Ergebnis 1 bis 4 von 4

Risikosportart Berwandern Vergleich zu Motorradfahren

Erstellt von IamI, 16.09.2015, 17:01 Uhr · 3 Antworten · 598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard Risikosportart Berwandern Vergleich zu Motorradfahren

    #1
    Ser's,

    Heuer sind in den Bergen Österreichs bereits 105 Menschen durch Unfälle gestorben. Unzählige Einsätze der meist freiwilligen Helfer haben noch mehr vom Berg geholt.

    Siehe: 115 Tote in Österreichs Bergen - tirol.ORF.at

    Demgegenüber sind 2014 in ganz Österreich 85 Motorradfahren bei Unfällen ums Leben gekommen.

    In den letzten Absätzen könnte man durch aus das Wort Motorradfahrer verwenden, wäre auch richtig.

    Ich frage mich, warum alle so gegen das Motorradfahren wettern (sooo gefährlich), Bergwandern (gilt jetzt nicht als Risikosportart an sich) ist offenbar auch recht gefährlich.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  2. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #2
    Servus,

    du müsstet das in Prozentzahlen ausdrücken können, dann hätte man ein reales Bild der Gefährlichkeit. Es wird vermutlich erheblich mehr Bergwanderer in Österreich geben als Motorradfahrer und würde das was die Gefährlichkeit anlangt deutlich anders aussehen.

    Gruß
    Karl

  3. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #3
    Ser's,

    da gebe ich dir prinzipiell recht. Leider konnte ich keine passenden Werte finden, auch fiele mir nicht ein, wie man da gute Vergleichszahlen zustande bringt (so wie Unfälle pro Motorradfahren oder pro gefahrene Kilometer, oder ....)

    Bemerkenswert ist aber der letzte Absatz, den könnte man 1:1 auf die Moppetisten umschreiben.
    Ausrüstung top, Können flop, Gefühl für das Gerät superflop, ...

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #4
    Und Motorradfahrer is nicht gleich Motorradfahrer ...

    Ich denke hier gibts auch verschiedene Risikogruppen, z. B. sind die "Gebückten" (so vermute ich) häufiger in Unfälle verwickelt. Wenn man die Händler googelt, die mit Unfallmaschinen handeln, dann gibts da am Häufigsten Joghurtbecher der Gebücktenfraktion im Angebot. Weitere Risikogruppe sind die jungen Fahrer und die älteren Wiedereinsteiger, die seit 25 Jahren den Führerschein haben, aber seit 24 Jahren nicht mehr gefahren sind. Die können sich jetzt ein 100 (+X) PS-Moped kaufen und sofort losfahren.
    Dann stellt sich noch die Frage, ob Vielfahrer gefährdeter sind, da sie ja aufgrund der vielen Kilometer häufiger in brenzlige Situationen kommen, oder ob die Wenigfahrer stärker gefährdet sind wegen mangelnder Fahrpraxis.

    Und wie siehts eigentlich mit den GS-Fahrern aus? Eigentlich ne ganz vernünftige Gruppe, in der Regel älter und besonnener als die jungen Wilden, besserer Überblick, weil aufrechte Sitzposition, nicht die typischen Raser, Mopeds in technischem Bestzustand, usw. Aber: auch eine der größten Gruppen (nach Verkaufszahlen) und deshalb überdurchschnittlich oft in Unfälle verwickelt?

    Das wär mal was für nen Statistikfreak, glaube nicht, dass es so detailiert schonmal jemand erforscht hat, wär mal Stoff für ne Diplomarbeit (sorry, das heißt ja jetzt Bachelor oder Master)! Für nicht Motorrad-Fahrende sinds immer ganz allgemein die "Motorradfahrer", da wird nicht unterschieden, das kann man auch keinem Außenstehenden vermitteln. Solange also das "autonome Fahren" noch nicht da ist, heißts weiterhin aufpassen auf die Dosenfahrer, denn die sind das eigentliche Problem der Mopedfahrer. Ich stell mir das jetzt schon vor, wenn in 20 Jahren die Autos alle von Google gefahren werden, und wir düsen dann da zwischendrin rum mit unseren Steinzeitmopeds, das wird lustig ...


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 13:03
  2. 1200 Adventure Vergleich zu LC?
    Von Fredl1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 09:35
  3. Vergleich Sinterkuppllung zu Normal
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 17:31
  4. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:21