Rallye 2 Pro

Diskutiere Rallye 2 Pro im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; hallo liebe gemeinde, hat jemand von euch schon erfahrung mit dem ganzjahresanzug Rallye 2 Pro von bmw gemacht? insbesondere interessiert mich...
docpaul

docpaul

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
93
hallo liebe gemeinde,

hat jemand von euch schon erfahrung mit dem ganzjahresanzug Rallye 2 Pro von bmw gemacht?
insbesondere interessiert mich, wie wasserdicht der anzug ohne die inlays ist.

bikergruß

paul
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
docpaul schrieb:
insbesondere interessiert mich, wie wasserdicht der anzug ohne die inlays ist.
überhaupt nicht!

Bei einem normalen Regenguss kommt es nach 10 Minuten überall ( besonders im Schritt ) nass herein.
 
docpaul

docpaul

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
93
danke willi...also rätst du eher ab?

wie beurteilst du das preis/leistungsverhältniss?
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
docpaul schrieb:
danke willi...also rätst du eher ab?

wie beurteilst du das preis/leistungsverhältniss?
Zwei schwere Fragen.

Mehrere individuelle Antworten.

Die Wasser(un)dichtigkeit ist kein Gegenargument. Ich wollte ihn als Sommeranzug (ohne Inlays) und für die größere Tour habe ich die Inlays im Gepäck. Diese Einsatzart wird sehr unterschiedlich diskutiert, das muss jeder selbst entscheiden. Ich finde GoreTex genial und habe keine Lust auf Textil/Leder plus Regenüberzieher, aber da gehen die Meinungen auseinander.

Da ich die Konfektionsgrößen Jacke 110, Hose 106, benötige, gibt es praktisch keine Alternative, speziell keine preiswertere. ( Sonst z.B. Stadler ) Unpassende Funktionsbekleidung ist unbrauchbar, s.a. Sicherheit unten.

Die Verarbeitung und die Details sind sehr gut.

Im Gegensatz zu Low Budget Produkten ist der gute, unverschiebliche Sitz! und die Qualität der Protektoren nicht zu unterschätzen. Noch vor wenigen Tagen wollte ich mir zusätzlich einen "Billig"-Enduroanzug ( ~150,-€ für alles) zum "Versabbeln" zu legen, aber der hat "meine Sicherheitsprüfung" nicht annähernd bestanden. Dann muss ich eben das teure Material quälen, aber das wird es auch können.

Die Optik: auch ein wichtiger Entscheidungsgrund, dafür wie dagegen.

Mein :) hat mir einen ordentlichen Rabatt gewährt. ( in Worten: 15%! ) Dann wird der Schmerz schon weniger.
 
docpaul

docpaul

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
93
gut 15 punkte sind ein wort...meiner wollte es bei 10 belassen...
 
cobra

cobra

Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
183
Ort
Fürstenfeldbruck
Modell
R1200GS
Ich hab den Anzug seit Anfang letzter Saison, und bin absolut zufrieden damit, die Wasserdichtigkeit, klar kannste vergessen ohne Inlet, im Sommer hab ich wenns ausschaut als könnte was runterkommen, die Teile immer im TC dabei, sind ja net allzugroß.
Die Belüftungsmöglichkeiten sind einfach klasse, selbst bei 45 Grad in Süditalien war fahren damit angenehm.

Was mir etwas missfällt die der Armabschluss da ziehts bisweilen ganz kräftig rein, lässt sich aber mit den passenden Handschuhen mit Armstulpen gut ausgleichen und dass der Anzug nur eine Wasserdichte Tasche an der Jacke hat, dass könnten auch gerne zwei oder drei sein, weil irgendwo müssen ja Geldbeutel und Handy rein, und die hab ich ungern in einer Tasch, trägt so auf.

Hab von meinem Händler auch 10% bekommen war nicht unbedingt viel, aber besser wie gar nix.
 
G

Graf Zeppelin

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
347
Ort
Irschenberg
Modell
R 1200 GS Adv. Rallye 2018
Docpaul,

als BMW-Geschädigter ;) habe ich den Rally II Pro mit Inlays jetzt eine Saison (10.000km) gefahren:

Mein Fazit:

Die Kombination aus Regenschutz UNTER der eigentlichen Textil Außenhülle ist völlig idiotisch. Laß Dich mal in den Bergen bei Kälte und Sauwetter abduschen, dann hast Du zwar drunter deine Goretexpelle, aber außen klebt Dein vollgesaugter tonnenschwerer und tiefgekühlter Anzug. Sehr prikelnd! Die angeblich wasserdichte Außentasche ist auf Dauer nicht dicht.

Was wesentlich besser funktioniert (bei Regen und/oder Kälte) ist der Pro II ohne Inlays mit einem guten zweiteiligen Regenkombi drüber; so bin ich jetzt unterwegs.
Das System hat beliebig viele Vorteile: preislich identisch, Du kannst den Regenkombi mühelos am Straßenrand drüberziehen (beim Pro II mußt Du einen Vollstrip machen um die Inlays drunter zu bekommen, und wer fährt schon im Sommer mit den Teilen drunter los), und die Taschen sind bei "echten" Regenkombis meistens dicht. Zudem hast bei Wetterbesserung sofort einen trockenen Textilanzug zur Verfügung und mußt ihn nicht stundenlang trocknen lassen.

Der Pro II an sich ist wirklich gelungen und die Belüftung ist top.

Schönen Gruß

GZ
 
J

jan

Dabei seit
01.10.2006
Beiträge
73
Ort
Wien
Modell
1200 GS AD
Deutsche Wertarbeit made in China :mad: :mad: :mad: :mad: , wer's mag, bitte.

Jan
 
docpaul

docpaul

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
93
hallo gemeinde,

danke für die antworten. besondere grüße an gz.
die frage ist doch wie viel sinn es macht, dass der anzug erst wasserdicht ist, wenn man das zeug unten rum an hat. und dann ist die belüftung asche...
und dass der anzug supi belüftungsmöglichkeiten hat, ist ja schön und gut, aber wenn ich dann noch nen regenanzug dazu brauche?


fragen fragen fragen...

boxergruß
paul
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es halt nicht!

Hallo zusammen.

Damals, als ich noch in Leder geschwitzt und gefroren habe, habe ich mir einen bezahlbaren Goretex- bzw. Textilanzug mit Klimamembran herbei gewünscht. Warum? Weil die Werbung suggerierte, für alle Wetter optimal angezogen zu sein. Kein lästiges überziehen der Regenkombi mehr, wenn es mal regnet. Kein schwitzen mehr, weil ja atmungsaktiv. Alles großer Blödsinn. In den sieben Jahren, die ich eine Kombi mit integrierter Klimamembrane gefahren bin, war ich meistens falsch angezogen.

Fazit: Der richtige Schritt war und ist, die Membran muss herausnehmbar sein. Sie taugt bei Temperaturen unter 20°C, wenn es bedeckt ist. Dann klapp der Austausch auch am besten. Wenn es wärmer wird und die Sonne scheint, muß das Ding raus. Ein weiterer Effekt ist, daß die Membrane so länger hält. Der Anzug selbst sollte möglichst viele Öffnungen zum Belüften haben.

Die Sache bei Regen bringt unser Graf Zeppelin auf den Punkt. Außen naß macht´s unten drunter durch die Verdunstung richtig kalt. Also muß bei Regen außen was drüber. Vorzugsweise ebenfalls mit Klimamembran. Ich fahre seit einem Jahr mit dieser Lösung ganz gut: Jacke und Hose.
Und was haben wir jetzt wieder - die gute alte und bewährte Zwiebeltechnik aus Omas Zeiten - mit Funktionsmaterialien allerdings. :)

Die Qualität der BMW - Klamotten ist sicherlich einer der Besten. Ob man dafür allerdings so viel Geld ausgeben muß ist fraglich. Gerade weil diese Klamotten auch aus Billiglohnländern kommen suche ich mir günstigere Alternativen. Ich habe mich für diese Entschieden: Jacke und Hose. Kostet weniger als die Hälfte - steht halt nicht BMW drauf.
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
ist doch eigentlich nicht so schwer

docpaul schrieb:
die frage ist doch wie viel sinn es macht, dass der anzug erst wasserdicht ist, wenn man das zeug unten rum an hat. und dann ist die belüftung asche...
Teil 1
Das macht insofern sinn, dass es eine Membran ist und keine Gummihaut. Letztere läßt nichts rein aber auch nichts raus.

Teil 2
Es geht immer nur eines, entweder Dichtigkeit oder Belüftung (nicht gemeint der Wasserdampfaustausch über eine Membran)


docpaul schrieb:
und dass der anzug supi belüftungsmöglichkeiten hat, ist ja schön und gut, aber wenn ich dann noch nen regenanzug dazu brauche?
Brauchst Du doch nicht, s.o.

Alternative: z.B: den Anzug Santiago von BMW, sehr ähnlich, aber Du brauchst keine teure Membran dazu kaufen (nur optional). Dann nimmst Du diesen oder einen anderen nicht wasserdichten Anzug und kaufst Dir eine Regenpelle (für von außen) und fertig.

Ich hatte in meinem ersten posting zu diesem Thema bereits angekündigt, dasss es Kontroversen hierzu gibt. Du musst für Dich feststellen, wie/wann Du hauptsächlich fährst und auf welcher Seite dann der sinnvolle Kompromiss liegen muss. Ich wiederhole mich: für mich ist es ein Schönwetteranzug mit dem ich auf der größeren Tour (Inlet im Gepäck) aber alle Möglichkeiten habe. Im Gegensatz zur Regenpellerine hilft das Gore-Inlet aber auch bei Kälte! z.B. im Gebirge.
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
Hi Wolfgang,

habe gerade Deine Darstellung, die etwa zeitgleich entstanden ist, gelesen. Das kann ich nur alles voll unterschreiben! Mein Kompromiss beeinhaltet auch noch die Gepäckmenge, deshalb ist nur eine Kollektion mit auf der Reise ( Du weißt, ich habe keine Schrankwand ;):D )

Und mit dem Preis gebe ich Dir auch recht. Wenn ich mit anderen Konfektionsgrößen klar kommen würde, hätte ich mich gewiss preiwerter entschieden....Aber er gefällt mir trotzdem. :D
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Platz kann man nicht genug haben

willi.k schrieb:
Mein Kompromiss beeinhaltet auch noch die Gepäckmenge, deshalb ist nur eine Kollektion mit auf der Reise ( Du weißt, ich habe keine Schrankwand ;):D )
Ich weiß lieber Willi. Das mit der Packerei ist für mich auch immer wieder das größte Problem. Besonders wenn ich, wie dieses Jahr wieder, mit dem Zelt losziehe. Was soll ich sagen, da reichen mir nicht einmal die Koffer und Tankrucksäcke an meiner Adventure. Die Probepackphase zieht sich über Monate. :D ;) :)

Für stinkende und dreckige Gegenstände habe ich meine Kanisterlösung:





 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
wie immer entgleist jeder thread ins off topic

Wolfgang schrieb:
die Probepackphase zieht sich über Monate. :D ;) :)
Wolfgang,

ist nicht unser ganzes Leben eine "Probepackphase"?

Packen und gepackt werden? :p

Wolfgang schrieb:
Für stinkende und dreckige Gegenstände habe ich meine Kanisterlösung:
:eek: iihh, ich weiß nicht was das seien könnte. Aber hilft da vielleicht sowas Absurdes wie Seife an Wasser?

Oder hast Du deine Adventure zum Castor-Transporter hochgerüstet.

On Topic: wieviel Strahlung absorbiert eigentlich so ein Motorradanzug?
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
willi.k schrieb:
:eek: iihh, ich weiß nicht was das seien könnte.
Bei mir Benzin, Öl, Spiritus, Motorradseitenständerunterlage, Zeltunterlage, Kette, Klappspaten.

Die zwei Unterhosen trage ich über die 12 Tage im täglichen Wechsel - die werden erst wieder daheim gewaschen. Ich bin schließlich im Urlaub. :D

Wie es mit der Strahlung ausschaut, kann ich nicht beantworten. Ich glaub, daß hängt in erster Linie vom Wetter ab, oder?

Das mit dem Packen stimmt - irgendwie werde ich wohl nie damit fertig :rolleyes: .
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@Wolfgang,
Dass die Deitschen in Österreich als Marmeladinger und Erbsenzähler
bekannt sind,ok ok.
Aber du topst das ganze um ein vielfaches.:p :D :D :D
Peter
 
C

Chefe

Gast
Wolfgang schrieb:
Was soll ich sagen, da reichen mir nicht einmal die Koffer und Tankrucksäcke an meiner Adventure. Die Probepackphase zieht sich über Monate. :D ;) :)
Wolfgang schrieb:
Bei mir Benzin, Öl, Spiritus, Motorradseitenständerunterlage, Zeltunterlage, Kette, Klappspaten.
Die zwei Unterhosen trage ich über die 12 Tage im täglichen Wechsel - die werden erst wieder daheim gewaschen. Ich bin schließlich im Urlaub. :D
...
Das mit dem Packen stimmt - irgendwie werde ich wohl nie damit fertig :rolleyes: .
So viel Klimbim für zwei Wochen Italien? Hast Du vor, jegliche Zivilisation zu meiden?
 
S

shorty

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
4.619
rucksack mit wäsche zum wechseln, regenzeug hinten auf die "ablage" verzurrt- und meinen ersatzteilwerkzeuggürtel, das ist schon alles.
reservebrille und handschuhe in den beintaschen und natürlich bares und kreditkarten immer am mann- für alle fälle.

...mehr braucht "man" nicht....:p
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
shorty schrieb:
rucksack mit wäsche zum wechseln, regenzeug hinten auf die "ablage" verzurrt- und meinen ersatzteilwerkzeuggürtel, das ist schon alles.
reservebrille und handschuhe in den beintaschen und natürlich bares und kreditkarten immer am mann- für alle fälle.

...mehr braucht "man" nicht....:p
"man" nicht, der hartgesottene HP2-Fahrer braucht lediglich einen freundlichen Adventurerider, der Ihm aus seinem Tank oder dem 2-Liter-Reservekanister ein bißchen Benzin abgibt. Wenn er zu stolz ist, kann er natürlich auch schieben - das HP2-Teil wiegt ja nix. :p ;)
 
S

shorty

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
4.619
...hat der kurze noch nie gebraucht...:p
entweder ich bin mit meiner eigenen tankstelle unterwegs (51liter) oder eben mit dem funteil- und für die strecken reicht der "kondensatbehälter" allemal....:D :D :D
 
Thema:

Rallye 2 Pro

Rallye 2 Pro - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW Rallye 2 Pro Hose 52 Endurohose

    BMW Rallye 2 Pro Hose 52 Endurohose: Verkaufe Rallye 2 Hose in 52, mit orig. Protektoren (Knie, Hüfte) ohne Innenfutter. Schöne gut belüftete Sommerhose, zwei kleine...
  • Erledigt BMW Rally 2 pro Anzug Größe 114

    BMW Rally 2 pro Anzug Größe 114: Hallo, Bmw Rally 2 Pro Anzug in Größe 114 zu verkaufen, wegen Hobbyaufgabe. Der Anzug ist wenig benutzt (keine 10.000 km), Zustand gut, incl...
  • Erledigt SUCHE: Eine BMW Rallye 2 pro Jacke in der Farbe blau in Größe 114

    SUCHE: Eine BMW Rallye 2 pro Jacke in der Farbe blau in Größe 114: Servus miteinander, ich versuche es einfach mal ........ Als ewig Gestriger :rolleyes: bin ich auf der Suche nach oben genannter Jacke. BMW...
  • Erledigt Anzug Rallye 2 Pro einschl. Gore-Tex-Inlay

    Anzug Rallye 2 Pro einschl. Gore-Tex-Inlay: Anzug Rallye 2 Pro Größe 54, wurde natürlich getragen und hat sich bewährt, aber ohne Sturzschaden, Gebrauchsspuren sind vorhanden, siehe Fotos...
  • Erledigt Rallye Pro 2 Hose, grau, Größe 58, mit Inlet

    Rallye Pro 2 Hose, grau, Größe 58, mit Inlet: Hallo Zusammen, ich biete hier eine BMW Rallye Pro 2 Hose größe 58, in grau an. Die Hose habe ich selber gebraucht gekauft und eine Weile...
  • Rallye Pro 2 Hose, grau, Größe 58, mit Inlet - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW Rallye 2 Pro Hose 52 Endurohose

    BMW Rallye 2 Pro Hose 52 Endurohose: Verkaufe Rallye 2 Hose in 52, mit orig. Protektoren (Knie, Hüfte) ohne Innenfutter. Schöne gut belüftete Sommerhose, zwei kleine...
  • Erledigt BMW Rally 2 pro Anzug Größe 114

    BMW Rally 2 pro Anzug Größe 114: Hallo, Bmw Rally 2 Pro Anzug in Größe 114 zu verkaufen, wegen Hobbyaufgabe. Der Anzug ist wenig benutzt (keine 10.000 km), Zustand gut, incl...
  • Erledigt SUCHE: Eine BMW Rallye 2 pro Jacke in der Farbe blau in Größe 114

    SUCHE: Eine BMW Rallye 2 pro Jacke in der Farbe blau in Größe 114: Servus miteinander, ich versuche es einfach mal ........ Als ewig Gestriger :rolleyes: bin ich auf der Suche nach oben genannter Jacke. BMW...
  • Erledigt Anzug Rallye 2 Pro einschl. Gore-Tex-Inlay

    Anzug Rallye 2 Pro einschl. Gore-Tex-Inlay: Anzug Rallye 2 Pro Größe 54, wurde natürlich getragen und hat sich bewährt, aber ohne Sturzschaden, Gebrauchsspuren sind vorhanden, siehe Fotos...
  • Erledigt Rallye Pro 2 Hose, grau, Größe 58, mit Inlet

    Rallye Pro 2 Hose, grau, Größe 58, mit Inlet: Hallo Zusammen, ich biete hier eine BMW Rallye Pro 2 Hose größe 58, in grau an. Die Hose habe ich selber gebraucht gekauft und eine Weile...
  • Oben