Batterie...jetzt wieder EXIDE anstatt YUASA?

Diskutiere Batterie...jetzt wieder EXIDE anstatt YUASA? im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Forum, meine R 1250 R aus 2019 hatte eine Batterie von YUASA eingebaut, ich dachte das dies schon eine Maßnahme aufgrund der Charge...
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
981
Hallo Forum,

meine R 1250 R aus 2019 hatte eine Batterie von YUASA eingebaut, ich dachte das dies schon eine Maßnahme aufgrund der Charge defekter Batterien an der BMW R 1250 GS ist.....

Jetzt habe ich heute meine neue BMW R 1250 GS Style HP, gefertigt am 27.05.2020, zugelassen.
Der Händler hat mir dann schon mal die Betriebsanleitung (nur 1x, müssen das nicht zwei sein?) gegeben.
Dazu noch das Supplementary Owner`s Handbook und die "Behandlungsvorschrift für Motorrad AGM Batterien von EXIDE"

Ich dachte das EXIDE raus ist und dafür ist YUASA der neue Batterielieferant.....

Was soll ich sagen.....tztztz.....

Wer hat denn noch diese Batterie von EXIDE in seinem Bike im Einsatz, interessieren würde mich das für Bikes die in 2020 gefertigt wurden....

Überhaupt, in einem 1-stündigen Video in Youtube wird von einem BMW - Händler (Österreich) erklärt das zwei Handbücher ausgeliefert werden, ca. 520 Seiten

Sag mir mal einer, der sein Bike vor kurzem erhalten hat, was alles ausgeliefert wurde (ausser dem Bike)
Welche Handbücher usw.

Wenn da was fehlt, dann fordere ich das an...

Gruß Wolfgang
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.622
Ort
Wien
Modell
1250er
Was ist denn in deinem für eine drin? Hast du nachgeschaut?
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
981
Was ist denn in deinem für eine drin? Hast du nachgeschaut?
Kann ich noch nicht.....Bike wird wegen einer Rückrufaktion "Typenschild kann sich lösen" nicht ausgeliefert. Der Händler wartet auf ein neues Typenschild.
Na ja, er hat mir heute das "Behandlungsvorschrift für Motorrad AGM Batterien von EXIDE" mit der Betriebsanleitung ausgehändigt. Da heißt es ja auch explizit "EXIDE"....ich muß jetzt mal davon ausgehen das auch eine EXIDE verbaut ist.....! Wissen tu ich das erst nächste Woche, hoffentlich.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.485
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Wo ist das Problem, wenn keine Yuasa eingebaut ist. Meiner 14er LC hatte einen Rückruf, da auch ein Teil der Yuasa Batterien Fehler aufwies. Eine Exide von Tante Louise habe ich übrigens vor Jahren in die 1150er Adv. eines Freundes eingebaut. Die hat bis zum Verkauf im Frühjahr nicht einmal gemuckt. Die war völlig unauffällig und hat das getan, was sie sollte.

CU
Jonni
 
P

pudl

Dabei seit
30.05.2017
Beiträge
154
Ort
Oberpfalz
Modell
K51
Meine ADV aus 2017 hat auch nur eine Bedienungsanleitung dabei gehabt, die unter der Sitzbank verschwunden ist und seit dem dort zu finden ist. Reicht mir eigentlich total aus, da ich immer nur in einem Buch lesen kann. Meistens nutze ich die .pdf-Version, deren download man im Bedarfsfall auch auf der BMW-Seite findet.
Zur Batterie: keine Ahnung, was da drin steckt!! Ist mir auch wurscht, da bislang immer genug Strom da war.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
7.568
Ort
Schland
Modell
R1250GS
Es ist richtig, dass es für die HP eine zusätzliche Bedienungsanleitung gibt bzw gab.
Drucklegung war 08/18, meine ich.
 
Marras

Marras

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
86
Ort
Ennepe-Ruhr-Kreis
Modell
1250 GS
Wer hat denn noch diese Batterie von EXIDE in seinem Bike im Einsatz, interessieren würde mich das für Bikes die in 2020 gefertigt wurden....
Mein Exclusive ist laut VIN Decoder vom 12.06.20 und hat auch ein Exide verbaut. Hatte auch schon Probleme mit entladener Batterie, bei der Erstinspektion ist eine neue Software aufgespielt worden
...mal schauen wie lange das gut geht :rollleyyes:
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
981
Mein Exclusive ist laut VIN Decoder vom 12.06.20 und hat auch ein Exide verbaut. Hatte auch schon Probleme mit entladener Batterie, bei der Erstinspektion ist eine neue Software aufgespielt worden
...mal schauen wie lange das gut geht :rollleyyes:
Überhaupt nicht lange.....es gibt viele Videos in Youtube.....da dreht der Anlasser ein paar mal und dann ist Feierabend. Dann das übliche......Softwareupdate....tztztz.....obwohl es mittlerweile bekannt ist das eine oder mehrere Chargen dieser EXIDE mangelhaft sind. Ende vom Lied....BMW tauscht die Batterie gegen eine neue aus. Garantie bzw. Gewährleistung keine Problem. Es gibt Besitzer die standen irgendwo und kamen nicht mehr weg.......erst nach längerer Zeit sprang das Motorrad wieder als wenn nichts gewesen wäre. Oh Mann.....hoffentlch geht der Kelch an mir vorüber....
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
981
Schaut mal hier im Forum beim User "Bonsai" seinen Bericht,,,,hier ein Auszug.
Ich glaube der ist mit seiner 1250er GS schon 200.000 km gefahren.
Die Frage ist, welche Batterie hat er bekommen?

... schon bald danach, am 11.07. hatte ich spätabends bei ca 160.000Km einen Wildunfall: Reh tot (ich hätte das arme Tierchen gerne leben lassen), an der GSA nur der Reflektor am rechten Gabelholm abgerissen und den Zusatzscheinwerfer verstellt: das war's; Glück gehabt!
Ende Juli wurde dann bei 170.050 km die (immer noch erste) Schlüsselbatterie erneuert ... und am 24.08. bei 181.500km die Fz-Batterie auf Garantie getauscht. Die Originalbatterie hatte schon von Anfang an manchmal einen kurzen Kollaps (es erschien dann kurz die Meldung im TFT: "Rücklicht defekt", weil der Systemcheck nicht ordentlich abgeschlossen werden konnte) mit schwerfällig durchdrehendem Motor. Schließlich kollabierte sie dann an einem Samstagabend komplett: beim starten brach sie so arg zusammen, dass sich sogar das TFT komplett ausschaltete; ... bei mehreren Startversuchen. Doch nach ca 15 Minuten Wartezeit sprang sie wieder an wie immer, ... als wäre niGS gewesen! Auch den Sonntag und Montag war die Batterie unauffällig. Im Fehlerspeicher war nichts hinterlegt, auch keine Tiefenentladung. Die Batterie wurde trotzdem auf Garantie erneuert, weil dieses Problem mit den Batterien bei BMW bekannt ist (ich hätte sie deshalb eh spätestens kurz vor Ablauf der Garantie wechseln lassen). Mit der neuen Batterie startet die GSA jetzt immer völlig mühelos.
 
UMaGS

UMaGS

Dabei seit
27.08.2008
Beiträge
145
Ort
Remstal
Modell
F800GS, R1250GS
Hab ne Exide in meiner HP (gebaut Ende Februar 2020):
IMG_1714.jpg

Bis jetzt 8200 km ohne Probleme.

Grüße
Uwe
 
Racingred_Q

Racingred_Q

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
369
Ort
Oberschwaben
Modell
BMW R1250GS
Bei meiner LC von 2015 war eine Yuasa drin, bei meiner R1250GS von 12/2019 (zugelassen 03/2020) ist eine Exide drin gewesen. Die Exide ist fast 1 kg schwerer als die Yuasa bei kaum mehr Ah. Funktioniert haben beide.
Yuasa-Exide.jpg
Allerdings habe ich inzwischen eine LiFe Po4 Batterie eingebaut. Die zieht ganz anders durch.
 
ubecker

ubecker

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
315
Ort
Duisburg
Modell
R1250GS
ich war vor ca. 2 Wochen zum Softwareupdate bei BMW. Habe da das Thema Batterie angesprochen. Ok wir bauen eine neue ein. Welche habe ich noch nicht nachgesehen. (Motorrad ist von Juli2020.) Ich weiss aber auch nicht welche vorher drin war. Hab nicht nachgesehen.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.485
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Solange meine Batterie funktioniert - und das macht sie - ist mir völlig egal, von welchem Hersteller sie kommt. Ich ziehe sie daher auch nicht aus dem Fach, nur um zu schauen, ob eine Yuasa, eine Exide oder sonst was verbaut ist.

CU
Jonni
 
HP9000

HP9000

Dabei seit
02.10.2020
Beiträge
2.358
Ort
Unterreichenbach (Nordschwarzwald)
Modell
R1250GS ('20); RnineT ('15); Suzuki DR250S ('86)
Alter Thread neu belebt,
meine GS hatte vor ca. 3 Monaten das erste Mal urplötzlich Startaussetzer, Unsinnsmeldungen im TFT, klarer Fall, zuwenig Spannung auf der Batterie unter Last.
Daraufhin gab mir ein Kumpel zum Glück Starthilfe mit Fremstartkabel. Ich lud danach die Batterie, besorgte eine Starthilfebatterie und hatte die immer dabei. Bis heute war Ruhe, nunn ging der Hassle wieder los.
Nach ein paar Versuchen gings zum Glück auch ohne Starthilfe wieder, dann fuhr ich gleich zum :smile:, Batterie gemessen, für defekt befunden und auf Garantie getauscht.
Welche (welcher Hersteller) drin war und welcher nun drin ist: keine Ahnung.
Womit ich nun herumfahre, das muss ich erst genauer nachkucken, heute nacht lasse ich die GS einfach mal am Ladegerät.
Die Starthilfebatterie bleibt noch ein Weilchen im Topcase ... wahrscheinlich nehme ich die auch in den Urlaub mit.
Alte Regel: Werkzeug, welches man dabei hat, braucht man nicht.
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
830
Modell
Aktuell Buell X1, vorher Triumph Scrambler 1200, 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Booster statt Kabel - dann bist Du autark und stets entspannt.
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
830
Modell
Aktuell Buell X1, vorher Triumph Scrambler 1200, 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Ein mobiler Akku zum Aufladen von allen Gerätschaften und kann auch Starthilfe geben. Hatte mal ne Weile Trouble mit der Batterie - ab Erwerb war ich tiefenentspannt. Ich habe den hier:
Dino Starthilfegerät 12 V, 400 A, 9000 mAh
 
langer-rudi

langer-rudi

Dabei seit
07.11.2019
Beiträge
1.709
Ort
Sauerland
Modell
R1250 GS "Exclusive"
Mal ne kurze Technikfrage dazu (nicht lachen, falls blöd, bin kein Elektrofreak!🤔):
Könnte man das Teil im Fall der Fälle auch einsetzen, indem man mittels Kabel und passendem Stecker über die Bordnetzsteckdose geht??
Thanks
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
4.653
Ort
Rheinland
Mal ne kurze Technikfrage dazu (nicht lachen, falls blöd, bin kein Elektrofreak!🤔):
Könnte man das Teil im Fall der Fälle auch einsetzen, indem man mittels Kabel und passendem Stecker über die Bordnetzsteckdose geht??
Thanks
Neee!
Grund: Die Stechdose ist für einen Strom von max ca. 5 Ampere Ausgelegt, dh. kleine Kabelquerschnitte. Beim Startvorgang fließen Ströme im dreistelligen Bereich, d.h da sind dickere Kabel zwingend notwendig sonst kokelt es gewaltig.

gruß
gstommy68
 
HP9000

HP9000

Dabei seit
02.10.2020
Beiträge
2.358
Ort
Unterreichenbach (Nordschwarzwald)
Modell
R1250GS ('20); RnineT ('15); Suzuki DR250S ('86)
Ich hab das hier:
(Edit: Typ korrigiert) Starthilfegerät 12V · 400A
Kostete bei Polo 99,00 €, wurde mittlerweile wohl ersetzt.

Nein, über die Bordsteckdose ist eine Starthilfe nicht möglich, das würde die Dose und wahrscheinlich noch weitere Teile der Elektrik zerstören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Batterie...jetzt wieder EXIDE anstatt YUASA?

Batterie...jetzt wieder EXIDE anstatt YUASA? - Ähnliche Themen

  • R 1250 GS Batterie Laden

    Batterie Laden: Hallo zusammen. Über die Bordsteckdose funktioniert meist nur das Ladegerät von BMW. Wer ein herkömmliches Ladegerät hat kann dieses auch...
  • Biete Sonstiges Batterie / Spiegel-Set / Zündkerzenstecker-Abzieher

    Batterie / Spiegel-Set / Zündkerzenstecker-Abzieher: Hallo! Ich biete diese Teile an, weil ich mich von der GS getrennt habe. Nach meiner Nord-Kapp-Tour in diesem Sommer habe ich die Teile an die...
  • Airman und fest verbauter BAAS BS11 an der Batterie

    Airman und fest verbauter BAAS BS11 an der Batterie: Moin Zusammen, ich habe vom BAAS BS11 Startsystem gelesen in Verbindung mit einem Airman. Schau ich mir das BAAS BS11 bei z.B. Louis an, dann...
  • Batterie R1250GS ADV '22

    Batterie R1250GS ADV '22: Hallo, zu Beginn entschuldige ich mich für mein Deutsch. Ich komme aus dem Polnischen. Ich besitze ein Motorrad R1250GS Adv Jahr 2022. Genau ab...
  • Startverhalten — schwache Batterie

    Startverhalten — schwache Batterie: Ich bin ja neu unter den BMW Fahrer und habe eine Frage, weil ich das so noch nicht kannte, Wenn bei meinen anderen Motorräder die Batterie...
  • Startverhalten — schwache Batterie - Ähnliche Themen

  • R 1250 GS Batterie Laden

    Batterie Laden: Hallo zusammen. Über die Bordsteckdose funktioniert meist nur das Ladegerät von BMW. Wer ein herkömmliches Ladegerät hat kann dieses auch...
  • Biete Sonstiges Batterie / Spiegel-Set / Zündkerzenstecker-Abzieher

    Batterie / Spiegel-Set / Zündkerzenstecker-Abzieher: Hallo! Ich biete diese Teile an, weil ich mich von der GS getrennt habe. Nach meiner Nord-Kapp-Tour in diesem Sommer habe ich die Teile an die...
  • Airman und fest verbauter BAAS BS11 an der Batterie

    Airman und fest verbauter BAAS BS11 an der Batterie: Moin Zusammen, ich habe vom BAAS BS11 Startsystem gelesen in Verbindung mit einem Airman. Schau ich mir das BAAS BS11 bei z.B. Louis an, dann...
  • Batterie R1250GS ADV '22

    Batterie R1250GS ADV '22: Hallo, zu Beginn entschuldige ich mich für mein Deutsch. Ich komme aus dem Polnischen. Ich besitze ein Motorrad R1250GS Adv Jahr 2022. Genau ab...
  • Startverhalten — schwache Batterie

    Startverhalten — schwache Batterie: Ich bin ja neu unter den BMW Fahrer und habe eine Frage, weil ich das so noch nicht kannte, Wenn bei meinen anderen Motorräder die Batterie...
  • Oben