Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Wer den Tatort...

Erstellt von Grafenwalder, 06.05.2012, 13:02 Uhr · 30 Antworten · 2.901 Aufrufe

  1. dave2006 Gast

    Standard

    #11
    Der gemeine Österreicher nennt uns ja Piefke,wobei haben die schon Strom?

    Die Münsteraner Tatorte sind übrigens auch nicht schlecht, einzig das Detail das der Thiel Pauli Fan ist . Naja irgendwas ist ja immer.

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen
    Die Münsteraner Tatorte sind übrigens auch nicht schlecht, einzig das Detail das der Thiel Pauli Fan ist . Naja irgendwas ist ja immer.

    Das ist der einzige Alternativtatort, den ich gut finde. Er macht frühzeitig und berechenbar deutlich, anders sein zu wollen.


    Bei einigen anderen ist mir inzwischen die "Linie" verloren gegangen.
    Ob das die Lindholm ist, bei regelmäßig (!) alle Nordeutschen tumbe Landeier sind oder die düstere Melancholie am Bodensee. Schrecklich.
    Aufzähling ist sicher nicht abschließend.

  3. Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Jonny W. Beitrag anzeigen
    Beim ORF wird der Tatort einfach etwas langsamer abgespielt, damit alle Zuschauer die Handlung mitbekommen

    Duckundwech
    Genau

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #14
    Ich fand ihn super. Der gestrige war von der Handlung her ähnlich flach wie "die hard 4.0" aber dafür so viel Spannung wie kein anderer vorher.

    Der typische Tatort ist hier sehr gut zusammengefasst.



    Irgendwann mal lief ein Tatort, da hab ich abgeschaltet. Nicht wegen der Story, sondern wegen dem drumherum:
    -Hartz IV'ler die Saufen und ihre Kinder nicht füttern
    -Polizisten, die zu spät aus der Mittagspause kommen, weil sie 20 km fahren mussten um ein Lokal zu finden, wo sie sich ihr Mittagessen dank Polizei-Boni leisten konnten ... den Weg dorthin bestreiten sie selbstverständlich in einem 535er BMW.

    Wenn sie sich den sozial-Gscharri sparen und einfach nur eine Geschichte erzählen würden, wäre das teilweise wesentlich erträglicher.

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen

    Die Münsteraner Tatorte sind übrigens auch nicht schlecht, einzig das Detail das der Thiel Pauli Fan ist . Naja irgendwas ist ja immer.
    Das sind definitiv die besten Tatorte!!! Wahrscheinlich, WEIL Thiel Pauli-Fan ist.
    Die schlechtesten (so hart das für 'nen Lokal-Patrioten wie mich auch ist) sind definitiv die Bremer. Naja - zum Glück scheint die Inga Lürßen kein Werder-Fan zu sein.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    bei dem gestrigen Tatort hätte ich garantiert keine Minute länger geschafft

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #17
    Auch ein Tatort braucht mal neue Impulse, gut Til Schweiger musste jetzt nicht sein. Die Münstertatorte leben nur von den Figuren, die Geschichten sind doch gähnend langweilig.
    Die Hamburger Tatorte waren, bis auf den gestern, mal was ganz anderes. Auch ein paar Borowski Folgen, vor allem Tango für Borowski, waren erstklassig, das neue Gespann aus Frankfurt ist reizvoll.
    Der Tatort aus Hessen mit Ulrich Tukur als Kommissar mit Gehirntumor war echt interessant. Nicht immer die selbe Scheisse.

    grüße,
    Jürgen

  8. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Das sind definitiv die besten Tatorte!!! Wahrscheinlich, WEIL Thiel Pauli-Fan ist.
    Moin,
    das macht die Tatorte aus Münster auf jeden Fall aus: Anders sein...
    Und ich war gestern bei Pauli... man, war das abgefahren...
    Wir standen noch um 17h im Stadion, die unnachahmliche Stimmung beim "Abbau" der Sitze in der seit Montag ja abgerissenen Gegengrade zu inhalieren...

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Auch ein Tatort braucht mal neue Impulse, gut Til Schweiger musste jetzt nicht sein.
    Der muß gar nicht sein, schon mal auch nicht, um jeglichen Gedanken als "Quoten-Allzeckwaffe" zu ersticken...
    sozusagen der Jörg Pilawa des Tatorts... NEIN DANKE ...

    Krug / Brauer waren Kult... zumindest solange sie nicht zusehr daraus 'ne Gesangsnummer gemacht haben...

  9. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    48

    Standard

    #19
    Batic & Leitmayr

    mehr gibts nicht zu sagen

  10. Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    25

    Standard

    #20
    Als eingefleischter Tatort-Schauer stelle ich fest, dass ich immer öfter einfach abschalte. Die Tatorte werden teilweise immer langweiliger. An einen wirklich Guten in der letzten Zeit kann ich mich nicht erinnern.

    Wie schon jemand sagte, wenn überhaupt lebt der Tatort von seinen Kommissaren, aber schon lange nicht mehr von seinen dünnen Geschichten.


    --
    Man muss seinen Traum finden, dann wird der weg leicht.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tatort Garage....oder
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 11:27