Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Navigator5 nach Softwareupdate immernoch ausgelassene Punkte anfahren...

Erstellt von Tiroler, 02.03.2014, 18:18 Uhr · 62 Antworten · 7.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #51
    Pendeline so sehe ich das auch und gut beschrieben.

    Für mich ist der NV das derzeit beste Gerät das ich je von Garmin hatte und ich hoffe sehr, dass es auch stabil ohne Aufhängen und Aussätzer auf dem Bike langfristig funktioniert.

    Mittlerweile finde ich es sogar sehr gut, dass man entscheiden kann, Zwischenziele anfahren zu müssen. Wie oft bin ich schon an Treffpunkten vorbeigefahren :-)

  2. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #52
    So, ich habe nun am Samstag mal bei stahlendem Sonnenschein ausführlich testen können und möchte hierzu mal etwas berichten.
    Also ich hab mir ne Route mit einem Start- und Zielpunkt gebastelt. Alle weiteren Punkte wurden mit der "Gummibandfunktion" erstellt und auf "kein Alarm" gesetzt. Die automatische Routenneuberechnung war AN. Wenn ein Zwischenpunkt (oder wieauchimmer der heißt) ausgelassen wurde, so versuchte das Navi zuerst mal dort hin zu routen. Nach drei Ansagen "bitte Wenden" hat das Gerät es aufgegeben und hat einfach den nächsten Punkt angesteuert. Meiner Meinung nach, genauso wie es sein sollte. SkipWaypoint geht dann übrigens nicht, weil ja nach Beginn der Route nur noch ein Punkt (nämlich der Zielpunkt) drin war, der zu skippen wäre. Und das macht ja keinen Sinn.
    Also alles in allem: passt.

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.190

    Standard

    #53
    Und alles wird gut....

    Schön, Pillepalle12

    Gruß - Pendeline

  4. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Pillepalle12 Beitrag anzeigen
    So, ich habe nun am Samstag mal bei stahlendem Sonnenschein ausführlich testen können und möchte hierzu mal etwas berichten.
    Also ich hab mir ne Route mit einem Start- und Zielpunkt gebastelt. Alle weiteren Punkte wurden mit der "Gummibandfunktion" erstellt und auf "kein Alarm" gesetzt. Die automatische Routenneuberechnung war AN. Wenn ein Zwischenpunkt (oder wieauchimmer der heißt) ausgelassen wurde, so versuchte das Navi zuerst mal dort hin zu routen. Nach drei Ansagen "bitte Wenden" hat das Gerät es aufgegeben und hat einfach den nächsten Punkt angesteuert. Meiner Meinung nach, genauso wie es sein sollte. SkipWaypoint geht dann übrigens nicht, weil ja nach Beginn der Route nur noch ein Punkt (nämlich der Zielpunkt) drin war, der zu skippen wäre. Und das macht ja keinen Sinn.
    Also alles in allem: passt.
    Hi,
    Genau die gleichen Erfahrungen habe ich (früher) auch gemacht und am Samstag wieder bestätigt (ich plane und navigiere auch genau so wie Pillepalle12 das beschrieben hat - wenn's sein muss auch mit einem "Via Point" alle 10km).
    Als ich dann trotz Navi mal an einer Kreuzung falsch gefahren bin, hat die automatische Neuberechnung wunderbar ihren Dienst verrichtet und mich auf die geplante Route zurückgeführt, so wie das ein Navi tun soll.
    Abends dann die Tracks vom Nav5 (Reisedaten/Reiseaufzeichnung oder wie das heißt) und den GPS Log vom iBlue 747 mal in Basecamp über die geplante 300km Tour gelegt und siehe da: Bis auf den kurzer Verfahrer an der Kreuzung hat der Nav5 mich genau so geroutet, wie ich das geplant hatte. Und das trotz der ach so grausamen automatischen Neuberechnung
    Will damit eigentlich nur sagen: bei guter Basecamp-Planung und gleichen Einstellungen/Vermeidungen im Nav5 und in Basecamp kommt nicht nur bei "Neuberechung Aus" das gleiche Ergebnis zustande. Und bei einem Verfahrer hilft das Navi aktiv und ist nicht nur eine sauteure zoomfähige und interaktive Strassenkarte.
    Bitte keine erneute Disskussion über Vor- u. Nachteile bei Neuberechnung ein/aus, will damit nur denen, die evtl. auch etwas verunsichert sind über die vielen unterschiedlichen Aussagen und Ratschlägen zur Routenplanung, einen Erfahrungsbericht geben bzw. "die Angst" nehmen. Gute Planung, "Automatische Neuberechnung" und gleiche Einstellungen ziwschen Nav5 und Basecamp führen auch zu dem Ergebniss, dass Soll und Ist das gleiche ist
    MfG, Stefan

  5. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #55
    Wobei die Routingoptionen ja mittlerweile mit den curvy_roads nicht mehr ganz so einfach in Basecamp nachzustellen sind. Ich weiß nicht, ob der NavV nicht doch anders führen wird, wenn nicht alle 10km ein viapoint sitzt.

  6. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #56
    Hi,
    Basecamp und der Navigator5 müssen schon gleich eingestellt sein, wenn man das fahren will, was man geplant hat. Also entweder "kürzere Strecke" oder "kürzere Zeit". Das sind die in Basecamp möglichen Routingoptionen. Vergiss einfach diesen, in meinen Augen, "Curvy Road" Quatsch. Zumindest wenn man sich seine eigenen Kurven plant und nicht von irgendeinem undurchsichtigen Tool überrascht werden will
    Stefan

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #57
    Die in BC geplante und gesteckte Route wird 1:1 auf das Nav5 übertragen. Die Route wird auf dem Navi nur neu berechnet, wenn man sie ändert oder halt die Neuberechnung aktiviert ist.

    Wenn man mehr Zwischenpunkte setzt, kann man die Neuberechnung eingeschaltet lassen.

    Das ist einer der Gründe, warum wir immer Tracks nehmen und das Navi die in Route konvertieren lassen.

    Zudem passt dann ein Track, der auf unterschiedlichen Kartenversionen importiert wird, genauer.
    Egal ob Navi4, 5,Zumo 550 oder 660.

  8. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #58
    Danke fürs Testen.

    AFAIK ist die Anzahl der "Via Points" (Der Ausdruck gefällt mir) begrenzt.
    Auf wieviele?

  9. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Danke fürs Testen.

    AFAIK ist die Anzahl der "Via Points" (Der Ausdruck gefällt mir) begrenzt.
    Auf wieviele?
    Hi,
    Hier eine Auszug aus dem Handbuch:
    "Eine Route kann bis zu 29 Zwischenziele und ein Endziel umfassen. Zwischen den einzelnen Zwischenzielen können bis zu 50 Routenpunkte eingefügt werden.
    Informationen zu Zwischenzielen:
    Zwischenziele sind Ziele, die vor einem endgültigen Ziel der Route liegen. Auf der Karte werden Zwischenziele durch eine orangefarbene Flagge gekennzeichnet. Eine Route kann bis zu 29 Zwischenziele und ein Endziel umfassen. Bei der Navigation einer Route kündigt das Gerät die Ankunft an den einzelnen Zwischenzielen an.
    Informationen zu Routenpunkten
    Routenpunkte sind Punkte, die zwischen Zielen oder Zwischenzielen liegen und zum Ändern der Richtung einer Route verwendet werden können. Auf der Karte werden Routenpunkte durch einen blauen Punkt gekennzeichnet. Zwischen den einzelnen Zielen oder Zwischenzielen einer Route können bis zu 50 Routenpunkte eingefügt werden. Bei der Navigation kündigt das Gerät die Ankunft an den einzelnen Routenpunkte nicht an."

    Routenpunkte im Handbuch sind die die ich "Via Points" getauft habe. Somit ergeben sich 30x50 = 1500 mögliche "Via Points"/Rountenpunkte.
    Das sollte reichen
    MfG, Stefan

  10. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #60
    Hmm, so wie ich das lese, sind's nur dann 1500, wenn man auch 30 Zwischenziele benutzt. Ansonsten, wenn nur Start und Ziel, dürften es auch nur 50 Via-Points/Routenpunkte sein, oder?


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung nach Softwareupdate
    Von TirolerMichl im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 12:28
  2. intermot nach Köln
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:09
  3. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  4. Klackern nach Warmstart
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 19:51
  5. ich nochmal, jetzt riechts nach Öl...
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 19:24