Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Rutscher in den Alpen bzw Rutscher allgemein

Erstellt von Maxell63, 26.08.2014, 00:05 Uhr · 95 Antworten · 18.058 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #21
    Der MPR4 Trail hat in der Mitte auch ne andere Mischung als n den Flanken

    siehe auch hier

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Ach ja, behaupte mal, dass in den Alpen der Asphalt keines wegs rutschiger ist.
    1. ist man in den Alpen in ständigem Training und fährt dadurch schneller, heftiger...
    2. Haben die meisten bei ihren normalen Strecken nicht dieses Terrain und sind wahrscheinlich meist in einem höheren Gang unterwegs. Folge weniger Drehmoment am reifen.
    Trifft natürlich nicht bei Verunreinigung zu. (Wo hat der den "Kacke" Smiley her? )

    Sorry, das stimmt nicht. Fahr mal das Hahntennjoch und vergleiche den Asphalt mit z.B. Südtiroler Asphalt. Oder die Strecke nach Tobadil hoch. Die Straßen sind derart abgeschliffen, daß es sehr wohl riesige Unterschiede im Grip gibt.

    Jedenfalls kann man am Hahntennjoch aus jeder Kehre das Moped locker querstellen, was am Mendel oder Jaufen so nicht geht.

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Der MPR4 Trail hat in der Mitte auch ne andere Mischung als n den Flanken

    siehe auch hier
    wie immer richtig von dir, aber eben nicht die "harte", die der "normale" hat.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #24
    schräg ist keine Frage des Untersatzes....


    und die Kommentare waren ja absehbar, bei seinem Bild....

    geht ja auch anders..... bei `ner GS .


    oben bleiben ist "alles"

  5. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    mir ist das völlig wurscht, wie viel der Reifenumfangs jemand verwendet, ob er mit den Füßen, oder den Rasten schleift, oder von mir aus auch gar nicht. Lädt jemand jedoch Bilder in einem Forum hoch, die suggerieren sollen, dass er schnell und schräg unterwegs ist, muss er sich schon anhören, dass das zumindest aus den Bildern bei aller Liebe nicht hervor geht. Auf dem ersten Foto ist keine wirklich dramatische Schräglage zu sehen, das andere Foto zeigt einen durch viel Beschleunigung auf der Geraden und leichten Kurven eckig gefahreren Schlappen, der auf den Flanken noch bestens aussieht

    kein Mensch will suggerieren, dass es hier um Speed geht. Es geht und ging mir einzig darum, dass man in fast jedem Reifenthread mindestens einen Beitrag über einen "Rutscher" findet. Meistens dann noch in den Alpen. Und um nichts anderes geht und ging es mir in diesem Thread.
    Und wenn man bis zu den Alpen hin und zurück jeweils um die 1000 Km Autobahn fahren muss und da nicht mit 120 Km/h hin..........t, sieht ein Reifen eben so aus. Egal ob NEXT oder MPR4. Übrigens war der NEXT schneller weg als der MPR4. Aber das ist gar nicht das Thema. Sondern, dass Rutscher eben nicht oder so gut wie niemals am Reifen liegen.... sonst will ich nix sagen

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #26
    Mal vom Thema "wer hat den Längsten" weg :

    Vor einer meiner Touren ins Trentino empfahl mir mein Reifenhändler (ein Freund von mir) einen anderen Reifen, den ich auch aufziehen ließ. Bei eine der ersten Ausfahrten - ich glaube es war der Passi di Giau, kann mich aber auch irren - rutschte meine Muh mehrfach, auch über beider Räder, weg.
    Das Fahren machte keinen Spaß mehr. Was habe ich Olaf verflucht über den Dreck, den er mir montiert hat.
    Wieder zu Hause habe ich mal gegoogelt und gelesen, dass der Pass dafür bekannt ist. Der Asphalt hat normal ausgesehen.

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #27
    wenn jetzt noch den transenreiter was posted ist der Zirkus komplett...

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    geht ja auch anders..... bei `ner GS .


    oben bleiben ist "alles"

    Nur dass hier mal wieder Äppel mit Birnen verglichen werden. Tom zeigt ein Bild von einer luft-/ölgekühlten und Kai hat eine LC.

    Bei der LC ist es zugegebenermaßen schwierig, die Reifen rundum schwarz zu bekommen und auch so zu halten, wobei das mit dem CTA2 und dem Next noch am ehesten möglich ist.

    Beim Vorgängermodell hat man die Reifen schon beim rangieren in der Garage auf Kante gehabt, da war das gar kein Merkmal für einen fahrer, der besonders tiefe Schräglagen kann oder sich das zumindest traut.

    Ich stell aber mal noch ne provokante Frage:

    Müssen Rutscher immer bei maximaler Schräglage passieren? Ich vertrete auch die Meinung, dass die meisten Rutscher oder Wischer ihren Ursprung auf der Fahrbahn haben, Dreck, Öl/Diesel, Bitumen und was es sonst noch so alles gibt. Obei ich durchaus den Eindruck habe, dass verschiedene Reifen unterschiedlich auf die Bitumenstellen reagieren können. Haftung verlieren sie alle, aber wie schnell sie wieder greifen und dadurch Unruhe ins Fahrwerk bringen, kann durchaus an den Reifenmischungen und am Unterbau hängen. Dabei kann ich mir die abenteuerlichsten Erklärungen vorstellen, warum das so ist und wie einem das dann subjektiv vorkommt.
    schneller Wiedergrip und harte/steife Karkasse -> das merkt jeder
    schneller Wiedergrip und hohe Eigendämpfung -> merkt man nicht so deutlich
    könnte dann aber auch am Zustand des Fahrwerks hängen.

  9. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #29
    ich denke nach, komme aber nicht dahinter!
    Warum bekommt man den Reifen bei den neuen GS Modellen nicht "rundum schwarz"

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #30
    Und warum unterscheidet sich die LC dabei von der ölgekühlten?

    Ich glaube, hier wird vergessen, dass 95% der Fahrer macht...


 
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochsommer in den Alpen
    Von GS-Angie im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 13:27
  2. Fahren in den Alpen
    Von goofy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 19:06
  3. Schottern in den Alpen 2009
    Von 773H im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 20:17
  4. Ab 23. Juni unterwegs in den Alpen
    Von Tom SilberQ im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 18:06
  5. Alte Militärpaße in den Alpen
    Von Chris13 im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 08:46