BMW Rückenprotektor II

Diskutiere BMW Rückenprotektor II im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo zusammen, ich möchte mir einen Rückenprotektor II von BMW zulegen. Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Ich weiß, das ich Ihn selber in...
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Rückenprotektor II von BMW zulegen.
Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Ich weiß, das ich Ihn selber in Ruhe anprobieren muss. Mich interessiert aber trotzdem Eure Meinung zu dem Teil.



Gruß Tobias
 
B

Biji

Gast
Ok Meinung:
Achte auf Atmungsaktivität bei soviel Material / Stoff, sonst fängst Du schnell an zu schwitzen, trägst ihn im Sommer ungern und fühlst Dich nicht wohl. Auch ein schnelles Trocknenen im Falle des Falles ist nicht ganz unwichtig. Weiterhin sollte er unter alle Deine Klamotten spannungsfrei passen; auch im Winter und Dir Deine notwendige Bewegungsfreiheit lassen! Dass Du auf Schutzwirkung und die Möglichkeit der absolut korrekt passenden Größe achtest, davon gehe ich aus.

Ich selbst fahre seit Jahren Dainese Hartschalen (unterfüttert) sowohl als Schildkröte als auch in der Rennkombi und bin sehr zufrieden, was aber nicht heisst dass es nichts besseres gibt ;)

Generell ist die Schutzwirkung nicht nur von Test-/Schlagwerten abhängig, sondern auch von diesen weichen Faktoren. Es nützt Dir nämlich herzlich wenig, wenn er nicht korrekt sitzt oder Du an Konzentrationsschwäche (und den möglichen Folgen) leidst, weil das Ding einfach zu warm/dicht ist oder Deine Bewegungsfreiheit einschränkt.

Ich hoffe das konnte Dir etwas hilfreich sein. Viel Erfolg!
 
H

hoodoo

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
85
Ort
Onion-City
Modell
R 1200 GSA 90 Jahre
Hallo Tobias,

sorry, hab länger nicht reingeschaut, deshalb erst jetzt meine Antwort.
Ich bin mit dem RP II sehr zufrieden, sowohl im Sommer als auch im
Winter, da er genügend Einstellmöglichkeiten bietet, um immer ideal
zu sitzen.
Was Du unbedingt beachten solltest, ist folgendes: Probiere ihn auf
jeden Fall auf dem Motorrad sitzend an, den er deckt die Wirbelsäule
ja fast bis zum Steisbein ab und da kann es sein - wenn Du ihn zu groß
kaufst - dass er sich im Sitzen nach oben verschiebt und Dir in den
Nacken drückt, weil er durch die Sitzbank "gestört" wird. Also nicht
einfach nach Deiner normalen Kleidergröße kaufen, sondern testen.
Jeder Körper ist zudem anders gebaut (langer/kurzer Oberkörper etc.).
Ein "gutes Gefühl" verursacht bei zusätzlich der Schutz der Schlüssel-
beinknochen. Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich, seit ich den
RP II trage, gerader, d.h. wirbelsäulengerechter auf dem Motorrad
sitze.
Die Rückenprotektoren aus meinen Jacken habe ich seitdem entfernt,
dies ist allerdings nicht unbedingt nötig.

Ich hoffe, dass keiner die Wirksamkeit, die ja in diversen Tests immer
mit sehr gut beschrieben wurde, jemals selber erfahren muss.

P.S. Schau auch mal im BoFo-Testcenter nach (nur da :wink: )
 
Mabaisch

Mabaisch

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
104
Ort
nähe Reutlingen
Modell
11er leider verkauft jetzt mit k75 unterwegs und wieder mit GS...1150 :-))
Hallo Tobias,
habe deine Frage erst jetzt entdeckt, vielleicht ist`s ja noch aktuell:

Ich fahre seit letzter Saison mit dem genannten Protektor, bin sehr zufrieden!
Am Anfang mußte ich mich erst dran gewöhnen und wie das dann so ist: inzwischen fühle ich mich ohne nackt.
Unbedingt die Protektoren aus deiner Jacke entfernen!
Was noch unpraktisch ist:
man hat beim Stopp viel Beigepäck nebst Helm, Handschuh, Jacke, Hose, Tankrucksack mit Wertsachen und dem letzten Einkauf.
Aber wie gesagt: ich nehm das in Kauf und fühle mich am Rücken besser geschützt.
Viele Grüße
Matze.
 
D

damezzo

Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
7
Rückenprotector 2 ist Klasse

Ich hab ihn mir wegen dem guten Testergebnis von irgendeinem Magazin gekauft, und muß sagen er ist wirklich sehr unauffällig im Tragen. Wichtig ist die Größe, auf Bauchumfang achten, und daß der Schlüsselbeinschutz ordentlich zugezogen ist, dann liegt er top an.

Grußis
Jürgen-)
 
Fly Eagle

Fly Eagle

Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
57
Hi Tobias,

du Glüclicher :-) habe mir letztes Jahr den von Polo gekauft, nur um 2 Wochen später in einer Motorradzeitschrift bei einem Test (in dem alle am Markt verfügbaren Systeme getestet wurden) festzustellen, daß der BMW

1) einer der beiden Testsieger war
2) ganze € 30,- günstiger war als mein Polo Ding.

Shit happens, also losgefahren und gekauft, ich werde mir das Ding dieses Jahr auch noch zulegen.

Gruß

Eagle
 
hübbel

hübbel

Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
444
Ort
Waldecker Land
Modell
1150 GSA + Trekkingrad :-)
Hallo zusammen,

habe den Protektor bei meinem :-) in allen Größen anprobiert. Leider paßte er mir in der Länge (bin 1,92) überhaupt nicht. :-(
Selbst die Verkäuferin wollte mir den Protektor nicht mir ruhigem Gewissen überlassen.
Schade eigentlich, was was hilfts...
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hi,

so nun hab ich Ihn mir gekauft. War eben die Adv. vom Jahresservice abholen und hab ihn anprobiert. Erst Größe "M" war zu klein. "L" hat sofort wie angegossen gesessen. Kann jetzt noch nicht so viel berichten, da ich nur kurz damit nach Hause gefahren bin, werde ich bei Gelegenheit nachholen.

hoodoo schrieb:
Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich, seit ich den
RP II trage, gerader, d.h. wirbelsäulengerechter auf dem Motorrad
sitze.
Das kann ich allerdings schon nach der kurzen Strecke bestätigen....
 
sportkuh

sportkuh

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
81
Ort
Bodensee-Gegend
Modell
R 1200 GS
Mabaisch schrieb:
Hallo Tobias,
habe deine Frage erst jetzt entdeckt, vielleicht ist`s ja noch aktuell:

Ich fahre seit letzter Saison mit dem genannten Protektor, bin sehr zufrieden!
Am Anfang mußte ich mich erst dran gewöhnen und wie das dann so ist: inzwischen fühle ich mich ohne nackt.
Unbedingt die Protektoren aus deiner Jacke entfernen!
Was noch unpraktisch ist:
man hat beim Stopp viel Beigepäck nebst Helm, Handschuh, Jacke, Hose, Tankrucksack mit Wertsachen und dem letzten Einkauf.
Aber wie gesagt: ich nehm das in Kauf und fühle mich am Rücken besser geschützt.
Viele Grüße
Matze.
Hallo Matze,
was meinst Du mit Protektoren?
Ich bin davon ausgegangen,daß nur der Rückenprotektor entfernt werden muß/sollte.
Möchte mir den BMW Schutz auch zulegen.
Gruß aus dem Süden, Martin.
 
vtnet

vtnet

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
238
Ort
Schwobaländle
Modell
HP2; 1200GSA
Schaut euch mal die Protektorenjacke an (aus der "HP2-Reihe") Ich bin damit sehr zufrieden - sie kann auch unter der normalen Mopedjacke (aus der man die Protektoren entfernt) getragen werden und im Gelände unter einem normalen Sweatshirt......Ich glaube das Protektorenmaterial ist identisch
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich habe ihn und finde ihn sehr, sehr gut. Flexibel, wird nicht zu warm und sitzt bei mir gut. Kurz nachdem ich mir ihn gekauft habe, kam das Protektorenhemd raus, bei dem noch zusätzlich Ellenbogenschützer integriert sind, wäre mir noch lieber gewesen, macht einen tollen Eindruck. Kostet aber auch 200 Hühner, wobei ja im Moment angeblich 15% auf Kleidung gewährt wird.
 
C

cbk

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
39
Warum lobt ihr das Ding alle so in den höchsten Tönen?

Guckt euch mal das hier an: http://www.zx6r.info/rueckenpanzer/Protektortest_04_2006.pdf :(

Das Ding ist im Test total durchgefallen.
Ach ja, den gleichen Test gab es bei fast allen Motorrad-Zeitschriften. Der ist überall durchgefallen, wenn nach CE-Norm geprüft wurde und nicht nach selbst definierten Kriterien.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Momo7

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
74
Und warum habe ich den Dainese Wave gegen den BMW P II getauscht? :eek: :mad: :confused:

Momo
 
vtnet

vtnet

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
238
Ort
Schwobaländle
Modell
HP2; 1200GSA
cbk schrieb:
Das Ding ist im Test total durchgefallen.
Ach ja, den gleichen Test gab es bei fast allen Motorrad-Zeitschriften. Der ist überall durchgefallen, wenn nach CE-Norm geprüft wurde und nicht nach selbst definierten Kriterien.
Das hat mich auch irritiert und ich habe von BMW eine Rücknahme gefordert, das hier war die Antwort:

Sehr geehrter Herr XX
wir kommen hiermit zurück auf unseren Zwischenbescheid.
Wir können natürlich verstehen, dass Sie der Testbericht in der Zeitschrift Tourenfahrer verunsichert hat. In der Ausgabe 07/2006 erhielt der neue BMW NP Rückenprotektor in der Tat eine mangelhafte Bewertung.
Diese Bewertung ist vor dem Hintergrund des beim Zentrum für Sicherheitstechnik in Erkrath bestätigten Zertifikates nach Norm EN
1621-2 auf dem höchsten Level 2 für uns nicht nachvollziehbar. Selbst an äußersten Randzonen und ausgesuchten Schwachstellen wurden hierbei Werte erzielt, welche die Normanforderung weit übertreffen. Darüber hinaus bestätigen regelmäßig durchgeführte produktionsbegleitende Stichproben das hohe Niveau der bei der Zertifizierung erreichten Werte.
Inzwischen hat es ein ausführliches Gespräch mit der Redaktion der Zeitschrift Tourenfahrer stattgefunden. Dabei wurde festgestellt, das der TÜV versehentlich eine falsche Messgrundlage für seine Prüfungen festgelegt hat. Als Ergebnis wird in der nächsten Ausgaben der Zeitschrift Tourenfahrer eine detaillierte Richtigstellung zu dieser Thematik veröffentlicht werden, die alle Zweifel an der Zertifizierung und auch an der Sicherheit des in der Jacke Rallye 2 Pro eingesetzten BMW NP Rückenprotektors zerstreuen wird. Bitte haben Sie bis zur Veröffentlichung dieses Artikel einfach noch etwas Geduld.
Wir freuen uns, sehr geehrter Herr XX, wenn wir Ihnen durch unsere Stellungnahme das Vertrauen in den BMW NP Rückenprotektor Ihrer Jacke Rallye 2 Pro wieder zurückgeben können.
Mit besten Grüßen aus München
BMW Motorrad Direct

Naja richtig überzeugt hat mich das leider nicht :mad:
 
C

cbk

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
39
vtnet schrieb:
Naja richtig überzeugt hat mich das leider nicht :mad:
Na, ich frag mich eh, wie die dünnen Protektoren wirklich schützen sollen?
Klar, jeder Protektor ist besser als gar keiner. Ich selber habe mir auch einen Rückentrotektor in meine Rukka-Jacke reingesteckt.

Vor zieg Jahren bin ich mal bei relativ geringer Geschwindigkeit von einer 250er abgestiegen und dabei mit dem Rücken von oben auf eine Bordsteinkante geknallt. Damals hatte ich keinen Rückenprotektor aber glücklicherweise einen Rucksack auf. Dieser Rucksack hatte zur besseren Belüftung ein Kunststoff-Tragegestell. Ergebnis: Das Ding hatte knapp 10cm Knautschzone und ich bin aufgestanden, als wäre nichts gewesen.
Wo finde ich diese Knautschzone bei den Motorrad-Rückenprotektoren?

Vom Gleitschirmfliegen kenne ich genug Rückenprotektoren. Die sind dort Vorschrift und im Gurtzeug integriert, aber:
Obwohl die Protektoren dort für Stürze aus maximal 2m Höhe (also auch nicht so viel) konstruiert sind, sind alle zwischen 15-20 cm dick, damit sie im Fall der Fälle eine Knautschzone haben, um den Piloten "langsam" abzubremsen.
 
sportkuh

sportkuh

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
81
Ort
Bodensee-Gegend
Modell
R 1200 GS
Hab mir auf der Messe in Friedrichshafen den Dainese-Wave geholt...:p

Nach langem Verhandeln ging er für 95 € über die Theke.:D

Gruß aus dem Süden, Martin.
 
H

hoodoo

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
85
Ort
Onion-City
Modell
R 1200 GSA 90 Jahre
Auch wenns schon eine Weile her ist: in der Mail von BMW an vtnet gehts doch offensichtlich nicht um den RP II, sondern um einen in die Jacke Rallye 2 Pro integrierten Protektor. Oder verstehe ich da was falsch ?
 
vtnet

vtnet

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
238
Ort
Schwobaländle
Modell
HP2; 1200GSA
ne es ging um die neue Protektorenjacke aus der hp2-Serie und der Rückenprotektor entspricht vom Material dem der in der neuen Rallye 2 Pro Jacke....
 
Thema:

BMW Rückenprotektor II

BMW Rückenprotektor II - Ähnliche Themen

  • BMW-Rückenprotektoren

    BMW-Rückenprotektoren: Hallo, ich fahre seit Jahren den BMW-Rückenprotektor (Gelb-Schwarz). Diesen möchte ich mal gegen was neues austauschen. Mir hat besonders...
  • Erledigt Verkaufe BMW Rückenprotektor 2 - Größe M - Unfallfrei - ohne Sturz

    Verkaufe BMW Rückenprotektor 2 - Größe M - Unfallfrei - ohne Sturz: Hallo, ich verkaufe einen BMW Rückenprotektor 2 in der Größe M für eine Größe von 172 - 184cm. Der Protektor ist in einem sehr guten Zustand und...
  • Biete Sonstiges Rückenprotektor BMW Steeveless

    Rückenprotektor BMW Steeveless: Verkaufe BMW Rückenprotektor Steeveless Grösse L. Protektor ist in einem Topzustand wurde nur 2x getragen Preis 85 € Anfragen bitte unter Tel...
  • Rückenprotektor BMW Steeveless

    Rückenprotektor BMW Steeveless: Verkaufe BMW Rückenprotektor Steeveless Grösse L. Topzustand Protektor wurde nur 2x getragen. Preis 85 € Tel 0171/6184611
  • Biete Sonstiges BMW Rückenprotektor 3 Gr. S

    BMW Rückenprotektor 3 Gr. S: Verkaufe einen original BMW Rückenprotektor, Gr. S, 2-3 x genutzt, also wie neu, Euro 49,- DHL-Versand möglich! Beschreibung des Herstellers...
  • BMW Rückenprotektor 3 Gr. S - Ähnliche Themen

  • BMW-Rückenprotektoren

    BMW-Rückenprotektoren: Hallo, ich fahre seit Jahren den BMW-Rückenprotektor (Gelb-Schwarz). Diesen möchte ich mal gegen was neues austauschen. Mir hat besonders...
  • Erledigt Verkaufe BMW Rückenprotektor 2 - Größe M - Unfallfrei - ohne Sturz

    Verkaufe BMW Rückenprotektor 2 - Größe M - Unfallfrei - ohne Sturz: Hallo, ich verkaufe einen BMW Rückenprotektor 2 in der Größe M für eine Größe von 172 - 184cm. Der Protektor ist in einem sehr guten Zustand und...
  • Biete Sonstiges Rückenprotektor BMW Steeveless

    Rückenprotektor BMW Steeveless: Verkaufe BMW Rückenprotektor Steeveless Grösse L. Protektor ist in einem Topzustand wurde nur 2x getragen Preis 85 € Anfragen bitte unter Tel...
  • Rückenprotektor BMW Steeveless

    Rückenprotektor BMW Steeveless: Verkaufe BMW Rückenprotektor Steeveless Grösse L. Topzustand Protektor wurde nur 2x getragen. Preis 85 € Tel 0171/6184611
  • Biete Sonstiges BMW Rückenprotektor 3 Gr. S

    BMW Rückenprotektor 3 Gr. S: Verkaufe einen original BMW Rückenprotektor, Gr. S, 2-3 x genutzt, also wie neu, Euro 49,- DHL-Versand möglich! Beschreibung des Herstellers...
  • Oben