BMW ist teuer

Diskutiere BMW ist teuer im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; dieses Märchen wird sehr oft erzählt. :mad: In der Motorrad 01/2007 ist ein Vergleichstest, eine gute Gelegenheit mal die tatsächlichen Preise...
wop

wop

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
dieses Märchen wird sehr oft erzählt. :mad:

In der Motorrad 01/2007 ist ein Vergleichstest, eine gute Gelegenheit mal die tatsächlichen Preise zu vergleichen.

Berücksichtigt man noch den Kardanantrieb der BMW, hat diese einen Kostennachteil von ca. 700 €. Daraus ergibt sich dann folgende Wertung:

1. Triumph Tiger 10290,00 €

2. BMW R 1200 GS 12314,00 €

3. Buell Ulysses XB12X 11809,00 €

4. Ducati Multistrade 1100 S 13045,00 €


1. Triumph Tiger ABS 11250,00 €

2. BMW R 1200 GS ABS 13364,00 €

3. KTM 990 Adventure ABS 12798,00 €

(Alle Preise inkl. Frachtkosten)

Einzig die Tiger ist also wirklich günstiger, und das gravierend, vermutlich wird sie BMW einige Käufer wegschnappen. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ein weiteres Märchen besagt, in Deutschland werde neuerdings der Plural mit Apostroph geschrieben. :eek:

Test's für R 1200 GS
Sorry, mir läuft´s dabei immer kalt den Rücken runter. :D :p
 
JWe69

JWe69

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
319
Ort
BASF-City
Modell
R12GS TÜ
Das ist die sogenannte "New German Language and Spelling", dazu sind wir sicher schon zu alt. ;)
 
VoS

VoS

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
250
Ort
Stuttgart
Modell
R 1150 GS
AMGaida schrieb:
Ein weiteres Märchen besagt, in Deutschland werde neuerdings der Plural mit Apostroph geschrieben. :eek:


Sorry, mir läuft´s dabei immer kalt den Rücken runter. :D :p
Endlich sagt es mal einer!!!!

Jedoch ist anzumerken, daß das Forum in der Regel positiv im Hinblick auf Rechtsschreibung und Ausdruck auffällt.:) ;)

Gutes Neues Jahr noch.

Grüße

Volker

Übrigens, ich finde ~ 25.000,- DM für ein Motorrad grundsätzlich teuer.
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Sorry, das sollte wirklich nur eine Randbemerkung sein und weder Wolfgang beleidigen noch den Thread ruhigstellen! Volker hat recht, dieses Forum ist - offenbar auch durch den vorhandenen Bildungsstand bei BMW-Fahrern - eine rühmliche Ausnahme in der Internet-Landschaft. Ähnlich leserliches Deutsch habe ich sonst nur in Fotografie-Foren erlebt. Aber am Ende gilt... nobody is perfect und das gilt wohl für jeden hier. :)

Wer sich über die Apostrophvergewaltigung in Deutschland weiter informieren möchte, der kann das hier tun: Idiotenapostroph
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@ Schlaubis,
Wie kann man sich nur über Rechtschreibung in einem
Motorradforum auslassen ???
Da muss ich nur den Kopf schütteln (gibts denn hier keinen Kotz-Smiley ?)
Peter
 
M

mind

Gast
Gibt es!

Peter schrieb:
@ Schlaubis,
Wie kann man sich nur über Rechtschreibung in einem
Motorradforum auslassen ???
Da muss ich nur den Kopf schütteln (gibts denn hier keinen Kotz-Smiley ?)
Peter




Wir sind hier in der Oberlehrerfraktion, sei gnädig Peter!
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.210
Am Rande

Hallo
Teuer, was ist denn nicht teuer? Und was nix kostet ist auch nix :D oder?
Aber mal auf deutsch, zu den Anschaffungskosten kommen doch noch die des Unterhalts . Nicht unbedingt Versicherung und Steuern, die muß man ja sowieso bezahlen völlig egal was man fährt. Nein die Werkstattkosten zu den 1000 km und 10000 km usw.
Ich meine damit, ist eben BMW aus FREUDE am fahren:D
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Gifty schrieb:
was ist denn nicht teuer?
Guter Punkt! :)

Gifty schrieb:
Nein die Werkstattkosten zu den 1000 km und 10000 km usw.
Aber da kosten andere Marken u.U. nicht weniger, eher mehr. Habe kürzlich noch die Rechnung einer 18.000km Inspektion meiner Yamaha gefunden. Das ist jetzt 7 Jahre her und ich hatte mit Bremsbelägen 597,- DM gezahlt! Und da waren die Inspektionen alle 6000 km, und die Reifen haben pro Satz das Doppelte gekostet von dem was GS-Reifen im Schnitt kosten, dazu hielten sie auch nur halb so lang. ;)
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.210
Am Rande

Hallo Andreas
Ich habe mir vor Weihnachten mal eine FJR 1300 angeschaut und auch nach den Kosten gefragt, nicht nur den Kaufpreis sondern auch nach den Inspektionskosten. Und da staunt man ( ich ;) ) nicht schlecht so waren sie doch um ein vielfaches billiger!! Sicher die FJR muß öfter hin, aber zb. Ventiele einstellen nur alle 40.000, gut Reifen habe ich noch nicht geschaut, werden sicher teurer sein als bei der GS.
Aber sie ist günstiger in der Anschaffung und auch in der Wartung, man kann sie nicht mit einer GS vergleichen, hinzu kommt ja auch noch die Frage, kann sie überhaupt einer GS das Wasser reichen :confused: :D
Man müßte es mal mit einer KTM vergleichen um ein genaues Bild davon zu bekommen, aber bei mir steht ja so wie so kein wechsel an, also schenke ich mir das.
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
AMGaida schrieb:
...18.000km Inspektion meiner Yamaha gefunden. Das ist jetzt 7 Jahre her und ich hatte mit Bremsbelägen 597,- DM gezahlt! Und da waren die Inspektionen alle 6000 km, ....
Was war denn das für eine Yam? Yamaha hat doch bei fast allen Modellen schon seit dunnemals auch 10.000er Intervalle!? Bei meiner XJ Bj. 85 wars z.B. auch so!

Aber nochmal zum Thema. Weiß hier doch eh jeder, dass BMW teuer ist aber in der Regel weiß man das ja bevor man das Mopped kaufen tut (um bei der korrekten Rechtschreibung zu bleiben :p) also nützt es wenig sich hinterher Gedanken zu machen. Inspektionskosten sind eh bei jedem Hersteller eher Fantasiepreise und wenns ums geliebte Mopped geht drückt man eher mal ein Auge zu und das nutzen die auch teilweise aus.
Die Tiger z.B. soll ja nun der GS den Rang ablaufen, tolles Fahrleistungen, gutes Fahrwerk etc. aber ich möchte sie nicht haben auch wenn sie billiger ist, wenn man also ne BMW haben möchte muss man leider auch den Preis zahlen und wenn einem der zu hoch ist sollte man die Finger davon lassen und sich anders orientieren oder laufen...:rolleyes:
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
...komisch das bei Motorrad in den Tests bei Unterhaltskosten BMW eigentlich nicht die Teuerste ist !?!?! (jaja Motorrad... BMW Brille... aber is da alles gelogen??)

Und wenn ich den Händler FRAGE was die kost, dann sagt er mir bestimmt nicht, das je nach Fahrweise und vorallem wenns spaß macht noch ein paar unwichtige Verschleißteile mehr draufkommen und das ganze unterm Strick doch wesentlich teurer wird. (siehe selbst BMW und Hinterradbeläge ... komischerweise ja nur bei manchen :eek: )

Ich schau selten in andere Foren... aber wenn ich mal dort lande und dann dortige Inspektionskosten Freds lese, dann lach ich immer wie günstig ich eigentlich rumfahr.... aber ok, wirklich Ahnung und Erfahrung hab ich mit Fremdfabrikaten keine!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Anonym3

Gast
Weltreise zum Ölfilterkaufen

wop schrieb:
Einzig die Tiger ist also wirklich günstiger, und das gravierend, vermutlich wird sie BMW einige Käufer wegschnappen. :eek:

...ja logisch ..und der nächste Englishman Stützpunkthändler ist min. 70 KM von mir entfernt...:p :p :p ,,,ich habe 1993 für eine Suzuki DR650 ( Luftgekühlter Einzylinder) beim :) Suzihändler 325.- DM über den Ladentisch schieben müssen:o ,,für einen 1000er KD wohlgemerkt....

...Hertzi...
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@
Wer will den ne Tiger??
Die ist schon 10Jahre????auf dem Markt
ein Exote, weshalb sollte sich das nun ändern??
Peter
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Gifty schrieb:
Man müßte es mal mit einer KTM vergleichen um ein genaues Bild davon zu bekommen, aber bei mir steht ja so wie so kein wechsel an, also schenke ich mir das.
Als ich damals die 990 Adventure für einen Tag hatte, hat mir der Mechaniker beim späteren Fachsimpeln erklärt, dass sich die Preisersparnis der KTM beim Kauf ganz schnell wieder aufhebt durch die immensen Wartungskosten. Da muss zum Ventile einstellen angeblich das halbe Motorrad auseinander genommen werden und für einen Service wird gut die doppelte Zeit berechnet wie bei BMW. Ich hab´s nicht ausprobiert, hat mir wie gesagt ein BMW und KTM Vertragshändler erzählt.

@ fisch:
Das ist eine 600er Fazer und bei einigen Modellen hat Yamaha auch heute noch 6000 km - Intervalle, zumindest war das letztes Jahr noch so. Aber immerhin waren das 24.000 km bis zur Ventilspielkontrolle und 42.000 km bis zum Ventile einstellen.

Warum BMW bei den Wartungskosten traditionell immer am besten bewertet wird bei MOTORRAD ist mir, seitdem ich eine fahre, auch ein Rätsel! Auch dachte ich, dass die ET-Preise relativ günstig seien... auch das ist falsch. Insofern ist BMW genau wie alle anderen.. einfach zu teuer. Bin froh, dass ich eine günstige (Vertrags-)Werkstatt habe. 400 - 500 Euro pro Service würde ich nicht zahlen, und wenn ich´s selbst machen müsste. :eek:
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
...wobei VORSICHT LEUTE wovon hier wer spricht. Steht ja unter "am Rande".

Die F650er ist wesentlich wartungsaufwendiger... wer noch ne alte F650ST hat, der schau noch dümmer aus der Wäsche.

Wie es bei den 800er is... keine Ahnung.

Und dann aufpassen auf Äpfel und Birnen ;)

Wenn ich beim 4er Koffer alle 24tkm ventielspiel einstelle und das 3 mal teurer ist, als das einstellen bei der Q, dann ist das nur zwei mal billiger... beim 3. dann nicht mehr ;)

Motorrad nimmt anscheinend irgendwie die theoretischen wartungskosten von 100.000 km hochgerechnet als Basis un teilt das dann auf 10tkm Fahrleistung pro Jahr... oder so ähnlich...
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Peter schrieb:
@
Wer will den ne Tiger??
Die ist schon 10Jahre????auf dem Markt
ein Exote, weshalb sollte sich das nun ändern??
Peter
Es gibt ein neues Modell!
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@Fischkopf
"Es gibt ein neues Modell!"

Das gibts bei denen doch alle 2 Jahre.:(
Peter
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Noch mal zur Tiger. Ich bin das Vorgänger-Modell auf der intermot auf dem Reiseenduro-Parcours probegefahren und die hat mir gut gefallen. Zwar vorne etwas weicher gefedert, dafür aber schlank und leichtfüßig, dazu hatte der Motor unten rum schön Dampf und einen angenehmen Sound. Die Ergonomie fand ich bei meiner Größe auch gut... das Motorrad war nicht so ausufernd wie meine GSA.
Die neue Tiger ist ja gar nicht mehr als Enduro konzipiert, insofern könnte ich mir schon vorstellen, dass Straßenfahrer, die das easy handling der GS in Verbindung mit dem exklusiven R3 gut finden, schon einen Blick auf die neue Tiger riskieren würden.

Die V-strom dagegen war eine Katastrophe. Kopflastig, völlig matschig gedämpft mit ruppiger Gasannahme... nee, da bin ich nach 2 Runden freiwillig wieder von runter gestiegen! :D
 
Kroete

Kroete

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
599
Ort
Invalid city
Modell
250ertretmeinsohn
AMGaida schrieb:
Die V-strom dagegen war eine Katastrophe. Kopflastig, völlig matschig gedämpft mit ruppiger Gasannahme... nee, da bin ich nach 2 Runden freiwillig wieder von runter gestiegen! :D
Ist echt nicht so schlimm wie Du schreibst, finde ich. Ok, die Dämpfung und die Bremsen sind nicht gerade das, was man hier auf der GS bekommt.
Aber der Motor hat richtig bumms, es gibt 'nen verdammt geilen V-Twin-Sound und das Licht hat den Namen im Gegensatz zur GS verdient.
 
Thema:

BMW ist teuer

BMW ist teuer - Ähnliche Themen

  • Suche BMW Ventildeckelschutz Edelstahl - 77148406187

    BMW Ventildeckelschutz Edelstahl - 77148406187: Hallo, ich suche den o.g. Ventildeckelschutz für meine GS. Falls dieses jemand verkaufen will, einfach kurz PN an mich. Grüße, Mike
  • Erledigt BMW Navi Navigator IV (vier)

    BMW Navi Navigator IV (vier): Gebrauchtes BMW Navi Navigator IV. Wie abgebildet. VB 150,-
  • Erledigt BMW Codierplättchen

    BMW Codierplättchen: Hallo, ich suche Codierplättchen für die BMW Motorrad Schließzylinder. 1er, 2er und 3er Gerne von jedem 5 bis 10 Stück. Bitte...
  • Biete R 1250 GS Original AKRA BMW HP 2000km Neuzustand R1250GS

    Original AKRA BMW HP 2000km Neuzustand R1250GS: Hallo, ich verkaufe meinen Original AKRA BMW HP Neuzustand von 07/2020 nur 2000km gefahren. Es ist der Originale Werk´s AKRA HP für die R1250GS...
  • Kotflügelverlängerung oder BMW ist nicht immer teuer

    Kotflügelverlängerung oder BMW ist nicht immer teuer: Hallo zusammen, wollte wie bei der 800er eine Kotflügelverlängerung anbauen. Touratech ruft dafür sage und schreibe 72,99 EUR auf. Ausserdem sind...
  • Kotflügelverlängerung oder BMW ist nicht immer teuer - Ähnliche Themen

  • Suche BMW Ventildeckelschutz Edelstahl - 77148406187

    BMW Ventildeckelschutz Edelstahl - 77148406187: Hallo, ich suche den o.g. Ventildeckelschutz für meine GS. Falls dieses jemand verkaufen will, einfach kurz PN an mich. Grüße, Mike
  • Erledigt BMW Navi Navigator IV (vier)

    BMW Navi Navigator IV (vier): Gebrauchtes BMW Navi Navigator IV. Wie abgebildet. VB 150,-
  • Erledigt BMW Codierplättchen

    BMW Codierplättchen: Hallo, ich suche Codierplättchen für die BMW Motorrad Schließzylinder. 1er, 2er und 3er Gerne von jedem 5 bis 10 Stück. Bitte...
  • Biete R 1250 GS Original AKRA BMW HP 2000km Neuzustand R1250GS

    Original AKRA BMW HP 2000km Neuzustand R1250GS: Hallo, ich verkaufe meinen Original AKRA BMW HP Neuzustand von 07/2020 nur 2000km gefahren. Es ist der Originale Werk´s AKRA HP für die R1250GS...
  • Kotflügelverlängerung oder BMW ist nicht immer teuer

    Kotflügelverlängerung oder BMW ist nicht immer teuer: Hallo zusammen, wollte wie bei der 800er eine Kotflügelverlängerung anbauen. Touratech ruft dafür sage und schreibe 72,99 EUR auf. Ausserdem sind...
  • Oben