Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Gebrauchtberatung R 1200 GS DOHC - Helft uns!

Erstellt von MOTORRAD_NEWS, 22.06.2013, 11:21 Uhr · 42 Antworten · 8.054 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    6

    Standard Gebrauchtberatung R 1200 GS DOHC - Helft uns!

    #1
    Hallo liebes GS-Forum,

    für die nächste Ausgabe der MOTORRAD NEWS arbeite ich an einer Gebrauchtberatung zur R 1200 GS von 2010 bis 2012. Seit einiger Zeit sammeln wir dazu auch Stimmen aus dem Netz und drucken diese mit Verweis zum Forum im Heft ab.

    Und hier kommt ihr ins Spiel: Falls ihr eine R 1200 GS dohc (ab 2010) besitzt, würde es uns sehr helfen, wenn ihr kurz (3-4 Sätze) eure Meinung zum Motorrad schildern könntet. Das sollte sich nach Möglichkeit nicht auf Fahrspaß beschränken, sondern auch ein paar Infos zur Qualität / Haltbarkeit / Problemen mit dem Bike beinhalten.

    Auch wenn ihr typische Defekte des Motorrades kennt, die euch schon öfter untergekommen sind, wäre es lieb, wenn ihr diese hier nennen könntet.

    Danke im Voraus für eure Hilfe!

    Viele Grüße,
    Ansgar

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #2
    Meine 2010er ist soweit unkapriziös. Zweimal bei den Inspektionen moniertes Gängerausspringen während der Fahrt muss ich wohl ab und an tolerieren, wird wohl an mir und meiner unzulänglichen Schaltweise liegen (wobei meine 25 Japaner vorher dies nicht zeigten bzw das Honda Zweitmopped sowas auch nicht zeigt)

    Mein HAG zeigt auf dem Auge bei jetzt 12TKM seit kurzem einen leichten Film, an dem sich der Schmutz fängt. (Erste Anzeichen eines Simmerringschadens oder gar des Radlagerverschleiß?)

  3. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard

    #3
    Papperlapapp....Fakten, kein Science Fiction !!

    Fahre die DOHC Adventure von 2010 bis jetzt 2013. Absolut 0 Probleme !! Die beste GS die es bis dahin gab. Wie die neue LC ist, kann ich noch nicht beurteilen.
    Die GS 2010-12 ist das absolut beste Motorrad, welches ich je gefahren habe....und ich hatte schon echte dicke Klopper zuvor.
    Verarbeitungsqualität und Alltagstauglichkeit 1+++++ !!

    Gruß Ferdi.

  4. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ferdinand ADV Beitrag anzeigen

    Fahre die DOHC Adventure von 2010 bis jetzt 2013. Absolut 0 Probleme !! Die beste GS die es bis dahin gab. Wie die neue LC ist, kann ich noch nicht beurteilen.
    Die GS 2010-12 ist das absolut beste Motorrad, welches ich je gefahren habe....und ich hatte schon echte dicke Klopper zuvor.
    Verarbeitungsqualität und Alltagstauglichkeit 1+++++ !!

    Gruß Ferdi.
    +1 ;-)

  5. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Ferdinand ADV Beitrag anzeigen
    Papperlapapp....Fakten, kein Science Fiction !!

    Fahre die DOHC Adventure von 2010 bis jetzt 2013. Absolut 0 Probleme !! Die beste GS die es bis dahin gab. Wie die neue LC ist, kann ich noch nicht beurteilen.
    Die GS 2010-12 ist das absolut beste Motorrad, welches ich je gefahren habe....und ich hatte schon echte dicke Klopper zuvor.
    Verarbeitungsqualität und Alltagstauglichkeit 1+++++ !!

    Gruß Ferdi.
    Kann mich da nur anschließen.
    Hab mir die 1200 ADV letztes Jahr im Juni zum Purzelbaum neu gekauft.
    Zum Einfahren bin ich mit meiner Frau und Gepäck gleich mal über diverse Pässe und nur Landstrasse bis nach Pula und zurück gefahren.
    Teilweise über unterirdische Strassen mit geschätzten 30 verschiedenen Belägen gleichzeitig auf einem Strassenabschnitt und Bodenwellen wie die Donau. (Slowenien Hinterland)
    Dann noch diverse Touren allein und zu zweit nach Kroatien, Schweiz, Gardasee (wollten eigentlich Großglockner fahren ) und was man halt so mal schnell am WE fährt, und ein paar Berufsfahrten.


    Fazit:
    So entspannt wie mit der ADV sind wir noch mit keiner Kiste unterwegs gewesen und da war auch einiges dabei.
    Wind und Wetterschutz finde ich im Vergleich zu meinen bisherigen Motorräder hervorragend.
    Probleme bisher bei ca. 10000 km keine, nur Freude.
    Für mich ist die ADV zur Zeit meine persönliche eierlegende Wollmilchkuh.

  6. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #6
    Meine TÜ ist jetzt genau 2 Jahre alt. Keinerlei Mängel. Ich hoffe es bleibt so. Bin deshalb äußerst zufrieden
    Im Vergleich zu meiner damaligen 2005er 1200 GS, macht die TÜ Alles besser. Insbesondere der Drehmomentverlauf bis 5.000 Touren ist sehr gut. Über die Lautstärke der Abgasanlage kann man allerdings geteilter Meinung sein. Weniger ist manchmal Mehr
    Bleibt abzuwarten, ob ich irgendwann auf die LC umsteige. Probefahrt steht erst noch an. Mal sehen.

    Gruß
    Juerg

  7. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #7
    Fahre meine 1200er TÜ, Bj. 2010 jetzt seit über 33.000 km. Fahrspass pur, keine technischen oder optischen Mängel bisher festgestellt. Einzige ausserplanmäßige Reparatur war nach 2 Jahren der Austausch der Achse/Haken des inneren Sitzbankschlosses in Folge eines Bruchs an der Schweissstelle auf Garantie. Ansonsten geringer Ölverbrauch (< 0,1 l/1000km) und wie ich finde, niedriger Benzinverbrauch (98 ROZ) von durchschn. 5,3 l/100 km bei flotter Fahrweise (ohne BAB).

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #8
    Ich habe die GS TÜ, Bj 08/2011. Zusätzlich habe ich die ADV-Scheibe verbaut. Sie hat jetzt 32000km runter und läuft wie am 1. Tag. Eigentlich sogar etwas besser. Der Ölverbrauch liegt derzeit bei 0,1l/1000km. Beim Angasen in den Alpen vor 2 Wochen waren es etwa 0,1l mehr. Ich bin absolut zufrieden mit dem Moped. Reparaturausfälle hatte ich bisher nicht. Leider ist jetzt das Rücklicht und der hintere rechte Blinker undicht. Werde ich im Rahmen der Gewährleistung bei der nächsten Wartung austauschen lassen.
    Meiner Meinung nach ist das Moped das absolute Landstraßen und Serpentinenmotorrad. Das breite nutzbare Drehmomentband, die Gangabstufung und das relativ geringe Gewicht passen optimal zum flotten Kurvenräubern. Ab 5500 1/min geht bis in den Drehzahlbegrenzer richtig die Post ab.
    Für mich gibt es derzeit kein besseres Motorad.

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    198

    Standard

    #9
    Hallo
    Unsere Triple Black ist EZ 06 / 2011
    18000 km und keinerlei Mängel.
    Geld ist nur für Reifen, Inspektion und Sprit draufgegangen.
    Super Klang, da kann man sich den Zubehör Auspuff sparen.
    Muss aber gestehen , hätte es die Triple Black nicht gegeben, hätte ich meine FJR 1300 behalten.
    Aber nach einer Probefahrt war es geschehen, es gab kein halten mehr, die musste es sein.
    Bisher unser bestes Bike, und ich fahre seit 1978.
    Vielleicht darf ich darum die LC nicht Probefahren

    Warten noch auf Triple Black LC mit besserem Getriebe.

    Gruß Carsten

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #10
    Als einer, der damit jeden Tag beruflich zu tun hat, kann ich sagen, der Dohc Motor ist weit aus unanfälliger als der OHV der Modellgeneration davor.

    Die Probleme mit einem defekten HAG und dem Aluminium Radstern, an dem die Aufnahmen der Radschrauben oder auch die Aufnahmen der Bremsscheiben einreisen sind wie beim Modell bis 2010 geblieben.
    Abhilfe bringt erst der Wechsel auf den Stahlstern.

    Auslassventilabrisse rechts sind mit keine mehr vorgekommen, je nach SW Stand aber vereinzelt auf der rechten Auslasseite durch ein viel zu mageres Gemisch zerstörte Kolben ( mit den Folgeschäden an Zylinder und Kopf ).

    Auch immer wieder durch eindringendes Wasser fehlerhaft funktionierende Griffeinheiten.

    Tankgeber Defekte sind Standart.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure DOHC
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 08:54
  2. 2010 BMW R 1200 GS DOHC
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 18:38
  3. DOHC-BMW R 1200 GS auf dem Prüfstand
    Von Westbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 17:57
  4. Gebrauchtberatung 1150 GS ???
    Von Matze_LA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 15:01