Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich....

Diskutiere Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich.... im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, es gibt ja von BMW keinen Ersatz Benzinfilter, lediglich die kpl. Pumpe mit Filter. Nachdem ich bei meiner GS mal die Erfahrung...
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo zusammen,
es gibt ja von BMW keinen Ersatz Benzinfilter, lediglich die kpl. Pumpe mit Filter.

Nachdem ich bei meiner GS mal die Erfahrung machen durfte das nach 7000km bereits der Benzinfilter "zu" war,
gemerkt hat es der Tuner auf dem Prüfstand, es fehlten 15 PS und der Filter war 2 Monate vorher gewechselt worden.
Das kann zur Gemisch Abmagerung und letztendlich zu abgerissenen Auslassventilen führen,
kommt ja hin und wieder bei den GSsen vor.

Seither mache ich regelmäßig Filterwechsel, alle 20000km.

Verbaut ist der Filter Mahle KL315, der ist im Zubehör zu bekommen.

Ich wollte Euch die Bilder nicht vorenthalten,
sind zwar von meiner G650x, ist aber der gleiche Filter.

BMW - G650X - Serie - Forum ? Thema anzeigen - Alternativer Benzinfilter , Kraftstofffilter KL 315

Habe am Wochenende bei meiner andern G650x gewechselt, nach 30tkm,
der sah noch viel schlechter aus, beim ausleeren der Eingangsseite kamen "schwarze Fische" mir raus.

Macht den Filterwechsel....

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.485
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Eines verstehe ich schon einmal nicht
wenn nach 7000Km der Benzinfilter zu ist, warum wechselst du den dann bei 20000Km
 
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hi Juekl,

das ist mir einmal passiert,
da habe ich vermutlich beim tanken so viel Schmutz durch verdrecktes Benzin in den Tank bekommen das
der Filter letztendlich so beeinträchtigt war das 15 PS deshalb gefehlt haben.

Ich hoffe nun das mir das nicht mehr passiert,
habe aber für mich den Wechsel auf 20tkm festgelegt.

Fakt ist das die Filter nach 30tkm stark zugesetzt ist,
auch ohne extra Schmutz im Benzin.


Grüße
 
huub

huub

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
1.454
Ort
Egg beim Maibam
Modell
HAPEEZWOA, HPN R80G/S,Husqvarna FE501, , R100GS PD, R80G/S
Servus,
Top Tipp dieser.
Hab schon mal die pumpe wechseln lassen müssen und dafür 600 Öcken abdrücken dürfen.
Beim nächsten Mal teste ich erst den Filterwechsel bevor ich den Freundlichen bemühe.
Gruß Huub
 
rossi508

rossi508

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
1.963
Ort
D
Modell
HP2E
Ich hab jetzt die Pumpeneinheit an der HP2 rausgenommen und wollte den KL315 wechseln, finde aber nirgens einen Filter, bzw ein Gehäuse wo der drin sein könnte.
Hab ich was übersehen?


Benzinpumpe HP2a.jpgBenzinpumpe HP2.jpg
Gruß
André
 
L

locke1

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.591
wenn ich nicht irre, gibts den Benzinfilter KL315 ab den 12er nicht mehr, nur den Vorfilter direckt an der Pumpe!
Gruß bernd

wird jetzt Sieg genannt ETN: 16142305974
 
Zuletzt bearbeitet:
rossi508

rossi508

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
1.963
Ort
D
Modell
HP2E
wenn ich nicht irre, gibts den Benzinfilter KL315 ab den 12er nicht mehr, nur den Vorfilter direckt an der Pumpe!
Gruß bernd

wird jetzt Sieg genannt ETN: 16142305974
Danke Bernd, scheint so zu sein, sehe da nur die "Socke" ganz unten am Ende des ganzen Gelumpes.

Habe einen Original Mahle KL315 günstig abzugeben ... :rolleyes:


Gruß
André
 
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo Andre,

du hast Recht,

der KL315 ist bei den R1200-LC ab ca. 2012 verbaut,
auch an den neueren 4-Zylindern und den 2-Zylindern und eben an den G650x-Modellen ab 2007.

Sorry, Fehler von mir.

Ich würde den Filter nehmen für meine G650x......melde dich bitte unter spiecker-balingen@t-online.de


aufgesägt sieht das so aus...
Benzinfilter_aufgesägt.jpg

Schwache Konstruktion die Probleme mit zunehmendem Alter/Kilometer der Motorräder macht


Grüße Hardy
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo zusammen,

um das ganze noch etwas zu vertiefen hier eine Anleitung aus dem englischen Forum an einer 12erGS.

Anhang anzeigen Benzinfilter reinigen.pdf

Mir passt das überhaupt nicht das der Filter nicht austauschbar ist,
der Papierfilter wird irgendwann verstopft sein oder sich in die Papierbestandteile auflösen,
dann sind die Einspritzdüsen aber dicht.

Unsere HP's sind ja auch schon teilweise 10 Jahre alt.

Ich werde für mich versuchen den Deckel eine 12GS-LC ein zu bauen, dort ist der Benzinfilter KL315 austauschbar,
theoretisch müsste dazu für die Rücklaufleitung ein Zugang geschaffen werden, den hat die 12GS-LC nicht.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo zusammen,

In der Pumpeneinheit der HP2 ist ja ein Benzinfilter enthalten der verklebt ist, Austausch unmöglich.
< Bild_1 >


Auf gesägt sieht das so aus
< Bild_2 >


Unser Kraftstoffpumpendeckel enthält zwei Anschlüsse,
einmal Vorlauf, einmal Rücklauf.

BMW hat die Pumpeneinheit mittlerweile umgestellt, ohne Rücklauf und mit wechselbarem Filter,
Mahle KL315.

Es lag also nahe unsere Oldtimer HP2 auf das neue System um zu rüsten.



Dazu habe ich mir eine gebrauchte Pumpeneinheit einer wassergekühlten GS-LC beschafft,
sieht so aus. < Bild_3 >


Benötigt wird hiervon der Deckel und evtl. die Pumpe sofern die Pumpe wenig Kilometer hat…
Die Pumpenelektronik darf bei unseren HP2 nicht verwendet werden!!
Der Deckel ist ohne Anschluss für den Rücklauf, dieser muss selbst hergestellt werden
< Bild_4 >


Ich habe dazu diesen im Deckel vorhandenen Anguss verwendet
< Bild_5 >


In diesen Anguss habe ich nun ein Loch gebohrt und ein Gewinde 1/8 Zoll geschnitten (8,5mm vorbohren, Gewinde hat 9,73mm Außendurchmesser, passend zum Schlauchanschluss.
< Bild_6 >



Wir brauchen einen Schlauchnippel 1/8 Zoll mit 8mm Schlauchanschluss und natürlich den entsprechenden Gewindebohrer 1/8-Zoll (Kernloch 8,5mm, Außendurchmesser 9,73mm)
Messing Schlauchtülle Außengewinde in verschiedenen Abmessungen Schlauchnippel | eBay
< Bild_7 >


Das Gewinde wird von der Vorderseite her angesengt, in dieser Senkung liegt der NBR/VITON-Dichtring 7x2mm
< Bild_8 >



Nun wird der ALU-Halter aus 15x3mm gebogen
< Bild_9 >



Maße, der Schenkel mit 160mm darf auch 170mm sein
< Bild_10 >



Der Pumpenhalter (weißer Kunststoff) stammt von einer F800ST, dieser wird mit einer NIRO-Blechschraube an dem Alu verschraubt, Die Befestigung am „schwarzen“ Deckel erfolgt mit den originalen Blechschrauben.
< Bild_11 >



Fertig montiert, mit dem Anschlusskabel der R1200-GS-LC und dem Filter der F800ST sieht das so aus. (Der Schwarze Schlauch muss noch am Filter aufgesteckt und mit einer Schlauchschelle gesichert werden.)
< Bild_12 >



Nun ist ein regelmäßiger Tausch des Benzinfilters möglich.

Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Q

Quhtreiber

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
546
Ort
Visbek
Modell
R90S, R 1200 GS Rallye, XR600, HP2E
Eine super Beschreibung.
 
A

Andreasmc

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
2.333
Ort
Baden-Württemberg
Modell
BMW
Gut gemacht und vielen Dank für die Info.
Aber sollte man(n) diese Arbeit ordentlich durchführen.

Grüße Andreas
 
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo Andreas,

Du hast natürlich Recht.

Jeder ist hier für sich und seine Arbeit verantwortlich,
evtl. erlischt die Betriebserlaubnis.

Wir habe es hier mit dem nicht ganz drucklosen Rücklauf zu tun,
der zwar keine 3,5 bar Überdruck hat
aber ggf. große Mengen Kraftsoff in den Tank zurück befördert.

Jeder sollte wissen was er hier tut oder besser bleiben lässt !!

Grüße
 
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
436
Ort
72336 Balingen
Modell
G650x / Megamoto
Hallo zusammen,
auf Wunsch eines Forenmitglied hierzu noch eine Erklärung.


Vorgeschichte:
Bei meiner R1100GS ist einmal der neu gewechselte Filter nach ca 7000km verstopft gewesen, festgestellt hat man das auf dem Prüfstand, es fehlten 15 PS in der Spitzenleistung.
Dies führt zur Abmagerung des Gemisches, evtl. glühenden Krümmern und glühenden Auslassventilen und damit evtl. zum Ventil-Abriss, weil die Innenkühlung des Motors fehlt.

So kommt es auch immer wieder bei den Luftgekühlten R1200 vor.

Bei den G650x Modellen werden die Pumpenanschlüsse im Pumpenverschlussdeckel verwendet die bei den anderen Modellen die Tankanzeige verbindet, diese Anschlüsse sind im Querschnitt sehr dünn.
Bei zunehmend verstopftem Filter erwärmen diese sich und es schmelzen die PIN-Durchführungen im Deckel.
So ist es schon bei vielen G650x Modellen geschehen.


Ein Versuchsaufbau mit einer Kraftstoffpumpe und dazwischen geschaltetem Amperemeter und einem neuen bzw. gebrauchten Filter brachte ein klares Ergebnis. Verwendet wurden im Querschnitt den originalen entsprechenden Stromleitungen wie sie an den BMW's serienmäßig verbaut sind.

Neuer Filter: Stromaufnahme normal (Werte weiß ich nicht mehr)
Gebrauchter Filter (20tkm): Stromaufnahme ca 40% größer, Zuleitung wurden warm bis heiß!


Das ganze ergibt eine Gemisch Abmagerung , der Motor läuft viel heißer als es gesund ist,
weniger Leistung ohne das dies vom Fahrer bemerkt wird, bis zum Ventilabriss oder sonstigen Hitzeschäden.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
EagleClaw

EagleClaw

Dabei seit
07.04.2012
Beiträge
371
Ort
Coswig (Sachsen)
Modell
R1250GS ADV
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
7.045
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Du meinst das grüne Sieb.
 
EagleClaw

EagleClaw

Dabei seit
07.04.2012
Beiträge
371
Ort
Coswig (Sachsen)
Modell
R1250GS ADV
Nein der Kraftstofffilter sitzt im großen Zylinder oben an der Kraftstoffpumpeneinheit.
 
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
7.045
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Schon mal ausgebaut und versucht einen Filter (ob zerstörungsfrei oder mit Gewalt) zu finden.
 
Uli_Ddorf

Uli_Ddorf

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
364
Ort
Düsseldorf
Modell
Heute: F 650 Dakar & 1200 GS TÜ Tripple Black
Wenn ich die Fotos der Filter sehe, frage ich mich, wie ein Tank nach 50.000 km von innen aussieht...
 
H

HP-2

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
103
Hallo!
Danke für die Tipps, muss mal überlegen, was ich mir zutraue.....

Mein HPN Tank hat ein Verbindungsstück zwischen den beiden Tankhälften und an den beiden tiefsten Stellen jeweils einen Benzinhahn.
(also rechts und links einen)
Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, der Einbau ist schon lange her, aber gehen diese Schläuche nicht nach Innen zur Pumpe und man könnte da nen Filter zwischen setzen oder hab ich nen Denkfehler?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich....

Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich.... - Ähnliche Themen

  • Benzinfilter - So sieht der aus nach einiger Zeit.

    Benzinfilter - So sieht der aus nach einiger Zeit.: Ich habe den Benzinfilter im Tank von einem Kumpel gewechselt, das Motorrad hatte ca 90.000km am Tacho und der Filter war definitiv schon mal...
  • Zusätzlicher Benzinfilter, Sprit beim tanken reinigen

    Zusätzlicher Benzinfilter, Sprit beim tanken reinigen: Hallo Kollegen, Ich möchte im Sommer mit meiner BMW R1250GS nach Tadschikistan und weiter fahren. Habe gelesen dass teilweise das Benzin...
  • Erledigt benzinfilter bogen edelstahl

    benzinfilter bogen edelstahl: benzinfilter bogen edelstahl um den schwarzen benzinschlauch bogen dauerhaft zu ersetzen! 25€ inklu versand als warensendung
  • Benzinfilter spülen

    Benzinfilter spülen: Moin Mich hat ein User angeschrieben zu dem Thema, darum die Erstellung! Nummer 5 in der Anlage braucht man um eine Pumpe an die Druckleitung...
  • Benzinfilter wechseln...

    Benzinfilter wechseln...: Da meine Q bald ihre 40tkm voll hat, möchte ich diesen Winter den Benzinfilter wechseln, hab mir schon einen besorgt und der Tank ist auch leer...
  • Benzinfilter wechseln... - Ähnliche Themen

  • Benzinfilter - So sieht der aus nach einiger Zeit.

    Benzinfilter - So sieht der aus nach einiger Zeit.: Ich habe den Benzinfilter im Tank von einem Kumpel gewechselt, das Motorrad hatte ca 90.000km am Tacho und der Filter war definitiv schon mal...
  • Zusätzlicher Benzinfilter, Sprit beim tanken reinigen

    Zusätzlicher Benzinfilter, Sprit beim tanken reinigen: Hallo Kollegen, Ich möchte im Sommer mit meiner BMW R1250GS nach Tadschikistan und weiter fahren. Habe gelesen dass teilweise das Benzin...
  • Erledigt benzinfilter bogen edelstahl

    benzinfilter bogen edelstahl: benzinfilter bogen edelstahl um den schwarzen benzinschlauch bogen dauerhaft zu ersetzen! 25€ inklu versand als warensendung
  • Benzinfilter spülen

    Benzinfilter spülen: Moin Mich hat ein User angeschrieben zu dem Thema, darum die Erstellung! Nummer 5 in der Anlage braucht man um eine Pumpe an die Druckleitung...
  • Benzinfilter wechseln...

    Benzinfilter wechseln...: Da meine Q bald ihre 40tkm voll hat, möchte ich diesen Winter den Benzinfilter wechseln, hab mir schon einen besorgt und der Tank ist auch leer...
  • Oben