Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

Autofahrer rammt Motorradfahrer: Polizei beschlagnahmt Führerschein

Erstellt von soaringguy, 14.10.2015, 07:14 Uhr · 97 Antworten · 9.385 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard Autofahrer rammt Motorradfahrer: Polizei beschlagnahmt Führerschein

    #1
    Die Story zum wach werden.

    Schönau: Autofahrer rammt Motorradfahrer: Polizei beschlagnahmt Führerschein | SÜDKURIER Online

    Merke: Niemals andere provozieren oder sich provozieren lassen.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.273

    Standard

    #2
    War doch eine ausgeglichene Sache, wie du mir so ich dir.
    Der Autofahrer hat sich nur gewehrt.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    ist doch nur passiert, weil der Mopedfahrer nicht konsequent gehandelt hat. der hätte ihm gleich ein paar aufs Maul.........

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #4
    Ser's,

    die haben beide gezeigt, dass ihnen die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges fehlt.

    Daraus folgt für BEIDE: Führerschein weg, phsycologische Untersuchung -- und dann vielleicht(!) wieder eine Fahrerlaubnis.

    (Blöd vielleicht, wenn es sich bei einem von den beiden um einen Berufsfahrer handelt - aber auch das hätte der sich vorher überlegen können!!)

    Es ist doch ganz einfach so, dass ein Auto ein Motorrad nicht auf Dauer am Vorankommen hindern kann.
    Bei der Arbeitskolonne fährt man als Moppetist einfach am Auto vorbei und lacht sich eins über den schäumenden Autofahrer.
    Jede Form von (auch nur angedeuteter) Gewalt setzt den Moppetisten sofort ins Unrecht und zeigt die Geisteshaltung desselben, die sich dahingehend nicht von der des Autofahrers unterscheidet.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    die haben beide gezeigt, dass ihnen die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges fehlt.

    Daraus folgt für BEIDE: Führerschein weg, phsycologische Untersuchung -- und dann vielleicht(!) wieder eine Fahrerlaubnis.
    Woife du könntest Schweizer sein..............

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Woife du könntest Schweizer sein..............
    Ser's,

    nein, das sind rein pragmatische Überlegungen.

    Wenn alle, die sich derartiger Geisteshaltung befleissigen und zuwenig Hirn haben diese zu verbergen, durch Entzug der Fahrerelaubnis von der Strasse verbannt würden .........

    Was glaubst, wieviel Platz wir dann auf den Straßen haben - nicht nur zum Moppedfahren auch zum Autofahren.


    Liebe Grüße
    Wolfgan

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,

    nein, das sind rein pragmatische Überlegungen.

    Wenn alle, die sich derartiger Geisteshaltung befleissigen und zuwenig Hirn haben diese zu verbergen, durch Entzug der Fahrerelaubnis von der Strasse verbannt würden .........

    Was glaubst, wieviel Platz wir dann auf den Straßen haben - nicht nur zum Moppedfahren auch zum Autofahren.


    Liebe Grüße
    Wolfgan
    Die Tangente in der Früh staufrei :-)))))

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ist doch nur passiert, weil der Mopedfahrer nicht konsequent gehandelt hat. der hätte ihm gleich ein paar aufs Maul.........
    aber wenn der nicht einmal fähig ist, ein Auto zu überholen ...

  9. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.948

    Standard

    #9
    Mit "die haben beide gezeigt, dass ihnen die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges fehlt" ist man in einem Forum natürlich immer auf der richtigen Seite (wie auch die Dankesmeldungen zeigen). Dabei lässt der Zeitungsartikel überhaupt keine Rückschlüsse zu, auf welche Weise der Autofahrer den Motorradfahrer am Überholen gehindert hat. Wenn er ihn beispielsweise an den Fahrbahnrand abgedrängt hat, ist ein nachfolgender Faustschlag gegen den Rückspiegel eine allzu verständliche Reaktion. Ich würde mich zu so einer Reaktion zwar nicht verleiten lassen, aber trotzdem erschiene mir in einem solchen Fall eine Bewertung mit "da fehlt die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges" geradezu als überheblich.

    Gruß
    Serpel

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Mit "die haben beide gezeigt, dass ihnen die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges fehlt" ist man in einem Forum natürlich immer auf der richtigen Seite (wie auch die Dankesmeldungen zeigen). Dabei lässt der Zeitungsartikel überhaupt keine Rückschlüsse zu, auf welche Weise der Autofahrer den Motorradfahrer am Überholen gehindert hat. Wenn er ihn beispielsweise an den Fahrbahnrand abgedrängt hat, ist ein nachfolgender Faustschlag gegen den Rückspiegel eine allzu verständliche Reaktion. Ich würde mich zu so einer Reaktion zwar nicht verleiten lassen, aber trotzdem erschiene mir in einem solchen Fall eine Bewertung mit "da fehlt die notwendige Reife …" geradezu als überheblich.

    Gruß
    Serpel
    Ser's,

    diese "Überheblichkeit" nehme ich gerne auf mich -sowohl der "Verhinderer" als auch der "Faustdroher/-hinhauer" leiden an einem Verhaltensdefizit!
    Wer seine Emotionen im Straßenverkehr nicht soweit unter Kontrolle halten kann, der hat im Straßenverkehr nichts verloren.

    "die haben beide gezeigt, dass ihnen die notwendige Reife zum Führen eines Fahrzeuges fehlt" ist keine Aussage, um Zustimmung zu heischen, sondern trifft den Kern der Angelegenheit - völlig egal wer warum wie angefangen hat.

    Die Teilnahme am Straßenverkehr (und vor allem am motorisierten) hat nichts mit der Sandkastenspielerei der frühen Kindheit zu tun "Der hat mir mein Schauferl weggenommen, ....".

    Wer das nicht draufhat, sollte aus dem motorisierten Straßenverkehr ausgeschlossen werden!

    Liebe Grüße
    Wolfgang




 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 440
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 17:30
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:57
  3. Sind Motorradfahrer die besseren Autofahrer?
    Von Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 21:59
  4. Warnweste auch für Motorradfahrer Pflicht?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 16:38
  5. Motorradfahrer Gottesdienst in Winzenheim bei Bad Kreuznach
    Von jaegermaister im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 14:29