Umbau Endantrieb/Radsensor GS 2010

Diskutiere Umbau Endantrieb/Radsensor GS 2010 im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo HP2 Freunde, ich benötige mal eure Schwarmintelligenz: ich habe bei meiner HP2E nun den Endantrieb der 2010 GS montiert (Übersetzung 2.91...
MXMike

MXMike

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2016
Beiträge
16
Modell
HP2 Enduro, F800 GS, Husaberg FE 570, Husqvarna TC 250
Hallo HP2 Freunde, ich benötige mal eure Schwarmintelligenz: ich habe bei meiner HP2E nun den Endantrieb der 2010 GS montiert (Übersetzung 2.91, anstatt original 2.82) mit dem Radsensor 34527677824. Mechanisch alles o.k. (für mich die perfekte Übersetzung für die HP2), aber der Tacho benimmt sich recht eigenartig: bis Anzeige 25 km/h ok, darüber fällt er auf Null, ab 35 km/h zeigt er wieder normal an - zurück das Gleiche umgekehrt. Wobei normal eher relativ ist, die angezeigte Geschwindigkeit ist etwa die Hälfte der tatsächlichen Geschwindigkeit...

Ist der Radsensor nicht kompatibel mit unserem Tacho? Oder habt ihr eine Idee woran es liegen könnte? Im GS Forum wurde viel über defekte Radsensoren berichtet ( dann kommt aber meistens gar kein Tacho-Signal mehr) - mein Sensor ist neu.

Viele Grüsse Mike
 
Mike463

Mike463

Dabei seit
05.12.2008
Beiträge
619
Modell
Montesa Cota 315, HP2 E
Hallo Mike,
der Radsensor funktioniert nicht bei der HP die GS hat ABS die HP nicht das habe ich auch schon hinter mir man müsste den Deckel des Endantriebes umbauen damit der originale Sensor passt.
Gruß Mike
 
K

kh500h1

Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
393
Ort
72336 Balingen
Modell
KH500H1 / G650x / R1100GS
Hallo Mike,

Das Tellerrad im 2.91 Antrieb hat mehr Zähne,
an diesen Zähnen nimmt der Sensor sein Signal ab,
deshalb kann das Steuergerät nichts mit der Anzahl (es sind mehr) der im Endantrieb vorhanden Zähne des Tellerades anfangen, für das Steuergerät ist daher das Signal unplausibel bzw. das Signal nicht verwertbar.

Evtl. gibt es hier im Forum ja einen KFZ Elektroniker der das noch besser erklären kann.

Grüße Hardy
 
carr964

carr964

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
158
Ort
Im Süden, da wo es am schönsten ist
Modell
HP2 Enduro, HP2 Enduro
Hallo zusammen,
um den originalen HP2 Radsensor verwenden zu können, habe ich mir vom „Bonner“ den Lagerdeckel umbauen lassen. Damit funktioniert alles einwandfrei, Tacho zeigt genau die gefahrene Geschwindigkeit an, mit leichter Voreilung, alles wie gehabt.
Es muss also am GS Sensor liegen, wie @Mike463 schon geschrieben hat.
Ich habe den GS Sensor mal probeweise montiert, leider nur im Stand bei aufgebockten Moped bis 20km/h getestet und dachte auch dass das funktioniert.
Die Anzahl der Zähne ist beim 2,82er und 2.91er identisch.
Nur bei den alten Antrieben 04-06 war die Anzahl der Zähne anders,
wie z.b. beim kurzen HPN Antrieb 3.00.
Alles schon probiert, beim HPN Antrieb habe ich mir dann das Tacho Signal über einen ABS Sensor Ring vom Vorderrad geholt, mit verlängerten Kabel, das funktioniert.
Die Aufnahme für den Sensor ist an der Gabel bereits vorhanden.
Ist halt optisch nicht so toll, mit dem zusätzlichen Kabel an der Bremsleitung runter zum Vorderrad.
viele Grüße
Helmut
 
K

kh500h1

Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
393
Ort
72336 Balingen
Modell
KH500H1 / G650x / R1100GS
Darum liebe ich dieses kleine HP2 Forum, fundierte Aussagen die zum Ziel führen.
Auch wenn ich direkt nicht betroffen bin, Danke für die Aufklärung.
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
474
Ort
Bonn
Modell
BMW K1200RS
Hallo Ihr Lieben,

eigentlich ist alles ganz simpel.

1. Das 2,91er HAG muss auf dem Tellerrad eine Sensorteilung von 48 Taschen habe, also aus der ABS 2 Baureihe. Die Tellerräder aus der ABS 1 Baureihe besitzen 78 Taschen im Tellerrad, das funktioniert schon mal nicht.

2. Es muss immer der Gehäusedeckel von der HP oder von der R1200S verbaut sein, diese haben die gleiche Tachosensoraufnahme

3. Es muss immer der Tachosensor von der HP oder von der R1200S verbaut werden.

Habe schon einige von 2,91er Radsätzen in das HP HAG-Gehäuse umgepflanzt

@carr964:
Du hattest mir ja vor einiger Zeit das gebraucht gekaufte GS- und das HP-HAG zukommen lassen. Das gebrauchte GS HAG hätte bei dir trotz Umbau nicht funktioniert, das dieses die 78er Teilung hatte. Daraufhin habe ich Dir aus meinem Fundus, einen passenden Radsatz mit 48er Teilung eingebaut. :engel:
 
Zuletzt bearbeitet:
MXMike

MXMike

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2016
Beiträge
16
Modell
HP2 Enduro, F800 GS, Husaberg FE 570, Husqvarna TC 250
Danke für die Erklärungen. Leider geht´s wohl nur mit Umbau.

@derbonner kann man anhand der Gussnummer am HAG erkennen, ob das Tellerrad eine 48er oder 78er Teilung hat?
 
carr964

carr964

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
158
Ort
Im Süden, da wo es am schönsten ist
Modell
HP2 Enduro, HP2 Enduro
Hallo Ihr Lieben,

eigentlich ist alles ganz simpel.

1. Das 2,91er HAG muss auf dem Tellerrad eine Sensorteilung von 48 Taschen habe, also aus der ABS 2 Baureihe. Die Tellerräder aus der ABS 1 Baureihe besitzen 78 Taschen im Tellerrad, das funktioniert schon mal nicht.

2. Es muss immer der Gehäusedeckel von der HP oder von der R1200S verbaut sein, diese haben die gleiche Tachosensoraufnahme

3. Es muss immer der Tachosensor von der HP oder von der R1200S verbaut werden.

Habe schon einige von 2,91er Radsätzen in das HP HAG-Gehäuse umgepflanzt

@carr964:
Du hattest mir ja vor einiger Zeit das gebraucht gekaufte GS- und das HP-HAG zukommen lassen. Das gebrauchte GS HAG hätte bei dir trotz Umbau nicht funktioniert, das dieses die 78er Teilung hatte. Daraufhin habe ich Dir aus meinem Fundus, einen passenden Radsatz mit 48er Teilung eingebaut. :engel:
Aah, so lief das also :)
Gute Arbeit aber, danke nochmal, läuft seit mittlerweile über 30.000km mit sehr viel Offroad Anteil absolut problemlos. Nur einmal im Jahr neues Öl, das war´s
Viele Grüße
Helmut
 
carr964

carr964

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
158
Ort
Im Süden, da wo es am schönsten ist
Modell
HP2 Enduro, HP2 Enduro
Danke für die Erklärungen. Leider geht´s wohl nur mit Umbau.

@derbonner kann man anhand der Gussnummer am HAG erkennen, ob das Tellerrad eine 48er oder 78er Teilung hat?
Hallo Mike,
durch die Sensoröffnung sieht man die Taschen und kann nachzählen.
Ich war der Meinung das funktioniert mit dem GS Sensor, hab´s im Winter nur im Stand getestet unter 20km/h, mein Fehler sorry
viele Grüße
Helmut
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
474
Ort
Bonn
Modell
BMW K1200RS
Danke für die Erklärungen. Leider geht´s wohl nur mit Umbau.

@derbonner kann man anhand der Gussnummer am HAG erkennen, ob das Tellerrad eine 48er oder 78er Teilung hat?
Man kann es auch einfach ausmessen.
Die ABS-Sensorbohrung für die 78er Teilung wird um die 11 mm und die von der 48er wird um die 15 mm liegen.

Auf dem HAG Gehäuse ist auch ein Produktionsdatum eingeprägt.
 
G

grawyss

Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
2
Guten Tag, ist auch beim Einbau eines R900RT-Endantriebs die ABS 2 Generation zu verwenden?
Gruss, Mark
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
474
Ort
Bonn
Modell
BMW K1200RS
Jau, auch das R900RT HAG sollte ABS 2 haben, also 48 Teilstriche für das HP Tachosignal
 
MXMike

MXMike

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2016
Beiträge
16
Modell
HP2 Enduro, F800 GS, Husaberg FE 570, Husqvarna TC 250
Nachdem man inzwischen wetterbedingt das Fahren durch Schrauben ersetzen kann, wollte ich mich wieder dem Thema annehmen und hätte da noch Fragen an unseren Spezialisten „derBonner“:
1. sind die Tellerräder mit 78 und 48 Taschen baugleich? D.h. es würde reichen, nur dieses beim GS Endantrieb zu tauschen.
2. Falls nein und es muss auch der Gehäusedeckel der HP verwendet werden: passt der HP Gehäusedeckel auf dem GS Endantrieb oder muss da etwas gebastelt werden?
Viele Grüsse Mike
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
474
Ort
Bonn
Modell
BMW K1200RS
Hallo Mike,

also Tellerrad mit 48er und 78er Teilung sind bis 2010 baugleich.
Es reicht aber nicht aus, nur das Tellerrad zu tauschen, das Kegel- und Tellerrad gehört immer zusammen, da diese ab Werk aufeinander abgestimmt/geschliffen sind.
Sollte ein Gehäusewechsel für eine 1200er S oder HP erfolgen, muss für die beiden Fahrzeugmodelle der entsprechende Gehäusedeckel verbaut werden.
Leider sind Radsatz, Gehäuse und Gehäusedeckel nicht mehr einzeln lieferbar.
Für weitere Rückfragen kannst Du mich gerne per PN erreichen.

MfG Michael Giering
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Umbau Endantrieb/Radsensor GS 2010

Umbau Endantrieb/Radsensor GS 2010 - Ähnliche Themen

  • Vorderrad-Umbau GS 850 - passen die Räder der 750er?

    Vorderrad-Umbau GS 850 - passen die Räder der 750er?: Hallo, Ziel ist es eine 850er tiefer zubekommen....unter 800 Sitzhöhe. Aber die Optik muß passen....ich bekomme sie zwar mit Werkstieferlegung...
  • R 1150 GS Scheinwerfer-Umbau

    Scheinwerfer-Umbau: Da mein gestriger Beitrag, aus welchen Gründen auch immer, gesperrt wurde, probiere ich´s hier noch einmal: Hi Leute, wenn ich einen 12er LED...
  • Scheinwerfer-Umbau

    Scheinwerfer-Umbau: Hi Leute, wenn ich einen 12er LED Scheinwerfer in der 11,5er einbauen möchte, was müsste ich da besonders beachten. Und mit welchen...
  • Kosten Endantrieb umbauen

    Kosten Endantrieb umbauen: Hallo, vielleicht weiß das jemand: Ich bräuchte eine Größenordung für die Kosten einen Endantrieb für die 1100er oder 1150er umzubauen (anderen...
  • Suche 1200GS Schwinge+Endantrieb+Kardanwelle+Bremssattel+Scheib e+Speichenrad für 2-V Umbau

    1200GS Schwinge+Endantrieb+Kardanwelle+Bremssattel+Scheib e+Speichenrad für 2-V Umbau: Für einen Umbau einer 80 G/S suche ich den kompletten Antriebsstrang der 12er GS mit allem was dazu gehört. Kardanwelle, Schwinge, Strebe...
  • 1200GS Schwinge+Endantrieb+Kardanwelle+Bremssattel+Scheib e+Speichenrad für 2-V Umbau - Ähnliche Themen

  • Vorderrad-Umbau GS 850 - passen die Räder der 750er?

    Vorderrad-Umbau GS 850 - passen die Räder der 750er?: Hallo, Ziel ist es eine 850er tiefer zubekommen....unter 800 Sitzhöhe. Aber die Optik muß passen....ich bekomme sie zwar mit Werkstieferlegung...
  • R 1150 GS Scheinwerfer-Umbau

    Scheinwerfer-Umbau: Da mein gestriger Beitrag, aus welchen Gründen auch immer, gesperrt wurde, probiere ich´s hier noch einmal: Hi Leute, wenn ich einen 12er LED...
  • Scheinwerfer-Umbau

    Scheinwerfer-Umbau: Hi Leute, wenn ich einen 12er LED Scheinwerfer in der 11,5er einbauen möchte, was müsste ich da besonders beachten. Und mit welchen...
  • Kosten Endantrieb umbauen

    Kosten Endantrieb umbauen: Hallo, vielleicht weiß das jemand: Ich bräuchte eine Größenordung für die Kosten einen Endantrieb für die 1100er oder 1150er umzubauen (anderen...
  • Suche 1200GS Schwinge+Endantrieb+Kardanwelle+Bremssattel+Scheib e+Speichenrad für 2-V Umbau

    1200GS Schwinge+Endantrieb+Kardanwelle+Bremssattel+Scheib e+Speichenrad für 2-V Umbau: Für einen Umbau einer 80 G/S suche ich den kompletten Antriebsstrang der 12er GS mit allem was dazu gehört. Kardanwelle, Schwinge, Strebe...
  • Oben