Fehleinschätzung oder nicht ...?

Diskutiere Fehleinschätzung oder nicht ...? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; wieder einer überzeugt, der sich auf die suche nach einer doch so anfälligen GS machen wird ... klick :D
-Larsi-

-Larsi-

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
22.885
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
wieder einer überzeugt, der sich auf die suche nach einer doch so anfälligen GS machen wird ... klick :D
 
R

reclino

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
1.016
Ort
MTL
Modell
HP2 MM & R 9T Scrambler
wieder einer überzeugt, der sich auf die suche nach einer doch so anfälligen GS machen wird ... klick :D
"Getriebe lässt sich gut hörbar schalten, Schaltvorgänge ohne zu kuppeln sind unter Volllast:eek: nicht ganz so schön"
 
Lawman

Lawman

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
1.160
Ort
Berlin
Modell
1200ADV,F800GS,1200GS LC, R1200RT LC ab 06/2015
Mein Fazit… Für den Einsatzzweck gibt es wohl kein besseres Motorrad. Wenn ich das Geld hätte, wäre ich wahrscheinlich schon beim Händler gewesen. Ziemlich schnelles Sofa mit großem Potential um ganz entspannt Gebückte zu jagen

Und: Es gibt keine schlechten Straßen, es gibt nur das falsche Moped
Wir bekommen Zuwachs :D
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Danke für den Link Larsi, echt interessant solche Einschätzungen zu lesen. :eek: :D

Interessant ist auch, dass er - wie einige andere hier - in Abwesenheit jeglicher Objektivität oder Marktkenntnis feststellt: "Für den Einsatzzweck gibt es wohl kein besseres Motorrad." Ja natürlich, warum auch nicht? :o

Und ich bin gespannt, wie sein Urteil erst über das Fahrwerk ausfällt, wenn er verstanden hat, wie es funktioniert. :)
 
MARKUS99

MARKUS99

Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
1.547
Ort
Nordpfalz
Modell
R1200GS 30 Jahre
Hat er aber schön geschrieben, und das mit den schlechten Straßen kann ich auch unterschreiben!
 
Cloudhopper

Cloudhopper

Dabei seit
02.07.2010
Beiträge
1.150
Ort
Dublin
Modell
F650 GS (Einzylinder), Moto Guzzi Stelvio
Und ich bin gespannt, wie sein Urteil erst über das Fahrwerk ausfällt, wenn er verstanden hat, wie es funktioniert. :)
Das Fahrwerk ist schon nett an der GS (auch wenn ich mich auf meiner Probefahrt doch sehr "entkoppelt" gefuehlt hab).
Aber bin ich der Einzige dem der Kniewinkel zu unbequem ist? Der ist doch deutlich spitzer als auf meiner kleinen GS....
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
@ Cloudhopper:
Meine Bemerkung bzgl. des Fahrwerks zielte darauf, dass er offenbar nur mit der Dämpfung herumgespielt hat, obwohl er mit Sozia aufgesetzt hat und hier am besten mal die Federvorspannung des ESA angepasst hätte. ;)
 
Leo-HOL

Leo-HOL

Dabei seit
08.08.2010
Beiträge
1.696
Ort
Holzminden
Modell
R1200GS Sondermodell 30 Jahre GS
nabend Lars,

schöne Story ;)
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
9.577
die meisten motorräder getriebe lassen sich ohne kupplung schalten.. macht fürs anfahren zwar keinen spass, aber sonst.. ;)
 
Thema:

Fehleinschätzung oder nicht ...?

Oben