Motor / Rahmenverschraubung

Diskutiere Motor / Rahmenverschraubung im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo @ all, in früheren threads wurde schon auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Rahmenverschraubungen zu kontrollieren. Das ist auch kein...
willi.k

willi.k

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.274
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
Hallo @ all,

in früheren threads wurde schon auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Rahmenverschraubungen zu kontrollieren.

Das ist auch kein Problem, bis auf die linke, obere, hintere Innentorx-Schraube, rechts in meinem Bild.

Diese habe ich bisher nicht überprüft, da sie ohne Demontage der Drosselklappenbetätigung nicht erreichbar ist.

Hat da jemand einen guten Tipp, oder lasst Ihr sie auch aus, oder schraubt Ihr einiges ab, um daran zu kommen ?

Willi
 

Anhänge

Z

ziro

Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
1.185
Ich habe nur den Tipp, wenn Du sie denn irgendwann mal kontrolliert hast, oder glaubst das sie noch fest ist.....mach eine Markierung dran, wie die Bundeswehr an ihre Radmuttern. Mit Lack einen kleinen Strich am Schraubenkopf und in gleicher Flucht am Rahmen direkt daneben. Dann siehst Du immer, ob sich was löst, oder nicht.
Gruss, Thomas
 
willi.k

willi.k

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.274
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
Hi Ziro,

das ist ein guter, realistischer Tipp, danke dafür !

Willi
 
willi.k

willi.k

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.274
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
Hallo Leute,

im Rahmen der erweiterten Reisevorbereitungen, habe ich vorhin die Rahmenverschraubungen kontrolliert.

Die beiden oberen vom Rahmenvorderteil, 18er !! Sechskantmuttern, hatten es nötig nachgezogen zu werden ( 66 Nm ), der Rest war fest.

Also Kontrolle empfohlen !

Willi
 
Thema:

Motor / Rahmenverschraubung

Motor / Rahmenverschraubung - Ähnliche Themen

  • Motor-Tester mit Adapter-Stecker für den Freundlichen

    Motor-Tester mit Adapter-Stecker für den Freundlichen: Moin, hab was gebastelt und wollte es mich euch teilen. Im Prinzip handelt es sich natürlich um eine Weiterführung von Gerds bekannten Prüfbox...
  • Motor Öl - Viskosität zu gering?

    Motor Öl - Viskosität zu gering?: Moin, habe vom Vorgänger Motor-Öl mit bekommen, welches bisher benutzt wurde aus einer 5L (knapp 1L noch drin). SAE 10W-40 JASO/MA2, API/SL Jetzt...
  • Q-Buh >>Motor geht nicht mehr aus<<

    Q-Buh >>Motor geht nicht mehr aus<<: 9.6.2022 Moin...
  • Motor geht nach dem Start aus

    Motor geht nach dem Start aus: Moin, ich habe folgendes Problem. Meine R1200GS , Baujahr 2005 geht nach dem Start aus, aber lässt sich danach problemlos wieder starten. Ich muss...
  • Motor ging aus

    Motor ging aus: Gestern ist der Motor meiner K50 bei langsamer Fahrt im 2. Gang auf der Einfahrt in eine Tankstelle plötzlich ausgegangen. Ich glaube ich hatte...
  • Motor ging aus - Ähnliche Themen

  • Motor-Tester mit Adapter-Stecker für den Freundlichen

    Motor-Tester mit Adapter-Stecker für den Freundlichen: Moin, hab was gebastelt und wollte es mich euch teilen. Im Prinzip handelt es sich natürlich um eine Weiterführung von Gerds bekannten Prüfbox...
  • Motor Öl - Viskosität zu gering?

    Motor Öl - Viskosität zu gering?: Moin, habe vom Vorgänger Motor-Öl mit bekommen, welches bisher benutzt wurde aus einer 5L (knapp 1L noch drin). SAE 10W-40 JASO/MA2, API/SL Jetzt...
  • Q-Buh >>Motor geht nicht mehr aus<<

    Q-Buh >>Motor geht nicht mehr aus<<: 9.6.2022 Moin...
  • Motor geht nach dem Start aus

    Motor geht nach dem Start aus: Moin, ich habe folgendes Problem. Meine R1200GS , Baujahr 2005 geht nach dem Start aus, aber lässt sich danach problemlos wieder starten. Ich muss...
  • Motor ging aus

    Motor ging aus: Gestern ist der Motor meiner K50 bei langsamer Fahrt im 2. Gang auf der Einfahrt in eine Tankstelle plötzlich ausgegangen. Ich glaube ich hatte...
  • Oben