Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Geräusche aus dem rechte Zylinderkopf

Erstellt von corci, 13.06.2016, 20:41 Uhr · 35 Antworten · 5.598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    147

    Standard Geräusche aus dem rechte Zylinderkopf

    #1
    Aus dem rechte Zylinderkopf kamen lauter Geräusche. Meine erste verdacht waren die Ventile. Als würden Sie hohe spiel haben, solche ein Geräusch machte es. (BJ. 2013, 11.700km)

    Ich hätte die normalerweise selber eingestellt aber ich erfuhr das es nicht mehr so einfach geht wie bei der alten Modelle. Nein, mann muss jetzt kleine teile kaufen und austauschen

    Na egal. ich zum , er hörte es sich an und sagte es ist mehr als dass. Er hatte schon ähnlichere Fall und da müssten mehrere Teile unter anderem Nockenwelle ausgetauscht weden. Ich sagte Ihm, das kann nicht sein. Dieses Moped hat erst 11 TKM! Da geht noch kein Nockenwelle kaputt. Wenn dann muss es Material fehler sein und das müsste auf Kulanz gehen. Er stimmte mir zu und behielt mein Moped zur besseren Einsicht da.

    Weil er mich nicht angerufen hat, rief ich Ihn an und fragte was die Sache nun ist. Er sagte mir als wäre es, das normalster Ding der Welt das Sie auf Teile warten.

    Ich- Welche Teile?
    Er - Nockenwelle und alles was dazu gehört.
    Ich - also doch Nockenwelle?
    Er- Ja.
    Ich - Geht aber auf Kulanz oder?
    Er- Ich weiss nicht, muss ich mal nachfragen. Ich sage Ihnen bescheid.

    Hier muss bemerkt werden das alleine die Teile über 1000 Euro kosten. Dazu kommt natürlich der Arbeitsaufwand. Und dieser Schnarcher hält es nicht mal nötig mich anzurufen...

    Was sagt Ihr dazu?

  2. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    #2
    Bj.?

  3. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    #3
    BJ. 2013, 11.700km

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von corci Beitrag anzeigen
    Was sagt Ihr dazu?
    was willst Du lesen?

    wenn Du in der BMW-Gewährleistung bist, kostet Dich das eh nichts, und nachdem Du nicht Jonnie bist, geh ich davon aus, dass Du die 11kkm unterhalb der 2 Jahre raufgedreht hast.


    Also, ganz locker, und Dein ist sicher nicht mehr so , wenn Du ihn als Schnarcher bezeichnest

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    was willst Du lesen?

    wenn Du in der BMW-Gewährleistung bist, kostet Dich das eh nichts, und nachdem Du nicht Jonnie bist, geh ich davon aus, dass Du die 11kkm unterhalb der 2 Jahre raufgedreht hast.


    Also, ganz locker, und Dein ist sicher nicht mehr so , wenn Du ihn als Schnarcher bezeichnest
    Zitat Zitat von corci Beitrag anzeigen
    BJ. 2013, 11.700km
    naja, hab Dich überschätzt, pardon.....

    warte mal ab, was Dein Mechanikus dann sagt

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von corci Beitrag anzeigen
    BJ. 2013, 11.700km
    Auf Kulanz kannst du nicht pochen, ist goodwill aus München.
    Die machen das von einem gut gepflegten Scheckheft abhängig.
    Ist das Lückenlos, hast du gute Chancen.

    Drück dir die Daumen.

  7. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    #7
    Ich bin der 2.te Besitzer und habe noch keine 300 km gefahren. Das tut auch nicht zur Sache. Eine Nockenwelle darf nicht nach 10.000 km kaputtgehen. BMW sagt selber das Sie Ihre Mopeds für 100 TKM herstellen. Das blöde ist das es keine Garantie mehr hat. Das heiß ich muss jetzt auf goodwill von München hoffen.

    Ja, ich nenne Ihn Schnarcher weil es nicht mehr um Apfel u. Ei geht und er mich bei so einer Fall anrufen und Bestätigung holen muss.

    Got sei dank ist die Scheckheft lückenloss (ist ja eh nur 1000 u. 10 TKM). Ich bin mal gespannt...

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Falsch, das Mopped hätte jedes Jahr zum Jahresservice in der Werkstatt sein müssen.
    Damit ist dein Scheckheft NICHT vollständig.

    Drücke die Daumen, dass ich Unrecht habe.

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.673

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von corci Beitrag anzeigen
    BJ. 2013, 11.700km
    Ich verstehe Dich gut, bleib ruhig und sachlich, schau mit dem das er sich für Dich einsetzt.

    Aus der Ferne ist eine Beurteilung des Schadens und der Ursache nicht möglich.
    Mit dieser km Laufleistung schon einen Ventiltriebschaden, das ist sicher kein
    Ruhmesblatt für BMW...

    .......allerdings, was ich Dir nicht unterstellen will, aber ein gnadenloses Überdrehen des Motors
    könnte die Ursache sein......
    Ob BMW die Trenddaten auslesen kann weiss ich nicht, wenn ja sehen sie
    ob eine Überdrehung statt gefunden hat.

    Auf jeden Fall hoffe ich auf einen für Dich Kostengünstige Lösung.

  10. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    #10
    Ich bin eher einer gemütliche Fahrer und der Vorbesitzer schien mir auch kein Heizer zu sein. Die Abgas krümmer sind kaum blau. Auf der andere Seite scheint es keine Einzelfall zu sein da der selber zugab.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geräusche aus dem Motor
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 08:12
  2. Sonderbare Geräusche aus dem Motor/Getriebe?
    Von beiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 22:57
  3. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  4. R 1150 GS 1150 schlagende Geräusche aus dem Motor
    Von börndy im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:18
  5. Geräusche aus dem Tank???
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 20:57