im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 12:40
  4. Was wohl der Tüv..
    Von zonko im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 15:33