Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 262

Motorradfahrer 50+ und Campen?

Erstellt von rmaurer22, 04.03.2014, 14:18 Uhr · 261 Antworten · 30.644 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Viel Spaß dabei. Mit vernünftiger Isomatte und gutem Schlafsack gibt es auch keinen Grund schlecht im Zelt zu schlafen. Wer das behauptet, hat entweder eine miserable Ausrüstung oder Vorurteile.
    Wegen div. Probleme mit HWS, LWS und Schulter hab ich GdB 50 und es macht mir etwas Mühe ins Zelt zu kommen, aber wenn ich erstmal liege schlafe ich mindestens so gut wie im Bett.
    Und für uns gibt es nichts schöneres als in der freien Natur, abseits von Hotel und Dauercamper Plätzen, zu verbringen.
    Genau so isses
    Letzten Januar auf der Tauernrally,gute isomatte und 2 billige schlafsaecke und habe super geschlafen




  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    In DEM Iglu hätte ich auch geschlafen, wie ein Murmeltier...

  3. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Viel Spaß dabei. Mit vernünftiger Isomatte und gutem Schlafsack gibt es auch keinen Grund schlecht im Zelt zu schlafen. Wer das behauptet, hat entweder eine miserable Ausrüstung oder Vorurteile.
    Wegen div. Probleme mit HWS, LWS und Schulter hab ich GdB 50 und es macht mir etwas Mühe ins Zelt zu kommen, aber wenn ich erstmal liege schlafe ich mindestens so gut wie im Bett.
    Statt Isomatte und Schlafsack eine ordentliche Matratze mit Lattenrost dann gehts der Wirbelsäule wieder besser.
    Spass & Kleinkram beiseite, 1984 in Portugal klappe das noch ohne Geraffel.
    aveiro.jpg
    Nach der Umstellung im Mai 2007 von 2x150mg Diclofenac pro Tag auf 1x50mg Enbrel pro Woche schlafe ich auch besser.
    p1090266.jpg
    Trotzdem möchte ich nach einem sonnigen Tag nicht auf ein kühles Zimmer mit Dusche verzichten.
    Ich habe noch von keiner MoTour gelesen die statt dem Touri-Nordkap am Knivskjellodden war. Meist werden nur die üblichen Plätze besucht, da wo auch der VdK-Bus hält.
    Wer wirklich in die "Natur" will geht zu Fuß, alles andere ist mehr oder weniger Fake.

    Gruss Achim, nächste Tour Rothaarsteig mit dem MTB.

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    Warum Diclo ? Ich hab's mit nem Rheumatologen und ner Osteopatin in Griff bekommen

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Ich finde meine kleine, blonde Osteopatin auf viiieeelll verträglicher als Medikamente...

  6. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    und mir haben diclofenac und ibuprofen ne chronische niereninsuffizienz beschert, aktuell 2,96 krea!

    Schluckt weiter die allheilbringende Medizin, dann sind wir auch bald wieder vereint beim Nephrologen!

    Und bezüglich campen: ne gute Matte und ein guter Schlafsack = besser wie jede durchgerittene Hotelmilbenschleuder - sagen 100% GdB mit "G" und -zig Wirbelops, darunter Implantat inzwischen L4 und L5.

    Kann ohne Übertreibung behaupten: schlafe beim Zelten immer besser als im Hotel!

    lg
    Harald

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    und mir haben diclofenac und ibuprofen ne chronische niereninsuffizienz beschert, aktuell 2,96 krea!

    Schluckt weiter die allheilbringende Medizin, dann sind wir auch bald wieder vereint beim Nephrologen!

    Und bezüglich campen: ne gute Matte und ein guter Schlafsack = besser wie jede durchgerittene Hotelmilbenschleuder - sagen 100% GdB mit "G" und -zig Wirbelops, darunter Implantat inzwischen L4 und L5.

    Kann ohne Übertreibung behaupten: schlafe beim Zelten immer besser als im Hotel!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hey, 100% & G, hast du auch einen blauen Aufkleber am Motorrad?
    Wärste sofort vom FeldWaldWiesenDoc zum richtigen Arzt.......
    Aber ich habs schon öfter gehört, nur beim campen lernt man Land(Wiese) und Leute(Camper) kennen. Ich bevorzuge von Einheimischen besuchte Landgasthöfe.
    http://up.picr.de/6331321ixm.jpg

  8. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    @ q.treiber:

    sicherlich haste Recht was das Lesen angeht und ich wollte damit auch nur den allzu leichten Griff zu diesen Mitteln anprangern.
    Leider war es bei mir fast unumgänglich, denn sonst wäre ich jetzt nicht nur körperlich behindert sondern verrückt infolge der Schmerzen (wenn auch weniger mehr gewesen wäre, wie ich jetzt weiß).

    Und bezüglich FeldWaldWiesenDoc: sag das mal meinen Profs in den Uni-Kliniken Erlangen und Heidelberg, kannste denen auch deinen Namen geben, damit die Bescheid wissen, falls du mal da landest! Glaub mir, diese Ops machen nur wenige in D.

    Und Landgasthöfe: gerade die haben die schlechtesten Betten von allen, aber auch hier, Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Meine Erfahrung mit 63 Jahren, was campen und Gasthöfe angeht (aus beruflicher Sicht: war früher viel unterwegs mit meinen Montagebetrieb).

    lg
    Harald (und blauen Aufkleber kriegste bei 100% und G nur in Ausnahmefällen, z. B., auf Gehhilfen angewiesen, was ich nicht bin, meine Gehhilfe heißt GS)

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    Moin q-ala.
    Danke dass du dich als Nicht-Simulant geoutet hast. Da sind erhebliche Unterschiede zu meinem Bekannten. Am Arbeitsplatz kann er wegen Bandscheibenvorfällen nix mehr, aber im Herbst 15Raummeter Holz für den Kamin geht noch.
    Nicht nur wegen der Langzeitschäden wurde bei mir von Diclo(Orthopäde) auf Enbrel(PD Dr. Dinser, Rheumatologie Kerckhoff-Klinik) umgestellt, ich komme auch wieder schmerzfrei aus dem Bett. Seitdem bin ich alle 3 Monate in der dortigen Ambulanz und sofern ich regelmäßig spritze hilft es. Ich darf nur nicht, wie 2014 in Spanien, öfter aussetzen, dann hört der Spass auf. Insofern ist Motorradfahren wie Reha, aufsteigen geht besser als einsteigen in die Dose und Bewegung habe ich auch. Dumm ist halt dass Enbrel nicht überall bezahlbar erhältlich ist und eine ununterbrochene Kühlkette benötigt.
    Insgesamt ist das nerviger als die kleine Neuro-OP anno 2012/2013 im Okzipitallappen mit anschließendem Fahrverbot.
    Nicht unterkriegen lassen, manchmal ist weniger mehr.
    Und einen Bekannten unserer Altersklasse, der in 2Wochen Sardinienurlaub mit der RR 4Tkm abspult habe ich auch. - An-/Abreise von M ohne Anhänger.

  10. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    @q.treiber,

    hast ne PN, gehört hier nicht hin

    lg
    Harald


 
Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS Rahmen WP 50 und Upside-Down Gabel
    Von motobmw im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 15:58
  2. Biete Sonstiges BMW ComfortShell Jacke (Gr.50) und Hose (Gr.52)
    Von skua im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 15:00
  3. Dolomiten gesperrt fuer Motorradfahrer und PKW ...
    Von philofax im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 14:23
  4. Biete Sonstiges SAVANNA-2 HOSE und JACKE gr.50
    Von 1200erbayern im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 11:49
  5. 50.000 km Durchsicht - wer und was
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 10:19