Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Weißer Qualm

Erstellt von Hikiao, 28.12.2015, 12:35 Uhr · 38 Antworten · 4.321 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    36

    Standard Weißer Qualm

    #1
    Hallo
    Jetzt habe ich mir endlich eine 1100gs Bj 95 mit 60.000 Km angeschafft aber wie das so ist will sie nicht so richtig. Lese im Forum schon einige Zeit aber ich komm nicht so recht weiter. Bin schon ein paar Km gefahren da sie viel gestanden ist und dachte auch das sie immer besser Fährt. Springt gut an, Durchzug über den ganzen Drehzahlbereich ist vorhanden soweit ich das beurteilen kann (hatte bisher eine F650) aber sie Qualmt stark während der Fahrt. Die Autos hinter mir halten richtiggehend Abstand. Schöner Weißer Qualm, wenns mit Wasserkühlung währe würd ich denken Kopfdichtung ist durch. Dann hab ich versucht sie zu synchronisieren, geht nicht, der rechte Zylinder geht aus dem Einstellbereich heraus oder sie geht aus. Wonach soll ich suchen? Ventile sind eingestellt, Kerzen und Luftfilter sind erneuert.

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #2
    Wie ist den der Ölverbrauch, wenn Sie immer auf den Seitenständer steht, kann das Öl an den Kolbenringen vorbei laufen, so mal als Möglichkeit.

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #3
    Die ausgiebige Probefahrt mit einem 20 (!!!) Jahre alten Motorrad hast du nicht gemacht ?

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Ich habe mal gesehen, dass BMWs auch bei defekten Ventilen weiss qualmen -> Totalschaden...

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Wenn ich das schon wieder lese .... Tobias, halte dich mal ein wenig zurück ... ist ja krankhaft was du so zum besten gibst ...

    Also .... weißer Qualm = Wasserdampf der als weiße Wolke bei kalten Tagen aus dem Auspuff kommt ... ist völlig normal

    hellblau weiß = Verbrennt Öl ... Kerzen schwarz verrußt .... verbrennt Öl ... Überfüllt ... Frage Luftfilter
    es kommt vor das über die Ventilschäfte im Schiebebetrieb Öl gezogen wird ... ist mir aber nur beim V2 bekannt ... die hat keine Ventilschaftdichtungen so wie die V4

    ich denke das Moped hat zu viel Öl ... Schauglas ablesen und die Luftfilterkasten Ölablassschraube begutachten .... Luftfiler linke Seite unten ... da ist ein Bajonettverschluß ... aufmachen und guggen was kommt ... sollte relativ trocken sein.

    60.000 ... die ist nicht mal eingefahren .... denke das kein mechanischer Schaden vor liegt ... einfach zu viel Öl drinnen ... das kann Schäden verursachen Wasserschlag/Ölschlag ... daher unbedingt nachschauen ob die zu voll ist.

  6. Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Wie ist den der Ölverbrauch, wenn Sie immer auf den Seitenständer steht, kann das Öl an den Kolbenringen vorbei laufen, so mal als Möglichkeit.
    Ich stell sie immer auf den Hauptständer, die tiefe Lage beim Seitenständer ist nicht gerade Vertrauenserweckend

    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Die ausgiebige Probefahrt mit einem 20 (!!!) Jahre alten Motorrad hast du nicht gemacht ?
    Sie war nicht angemeldet

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Ich habe mal gesehen, dass BMWs auch bei defekten Ventilen weiss qualmen -> Totalschaden...
    Zylinderköpfe lassen sich doch Überholen, das mit dem Totalschaden hab ich jetzt Überlesen......

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hikiao Beitrag anzeigen


    Sie war nicht angemeldet

    ......
    das ist aber kein grund ...

  8. Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    Wenn ich das schon wieder lese .... Tobias, halte dich mal ein wenig zurück ... ist ja krankhaft was du so zum besten gibst ...

    Also .... weißer Qualm = Wasserdampf der als weiße Wolke bei kalten Tagen aus dem Auspuff kommt ... ist völlig normal

    hellblau weiß = Verbrennt Öl ... Kerzen schwarz verrußt .... verbrennt Öl ... Überfüllt ... Frage Luftfilter
    es kommt vor das über die Ventilschäfte im Schiebebetrieb Öl gezogen wird ... ist mir aber nur beim V2 bekannt ... die hat keine Ventilschaftdichtungen so wie die V4

    ich denke das Moped hat zu viel Öl ... Schauglas ablesen und die Luftfilterkasten Ölablassschraube begutachten .... Luftfiler linke Seite unten ... da ist ein Bajonettverschluß ... aufmachen und guggen was kommt ... sollte relativ trocken sein.

    60.000 ... die ist nicht mal eingefahren .... denke das keine mechanischer Schaden vor liegt ... einfach zu viel Öl drinnen ... das kann Schäden verursachen Wasserschlag/Ölschlag ... daher unbedingt nachschauen ob die zu voll ist.
    Es ist eindeutig mehr als der normale Wasserdampf

    Und ja, soweit ich sehen kann verbraucht/verbrennt sie Öl aber der Ölstand ist eher zu niedrig. Es kam auch etwas Öl aus dem Lufikasten so 5-6 Tropfen. Wie ist das eigendlich mit der Kurbelgehäuseentlüftung, kann die Zusitzen/Verstopft sein so das im Kurbelgehäuse quasi Druck aufgebaut wird ? War da nicht was bei den ersten Baujahren?
    Ich bin jetzt auch noch nicht soviel gefahren das wüsste was sie an Öl verbraucht aber warum lässt sie sich nicht synchronisieren ? Ist die Einspritzdüse defekt und hinten kommt nichtverbranntes Benzin heraus?

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    ... ist ja krankhaft was du so zum besten gibst ...
    Na wenn du das sagst werde ich es mal so weiter geben. Das war damals die Diagnose eines Mechanikers von Touratech!

  10. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #10
    Wenn das Teil sehr lange gestanden ist kann sehr wohl Wasser in den Verbrennungsraum gelangen:

    (Regen-)Wasser aus dem Tank, wenn die Deckeldichtung undicht ist
    (Kondens-)Wasser aus dem Öl - kenne ich noch aus Käfer-Tagen bei Garagenleichen nach der Wiedererweckung durch Unerfahrene
    (Regen- und Kondens-)Wasser aus dem Auspuff

    Das Wasser kann sich sehr lange im System halten, wenn es nicht nachhaltig hinausgetrieben wird. Sag mnal an, ob das Teil einen Katalysator hat.

    Beste Grüße und viel Glück
    Hannes
    (der auch seine R1100GS mit viel Geld und Liebe wiedererweckt hat)


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blauer Qualm aus dem Auspuff beim Starten
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 15:59
  2. blau-weißer BMW Enduro Anzug Rallye 1 in Gr. 110
    Von indsmen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 18:00
  3. Weißer Tacho
    Von Fischkopf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 16:40
  4. Blauer Qualm bei kaltem Motor
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 14:00
  5. Kaltstartverhalten und blauer Qualm
    Von Maddin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 10:36