Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Warum läuft meine Q nicht rund?

Erstellt von Andre8, 19.11.2010, 15:41 Uhr · 43 Antworten · 6.699 Aufrufe

  1. Andre8 Gast

    Standard Warum läuft meine Q nicht rund?

    #1
    Hallo Gs-Freunde
    Nach langem Suchen habe ich mir nun eine gs1150 gekauft. Viele gute Hinweise habe ich dem GS-Forum entnommen und war mir eigentlich sicher, tatsächlich mein Traummotorrad gekauft zu haben. Nach einem Monat und ca. 600 km durch Stadt und Land bin ich aber doch etwas frustriert.
    Ab 100 km/h läuft die Q fantastisch. Der Verbrauch mit 5.4 bis 5,8 l/100km entspricht den Angaben, die ich hier gefunden habe. Das Fahrwerk und das Fahrverhalten sind top. Aber zwei Dinge nerven mich gewaltig:
    1. Um 2500 U/min dröhnt der Motor oder Auspuff oder … , bis 2200 U geht es und ab 2800 U ist der Lärm auch ok. Somit bin ich erstmal zur Dekra gefahren, um den Auspuff prüfen zu lassen, obwohl ich mir sicher war, dass es kein Loch gab. Im Stand war dann auch aus Sicht des freundlichen Prüfers nichts festzustellen, der Auspuff scheint ok zu sein. Dennoch beim Fahren in den ersten vier Gängen dröhnt es, als wäre zumindest ein Prallblech gelockert. Danach könnte der Fahrtwind den Lärm übertönen. Den gleichen Lärm hatte ich bei einer Probefahrt mit einer anderen Q auch festgestellt, bei meiner war mir dieser leider nicht aufgefallen.
    2. Und was mich noch vielmehr nervt ist der Motorlauf in den unter vier Gängen, wenn ich mit konstanter Geschwindigkeit 30 km/h oder 60 km/h fahre. Es rappelt und ruckt wie beim Zweitakter (ich hatte mal eine Yamaha DT 250). Ich bin dann ständig am Schalten, um ein kleines Drehzahlband zu finden, beim die Q ruhig läuft. Sollte dies das lästige Konstant-Fahrt-Ruckeln sein? Eigentlich hatte ich mir gewünscht mit typischen Sound einer R100 niedrigtourig dahin zurollen. Von dezentem Sound und Rollen fehlt jede Spur.
    Das Moped habe ich beim BMW-Händler gekauft, es hat 50.000 km auf der Uhr. Der Händler hat eine Große Wartung im Serviceheft eingetragen. Ich habe es mit Superplus probiert, was schier gar nichts gebracht hat. Die NGK-Kerzen sind rehbraun, in Fahrtrichtung links vielleicht ein klein wenig heller. Im Leerlauf dreht der Motor mit 1200 U. Nach dem Kaltstart würge ich das gute Stück auch mal ab – vermutlich zu wenig Gas. Auf den ersten 3 km läuft der Motor runder und dann scheint sich die Gemischaufbereitung zu ändern und es folgt die wenig schöne Motorcharakteristik.
    So nun endlich meine Fragen:
    Was kann dröhnen?
    Hängen 1 mit 2 zusammen?
    Lohnt es sich das Geld für eine Motoreinstellung bei einem Händler zu investieren?
    Vielen Dank für Eurer Interesse
    Andre

  2. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #2
    zu 2.:
    Kuck mal bitte ob der Gaszug an der rechten Drosselklappe richtig eingehängt ist, ansonsten mal richtig sauber synchronisieren lassen

  3. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #3
    Wenn du sie beim Händler gekauft hast fahr doch mal hin und frag ihn
    ob er noch mal schauen kann.

  4. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #4
    wenn du deine GS frisch vom händler hast sollt ja auch noch garantie drauf sein ?

  5. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #5
    Hallo Andre,

    laß mal jemand das Moped begutachten, der Ahnung davon hat.
    Hier im Forum wurde Strauss und Gerken in Rehtwisch (wo immer das ist..) genannt.
    Sauber eingestellt sollte die GS gut laufen.

    Gruß
    Christian

  6. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #6
    Moin Moin!
    Wenn man etwas feinfühlig ist kann das schon das besagte Konstantruckeln sein.
    Ja wie zu laut? ist es weil kein Original Endpott dran ist, oder ist am Original Pott die Schelle unter dem Abweiserblech vielleicht locker?
    Linderung kann auch eine Synchronisation bringen (Garantie?)
    Ich habe mir einen K&N Luftfilter eingebaut und einen Zach Endpott dran gebaut, ich bin der Meinung das das bei mir mit dem Ruckeln besser geworden ist, Allerdings wir die Q dadurch Lauter.
    Aber da du von einer R100 gesprochen hast die war damals aber lauter als die 1150gs


    DieLinke zum Gruße
    Frank

  7. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #7
    moin André,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zur Q.
    Zum Lärm kann ich nix sagen, aber zum Abwürgen.

    Meine alte /5 mit 40 PS, hab ich in 30 Jahren nie abgewürgt - ohne Chocke oder ähnliches.
    Aber die fette Q hab ich deswegen schon in unserer Einfahrt abgelegt und zu Anfang öfter erwürgt.
    Also die Drehzahlanhebung länger gezogen lassen, bis Du sicher frei fahren kannst. Wenn zwei bis drei Balken der Temperaturazeige des FID auftauchen, dann gehts.
    Ich würd den Verkäufer freundlich fragen ob er sich dieRückellei und den Radau mal anschauen/hören kann.

    Viel Glück und immer gute Fahrt

    Matthias

  8. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #8
    mit choke fahr ich bei den aktuellen frühtemaraturen immer so 500-800 meter weit .. also so lang bis ich keine kreuzung mit anhalten mehr hab ..
    dann gemütliches warmfahren bis mindestens 2 balken im FID zu sehen sind ..
    geht alles ganz ohne ruckeln oder verschlucken

  9. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #9
    Hi,
    ich glaube, der beste Rat, den man Dir geben kann, ist einfach noch mal bei Deinem BMW-Händler vorbei zu fahren, ihm das Problem zu schildern und ihn um eine kurze Probefahrt zu bitten. Er sollte dann wissen, was zu tun ist oder ob sich alles im normalen Bereich abspielt. Ein freundliches Auftreten ohne zur Schau getragene Empörung und Besserwisserei öffnet hier manchmal Tür und Tor... (Ich würde auch nicht unbedingt den Vergleich mit der DT 250 bemühen..)
    Falls er der Meinung sein sollte, daß kein Handlungsbedarf besteht, kannst Du ja trotzdem in Auftrag geben, die Synchronisation zu überprüfen und die Leerlaufdrehzahl korrekt (1100/min +/-50) einzustellen.
    Nur falls Dein Motorrad Doppelzündung hat:
    Eine andere mögliche (wenngleich Deiner Beschreibung nach etwas unwahrscheinliche) Ursache könnte auch eine defekte Zündspule einer der beiden Hauptkerzen sein.
    Aber wie gesagt: Dein Händler findet das schnell heraus. Außerdem möchte er Dir ja auch so in ein, zwei Jahren eine neue 1200er verkaufen...

    MfG
    Doug

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Wilki Beitrag anzeigen
    Wenn man etwas feinfühlig ist kann das schon das besagte Konstantruckeln sein.
    Hab ich ehrlich gesagt auch erst gedacht, aber so schlimm wie er es schildert, ist es wirklich nicht... und ich bin feinfühlig. : Spätestens im 3. oder 4. Gang rollt sie sowas von satt daher, das kann es nicht sein.

    @ Andre:
    Die Beschreibung ist zwar recht umfangreich aber noch nicht so präzise, dass ich mir wirklich vorstellen kann, wie das Problem aussieht. Welches Baujahr ist die Q, Einzelzündung oder Doppelzündung? Hast Du sie vom BMW-Händler gekauft? Was sagt der zu den Problemen? Gefiel Dir die andere 1150GS im Punkt Motorlauf besser?

    Das "Dröhnen" bei 2500 kann ich nicht nachvollziehen, ist mir noch nie aufgefallen. Hast Du einen Sturzbügel montiert, der vllt. lose ist und bei der Drehzahl vibriert?


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mopped läuft nach dem Winterschlaf nicht rund
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 12:17
  2. Motor läuft nicht rund
    Von PATIENT im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 11:49
  3. Motor läuft nicht rund
    Von Lohns im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 22:09
  4. F650 läuft nicht mehr rund
    Von Lisbeth im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 09:25
  5. Motor läuft nicht richtig Rund, Sychro
    Von Schnabelkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 09:18