Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

OpenPetition - Keine Sperrung der B500 - Schwarzwaldhochstraße - für Motorradfahrer

Erstellt von Guy Incognito, 03.03.2015, 08:22 Uhr · 70 Antworten · 5.098 Aufrufe

  1. kraichgauQ Gast

    Standard

    #31
    [QUOTE=Kardanfan;1535656]

    Ich finde diese pauschale Diskriminierung der Motorradfahrer einfach schei....e und verstehe nicht, wieso das alles so kommentarlos hingenommen wird. ..... oder ist es nur, weil es eine Minderheit ist????

    Genau,eine rücksichtslose Minderheit.
    So lange Es diese Raser und Krawallbrüder gibt,So lange wird es auch Streckensperrungen geben.
    Das Problem wird aber nicht behoben,sondern nur verlagert.

    Kraichgauer

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #32
    So ist es. Viele Leute nutzen ein Motorrad gar nicht mehr zum fahren. Bei Harleys redet man daher nur noch von "Harley owners" kurz HO also von Besitzern statt Fahrern. Das Problem der nicht fahrenden Krawallmacher liesse sich lösen, würde man den Führerschein wie bei Piloten an eine Mindestkilometerleistung pro Jahr koppeln. Damit würde die Industrie jedoch viele Kunden verlieren.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #33
    Hier gabs einen schönen Artikel zum Thema:

    Klartext: Idiotensperre | heise Autos

  4. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Hier gabs einen schönen Artikel zum Thema:

    Klartext: Idiotensperre | heise Autos
    Sehr guter Artikel!

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    So ist es. Viele Leute nutzen ein Motorrad gar nicht mehr zum fahren. Bei Harleys redet man daher nur noch von "Harley owners" kurz HO also von Besitzern statt Fahrern. Das Problem der nicht fahrenden Krawallmacher liesse sich lösen, würde man den Führerschein wie bei Piloten an eine Mindestkilometerleistung pro Jahr koppeln. Damit würde die Industrie jedoch viele Kunden verlieren.
    Was für'ne verquere Logik ist das dennn? (drei "n", weil sonst nur ein "n". Wennisch krieg Thesaurus, machisch alle. Echt!)

    "Nichtfahrende Krawallmacher" machen keinen Krawall (außer ev. für ihre direkten Nachbarn, wenn sie das Moped zum Vergnügen in/vor der Garage anlassen, nicht aber für Anwohner kurviger Straßen, Wanderer u. anderes Volk). Warum sollte man diese zu einer Mindestzahl von Krawall... ähh Fahrstunden zwingen, damit sie ihren Führerschein behalten?
    Das ware doch eher kontraproduktiv.
    Sinnvoll wäre es hingegen, den erwischten Krawallmachern u. "Rasern" (als Synonym für die groben Missachter der örtlichen Regeln der STVO) einen Abzug von der Gültigkeitsdauer ihres Führerscheines zuteil werden zu lassen (egal ob mit Punkten, die bis zu einer max. Anzahl "erkauft" werden dürfen, o. mit einer vorab erteilten Anzahl von Pkt.n, die anteilig pro Verstoß abgebaut werden können).

    Grüße
    Uli
    PS
    Was das mit "Harley Owners" zu tun hat, versteh ich nicht. Jeder Harleyfahrer ist im Besitz der Maschine (also Harleybesitzer = Harley Owner), ebenso, wie das jeder BMW-Fahrer ist, egal ob er das rechtmäßig ist, o. das Moped geklaut ist.
    Klingt vllt. komisch, ist aber so.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #36
    Ich finde die Argumentation geil, hat ja schon beim Schauinsland funktioniert.

    Ich werde der Stadt Berlin vorschlagen, mit dieser Argumentation (Unfallhäufung) das Stadtgebiet Berlin für Fahrräder zu sperren, die Radweg zurückzubauen, die abgezwackten Fahrradstreifen zu entfernen und die rot lakierten Flächen im Kreuzungsbereich.

    Habt nur Vorteile:
    Radfahrer kommen nicht mehr zu Schaden
    Radfahrer schädigen niemanden mehr (was hier der weitaus häufigere, aber gerne totgeschwiegene, Teil ist)
    Es steht mehr Platz für motorisierte Fahrzeuge zur Verfügung, was die Feinstaubbelastung senkt.
    Rechts und links abbiegen geht schneller von statten, was die Staubildung reduziert

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen

    Was das mit "Harley Owners" zu tun hat, versteh ich nicht. Jeder Harleyfahrer ist im Besitz der Maschine (also Harleybesitzer = Harley Owner), ebenso, wie das jeder BMW-Fahrer ist, egal ob er das rechtmäßig ist, o. das Moped geklaut ist.
    Klingt vllt. komisch, ist aber so.
    Nein, ist nicht so, da Besitz und Eigentum unterschiedlich sind. Wenn ich Deine Harley fahre, bin ich der Besitzer, Du aber der Eigentümer.

    Das ist mal wieder üblich Schulderei der englichen Sprache, die ein Wort für zwei völlig unterschiedliche Dinge verwendet. Eigentlich sollte man zur Klarstellung proprietary verwenden. Aber das können die Amis wahrscheinlich nicht aussprechen, weil es in keinem Buchstabierwettbewerb vorkommt.


  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.668

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nein, ist nicht so, da Besitz und Eigentum unterschiedlich sind. Wenn ich Deine Harley fahre, bin ich der Besitzer, Du aber der Eigentümer.

    Das ist mal wieder üblich Schulderei der englichen Sprache, die ein Wort für zwei völlig unterschiedliche Dinge verwendet. Eigentlich sollte man zur Klarstellung proprietary verwenden. Aber das können die Amis wahrscheinlich nicht aussprechen, weil es in keinem Buchstabierwettbewerb vorkommt.


    CT, wenn Du meine Schneefräse fährst, bis Du der Fahrer und nicht der Besitzer, ich bin der Besitzer und Eigentümer, capeschas ?

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    CT, wenn Du meine Schneefräse fährst, bis Du der Fahrer und nicht der Besitzer, ich bin der Besitzer und Eigentümer, capeschas ?
    Nein!

    Der Besitzer ist der, mit der tatsächlichen Gewalt über die Sache und der Eigentümer ist der mit dem Recht an der Sache.

    Der Fahrer ist immer der Besitzer, der Eigentümer kann auch Besitzer und Fahrer sein. Der Besitz ist unabhängig vom Eigentum.

    Eigentum kann durch Besitz ersessen werden, aber erst nach 30 Jahren. (In D)

    Guckst Du mal in euer Zivilgesetzbuch.

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #40
    Der C-Treiber (wie kann man nur ) hat insofern recht, als daß er mir Schludrigkeit bei der Übersetzung vorwerfen kann (naja, nicht wirklich ).
    Wenn ich auf Deiner Schneefräse sitze (die Gewalt darüber habe), bin ich deren Besitzer, nicht aber deren Eigentümer.
    In einem der (m.E. besten) online Wörterbücher -Leo- steht "owner" als erste Übersetzung sowohl für "Besitzer", als auch für "Eigentümer". Ich hab's als "Besitzer" übersetzt, der (feine, juristische) Unterschied beider Begriffe ist mir schon klar.
    Wenn ich auf dem Moped hocke und es mir gehört, bin ich Besitzer und Eigentümer.
    Ist es geklaut (geliehen) und ich hocke drauf, bin ich Besitzer, nicht aber Eigentümer (ich fahre das Ding, bin der Besitzer. Gehören tut's der Bank, die ist "Eigentümer", wenigstens teilws.e, entsprechend des bereits abgezahlten Anteiles, wiewohl sie sich als 100%er Eigentümer sieht, solange nicht alle vereinbarten Zahlungen entrichtet worden sind).

    Ist doch einfach, oder?

    Grüße
    Uli


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 06:42
  2. Astrologie auch für Motorradfahrer
    Von Buddy1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 00:56
  3. Gesundheitsreform ein Thema für Motorradfahrer?
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:52
  4. Tuningchip von der Fa. Triebel für die R1150GS
    Von rudigr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 06:17
  5. Warnweste auch für Motorradfahrer Pflicht?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 16:38