Rückenprotektor

Diskutiere Rückenprotektor im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo zusammen, die Sozia eines Bekannten von mir, hat sich letztes Wochenende für eine Tour einen Rückenprotektor ausgeliehen. Ich hab mir...
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hallo zusammen,

die Sozia eines Bekannten von mir, hat sich letztes Wochenende für eine Tour einen Rückenprotektor ausgeliehen.
Ich hab mir dannach so meine Gedanken über die Sicherheit auf'm Mopped gemacht, und mich gefragt, warum ich nicht alles dagegen tue, mich vor nachhaltigen "Beschädigungen" meines Körpers zu schützen.

Also, wie sieht das bei Euch aus? Tragt Ihr Rückenprotektoren? Wenn ja weche (vielleicht auch mit Preisangabe)? Und wie sind Eure Erfahrungen bezgl. Tragekomfort? Oder vielleicht sogar (hoffentlich nicht), Erfahrungen bei Stürzen?

Bin mal gespannt.

Gruß Tobias
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.206
Bekleidung

Hallo Tobias
Ich habe zwei Motorradjacken eine von BMW und die zweite von Vanucci die sind beide mit Rückenprotektor. Die dinger zum reinstecken . Sie mußten zwar bei beiden dazu gekauft werden für ca. 20 € bei BMWund ca. 12 € bei Louis . Sie gehören für mich einfach dazu und stören oder behindern mich in keinster Weise :!:
ABER :!:
Ich glaube du meinst die gar nicht :?: sondern die Rückenabdeckungen von CLOVER oder Outlast-Backpad-System von Rukka zum Beispiel.
Sie geben sicherlich eine Menge mehr Schutz als die Teile zum reinstecken und man sollte seine Knochen immer optima schützen aber mir sind diese Systeme einfach zu hinderlich und zu steif.Der Sinn und Nutzen von den Teilen ist unumstritten denke ich und meine das es jeder für sich Entscheiden sollte . Bin aber der Meinung aufgesessen das das eher was für den Motorradsport und die möchte gern Heizer ist :!: SORRY :!:
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hi Gifty,

du hast vollkommen Recht, so'n "kleines" Teil, dass an der BWS endet hab ich auch drin. Ich meinte schon die Dinger, die bis runter gehen und nicht in die Jacke integriert sind.

Eben, so hab ich für mich auch immer gedacht, ich fahr ja nicht auf der Nordschleife bzw. mit 180 durch die Eifeltäler. Aber, was ist, wenn ich mich auf der Autobahn bei 140 wegschmeisse? Könnte einen schon vor ner Querschnitslähmung bewahren. Ich weiß, man kann auch 1000 andere Szenarien durchspielen, und sagen, man sollte erst gar nicht auf's Mopped steigen... Aber, wenn ich doch kann, dann sollte ich mich eigentlich so viel, wie möglich schützen.

Gruß Tobias
derabertrotzdemnochunsicherist,oberso'nteilanziehensoll...
 
Mucky

Mucky

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
342
Ort
Bergheim (NRW)
Modell
1150BoGSer
Hihsa!
Also ich hab auch "nur" den Protektor der in die Jacke geschoben wird, aba dadurch das es eine langgeschnittene ist, geht er auch schon fast bis zum Po runter. Ich für mein teil würde mir kein zusetzlichen Protektor kaufen, hatte mal einen zur probe an, und ich kam mir so vor als hätte ich die ganze zeit noch nen Rucksack an. War ned wirklich so mein fall. Klar würde er im falle eines Unfalles mich mehr schützen als son einfacher der inner Jacke ist. Aba wie schon gesagt will ich ja auch ned über´n Ring oda wie Kamikaze durch die Eifel jagen.
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.206
Bekleidung

Ich nochmal !
Ja Ja Schutz muß sein :!: das ist ganz Wichtig . Aber schau mal in deine Hose ( nee nee ) ich meine schon deine Knieschützer oder die am Oberschenkel da achtest du auch in erster Linie auf beweglichkeit und guten Sitz weil man möchte sie ja nicht unbedingt die ganze Zeit spüren.
Ich denke das ist wie mit den Versicherungen wenn man sie mal braucht haste garantiert die FALSCHE :!: :cry: . Neben dem Teil für den Rücken bleibt da noch die Frage nach deinen Schultern , die wie ich MEINE , als erste einen Aufprall zu spüren bekommen. Da gibt es ja auch schöne Plastikteilchen für :!: auch wichtig oder :?: . Ja und so bleiben wir dran.
 
Wizard

Wizard

Dabei seit
29.02.2004
Beiträge
30
Hab auch so´n Ding , ist glaub von Clover, trag´s beim fahren immer, hab den Scheiss aus der Jacke dafür weggeschmissen, klemmt nicht, ziept nicht, man schwitzt nicht darunter, man bricht sich im höchstfall e´nur einmal das Kreuz, das war´s dann. Lieber ein bißchen mehr Sicherheit, auch wenn´s wie bei mir 99,95 €uro kostet.
 
Mabaisch

Mabaisch

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
104
Ort
nähe Reutlingen
Modell
11er leider verkauft jetzt mit k75 unterwegs und wieder mit GS...1150 :-))
Hab´ neulich bei BMW einen Protektor probiert. Hat sich erstmal nicht schlecht angefühlt.
Der von BMW soll lt. BoFo-Diskusion auch einer der Besten sein, weil die Schlüsselbeine mit gepolstert sind.
Habe ihn dann nicht gekauft. Der Geiz schlug durch.
Aber so ein Querschnitt ist nicht erst in der Nordschleife oder bei 140 auf der Autobahn möglich.
Mein Gewissen arbeitet noch dran.
Ich weiß nicht wie alltagstauglich so`n Teil für mich ist.
Gruß Matze.
 
muh-qu-11

muh-qu-11

Dabei seit
06.04.2004
Beiträge
115
Ort
München
Modell
1200GS
Hallo @ all,

nach meinem Sturz am vergangenen Samstag werde ich mir dem BMW - Protektor zulegen, 129,- € ist im Moment zwar schon mächtig Kohle, aber günstiger als ein Rollstuhl, so ein Protektor ist bestimmt kein Allheilmittel aber...naja ihr wißt was ich meine.

Aber z.Z. muß ich mir erstmal Sorgen um mein Knie machen, das wird wohl noch ´ne Weile gehn :cry:
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.741
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Aua :cry: :?
Ich hoffe außer dem ledierten Knie gehts soweit gut !!
Gute Besserung wünsche ich Dir !!!
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
Moin, moin,

ich persönlich trage einen Dainese-Rückenprotektor unter einer BMW Rallye 1 Jacke und bin rundherum zufrieden mit dem Teil. Anno 2002 habe ich mit dem Teil einen Überschlag in ein Feld gemacht. Ich bin zwar nicht auf dem Rücken, sondern auf der Seite gelandet, aber der Protektor saß nach dem Sturz. immer noch einwandfrei dort wo er sitzen sollte. Nix verrutscht o.ä.
 
H

hoodoo

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
85
Ort
Onion-City
Modell
R 1200 GSA 90 Jahre
Hallo zusammen,

also ich hab mir auch nach langem Hin- und Herüberlegen den RP von
BMW gekauft und die kurzen Teile aus den Jacken genommen. Er ist
angenehm unauffällig zu tragen und schützt zudem die Schlüsselbeine
noch mit. Und vor allem verrutscht er nicht, er bleibt immer von oben
bis unten auf der Wirbelsäule. Klar sind 129 Euros eine Menge Geld,
aber ich hab nur die eine Wirbelsäule, und wenn die durch ist, dann
heißt es Rollstuhl oder Sarg. Bei den Knie-, Hüft- oder Schulterprotek-
toren sind die Folgen nach einem Unfall/Sturz doch nicht sooo krass.
Lieber das Geld in die Sicherheit investiert, dafür muß halt das eine oder
andere Schmankerl für's Mopped ein bißchen länger warten.
 
Thema:

Rückenprotektor

Rückenprotektor - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Diverse Motorrad Jacken Gr. 54-56 (Dainese, Büse, Mohawk) / Rückenprotektor

    Diverse Motorrad Jacken Gr. 54-56 (Dainese, Büse, Mohawk) / Rückenprotektor: Hallo zusammen, biete hier meine Jacken an (Umstieg auf Klim Badlands). Jacken wurden bis auf die Mohawk relativ wenig getragen, immer mit...
  • BMW-Rückenprotektoren

    BMW-Rückenprotektoren: Hallo, ich fahre seit Jahren den BMW-Rückenprotektor (Gelb-Schwarz). Diesen möchte ich mal gegen was neues austauschen. Mir hat besonders...
  • Biete Sonstiges SPIDI Rückenprotektor NEU

    SPIDI Rückenprotektor NEU: Verkaufe SPIDI Rückenprotektor, Model: BACK WARRIOR EVO Neu und ungetragen in der originalen Verpackungen. Abholung oder Versand möglich...
  • Erledigt Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M

    Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M: Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M Nur 3x getragen dann mangels Motorrad im Schrank...
  • Biete Sonstiges Rückenprotektor Super Shield

    Rückenprotektor Super Shield: Verkaufe den neuen und unbenutzten Protektor in Gr. L wegen Anzugwechsel. Der Protektor wurde in der aktuellen Motorrad Testsieger. Versand...
  • Rückenprotektor Super Shield - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Diverse Motorrad Jacken Gr. 54-56 (Dainese, Büse, Mohawk) / Rückenprotektor

    Diverse Motorrad Jacken Gr. 54-56 (Dainese, Büse, Mohawk) / Rückenprotektor: Hallo zusammen, biete hier meine Jacken an (Umstieg auf Klim Badlands). Jacken wurden bis auf die Mohawk relativ wenig getragen, immer mit...
  • BMW-Rückenprotektoren

    BMW-Rückenprotektoren: Hallo, ich fahre seit Jahren den BMW-Rückenprotektor (Gelb-Schwarz). Diesen möchte ich mal gegen was neues austauschen. Mir hat besonders...
  • Biete Sonstiges SPIDI Rückenprotektor NEU

    SPIDI Rückenprotektor NEU: Verkaufe SPIDI Rückenprotektor, Model: BACK WARRIOR EVO Neu und ungetragen in der originalen Verpackungen. Abholung oder Versand möglich...
  • Erledigt Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M

    Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M: Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M Revit Sand 2 Jacke mit Rückenprotektor Größe M Nur 3x getragen dann mangels Motorrad im Schrank...
  • Biete Sonstiges Rückenprotektor Super Shield

    Rückenprotektor Super Shield: Verkaufe den neuen und unbenutzten Protektor in Gr. L wegen Anzugwechsel. Der Protektor wurde in der aktuellen Motorrad Testsieger. Versand...
  • Oben