Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Anschieben bei toter Batterie moeglich? R1200GS

Erstellt von alexisan, 20.07.2009, 11:19 Uhr · 37 Antworten · 9.123 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Times are changing oder alles reine Nervensache ?

    #31
    Zitat Zitat von Clamshell Beitrag anzeigen
    ...

    wer hat es schon mal geschafft seine GS anzuschieben?
    .

    Hallo,

    da kommt man schon um die hohe Verdichtung des Motors nicht herum, sie
    macht in der Regel das Wiederstarten durch Anschieben zum Glücksspiel.

    Anders als zu Zeiten der relativ simplen Zweiventilboxer muss man bei unseren
    heutigen GSen mit einer anderen Einstellung eine Fernreise planen.

    Hightech-Realisierungen wird man bei Problemen methodisch nur entsprechend gerüstet wieder auf die Beine helfen können.

    Auch unter Würdigung des unbestreitbaren Verkaufserfolgs der GS
    muss man sich grundsätzlich bei allem technischen Fortschritt fragen, ob der
    moderne Zuschnitt der Produktpalette noch mit dem ursprünglichen Anforderungsprofil übereinstimmt.

    Die Sicherheit betreffend kann diese Frage wenigstens uneingeschränkt
    bejaht werden.

    Vielleicht ist es im Einzelfall überlegenswert und auch angesichts der Transportkosten bei Fernreisen sowieso rentabel eine Maschine vor Ort zu mieten.

    Für meine Neuseeland- und Australientour seinerzeit habe ich das so gemacht.

    Anlässlich eines Getriebeschadens gab es dank Übernachtservice des Vermieters eine Austauschmaschine.

    Wer verständlicherweise gerne mit seiner nach Gusto zurechtgemachten GS
    verreisen will, wird sich von den damit verbundenen Risiken sicher auch nicht abschrecken lassen und entsprechend vorbereiten.


    Gruss aus Köln




    .

  2. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von tourbiker Beitrag anzeigen
    Hi Alex,

    ich mache es genauso und hatte gleiche Sorgen. Hab dann bei Conrad einen Zwischestecker gefunden: Battery Protctor Nr MW728. Der schaltet den Saft ab, wenn die Batteriespannung unter Sollwert fällt. Das kann bei dem Elektronikmonster dank ABS ja leider schneller passieren, als einem lieb ist Mal davon abgesehen, dass ich auch noch div. anderes unterwegs lade wenn nötig.

    Ciao
    Martin

    Moin. und ganz kurz: Das mach ich! Danke Martin (und allen anderen)! bis später, Alex

  3. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #33
    ich hab es im Frühjahr mit leerer Batterie versucht und hatte sogar einen langen steilen Berg zur Verfügung. Ergebnis:

    Null Chance, egal welcher Gang, das Rad hat immer blockiert... Hab dann von einem Auto übergeleitet.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    ich hab es im Frühjahr mit leerer Batterie versucht und hatte sogar einen langen steilen Berg zur Verfügung. Ergebnis:

    Null Chance, egal welcher Gang, das Rad hat immer blockiert...
    dann hast Du irgend was falsch gemacht oder 's war sehr sliperiger Untergrund - 3. Gang und > 30 km/h ist sie drei mal problemlos angehüpft - ich hab aber jetzt auch das Überbrückungskabel für 9 Euro im TR, kann ja nicht überall ein Hügel rumstehen wenn man ihn braucht

  5. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #35
    womit klar wäre, dass es vereinzelt funzen KANN, aber nicht muss.....

  6. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #36
    Hallo,
    habe bei meiner GS nicht mehr genuegend Batterie fuers Anlassen - aber noch leuchtende Laempchen - gehabt. Da ich am Berg war, rollte ich die GS mit kaltem Motor auf einer Schotterstrasse abwaerts nach ca. 70 Metern und rund 30 km/h im dritten Gang an. War zwar zunaechst ein kurzes Blockieren, aber dann kam der Motor sofort und die GS lief tadellos an. Anschieben allerdings kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.

    Zitat Zitat von Clamshell Beitrag anzeigen
    Mal anders gefragt,

    wer hat es schon mal geschafft seine GS anzuschieben?

    Mach die Kiste einer Spaßenshalber wenn ihr los fahrt mal kurz aus während der Fahrt und lässt bei 40 im 2en oder 3en Gang die Kupplung kommen um sie wieder an zubekommen...

    Nu seid Ihr dran.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #37
    Moin, anschieben ist nicht möglich. Die LM kann keinen Erregerstrom ohne Bat. aufbauen. ( Anschieben ist nur möglich, wenn die Bat. noch min. Strom liefert)

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von GS Meran Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe bei meiner GS nicht mehr genuegend Batterie fuers Anlassen - aber noch leuchtende Laempchen - gehabt. Da ich am Berg war, rollte ich die GS mit kaltem Motor auf einer Schotterstrasse abwaerts nach ca. 70 Metern und rund 30 km/h im dritten Gang an. War zwar zunaechst ein kurzes Blockieren, aber dann kam der Motor sofort und die GS lief tadellos an. Anschieben allerdings kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.
    .

    Nun ist das mit der Bergfahrt ein glücklicher Zufall und nicht die Regel.
    Ein beleuchtetes Display signalisiert allenfalls dass für ein Gelingen des Anschiebens wenigstens die Motorsteuerung genügend Energie hat.
    Danach wäre wichtig für zügiges Nachladen die durchschnittliche Drehzahl
    für einen ausreichenden Zeitraum deutlich über 3000 Touren zu halten.
    Nicht geklärt ist in dieser Situation, welche Umstände zum Ausfall der Batterie
    sprich Zusammenbrechen der Kapatzitätsreserven letztendlich führten.
    Interessant wäre sich darüber Klarheit zu verschaffen, schon um eine mögliche Wiederholung der unerfreulichen Situation auszuschliessen.


    Gruss aus Köln




    .


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. asphärisches Spiegelglas, kein toter Winkel
    Von PetrO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 12:36
  2. Toter-Winkel-Spiegel montiert
    Von gerry-h im Forum Zubehör
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 07:09
  3. Toter Winkel
    Von maxwellsmart im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 23:53
  4. Anschieben bei Kat-Modell?
    Von CyberWill im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 18:36
  5. anschieben
    Von Hitter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 07:55