S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R)

Diskutiere S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R) im Sonstige BMW Modelle Forum im Bereich Motorrad Modelle; Die S 1000 R durfte ja schon letzte Woche ihren Platz in der Garage räumen. Heute hat nun nach weniger als 3 Wochen nach Bestellung (mein Händler...
OSM62

OSM62

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
665
Ort
Bitzen
Modell
R 1250 GS Adventure
Die S 1000 R durfte ja schon letzte Woche ihren Platz in der Garage räumen.
Heute hat nun nach weniger als 3 Wochen nach Bestellung
(mein Händler hatte leider keine freie mehr im Verkaufsraum stehen,
und man darf bei der Ausstattung halt nicht so wählerisch sein)
eine aktuelle S 1000 XR ihren Dienst bei mir angetreten.



Ich konnte bis jetzt nur eine Sitzprobe machen, eine Probefahrt mit der aktuellen S 1000 XR
hatte sich nicht ergeben, und so was es mal wieder (wie früher eigentlich immer) eine Blindbestellung.



Die ersten vorsichtigen Kilometer bestätigen meine Wahl,
muss mich mich aber an die im Vergleich zur R 1250 GSA viel leichtere Front gewöhnen.



Der nicht mehr ganz so "fordernde" Charakter im Vergleich zur S 1000 R und der ersten S 1000 XR
kommt meinem eher ruhigen Fahrstil entgegen und auch mit der längeren Übersetzung
kann man mit der neuen S 1000 XR mit 50 km/h im 6. Gang (knapp über 2000 U/min)
durch die Ortschaften rollen.
Lustig/Interessant ist der aufgezogene Reifen (Metzeler Roadtec 01),
bin ich auf meiner letzten eigenen S 1000 XR zuletzt auch bei
identischen Temperaturen (4-5 Grad) gefahren.
Jetzt aber erstmal ein paar Kilometer sammeln damit ich aus dem max. 7000 U/min raus komme.

Hier habe ich noch ein paar weitere Bilder:
S1000XR - S 1000 XR - K69 - OSM62 - ab 2021 - BMW-Motorrad-Bilder.de - Michael Bense - OSM62
 
yr1

yr1

Dabei seit
20.06.2020
Beiträge
49
Sehr schöne Farbe und viel Spaß mit dem neuen Bike :)
 
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
341
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2020 BMW R 1250 GSA
Verglichen mit einer GSA wirkt dieses Motorrad geradezu zierlich. Allzeit viel Spass! Waere schoen zu lesen wie sich das Motorrad im Tageseinsatz bewaehrt.
 
OSM62

OSM62

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
665
Ort
Bitzen
Modell
R 1250 GS Adventure
Verglichen mit einer GSA wirkt dieses Motorrad geradezu zierlich. Allzeit viel Spass! Waere schoen zu lesen wie sich das Motorrad im Tageseinsatz bewaehrt.
So wie es sich schon jetzt bewegen lässt werde ich damit wohl einiges an Kilometer fahren.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.480
Ort
Wien
Viel Spaß! Gefällt mir ausnehmend gut 👍
 
G

Gast 57915

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
1.436
Die geht doch für die Renne und fürs Reisen. Viel Spass damit, aber bleibe uns bitte auch als aktiver Moderator erhalten!!
 
K

K1300S

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
197
Hallo OSM62
Kannst Du bitte einmal über deine Erfahrungen im Bezug auf Vibrationen berichten? Ich hatte den Vorgänger einmal zwei Tage als Leihmaschine da meine in der Werkstatt war. Ich war schwer begeistert, nur waren die Vibrationen schlimm. Lenker, Sitz und Fussrasten alles war je nach Drehzahl am Vibrieren.
 
OSM62

OSM62

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
665
Ort
Bitzen
Modell
R 1250 GS Adventure
Hallo OSM62
Kannst Du bitte einmal über deine Erfahrungen im Bezug auf Vibrationen berichten? Ich hatte den Vorgänger einmal zwei Tage als Leihmaschine da meine in der Werkstatt war. Ich war schwer begeistert, nur waren die Vibrationen schlimm. Lenker, Sitz und Fussrasten alles war je nach Drehzahl am Vibrieren.
Vibrationen sind da (eigentlich nur im Lenker) und nicht gerade Angenehm, aber besser zu ertragen wie bei der alten XR.
 
Pfälzer

Pfälzer

Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
1.197
Modell
HP2 MM 1200GS LC 1250GS LC
Auch sehr schön 👍 viel Spaß damit
Passen da auch deine noch schöneren Räder drauf ??
Gruß Pfälzer
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.086
Ort
OG
Modell
S1XR
Glückwunsch und viel Spaß

Das einzige was bei mir ab zu vibriert ist die rechte Hand,:p aber im ernst bei der alten XR gab es da schon mal einige Vibrationen, bei der neuen (ist meine zweite) gibt es höchstens mal welche wenn der Drehzahlmesser Richtung 10.000U/min wandert.
Das Handling von dem Teil ist einfach der Hammer:cool:

20210215_145921.jpg
20210301_155936.jpg
IMG-20210304-WA0000.jpg
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
4.504
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Feines Teil. Mir hat beim Probesitzen schon der Hintern weh getan. :worthy:. Und vom Kniewinkel bin ich von der GSA auch anderes gewohnt....
Aber ne Probefahrt muss ich irgendwann mal machen :wink:
 
A

Aramis13

Dabei seit
25.10.2020
Beiträge
30
Ort
Eitorf
Modell
Bis April 2021 Fußgänger, dann RT
Zunächst viel Freude am neuen Gerät!!

Ich habe die XR im vergangenen Spätsommer einmal ca. 250 km zur Probe gefahren (damaliges Motorrad K1600GT).

Das sie sich dagegen wie ein Fahrrad anfühlte ist nicht weiter verwunderlich. Passender ist vielleicht ein Vergleich zu meiner Vorgängermaschine Superduke GT: Die XR lässt sich mit deutlich weniger "Aufwand" leichter, unbeschwerter, angenehmer bewegen. Der Motor läuft leider für einen (japanischen) Vierzylinder eigenartig "mehlig" (der Aggregatvater RR läßt leider grüßen). Ebenso was das Leistungs coming out (erst) oberhalb 6000/7000 Touren betrifft.

Meine nachdrücklichsten Eindrücke sind der Sitz (bereits beim ersten Platz nehmen sind die harten Kanten links/rechts auffällig), der die letzten 20/30 Km zur Tortur (wortwörtlich) werden ließen (scheinbar braucht man Fakirqualitäten) und das Windschild; verwöhnt von der Wunderlich Touring Scheibe an der K1600GT fuhr ich ohne Ohrschutz und konnte den Meister nach der Rückkehr zunächst nicht mehr verstehen - ich war wie taub.

Erstaunlich finde ich in diesem Zusammenhang, das dies in keinem mir bekannten Testbericht in Fachzeitschriften einmal ernsthaft angesprochen worden wäre.

Nachdem sich die RT bei einer Probefahrt gegenüber der GT (neben ihren sonsonstigen Qualitäten) ebenfalls auffällig "zierlich" anfühlte (was mich wirklich verwunderte), spielte die XR "für mich" (d. h. rein subjektiv) bei der Entscheidung für einen Nachfolger der K1600GT keine Rolle mehr.

Für den betont sportlich orientierten Fahrer ohne Ambitionen auf Chiropraktikerbesuche (RR) ist die XR jedoch wahrscheinlich trotzdem die bessere Wahl.

Viele Grüße
Bernd
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.086
Ort
OG
Modell
S1XR
Feines Teil. Mir hat beim Probesitzen schon der Hintern weh getan. :worthy:. Und vom Kniewinkel bin ich von der GSA auch anderes gewohnt....
Aber ne Probefahrt muss ich irgendwann mal machen :wink:
Andi ich finde du hast es an anderer Stelle schon sehr treffend beschrieben, gut oder schlecht gibt es heutzutage m.M.n nicht wirklich mehr, sondern nur noch passt oder passt nicht.

Ist wie bei den Reifen, auch dort sind mittlerweile alle auf so einem hohen Level angekommen wo nur noch wenige Fahrer das Maximum überhaupt ausloten können.

Du fühlst dich auf deiner GSA wohl, perfekt aufgehoben dann wird es allerdings schwierig auf einer XR den gleichen passenden Arbeitsplatz aufzufinden. Ich denke aber das "OSM62" dies noch besser beurteilen kann da er ja schon beide gefahren hatte.

Wer den Charakter eines 2 Zylinder Boxer eher mag wird sich (wenn überhaupt) nur schwer von einem hochdrehenden 4Zylinder überzeugen lassen. Was hier wiederum besser ist entscheidet derjenige der oben drauf sitzt, aber auch hier gibt es kein gut oder schlecht, sondern nur mit welchem Motorenprinzip komme ich besser zurecht oder kommt meiner Fahrstil/weise mehr entgegen.
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.086
Ort
OG
Modell
S1XR
Meine nachdrücklichsten Eindrücke sind der Sitz (bereits beim ersten Platz nehmen sind die harten Kanten links/rechts auffällig), der die letzten 20/30 Km zur Tortur (wortwörtlich) werden ließen (scheinbar braucht man Fakirqualitäten) und das Windschild; verwöhnt von der Wunderlich Touring Scheibe an der K1600GT fuhr ich ohne Ohrschutz und konnte den Meister nach der Rückkehr zunächst nicht mehr verstehen - ich war wie taub.
Da scheinst du aber gewaltig was falsch gemacht zu haben, Äpfel mit Birnen vgl. zu wollen das funktioniert halt nicht.

Wenn ich auf meiner Honda Pan European sitze, (was sicherlich einem Sofa gleicht) und das elektr. Windschild in oberste Position habe könnte ich mir bei 100km/h ne´Kippe anzünden, so Windstill ist es dahinter.

Was ich mit sagen möchte, deine K1600GT und auch die RT spielen da in einer anderen Liga und ist in keiner weise mit einer XR vgl.bar, weder vom Motor noch vom kompletten Aufbau her. Das sind Reisedampfer aber keine Sporttourer mit Betonung auf Sport.:zwinkern:
 
A

Aramis13

Dabei seit
25.10.2020
Beiträge
30
Ort
Eitorf
Modell
Bis April 2021 Fußgänger, dann RT
Das eine XR nicht den Komfort einer GT oder RT bieten will war von vorneherein klar und auch ohne Probefahrt unstrittig.

Die Frage war vielmehr inwieweit sie den Spagaht zwischen Sportlichkeit und Tourentauglichkeit im serienmäßigen Zustand in der Lage ist zu schaffen.

Das BMW hierbei einem Sporttourer, es besteht also sehr wohl auch noch ein Stück weit Touring Anspruch, ein Sitz verbaut wird, dessen "Komfort" bestenfalls auf einem Supersportler akzeptabel ist und - aller vorhandenen Windkanäle zu trotz - derartige Turbulenzen (nicht der Windschutz schlechthin) in die Serie gehen läßt, wobei ich mit 181 cm heutzutage absoluter Durchschnitt bin, ist schon verwunderlich und war so nicht zu erwarten.

Es zeichnet Motorräder wie die GT und RT eben aus, dass sie einen hohen Komfort bieten, ohne hierbei das Thema Dynamik in einem Maße wie die Goldwing zu vernachlässigen.

Viele Grüße
Bernd
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.086
Ort
OG
Modell
S1XR
Deine beiden Argumente, Sitzkomfort und Windschutz sind doch sehr von dem jeweiligen Fahrer abhängig, ist doch jeder Axxch anders geformt genauso wie die Größe und die Beinlänge.:)

Ich fahre nun die dritte XR und kann das mit dem Sitzkomfort bzw. die harten Kanten absolut nicht nachvollziehen, (weder mit original Sitz noch mit dem Sportsitz, beide im Einsatz) meine Größe ist etwa gleich wie bei dir. Wer beim Motorrad fahren hinter einem Windschild absolute Ruhe erwartet (wobei die Pan da schon ziemlich nahe dran ist) sollte sich vill. fragen ob er nicht besser im PKW aufgehoben wäre. (Sorry):zwinkern:

Du scheinst mit den Tourenmotorräder für dich sicherlich die bessere Wahl getroffen zu haben.:super:
 
Thema:

S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R)

S 1000 XR statt Rennerle (S 1000 R) - Ähnliche Themen

  • Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49)

    Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49): Einfahrinspektion der neuen S 1000 XR ist gemacht und Sie darf jetzt über 9000 U/min drehen. Jetzt darf Sie im Vergleich besonders zur R 1250 GS...
  • Neue S 1000 RR

    Neue S 1000 RR: Reisemotorrad für Rennstreckenfans? Komfortable Sitzposition, guter Windschutz, komfortables agiles Fahrwerk, guten Schub auch von unten raus...
  • Erledigt BMW R1200GS / R1250GS Kreuzspeichenfelgen Gold K50 / K51 1000€

    BMW R1200GS / R1250GS Kreuzspeichenfelgen Gold K50 / K51 1000€: Verkaufe gut erhaltenes Satz Original BMW Speichenfelgen für die R1250GS und R1200GS. Felgen sind wie auf die Bilder, ohne RDC, Bremsscheiben und...
  • Biete Sonstiges 1000 Tricks für schnelle BMWs

    1000 Tricks für schnelle BMWs: 1000 Tricks für schnelle BMWs 5. Auflage 1975 Deutliche Gebrauchsspuren, Bindung löst sich auf, alle Seiten vorhanden. 30,- EUR
  • Suche Preiswerte Enduro, am liebsten unter 1000 Euro

    Preiswerte Enduro, am liebsten unter 1000 Euro: Hallo Zusammen, ich suche eine preiswerte Enduro. Der Preis sollte sich unter 1000 Euro befinden. Gerne auch ohne Tüv oder mit Arbeiten, gerne...
  • Preiswerte Enduro, am liebsten unter 1000 Euro - Ähnliche Themen

  • Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49)

    Vergleich - S 1000 XR (K69) - R 1250 GSA - S 1000 XR (K49): Einfahrinspektion der neuen S 1000 XR ist gemacht und Sie darf jetzt über 9000 U/min drehen. Jetzt darf Sie im Vergleich besonders zur R 1250 GS...
  • Neue S 1000 RR

    Neue S 1000 RR: Reisemotorrad für Rennstreckenfans? Komfortable Sitzposition, guter Windschutz, komfortables agiles Fahrwerk, guten Schub auch von unten raus...
  • Erledigt BMW R1200GS / R1250GS Kreuzspeichenfelgen Gold K50 / K51 1000€

    BMW R1200GS / R1250GS Kreuzspeichenfelgen Gold K50 / K51 1000€: Verkaufe gut erhaltenes Satz Original BMW Speichenfelgen für die R1250GS und R1200GS. Felgen sind wie auf die Bilder, ohne RDC, Bremsscheiben und...
  • Biete Sonstiges 1000 Tricks für schnelle BMWs

    1000 Tricks für schnelle BMWs: 1000 Tricks für schnelle BMWs 5. Auflage 1975 Deutliche Gebrauchsspuren, Bindung löst sich auf, alle Seiten vorhanden. 30,- EUR
  • Suche Preiswerte Enduro, am liebsten unter 1000 Euro

    Preiswerte Enduro, am liebsten unter 1000 Euro: Hallo Zusammen, ich suche eine preiswerte Enduro. Der Preis sollte sich unter 1000 Euro befinden. Gerne auch ohne Tüv oder mit Arbeiten, gerne...
  • Oben