Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Schabendes Geräusch vom Antrieb -> Getriebeschaden

Erstellt von AMGaida, 20.03.2012, 21:20 Uhr · 46 Antworten · 9.300 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Gibt's noch weitere Ideen? Würde mich freuen, wenn Ihr noch konkretere Vorschläge hättet, was ich tun kann.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    ziehe im Stand bei laufendem Motor die Kupplung..wenn Geräusch weg dann ist es das Kupplungsdrucklager...da würde ich schnell beigehen da undichtigkeiten im Nehmerzylinder zu erwarten sind die schlagartig auftreten können .. kannse selber machen...alles andere wird teuer da Getriebe raus und auf...

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #13
    Das Geräusch ist weg, wenn im Leerlauf die Kupplung gezogen wird. Wenn ich die Kupplung wieder loslasse, ist es wieder da.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Meiner Meinung nach ist es nicht das Ausrücklager der Kupplung. Aber geschenkt! Um rauszukriegen was es ist, musst Du so oder so den Motor vom Getriebe trennen. Das Ausrücklager hast Du dann sowieso als erstes vor Dir liegen und Du kannst es auf Spiel prüfen. Falls Du hier kein Spiel oder rauen Lauf feststellen kannst, musst Du die Getriebeeingangswelle auf Spiel prüfen. Falls hier Spiel vorhanden ist, merkst Du das auch ohne das Getriebe ausseinanderbauen zu müssen. Ich kann Dir zur GS leider nichts spezifisches sagen, da ich bisher meine Erfahrungen in diesem Bereich vor allem mit Guzzis gemacht habe, aber schlußendlich ist es technisch die gleiche Grütze.
    So leid es mir tut, meiner Meinung nach kommst Du bei den von Dir geschilderten Geräuschen nicht um eine Demontage des Getriebes oder Motors, wie immer man das bei der selbsttragenden Konstruktion der GS auch sieht, herum.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Das klingt leider ziemlich schei$$e, aber trotzdem danke für die Antwort!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #16
    das ist das Ausrücklager...meins klappert schon seit 60.000 km....ich lass es so bis ich mal wieder die Schwinge draussen hab..

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Bei mir klappert nix, es schabt bzw schleift metallisch.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Bei mir klappert nix, es schabt bzw schleift metallisch.
    aufmachen...reinschauen...Klarheit haben...

    gesundbeten geht nich....

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    aufmachen...reinschauen...Klarheit haben...

    gesundbeten geht nich....

    an die drei schrauben des ausrücklagers kommt man meiner meinung nach mit cleverem werkzeug, geschickten fingern und ausreichend geduld dran, ohne die schwinge zu demontieren. würd ich als erstes probieren. falls das lager nicht die ursache sein sollte, wirds eh eine größere op. toitoitoi!
    grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Inzwischen weiß ich mehr... es ist das vordere Lager der Zwischenwelle, das sich komplett zerlegt hat und die Eingangswelle ist eingelaufen.

    Lt. meinem Schrauber sieht die Kupplung nicht mehr gut aus und sollte getauscht werden, um wegen Spänen im Getriebe sicher zu gehen, meinte er ein Tauschgetriebe würde am ehesten Sinn machen. Ich versteh davon leider fast nix... könnt Ihr mir evtl. etwas auf die Sprünge helfen?
    Macht es Sinn, die Maschine mit defektem Getriebe zu verkaufen? Sorry, bin etwas gefrustet...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeschaden
    Von thoms im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 00:23
  2. zäher Antrieb
    Von Bautz11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 23:20
  3. Knirschgeräusche Antrieb?
    Von P-Mann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 19:54
  4. Getriebeschaden???
    Von Heckenspringer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 22:55
  5. Getriebeschaden
    Von Highender im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 20:21