Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 59

Geräusche bei der 1200 LC

Erstellt von Holzsternchen, 22.11.2015, 10:17 Uhr · 58 Antworten · 7.545 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.719

    Standard

    #11
    Hat meine 09/14 GSA auch beim Überfahren von unebenheiten.

    Laut kein Problem.

    LG
    Bertl

  2. Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    190

    Standard

    #12
    Das sind aber keine metallischen Geräusche, man fühlt diese leichten Schläge in den Fussrasten, wenn man z.B. festgefahrene Erdklumpen
    oder andere flache Unebenheiten überfährt, gehört zur GS wie die ungewöhnlichen Motorengeräusche.
    Ich hatte es bei meiner 13er LC und auch jetzt bei der 15er genau so.
    Die Angaben im Beitrag #5 sind aber zu beachten, der Kardan reagiert empfindlich bei falscher Einstellung.

  3. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.077

    Standard

    #13
    Hab eine 2013 und bin eine 2014, 2015 und sogar eine 2016 probegefahren!!
    Hatten alle!!!!!

    Mfg.

  4. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    #14
    tranktionskontrolle ausschalten, ruh is

    wirklich!!

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.364

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von johosodo Beitrag anzeigen
    ...tranktionskontrolle...
    Durstig?

    (mist... das war jetzt taktlos... )

  6. Windfighter Gast

    Standard

    #16
    Hatte diese Geräusche auch als ich allein unterwegs war aber für 2 Pers. eingestellt hatte, auf dem Weg zur Tanke.Umgestellt,erledigt.
    Man denkt nicht immer dran,wenn die meisten km zu zweit abspult.

  7. Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    170

    Standard

    #17
    Das kommt mir bekannt vor, das habe ich auch bei leichten Unebenheiten im Fahrbelag.
    Es gibt einen Schlag in die Fußrasten, als ob einer mit nem kleinen Hammer unter die Fußrasten haut.
    Würde mich auch mal interessieren, wo das herkommt.
    Ich habe immer Angst, daß mir dann was fliegen geht.

  8. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Blumi Beitrag anzeigen
    Das sind aber keine metallischen Geräusche, man fühlt diese leichten Schläge in den Fussrasten, wenn man z.B. festgefahrene Erdklumpen
    oder andere flache Unebenheiten überfährt, gehört zur GS wie die ungewöhnlichen Motorengeräusche.
    Ich hatte es bei meiner 13er LC und auch jetzt bei der 15er genau so.
    Die Angaben im Beitrag #5 sind aber zu beachten, der Kardan reagiert empfindlich bei falscher Einstellung.
    Das hatte meine Bandit auch, ganz ohne Kardan....

  9. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #19
    Völlig normal, hatte dazu auch mal `nen Thread eröffnet. Kommt wohl vom Antriebsstrang....

  10. Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #20
    Meine GS Modelljahr 2015 macht diese Gräusche auch, direkt seit dem ich Sie neu im September beim Händler abgeholt habe.
    Nach Hinweis meinerseits zur 1000er Einfahrinspektion, konnte der Mechaniker bei der Probefahrt allerdings nichts feststellen. Lediglich der Hinweis, die GS bräuchte mehr Drehzahl, damit Sie "Rund" läuft habe ich bekommen.
    Aber so sehr untertourig bin ich in der Regel nicht unterwegs. Fahre die GS eigentlich eher sportlich.

    Habe anfangs auch gemeint, das knacken/schlagen käme vom Hauptständer oder vom Fahrwerk. Jedenfalls konnte ich bei der Vorführmaschine und der GS meines Bekannten diese Geräusch nicht feststellen.

    Habe nun auch schon viele Einstellungen des Fahrwerks ausprobiert um eine Veränderung festzustellen. Bin der Meinung, je " höher" das Fahrwerk eingestellt ist, je weniger Geräusche kommen aus dem Bereich der Fussrasten.
    Unebene Straßen fördern das knacken ebenfalls.

    Hatte in den letzten Wochen immer wieder nach Gleichgesinnten hier im Forum gesucht, die das selbe Problem haben. Beschreiben konnte ich es aber bisher nicht wirklich.

    Letztendlich bin ich der Meinung, dass dieses Problem im Antrieb des Kardan zu finden ist. Aber was sollman machen wenn der Mechaniker bei der Probefahrt nichts hört.

    Stören tut mich nach mittlerweile 6000km das Geräusch auf jeden Fall immer noch.
    Also mit " daran gewöhnt man sich" oder " man sitzt halt auf einem Motor" trösten mich nicht wirklich.
    Gruss
    Werner

    PS:
    Tut mir leid, dass ich mich noch nicht vorgestellt habe. Das GS fahren macht trotz "knacken" dermassen Spass, dass ich das bis jetzt noch nicht geschafft habe. Werde ich aber dann noch nachholen.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Ausbau bei der neue LC ?
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:37
  2. Farbwechsel bei GS 1200 LC
    Von Sonntag im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 19:34
  3. Rangierlicht bei der 1200 GS Mü/Tü
    Von DonMac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 00:28
  4. Steckdose bei der 1200 GSA Modell 09
    Von Wesseloh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:54
  5. Welche Ausstattung bei der 1200 Adventure
    Von erich.s im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 01:30